Dezember 2006

AllOfMP3 senkt die Preise

Der umstrittene russische Online-Musikshop hat energischen Widerstand gegen US-Musikfirmen angekündigt.

Knoppix 5.1 ist da!

Klaus Knopper hat es noch im Jahr 2006 mit einer geballten Ladung von Neuerungen geschafft. Dem Ingenieur war wieder nichts zu schwer. Neben aktuellen Versionen von Kernel und Software gibt es volle NTFS-Schreibunterstützung und den 3D-Desktop beryl+emerald.

Gadgets helfen lügen

Wer lügt, macht es lieber mit Hilfe von technischem Spielzeug – das lässt weniger Schuldgefühle aufkommen.

Pinguin-Arbeitsplatz
Enterprise-Desktop-Systeme

Gängige Linux-Client-Distributionen sind vielen Firmen zu unsicher und zu verspielt. Für den Profi-Bereich bieten viele Distributoren deshalb speziell an Unternehmensbedürfnisse angepasste Enterprise-Desktop- Systeme an. Die fünf wichtigsten davon stellt Linux Professionell vor.

BenQ Mobile: Rettung in letzter Sekunde?

Die Handy-Tochter des taiwanesischen Elektronikkonzerns und ehemaliges Siemens-Sorgenkind steht an der Klippe – und fällt mit dem Jahreswechsel der Insolvenz anheim. Doch die Handyfertigung könnte noch von Käufern aufgefangen werden.

BenQ Mobile: Rettung durch Kaufinteressenten?

Für die krisengeschüttelte Handy-Tochter des taiwanesischen Elektronikkonzerns und ehemaligem Siemens-Mobiltelefonzweig könnte sich in letzter Minute doch noch ein neuer Käufer gefunden haben.

WLAN-Patent: Gegenklage von Intel und Dell

Jetzt zockt auch schon eine Regierungsorganisation als Patent-Troll im globalen Geschäft der Patentgewinnler mit. Die australische CSIRO fing sich damit aber eine Gegenklage ein.

Bluetooth-Schachspieler gesperrt

Für 10 Jahre wurde der aufsteigende indische Schachspieler Umakant Sharma gesperrt, nachdem sich seine Leistungen durch Bluetooth-Tricksereien erklären ließen.

Linux-Anwender-Software
Open Source im Office

Nicht nur bei den Office-Suiten hat Linux längst aufgeholt. Auch bei Browsern, Mail-Clients, Groupware und Co. bietet Open Source inzwischen eine breite Palette komfortabler Werkzeuge. Die Top-Programme für den Büroalltag hat Linux Professionell für Sie zusammengestellt.

PS3 bleibt hängen – ist es ein Feature?

Vorführgeräte von Sonys Playstation 3 wurden mit voller Absicht mit einer Funktion ausgestattet, die das Spiel mitten im Spiel beeendet. Das behauptete zumindest ein Sony-Vertreter an der Verkaufsfront.

Kein Leben mehr in Second Life

Ein noch nicht behobener Ausfall des Servernetzes über mehr als einen Tag wirft die Bewohner des zweiten Lebens in ihr erstes zurück – wenn sie noch eines haben.

Die Wii fliegt höher als die PS3

2:1 für die Wii – im vorweihnachtlichen Wettlauf hat Nintendos Wii die konkurrierende Spielekonsole Playstation 3 von Sony weit abgehängt.

Staugefahr bei iTunes

Apples digitale Musikbox wurde zum schleichenden nachfeiertäglichen Rückreiseverkehr verlangsamt, als zahllose neue iPod-Besitzer ihre Geschenkgutscheine einzulösen versuchten.

2007: Die Änderungen für PC-Nutzer

GEZ-Gebühren und höhere Mehrwertsteuer gehören zu den offensichtlichsten neuen Regelungen, die mit Jahreswechsel auf die meisten PC-Anwender zukommen.

Tagesschau-Chefredakteure versuchen sich als Blogger

Die ARD entdeckt tatsächlich das Internet. Und dass es voller vitaler Weblogs ist. Also sollen nun die Bosse der Aktuell-Redaktion höchstselbst ran an die Tastatur, um sich per Blog Gehör zu verschaffen.

Tagesschau-Chefredakteure wollen bloggen

Die Bedeutung des Internets hat man nun auch bei der ARD erkannt. Die Bosse der Aktuell-Redaktion sollen höchstpersönlich per Blog neue Denkanstöße geben.

AACS entschlüsselt?

Es hat jedenfalls nicht lange gedauert. Ein Hacker behauptet, dafür weit weniger Zeit gebraucht zu haben, als er selbst erwartet hatte.

Galgenraten-Spiel mit Saddam Hussein

Hangman, Galgenraten, Galgenmännchen-Spiel und ähnlich heißen die Variationen eines Spiels, bei dem man vor einem Galgen steht und ein Wort raten muss.

Absurde Patente: Microsoft will RSS erfunden haben

Microsoft will RSS für sich patentieren lassen, das vor vielen Jahren entwickelt wurde und in vielen Anwendungen gebräuchlich ist. Und ein Microsoft-Evangelist denkt sich eine höchst gewundene Erklärung dafür aus.

Linux-GUIs
Bunte Fassaden

Unter den gängigen Linux-Distributionen stehen fertige Desktop-Oberflächen zur Verfügung, in die die wichtigsten Anwendungen integriert sind. Die ressourcenfressenden Hauptvertreter KDE und GNOME werden dabei um schlanke Alternativen ergänzt.

Taiwan-Erdbeben bremst Internet in Asien aus

Ein Erdbeben der Stärke 6,7 vor der Küste von Taiwan hat Unterseekabel beschädigt. Dadurch ist der Internet-Verkehr in zahlreichen Ländern einschließlich China, Japan und Südkorea erheblich beeinträchtigt.

Hilft der Hammer gegen RFID-Chips in US-Pässen?

Ab nächste Woche gibt das US-Außenministerium ausschließlich Pässe mit Radio Frequency Identification Chips aus, die auch für Hacker immer auskunftsbereit sind. Da hilft nur noch der Hammer, meint das Magazin Wired.

Digitaler Hirsch legt Wilderer rein

INQ_Wild.jpgIn den USA wird jetzt ein animierter Roboter in Rotwild-Kostümierung als Falle aufgestellt, um so Jäger ohne Jagdschein zu überführen.

Amazon sahnt kräftig ab

Der Vorzeige-Online-Einzelhändler hat sich dieses Weihnachten eine goldene Nase verdient: Bis zu vier Millionen Produkte haben die weltweiten Geschenkesucher pro Tag angefordert.

Rekordgeschäft für Amazon

Der bekannte Online-Einzelhändler hat sein bestes Weihnachtsgeschäft eingefahren. Am Spitzentag gab es weltweit über vier Millionen Produktbestellungen.

Wikipedia-Gründer geht auf die Suche

wikipedia.jpgJimmy Wales, Gründer des freien Internet-Lexikons, sucht nach neuen Herausforderungen. Nun hat er ein wirklich taffes Thema gefunden: Er will eine Suchmaschine bauen.

Katzen fangen Wiimotes

Wie zahlreiche Schnappschüsse beweisen, sorgen Katzen dafür, dass Wiimotes nicht mehr ungesichert durch die Gegend fliegen.

UWB bekommt Schwung zur CES

Die Welt soll weg vom Draht, meinen die Befürworter von Ultra Wideband (UWB). Sie wollen auf der CES im Januar zeigen, wie es geht.

Anshe Chung an INQ: Ich habe gesprochen – und nicht Ailin Graef!

Anshe Chung heißt der Avatar der erfolgreichen Second-Life-Unternehmerin Ailin Graef. Am heiligen Morgen des 24. 12. 2006 um 9.50 MEZ meldete sich Anshe und verlangte freundlich die Berichtigung unseres Textes “Second Life: Angriff der fliegenden Penisse” vom 21. 12. 2006.

CSS-Menüs
Navigationsideen mit CSS

Die Navigation ist das zentrale Element einer Website. Sind Position und Aussehen entschieden, geht es an die Realisierung mit CSS. Mit wenig Aufwand sind hier tolle Effekte möglich.

LED-Drucker: OKI C8600n
Kleiner A3-Drucker

Der Oki C8600n liefert sehr schnellen Druck im A3-Format. Zudem gibt es keinen günstigeren Drucker in seiner Leistungsklasse. Doch wirkt sich der niedrige Preis auf die Qualität aus?

Apple-Anwälte kennen keinen Spaß mit iBuzz

Sie haben vielleicht noch nicht verwunden, dass ihr iPhone gar nicht iPhone heißen darf, weil ihnen das schon andere vorgemacht haben. Jetzt jagt Apple seine Anwälte wieder mal hinter einem Anbieter von Sex-Spielzeug her – iBuzz.

AMD plant eine neue CPU-Fertigung

Der US-Chiphersteller erhält vom Staat New York ein günstiges Darlehen über 650 Millionen Dollar (500 Mio. Euro), um vor Ort eine Fabrik zu bauen.

Weihnachtsgrüße mit Trojaner

Eine mit Microsoft Powerpoint erstellte Weihnachtsbotschaft wurde modifiziert, um einen Trojaner auf PCs zu installieren.

Essen à la Atari

Der berühmte Atari-Gründer Nolan Bushnell peppt das Schnellrestaurant auf – mit Unterhaltung im und auf dem Tisch.

Strom-Matte als Ladegerät

Handys oder Digicams lädt die Strom-Matte nach dem Induktions-Prinzip auf. Entwickelt wurde der Prototyp in Japan.

Intels Pläne für 2007

Chip-Hersteller Intel hat Großes vor für das kommende Jahr: Nebst höheren Lieferkapazitäten für Chipsätze ist auch eine Einführung neuer Plattformen geplant.

Besonders leise Radeon X1950 Pro für AGP-Rechner

Highspeed-Grafik ohne Krach: Der Grafikkarten-Anbieter Mad-Moxx hat eine Radeon X1950 Pro 256MB AGP Rev.2 vorgestellt, die hohe Performance mit einer besonders leisen Kühlung kombinieren soll.

Origami war gestern, jetzt kommt Vistagami

Das mit dem ultramobilen UMPC hat nicht so geklappt, wie Microsoft sich das wünschte. Viele halten ihn bereits für den Flop des Jahres 2006. Jetzt soll er als Vistagami wiederkommen.

Hacking-Portal sucht Mitglieder

Ganz unverhohlen wirbt eine der größten Hacker-Communities mit einem “Special X-Mas-Offer” per E-Mail um neue Mitglieder.

Patch für Mac-Office ist fertig

Aus Versehen hatte Microsoft kürzlich einen Patch für die Mac-Version von Microsoft Office angeboten. Doch jetzt erst steht die finale Version des Patches bereit.

Aus Ask wird Ask X

Die Suchmaschine Ask, die früher ihren Butler Jeeves aufwarten ließ, startet wieder einmal neu. Sie hat sogar ein paar Vorteile gegenüber Google.

Risikofaktor PHP

Mit dem Toolkit PHP geschriebene Websites, sind gefährdeter als bisher angenommen. Das ergab eine Untersuchung des National Institute of Standards and Technology.

ERP mit fortschrittlicher Produktionsplanung

In der BARC-Studie werden 14 Lösungen verglichen, die mit modernen Ansätzen zuverlässige Produktionsplanung ermöglichen. Diese ist eine der Grundlagen für effizientes Supply Chain Management, das vor allem für den Mittelstand interessant ist.

Neue Oracle-Lizenzmodelle integrieren zugekaufte Firmen

Die Zukäufe von PeopleSoft, Siebel und anderen Unternehmens-Software-Spezialisten schafften eine undurchschaubare Vielfalt von Lizenzmodellen. Mit der Optimierung seiner Lizenzen schafft das Unternehmen nun eine einheitliche Rechtsgrundlage.

Entrüstung über Joint-drehen-Video fürs Handy

Eine Video, das als Anleitung zum perfekten Drehen eines Joints angepriesen wurde, wurde aus dem Netz geholt. Tausende britischer Teenager hatten sich das Lehrmaterial auf ihre Mobiltelefone geladen.

Walmart verkauft Zune mit Pornofilm

Eine Familie in Chicago kaufte den Medienplayer im lokalen Walmart-Einkaufszentrum für ihre 12jährige Tochter. Der Walmart-Manager gab Microsoft die Schuld.

Sicherer im WLAN
Linux als Radius-Server

Wi-Fi Protected Access (WPA) schützt das drahtlose Netzwerk bereits recht gut vor ungebetenen Gästen.
Wem der Pre-Shared Key (PSK) zu unhandlich ist, benutzt einen Radius-Server und Zertifikate, um die
Authentifikation transparent zu erledigen.

eBay-Massen-Abmahner im Knast

Der Verantwortliche für zahlreiche unberechtigte Massenabmahnungen an eBay-Verkäufer erlöste mit seinem Rechts-Trick fünfstellige Summen – und sitzt jetzt in Haft.

Word-Schadcode funktioniert auch in OpenOffice

Die jüngsten Word-Exploits, mit denen Angreifer die Kontrolle über einen Rechner erhalten können, sollen offenbar nicht nur Microsofts Office-Suite betreffen. Neuesten Anwenderberichten zufolge ist auch OpenOffice einem möglichen Angriffsszenario machtlos ausgesetzt.

Rootkit-Dilemma: Sony zahlt

Der japanische Elektronikgigant Sony steht mal wieder in den Schlagzeilen. Grund ist diesmal eine Strafzahlung wegen der mit Rootkits “überbeschützten” CDs.

Trend Micro: Virenreport 2006 und Ausblick 2007

Nach McAfee und Symantec veröffentlicht nun mit Trend Micro der dritte Sicherheitsexperte sein Jahresfazit. 2006 verzeichnete die organisierte Kriminalität im Web einen deutlichen Anstieg. Auch Botnets nahmen zu.

Neuer Kontaktmanager von CAS

CAS Contact 4 ist fertig. Die neue Version bietet jetzt Funktionen für das Kampagnen- und Dokumentenmanagement.

Dell will mit neuem Finanzchef abheben

Ein “Überflieger” sei der neue CFO bei Dell, überschlugen sich die US-Medien. Der ehemalige Chef der Fluggesellschaft American Airlines wird neuer Finanzkapitän bei Dell. Ob der Computerhersteller dadurch beflügelt wird, muss sich noch zeigen.

Sammelklage gegen Nintendos fliegende Wii-Controller

Das wäre eine Erklärung für Nintendos plötzliche Bereitschaft zum Austausch der nicht besonders haltbaren Handgelenkschlaufen: Anwälte haben bereits eine US-weite Sammelklage gegen den Hersteller fliegender Spielekonsolen-Controller eingereicht.

Googles Top 10 der Suchbegriffe 2006

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat jetzt eine Top-10-Liste der 2006 am häufigsten gesuchten Begriffe veröffentlicht. Neben den “üblichen Verdächtigen” zeichnen sich auch einige neue Trends ab.

Komplettes Handy-Linux als OpenSource

Embedded-Linux-Spezialist Trolltech veröffentlicht sein “Qtopia 4.2.0” als Open Source unter der GNU Public License – ohne DRM, aber auch ohne die Telefon-Komponenten.

Ericsson will Experten für Breitband-Router schlucken

Die Absichtserklärung ist unterschrieben, der Kauf muss noch abgewickelt werden: Der schwedische Mobilfunkausrüster will die kalifornische Redback Networks für 1,9 Milliarden Dollar erwerben, Redbck redet von 2,1 Milliarden.

Nintendo Wii surft jetzt mit Opera-Browser

Ab dem 22. Dezember soll eine Testversion von Opera für die Spielekonsole des japanischen Herstellers erhältlich sein. Diese ist dann erst einmal kostenfrei erhältlich. Die endgültige Version soll Mitte 2007 zu haben sein – aber für Geld.

Wurmfallen aufstellen
Wurm am Haken

Immer mehr Zero-Day-Exploits machen den Security-Admins das Leben schwer. Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet nicht auf Warnmeldungen von Herstellern, sondern stellt eine eigene Wurmfalle auf.

Das Maus-Wut-Syndrom

Das Internet ist an einem neu entdeckten Leiden schuld, das bei einer Studie mit 2500 Web-Nutzern entdeckt wurde.

Sony drückt über 1,5 Millionen $ für Rootkit-Fiasko ab (Update)

Um eine Klage wegen des heimlich und illegal durch Audio-CDs vn Sony auf PCs installierten Rootkits beizulegen, bezahlt Sony eine Geldstrafe von 750.000 Dollar an den US-Staat Kalifornien. Betroffene Konsumenten erhalten außerdem bis zu 175 Dollar als Entschädigung.

AMD will noch grüner werden

Der Chip-Hersteller hat eingesehen, dass es keine so gute Idee ist, Blei für das Wafer-Bumping zu verwenden.

Fallen Heuschrecken über Notebook-Hersteller her?

Wistron und Compal sind zwei der größten Notebook-Hersteller der Welt, deren Produkte unter vielen Markennamen in allen Geiz- und Blödmärkten stehen. Sie bestreiten Gerüchte, denen zufolge sie Übernahmeangebote vom Private-Equity-Fonds GS Capital Partners bekommen haben.

Tastatur für ABC-Schützen

“Was wäre wenn der Computer vor der Schreibmaschine erfunden worden wäre?”, dachte sich John Parkinson, der Entwickler eines komplett neuen Tastatur-Layouts.

Der Merkel-Rechner – wissen, wie teuer 2007 wird

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) hat den “Merkel-Rechner” ins Web gestellt. Mit diesem Onlinetool lässt sich die individuelle Steuer- und Abgabenbelastung für 2007 berechnen.

Web 2.0 trifft World of Warcraft

Der Hype um Web 2.0 geht weiter: Nun planen Entwickler das Konzept des Mitmach-Internet mit dem von Online-Rollen-Spielen zu verbinden.

Externer Multinorm-Brenner von Sony

Sonys neuer Brenner wurde für Windows sowie für Mac OS konzipiert. Zum Lieferumfang gehören daher Nero 7 Essential für Windows und Toast 6 Lite für Mac OS.

Fernsehsender integrieren kostenlose Telefonate von JaJah

Bislang mussten Anrufer und Angerufener bei Jajah registriert sein, um mit diesem Dienst preiswert zu telefonieren. Mit der neuen Integration des Services in die Websites einiger Fernsehsender sind die Telefonate auch dann kostenlos, wenn der Angerufene nicht registriert ist

Französische Suchmaschine jetzt mit deutscher Suchseite

Exalead Deutschland versucht sich durch visuelle Funktionen von anderen Suchmaschinen abzuheben, meint CEO François Bourdoncle. Beispielsweise erscheint neben dem jeweiligen Link eine Vorschau der dazugehörigen Webseite. Weitere Komfortfeatures: Der Assistent Exa soll bei der Navigation helfen. Er schlägt themenverwandte Begriffe vor, mit denen die Suche spezifiziert werden kann. Exalead nutzt viele Web-2.0-Features, um abseits der

Billige Gewaltspiele-Ausrede zieht nicht – 9 Jahre Haft

Ein 19jähriger wollte einen brutalen Mord mit einem vorher gespielten Videospiel entschuldigen. Der als notorischer Spiele-Verteufler bekannte Hirnforscher Manfred Spitzer wollte ihm das gerne glauben – das Gericht aber nicht.

Auktionsplattform für Security-Lecks entdeckt

Kriminelle tauschen seit jeher untereinander Informationen über Sicherheitslücke aus. Dies hat sich zum lukrativen Geschäftszweig entwickelt: Einen Windows-Trojaner bekommt man schon ab 5000 US-Dollar.

Tieropfer-Outsourcing per Internet

Wer gerade nicht an das richtige Tier kommt oder sich nicht selber mit Blut besudeln will, kann das rituelle Tieropfer jetzt in Pakistan für sich erledigen lassen – und dank einer dafür reservierten IP-Adresse dabei zusehen.

Kostenlos: Echt tierische Klingeltöne

Soll das Handy animalische Geräusche wie von einem Beluga-Wal, einer borealen Eule oder einem gelbfüßigen Bergfrosch von sich geben? Kostenlos zu haben beim Center for Biological Diversity – bislang aber wohl leider nur mit US-Mobilfunknummer.

Opera jetzt auch mit Phishing-Filter

Der etwas andere Browser ist in dieser Hinsicht eigentlich ein Nachzügler. Dafür bekommt er aber besonderes Lob von Sicherheits-Guru Bruce Schneier.

Microsoft sucht Beta-Tester

Das Serverpaket Centro soll jetzt von Beta-Testern unter die Lupe genommen werden. Die müssen aber mindestens drei 64-Bit-Server im Haus haben.

Wortmann AG: “Nikolaus-PC II” im Handel

Der Weihnachtsmann im PC-Markt scheint ein erfolgreiches Marketing-Modell zu sein. Der Nachfolger des “Nikolaus-PC” der Wortmann AG, der TERRA PC-HOME MC 6400 iCD-E6300, ist jetzt unter dem Namen “Nikolaus-PC II” zu haben.

Windows a la Carte

Der Software-Gigant Microsoft hat ein Patent eingereicht, das die zukünftige Entwicklung von Windows revolutionieren könnte. Demnach können sich Nutzer ihr Betriebssystem bald frei zusammenbasteln.

Drahtloses Networking: Partnerschaft der Einsilbigen

“Xing” und “Fon” kooperieren. Wem die kurzen Marketingsilben nichts sagen: Der ehemalige Open Business Club, jetzt Xing, kooperiert mit der “WiFi-Community” Fon. Beide Betreiber verhelfen sich so zu mehr Mitgliedern.

Opera 9.1: Phishing-Schutz mit Herstellervorteil?

In der neuen Version des Browsers aus Norwegen ist ein Phishing-Schutz integriert. Dazu zeichnet der Hersteller auf, welche Seiten besucht werden. Sicherheitsbedürfnis kontra Datenschutz – das System überprüft aufgrund eines Datenbankvergleichs, ob vertrauenswürdige Sites besucht werden.

Neue Details zum Apple-Handy

Seit Monaten köchelt die Bezeichung “iPhone” in allen IT-Gerüchteküchen. Doch Apples mögliches Handy soll gar nicht so heißen.

Pentium 4 mit Heroin-Kühlung

Polizisten am El-Dorado-Flughafen in Bogotá wurden auf acht “handelsüblich verpackte, hochentwickelte Computerprozessoren” aufmerksam, die auf dem Weg von Kolumbien nach Miami waren.

Studie: Sechs Technologien als Jobmotor

Bislang wenig beachtete Technologien sind es, die in den kommenden Jahren für kräftiges Wachstum sorgen sollen. Das prognostiziert eine Studie der Bitkom.

Magix Foto Clinic 6 ist fertig

Mit der neuesten Version von Magix Bildbearbeitung lassen sich Bildausschnitte perspektivisch in alle Richtungen verzerren.

Gerücht: Googlephone von Orange?

Gerüchte über das iPhone werden immer zahlreicher und langweiliger, da Apples Handy schon fast im Laden liegt. Jetzt beschäftigt ein Mobiltelefon von Google die Gerüchtemacher.

Noch ein Leck in Word?

Die Sicherheitsspezialisten von McAfee warnen vor einer weiteren Sicherheitslücke in Microsoft Word.

Gerüchte um das Google-Handy

Angeblich spricht der Suchmaschinengigant mit dem Mobilfunkanbieter Orange, um das “Google Phone” mit lokalen Suchdiensten anzubieten.

Der Umsatz im Bereich Festnetz steigt

Die Vermarktung von breitbandigen Anschlüssen, Internet-Service-Leistungen, Sprachtelefonie sowie von Multimedia-Service-Angeboten wird dafür sorgen, dass sich die Umsatzentwicklung im Bereich Festnetz positiv entwickeln wird. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Steria Mummert Consulting.

Lügendetektor als Skype-Extra

Die VoIP-Firma Skype will ihre Kunden nicht nur telefonieren, sondern auch gleichzeitig die Gesprächspartner durch einen Lügendetektor überprüfen lassen.

Die Ersatz-Handgelenkschlaufen der Wii (Bild)

Nintendo reagiert nun doch überraschend schnell auf die Berichte von fliegenden Controllern: Über ein Online-Formular können bei Nintendo Ersatz-Handgelenkschlaufen für den Controller der Spielekonsole Wii angefordert werden.

Kommt die PS3 in Europa noch viel später?

Die Leidenszeit der europäischen Sony-Fans könnte noch länger werden. Die Gerüchte über eine selbst über den März hinaus verzögerte Auslieferung in Europa wollen nicht verstummen – die Rede ist sogar schon von September 2007.

G80 killt das Ein-Treiber-Konzept

Der G80 ist anders als die anderen Produkte von Nvidia. Er braucht spezielle Treiber, da die DirectX-10-Hardware sich ein wenig von DirectX 9 oder früher unterscheidet.

Linux-Distributionen
Gentoo

Erst seit verhältnismäßig kurzer Zeit mischt
das umfangreiche Gentoo im Segment der
Linux-Live-CDs mit.

AMD: Alles wird gut

Das waren vier Stunden im Leben der eingeladenen Finanzanalysten, die für immer verloren sind. Im Krawatten-Wettbewerb zeigte sich Ex-ATI-Chef Dave Orton als klarer Gewinner.

Schnelle Hilfe für Kunden
Eigenes Ticket-System mit OTRS

Mit dem Trouble-Ticket-System OTRS erfassen, bearbeiten und beantworten Sie termingerecht Anfragen
jeglicher Art und behalten stets den Überblick über Kundenanfragen und interne Support-Wünsche.
Linux Professionell zeigt, wie Sie das OTRS-System effektiv einsetzen.

Einführung in die Template-Engine Smarty
Tapetenwechsel: Smarty

Sie haben eine PHP-Anwendung erstellt und plötzlich soll das Layout ganz anders aussehen? Haben Sie Programmierlogik und die Formatierung der Daten miteinander vermischt, dann ist das oft schwierig. Eine Template-Engine wie Smarty kann das Leben da vereinfachen.

Wird Online-Rollenspiel “Saga of Ryzom” Open Source?

Wird einer von Steve Ballmers Alpträumen wahr und mischt freie Software bald auch kräftig bei den Online-Spielen mit? Die Free Software Foundation (FSF) unterstützt die “Free Ryzom Campaign” mit einer Spendenzusage in Höhe von 60.000 US-Dollar.

Dreckschleuder Free Software Foundation

Die Free Software Foundation, Gralshüter der reinen und wahren Free-Software-Lehre, verbreitet mit einem Anti-Vista-Blog FUD (Fear, Uncertainty and Doubt) vor dem neuen Microsoft-Betriebssystem und bedient sich damit genau der Mittel, die sie sonst bei Microsoft so gerne kritisiert.

XFX hat die Lizenz zum G80-Übertakten

Wir wussten, dass es kommen musste. XFX ist nun die erste Firma, die die Nvidianer überreden konnte, sie mit ihrem Referenzdesign spielen zu lassen.

Digitale Schönheiten im Web

Sie heißen Kaya, Mi, Tasha oder Kyra und bewerben sich um den Titel Miss World 2007. Anbaggern zwecklos – denn alle sind rein virtuell.

Sicherheitsleck im Yahoo-Messenger

Ein neues Sicherheitsleck im Yahoo-Messenger kann dafür sorgen, dass ein Angreifer die Kontrolle über den Computer seines Opfers übernehmen kann.

Gartner: Bloggen ist kein Trend mehr

Die Menge der Online-Tagebuchschreiber werde Mitte 2007 ihren Höhepunkt erreichen – dann wird es wieder ruhiger, orakeln die Marrktforscher.

Kommunikations-Zentralen für Linux
Linux-Groupware

In Bezug auf Funktionsumfang und Leistungsfähigkeit brauchen sich Groupware-Lösungen für Linux nicht hinter den Windows- Lösungen Microsoft Exchange oder IBM Notes zu verstecken. Ein paar Haken und Ösen sind aber dennoch vorhanden.

Deutsche OpenOffice-CD-Images aktualisiert

Die CD-Distributionen von PrOOo-Box und OpenOffice-Portable mit zusätzlichen OpenSource-Programmen wurden vom deutschen OpenOffice-Verein aktualisiert und erweitert.

Es macht nur Ärger, heute mit Vista zu arbeiten

Die Firmen der Computerbranche kümmern sich bislang noch wenig um Windows Vista. Sie wissen, dass der endgültige Start erst Ende Januar erfolgt und sie sich bis dahin noch ein wenig entspannen können.

Sun glänzt im Unix-Markt

Für Sun läuft es immer besser mit Unix, wie die Erbsenzähler der Gabriel Consulting Group herausfanden. HP hingegen fällt zurück.

Navigationsgeräte
Europa mit Zusatznutzen

In vielen Fahrzeugen sieht man heute mobile Navis als ständige Begleiter. Doch die Geräte können weit mehr als ihren Besitzer von Ort zu Ort lotsen. Im Test treten neun kompakte Stand-alone-Navis mit Zusatznutzen für Beruf und Freizeit gegeneinander an.

Online-Backup for free

Einfaches und vor allem kostenloses Backup ihrer Daten bis zu einem Volumen von 2 GByte verspricht Mozy.

Sony täuscht PSP-Fansite vor

Der Hersteller explodierender Batterien musste nach dem Outing durch Blogger zugeben, dass eine angeblich von PSP-Fans gemachte Site durch Marketing-Spezis getürkt worden war.

Gefährliche Windows-Sicherheitslücken verdoppeln sich

Wie die Unsicherheits-Firma McAfee berichtet, hat Microsoft 2006 bereits 133 “kritische” oder “wichtige” Sicherheitslücken gepatcht – mehr als doppelt so viel wie 2005. Und Vista wird auch nicht immun sein.

IBMs superschneller Speicher

Viel schneller als Flashspeicher, viel kleiner und noch lange nicht fertig. Das sind die Eckdaten der Phase-Change-Technik.

Metzeln im Namen Christi

Ein skurilles Videogame schürt derzeit in den USA den Konflikt zwischen christlichen Fundamentalisten und liberalen Gesellschaftskreisen.

Gestohlene Mails nur gegen Lösegeld zurück

Maildiebstahl und Mail-Erpressung sind die neuesten Formen der Online-Kriminalität. Einige Hotmail-Nutzer fanden nur noch einen Erpresserbrief in ihrem Postfach: “Bei Zahlung erhalten Sie Ihre Mails zurück”.

Körperlicher Schaden durch fortschrittliche Technik

Seit Nintendos Wii-Spielekonsole auf dem Markt ist, fügen sich die Nutzer regelmäßig selbst Schaden zu: Die Ergebnisse des Computerspielens mit dem bewegungsintensiven “Wiimote”-Controller war den Geschädigten wert, ihre Erlebnisse per Internet mit anderen Nutzern zu teilen.

Sophos: Spaßbremse im Büro

Eine neuartige Software soll verhindern, dass Mitarbeiter im Büro Software einsetzen, die für die Arbeit nicht notwendig ist.

Google stellt Patentsuche vor

Der Suchmaschinen-Betreiber Google hat eine neue Funktion vorgestellt,die die Suche nach US-amerikanischen Patenten erlaubt – komfortabler als auf der Behörden-Website.

Kneipp-Kur bei Apple

Wasserschaden bei Apple: Angeblich bis zu 30 Zentimeter hoch stand die Flut in Cupertino.

Die Yahoo Reality-Show

Die britische Niedelassung des holländischen Unterhaltungs-Konzerns Endemol beabsichtigt, eine Reality-Show in Zusammenarbeit mit Yahoo zu veröffentlichen.

Microsoft ruft Mac-Patch zurück

Der Software-Riese veröffentlichte vor kurzem einen Office-Patch für die Mac-Plattform – und ruft ihn nun offiziell zurück.

Kamera-Handys per Funk abschaltbar

Industriespionage wird wieder schwieriger: Führende Mobilfunkanbieter installieren ein System, mit dem sich Mobiltelefon-Kameras drahtlos deaktivieren lassen.

Blogging-Welle ebbt ab

Die Anzahl der Leute, die statt in Tagebücher in ihre Blogs schreiben, wird Mitte nächsten Jahres ihren Höhepunkt erreichen. Dann wird es wieder ruhiger, so die Erbsenzähler von Gartner.

Apple-Hauptquartier geflutet

Wenn Steve Job etwas nicht ab kann, dann ist es ein Leck in der eigenen Firma. Diesmal flossen aber keine Informationen über neue Produkte, sondern größere Mengen Wasser.

Unternehmen fürchten um die Sicherheit ihrer IT-Systeme

In einer aktuellen Studie des Management-Dienstleisters Accenture geben 56 Prozent der befragten deutschen Unternehmer an, im vergangenen Jahr Opfer einer Virusattacke geworden zu sein. Viele Firmen geben ihre Verwundbarkeit aber ungern zu. Gleichzeitig planen sie, im kommenden Jahr die Ausgaben für entsprechende Sicherheitsvorkehrungen aufzustocken.

Es gibt 65-Nanometer-Teile von AMD (Bild)

Wie man hört, sickern die 65-nm-Prozessoren von AMD allmählich in die Läden. Und sie sehen eigentlich gar nicht anders aus als jeder andere AM2-Chip da draußen.

Computer verschrieb Viagra gegen das Rauchen

Ein sogenannter Computer-“Fehler” hatte zur Folge, dass viele Schotten, die das mit den Fluppen aufgeben wollten, von einer Maschine die “falsche Medizin” verschrieben bekamen

Lizenzen im Web
Open-Source-Verträge

Open-Source-Lizenzen sind Verträge, die man beim produktiven Einsatz der jeweiligen Software kennen und respektieren sollte. Der Artikel gibt einen Überblick über wichtige Lizenzen.

Google will nun doch mit Microsoft Office konkurrieren

Der Suchmaschinen-Koloss Google stritt eine mögliche Konkurrenz zu Microsofts Office mit seinen eigenen Office-Produkten bisher ab. Nun macht eine eventuelle Übernahme von ThinkFree einigen Skeptikern Kopfzerbrechen.

Beta 1 von Thunderbird 2.0

Zahlreiche Neuerungen stellt die erste Beta-Version von Mozillas Mail-Client Thunderbird 2.0 für die Final-Version in Aussicht.

Drei Viertel der Websurfer per Breitband unterwegs

Die von seltsamen Geräuschen begleitete Einwahl per Modem ist so gut wie tot. In den USA sind 78 Prozent der Haushalte mit schnellem Breitband angebunden, und das hat auch die Gewohnheiten der Internet-Nutzer verändert.

Polizei-Trojaner gestoppt

Das BKA darf nun doch keine verschleierte Online-Durchsuchungen durchführen. Ermittlungen mithilfe eines Polizei-Trojaners sind ungesetzlich.

MP3-Tools
Musiksammlung ordnen

Was früher die beschriftete Kassettenhülle war, sind heute Tags und Ordnerstrukturen. Der Workshop zeigt, wie Sie Ihr Musikarchiv aufgeräumt und übersichtlich halten.

Seagate größter Festplattenhersteller im Kosmos

Vielleicht gibt es ja ein Paralleluniversum, das nur 15 Nanometer entfernt oder noch näher ist, in dem die Erdlinge ebenfalls Festplatten erfunden haben und es eine Firma mit einem größeren Marktanteil gibt.

Samsung quetscht alle Daten in OneDRAM

Samsung hat den Prototyp eines Speicherchips vorgestellt, der die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung zwischen Prozessoren in mobilen Geräten deutlich verbessert.

MySpace sperrt Sex-Täter aus

Das Lifestyle-Portal MySpace will in den USA seine Community vor Sex-Tätern schützen. Mitgliederprofile werden mit einer Datenbank abgeglichen.

Ultraschnelle Speicherkarte bietet 32 GByte Platz

Sony und SanDisk haben die Entwicklung des Nachfolgeformats der bestehenden Speicherkarten-Serie Memory Pro bekannt gegeben. Das neue Format “Memory Stick PRO-HG” soll die Speicherkapazität auf 32 GByte erweitern.

Maxdata übernimmt Yakumo doch nicht

Gestern teilte der Computerhersteller Maxdata unerwarteterweise mit, das Handelsunternehmen Yakumo nun doch nicht übernehmen zu wollen. Prüfungen hätten ergeben, dass der Kauf von Yakumo nicht zu den erwarteten Synergieeffekten führen würde.

MIT-Forscher arbeitet am Transistor der nächsten Generation

Die Entwicklung der Silizium-Technik, wie sie derzeit unser Leben bestimmt, kommt in wenigen Jahren zu einem aprupten Ende, erklärt ein Materialforscher des Massachusetts Institute of Technology. Seine Forschungsgruppe habe aber schon besseres Material gefunden.

Wikia macht Bloggern Sonderangebot

Von Wikia, dem Unternehmen von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, gibt es jetzt ein spezielles Angebot: Jeder User kann sich ein eigenes Weblog einrichten und bekommt auch noch die erzielten Werbeeinnahmen.

Reale SMS aus dem virtuellen Leben

Die Online-Rollenspieler von Second Life nehmen Verbindung mit der realen Welt auf: Sie SMS-Nachrichten aus dem Spiel heraus versenden.

Polizeirehabilitation macht Jugendlichen zum Hacker

Ein Rehablitationskurs für kriminelle Jugendliche sollte einen 16Jährigen wieder auf den richtigen Weg bringen. Der Computerkurs, auf den die neuseeländische Polizei ihn schickte, hatte jedoch den gegenteiligen Effekt – er verbreitete Trojaner und entdeckte die finanziellen Freuden des Phishing.

Erklärt Apple den Konsolenkrieg?

Die Analysten kratzen sich die Köpfe und wundern sich, warum Apple so plötzlich an der Anwerbung von Spiele-Entwicklern interessiert ist.

China zensiert Online-Spiele

Nach einer Zensur von Wikipedia zeigt die chinesische Regierung, dass mit der Zensur noch nicht Schluss ist. Als Nächstes sind jetzt die Online-Games an der Reihe.

Novell-Kritik: Nur ein Sturm im Wasserglas?

Eine von Microsoft und Novell in Auftrag gegebene Studie (PDF) soll belegen, dass die Mehrzahl der Linux-affinen IT-Entscheider die Zusammenarbeit zwischen Novell und Microsoft befürworten. Befragt wurden vom Marktforschungsinstitut Penn, Schoen, & Berland Associates Inc. allerdings nur 201 IT-Verantwortliche, also ist die Studie nicht gerade repräsentativ.

Microsoft-Kampagne gegen Raubkopien

Die Zahl der vermeintlichen Activation-Hacks und Raubkopien von Windows Vista nimmt stetig zu. Microsoft hat nun mit einer Kampagne darauf reagiert.

RIM verklagt Samsung wegen Blackjack

So wie die Deutsche Telekom gerne glauben möchte, die Farbe Magenta für sich gepachtet zu haben, wähnt sich der kanadische Smartphone-Hersteller im Besitz der Farbe Schwarz.

Exergaming: Wii soll Sportgerät werden

Nintendo will den gesundheitlichen Nutzen der Spielekonsole Wii stärker in den Vordergrund stellen. In japanischen Medien ist von Add-Ons zur Konsole für Blutdruckmessung und Pulsfrequenz die Rede.

HP-Finanzchef tritt zurück

Bob Wayman, Finanzchef des Computer-Herstellers Hewlett-Packard, stellt nach 37 Jahren sein Amt zur Verfügung.

Sun stellt Java Platform Standard Edition 6 vor

Die neue Version 6 soll wesentliche Erweiterungen für Web Services, Web 2.0 Entwicklung sowie Support für dynamische Programmiersprachen, Windows Vista und NetBeans Entwicklerstools bringen.

Watergate-Ermittler soll bei Siemens aufräumen

Nicht nur der Ruf ist durch die fortlaufende Korruptionsaffäre ruiniert. Auch die Bilanz des Siemens-Konzerns musste eben um einen dreistelligen Millionenbetrag korrigiert werden. Und Korruptionsexperten werden gerufen, um den Sumpf trocken zu legen.

Vista nun verfügbar
Endlich marktreif

Windows Vista und Office 2007 sind fertig – für Business-Kunden. Privatanwender können die neuen Microsoft-Produkte erst ab 30. Januar 2007 kaufen.

Technik-Weihnachten bei Penny

Der Discounter legt kurz vor dem Fest einen LCD-Fernseher, ein Samsung-Handy und einen Laserdrucker in seine Regale – und hofft auf die Kurzentschlossenen, die noch kein Weihnachtsgeschenk haben.

WhosOn: Website-Überwachung live

Eine britische Firma bietet eine einfach handhabbare Software, die Besuchern einer Website in Echtzeit durch die Seiten und Klicks folgt.

AMD bringt schnellere CPUs und adoptiert ATI-Chipsätze

Athlon 64 X2 5400+ und 5600+ heißen die jüngsten Mitglieder in der Prozessorsippe von AMD. Sie sollen die Lücke oberhalb des 5200+ schließen. Zudem hat AMD einige ATI-Chipsätze adoptiert und mit neuen Namen versehen.

Streit um Werbemüll

Das geplante Anti-Spam-Gesetz stößt bei Experten auf Kritik. Die Bitkom befürchtet eine Kriminalisierung seriöser Unternehmen.

Zwangaktivierung 2.0 in Windows Vista
Die neuen Aktivierungsoptionen für Retail-, OEM- und Volumenlizenzen von Vista

Aus den Erfahrungen mit raubkopierten Corporate-Keys für Windows XP hat Microsoft gelernt. Die Aktivierung von Vista wird vor allem für Business-Kunden flexibler, aber nicht leichter. Jetzt sind Sie als Kunde für die Schlüsselsicherheit selbst verantwortlich. Und Administratoren müssen erst einmal durch den Aktivierungsdschungel aus MAK Proxy, MAK Independent und KMS finden. PCpro bringt Licht ins Aktivierungs-Dunkel.

Remote-Tools
Durch Zeit und Raum

Die Fernwartung ist ein Dauerthema unter Administratoren. Die aktuelle Generation von Remote-Tools bietet wesentlich mehr als die Bordmittel von Windows Server. Acht Remote-Tools im Test.

Rabeneltern bald am Online-Pranger?

Eine Initiative fordert einen Online-Pranger: Die Namen der Eltern, die ihre Kinder vernachlässigen, sollen im Web veröffentlicht werden.

Verbraucherschützer kritisieren neues Telemediengesetz

Der Verband der Verbraucherschutzzentralen befürchtet, der Schutz der persönlichen Daten im Internet werde durch das neue Gesetz noch weiter ausgehebelt statt geschützt. Daten dürften nur minimal und zweckgebunden erhoben werden.

LAN-Beobachtung
Monitoring-Software

Mit MRTG, Scotty, Nagios oder NTop überwacht der Administrator Netzwerke auf Flaschenhälse, zeichnet
die Auslastung sowie Protokollnutzung grafisch auf und überwacht Dienste auf Verfügbarkeit ?
kostenlos und unabhängig vom Betriebssystem.

CIA “ergoogelt” Iraner

Der US-Geheimdienst CIA soll die Suchmaschine Google benutzt haben, um potenzielle Mitarbeiter eines iranischen Nuklearwaffen-Projekts aufzuspüren.

Gehackte Cola-Automaten

Im Online-Foren und Hacker-Blogs sind Anleitungen zum Austricksen von Getränkeautomaten aufgetaucht.

IBM: Phase Change Memory überholt Flash

Big Blue, Quimonda und Macronix meinen, einen schnelleren Ersatz für die Flash-Chips in iPods und Digitalkameras gefunden zu haben. Sie stellen den Wunderspeicher am Mittwoch auf einer IEEE-Konferenz in San Francisco vor.

Sanyo ruft Millionen von Akkus zurück

Der japanische Hersteller musste 1,3 Millionen Akkus für Handys zurückrufen: Es besteht die Gefahr, dass sie überhitzen, zerbrechen, die Handys zerstören oder einen Brand auslösen.

Schon wieder neue Sicherheitslücke in Word

Erneut warnen Sicherheitsexperten vor einem Leck in Microsofts weit verbreiteten Office-Programm: Auch diesmal könnte beliebiger Code auf dem Opfer-System ausgeführt werden.

Wii Konsole macht Ärger

Kurz nach dem Verkaufsstart der Wii Konsole tauchen anscheinend die ersten Probleme auf. Das Sicherungsband des Wii Controllers kann sich lösen.

Malaysia beschildert Autos mit RFID

Mit Mikrochips in den Nummernschildern will Malaysia Autodiebstähle verhindern. Polizisten können die Daten an einer Straßenkreuzung mit einem Handscanner auslesen.

Open-Source-Boom in Asien

70 Prozent der Software-Entwickler in Asien setzten freie Anwendungen mit offenem Quellcode ein. Das ist ein Zuwachs um 40 Prozent in nur drei Jahren.

Online-Journalisten landen öfter im Kerker

Die Zahl der inhaftierten Online-Journalisten steigt schneller als die jeder anderen Gruppe. Von 134 Journalisten, die in diesem Jahr ins Gefängnis gesteckt wurden, schrieben 49 für Online-Publikationen.

Die Polizei, dein Freund und Hacker

Mit richterlicher Rückendeckung führten Polizisten heimliche Hacker-Angriffe auf mit dem Internet verbundene PCs durch. Jetzt erklärte ein BGH-Ermittlungsrichter diese bereits gängige Praxis für illegal.

Kreditkarten: Gefahr aus dem Callcenter

Ein Anruf im Callcenter genügt, und die Kreditkartendaten kommen bei Datendieben an, die an das Geld des Anrufers wollen. Die Callcenter sind zunehmend von kriminellen Banden unterwandert.

Das Netz bleibt neutral

Eine US-Gesetzesvorlage, die den Telekom-Firmen das große Abkassieren für Internet-Traffic erlaubt hätte, ist vom Tisch. Der nächste Kongress mit den demokratischen Wahlgewinnern wird sie in der Ablage verstauben lassen.

Wiedergänger: X1950-Pro-Karten mit AGP

Grafikkarten mit AGP-Schnittstelle schienen schon den Weg des Dodo gegangen zu sein. Doch jetzt kommen tatsächlich noch zwei neue AGP-Karten mit schnellen ATI-Chip auf den Markt.

Faire-Trade im Computer-Handel

Verschiedene Studien berichten von überwiegend schlechten Arbeitsbedingungen in der Massenfertigung von Elekronikprodukten wie Computer, Notebooks und Fernseher. Eine Untersuchung des Öko-Instituts zeigt nun auf, dass sozial verträglich hergestellte Computer möglich sind und erklärt, wie das geht.

Weltmeister bei Hotspots

Bei der Versorgung mit Hotspots liegt Deutschland gleichauf mit den USA. Doch am besten sind Briten und Iren versorgt.

Vista Business – Aktivierung umgangen

Pech für Microsoft: Da hat man in Redmond gedacht, endlich eine Lösung gegen das wilde Kopieren von Volumenlizenzen zu haben, dann war es wieder nichts. Denn findige Cracker haben einen Vista-Aktivierungsserver als VMWare-Image in Umlauf gebracht.

Das Parfüm aus dem Internet

Eine skurrile Idee, aber ernst gemeint: Ein japanischer Konzern will das Internet in eine Duftmaschine verwandeln.

Internet Explorer als Telefon

Microsoft will offenbar in die Festnetz-Telefonie einsteigen. Firmen sollen ab Mitte nächsten Jahres via Browser telefonieren können.

Kartellverfahren gegen Nvidia, ATI und AMD

Nvidia und ATI erhielten bereits Vorladungen durch das US-Justizministerium. Zivilkläger schlossen sich an und streben eine ganze Anzahl von Sammelklagen an. Es geht um illegale Preisabsprachen.

BKA schickt Trojaner

Es ist keine abgedrehte Verschwörungstheorie, sondern wurde vom Bundeskriminalamt bestätigt.

Firefox greift nach Europa

Seit April dieses Jahres hat die Browser-Alternative zu Microsofts Internet Explorer in Europa weitere vier Prozent an Land gewonnen. 23,2 Prozent der europäischen Websurfer setzen bereits auf den Feuerfuchs.

IBM gegen MS OpenXML

Mit der Unterstützung von Microsofts OpenXML-Format durch die ECMA ist einer nicht glücklich: IBM.

Google ist in Russland unbeliebt

Der Suchmaschinen-Gigant Google will sich jetzt auch in Russland etablieren. Keine leichte Aufgabe für die erfolgsverwöhnten Amerikaner.

Apple kauft Proximity

Apple hat kürzlich Proximity Corporation übernommen, das führende Unternehmen für Video Asset Management.

Google – ein Sprachrohr für Terrororganisationen?

Werbeprogramme Googles sollen angeblich dazu genutzt werden, Terror-Organisationen und die organisierte Kriminalität zu unterstützen. Ein Betreiber von WebMasterRadioFM will über entsprechende Informationen verfügen.

Keine Drogen bei YouTube

YouTube soll Videobeiträge von seiner Internet-Seite entfernen, die Personen beim “Huffing” zeigen.

Mainboard: Asus P5B-E
Warten auf Quad Core

Das Asus-Mainboard ist eine schnelle Hauptplatine, die Intels Quad-Core-Prozessoren unterstützt. Für eine Spiele-Maschine fehlt jedoch die zweite Grafikschnittstelle.

Wir packen die Wii aus (mit vielen bunten Bildern)

In der Redaktionsstube unserer britischen Kollegen kam heute bereits vorweihnachtliche Stimmung auf. Die netten Jungs von Gameplay.co.uk hatten am offiziellen Erstverkaufstag eine Wii vorbei geschickt. Und jetzt wird ausgepackt.

Negroponte an INQ: Microsoft hat niemanden bestochen

Zu unserer Geschichte “Die Grünen machen Front gegen Microsoft” kam spannende Post. Von niemand geringerem als Nicholas Negroponte, der das MIT Media Lab gründete und das OLPC-Projekt “One Laptop Per Child” initiierte.

Google probiert nun das Radio aus…

Die führende Suchmaschine meldete vor einigen Stunden, dass ausgewählte Werbekunden die Möglichkeit bekommen sollen, ihre Anzeigen bei bestimmten US-Radiostationen unterzubringen.

Neue kritische Lücke im Media Player

In neues, kritisches Sicherheitsleck ist im Windows Media Player bekannt geworden: Mit einer manipulierten ASX-Playlisten-Datei ist ein Systemzugriff möglich. Angreifer können beliebigen Code ausführen.

Amazon kauft sich bei Wikia ein

Was für Summen geflossen sind, wollten weder Amazon noch Wikia- und Wikipedia-Gründer Jimmy Wales auch nur erwähnen. Eine gemeinnützige Spende war es jedenfalls nicht.

Fröhliche Gesichter bei deutschen Hightech-Unternehmen

Das neue Branchenbarometer des Branchenverbandes BITKOM ist durchwegs positiv: Ihm zufolge rechnet die ITK-Branche mit einem guten Jahresendgeschäft 2006. Zudem blicken die Unternehmen mit deutlichem Optimismus in das kommende Jahr.

Gefahrenanalyse: Wii-Controller im Anflug

Beim ersten Bericht über die zerstörerische Wirkung fliegender Wii-Controller mutmaßten einige noch Fake und Versicherungsbetrug. Jetzt zeigt eine Website, was Wiis bereits an weiteren Schäden angerichtet haben.

Geschichts-Abfall: ICANN räumt im Domain-Dschungel auf

Domain-Endungen wie “.su” für ‘Sowjetunion, “.yu” für Juoslawien oder “.cs” für die ehemalige Tschechoslowakei könnten im Abfalleimer der IT-Geschichte landen. Die Internet-Oberaufseher der ICANN haben bemerkt, das es viele Länder gar nicht mehr gibt und überlegen, wie man die unnötigen Domains streichen kann.

Neue Routenplaner von Gdata

Power Route 2007 und Power Route 2007 Europa helfen nicht nur bei der Routenplanung. Die neuen Versionen bieten Extras wie die Angabe über Standorte von Biodiesel- und Erdgastankstellen.

Apple: Macianer sind keine Methusalems

Wackeln Mac-Benutzer mit der Hüfte oder brauchen sie schon bald eine neue? Zwischen Apple und einer Marktforschungsfirma ist statistischer Streit um das durchschnittliche Alter der Besitzer von Apple-Computern ausgebrochen.

Flache Maus im iPod-Look schluckt Kabel

Die nur 8 Millimeter flache Maus von Buffalo hat ein Scrollrad, das wie der Apple-iPod-Drehregler aussieht. Trotz flachem Design ist noch Platz für eine Kabel-Aufwickelfunktion: Die Maus schluckt das Kabel vollständig, übrig bleibt nur der USB-Stecker.

Microsoft startet Buchsuche

Das Redmonder Unternehmen will den Zugang zu einer Online-Bibliothek anbieten. Das Projekt soll heute starten.

Mandriva Flash: USB-Speicherstick mit Linux

Von außen sieht es aus wie eben ein 2-GB-Speicherstick. Drin ist ein 3D-beschleunigter Linux-Desktop, und für die Daten des Benutzers bleiben dabei noch mehr als ein Gigabyte Speicherplatz frei.

ATI brechen Marktanteile weg

Schlechte Nachrichten für ATI: Marktforscher bescheinigen dem Chip-Hersteller sinkende Marktanteile seit der Übernahme durch AMD.

Intels Konkurrenz für den OLPC

Auf dem letzten Intel Developer Forum war er schon zu sehen: Nun geht der Classmate PC in Brasilien und in Nigeria in den Testbetrieb. Der 400-Dollar-Laptop soll dem OLPC in den Schulen der Entwicklungsländer Konkurrenz machen.

MS-Ballmer: Windows hat ein Leben nach Vista

Microsofts Windows Vista hat mit Sonys Playstation 3 nicht nur die immer wieder verspätete Einführung gemeinsam. Sie führten vielmehr beide zu Befürchtungen bzw. Hoffnungen, so etwas werde es nie wieder geben. Sony dementierte bereits, jetzt legte Microsofts Ballmer seine Hand für die Zukunft von Windows ins Feuer.

Neues Office-Format mit Macs inkompatibel

INQ_XML.jpgSchlechte Karten haben demnächst Apple-User, wenn sie von einem PC-Kollegen ein Dokument erhalten, denn es könnte mit Office 2007 erzeugt worden sein. Damit wäre es dann unlesbar.

Cisco marschiert in Indien ein

Der Netzwerkspezialist setzt ganz auf den Subkontinent: über 1 Milliarden Dollar und rund 4.000 neue Mitarbeiter wurden in Marsch gesetzt, um den indischen Markt zu erobern.

Dell bietet Werksinstallation für Vista

Um die Integration von Windows Vista in Unternehmen voranzutreiben, bietet Dell für Volumenlizenz-Kunden eine Installation des Images in den Dell-Fabriken an.

Unternehmenssteuerung SAP ERP wird modularer

SAP bietet nun das erste Erweiterungspaket für mySAP ERP – durch die Aufteilung in derartige Module will die Softwareschmiede aus Walldorf künftig komplexe Upgrades vermeiden.

Schünemann: “Killerspiele” sind abartig!

Noch nie von Uwe Schünemann gehört? Wir auch nicht. Aber er will nicht länger im Schatten von Bayerns Beckstein stehen und spuckt noch größere Töne in der “bayerisch-niedersächsischen Phalanx”.

Swivel – das “YouTube für Datenvisualisierung”

Was YouTube für Videos ist, wollen die Swivel-Gründer Dmitry Dimov and Brian Mulloy mit ihrem Dienst für Datensammlungen erreichen. Mit ihrem Service wollen sie das Analysieren und den Vergleich von Daten jeder Art ermöglichen – von Benzinpreisen bis zu Börsenkursen sei alles möglich.

AMD gibt sich grün mit 65 Nanometer

AMD hat die Fertigung mit 65 Nanometer im Griff und will Chips dieser Größe auswerfen, als gebe es kein Morgen. Und lässt sich zugleich als engagierter Schützer der Umwelt feiern.

So sieht Intels grüner Apfel aus

Jetzt machen sie auf einmal alle auf Grün. Als Werbeaktion verteilte Chipzilla vor den Eingängen Londoner U-Bahnen eine Werbepaket für Core 2 Duo – mit grünem Apfel.

OKI hilft Huawei bei WiMAX-Netz für Japan

Deutsche kennen OKI als Druckerhersteller, Asiaten als Elektronikkonzern. Als solcher hilft OKI Electric Industry dem chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei, künftig WiMAX-Lösungen an die japanischen Telekom-Konzerne auszuliefern.

AMD senkt FX-70-Preise

Die Preise werden nach der offiziellen Vorstellung rasiert, aber noch bevor die 4×4-Teile tatsächlich verfügbar sind.

Gartner: Firmen werden Vista mindestens 1 Jahr lang ignorieren

Der Marktbeobachter der großen US-Analystenfirma Gartner sind sich sicher, dass die meisten Großunternehmen weltweit das neue Betriebssystem wenigstens zwölf Monate lang testen und untersuchen werden, bevor eine Entscheidung für oder gegen Vista falle.

Pfeiffer: Keine Ab-18-Filme mehr im Fernsehen

Wer in der Realität nur noch Medienwirkung sehen will, muss immer mehr verbieten. Die Vorschläge gehen daher immer weiter. Eine Medienforscherin hingegen hofft auf Ganztagsschulen.

Saitek lockt mit heißer Maus

INQ_LavaMaus.jpgDas Design von Saiteks neuem Nager ist einem Lavastein nachempfunden. Doch die Maus soll im Betrieb bei weitem nicht so heiß werden.

AMD bringt 65-Nanometer-CPUs

Lange angekündigt, nun sind sie endlich da: AMDs 65-Nanometer-Chips, die der Hersteller allesamt in seiner “Fab36” in Dresden fertigt.

Microsoft fordert Adobe mit “Flash-Killer” heraus

Das Redmonder Unternehmen hat mit Expression Studio eine integrierte Suite für Designer vorgestellt. Ebenfalls zu sehen gab es eine neue Vorschau auf die “Flash-Killer?-Technologie, mit der Microsoft in Wettbewerb zu Adobe tritt.

Zudeo – neue Konkurrenz für YouTube

Mit Zudeo startet ein mit YouTube vergleichbarer Video-Service. Zudeo soll in großem Umfang Downloads von Aufnahmen im hochauflösenden High Definition-Format ermöglichen.

Das iPhone: Grund für neue Spekulationen

Die Gerüchte über ein mögliches Apple-Handy existieren zwar schon länger. Doch weil der Hersteller nun einen entsprechenden Patentantrag eingereicht hat, lodert es wieder in der IT-Gerüchteküche: Viele sehen im Patent die Bestätigung für ihre Mutmaßungen zum iPhone.

Highspeed-Handys in Hongkong

Der UMTS-Nachfolger HSUPA ist bald marktreif. Samsung will schon 2007 Handys mit der schnellen Übertragungstechnik bringen.

Druckerpatronen
Leere Patronen recyceln

Vor allem leere HP-Patronen sind sehr gefragt. Denn in ihnen sitzt der
Druckkopf – eine aufwendige Technik, die sich direkt auf das Druckergebnis
auswirkt.

Google drängt in die Schulen

Suchmaschinen-Primus Google hat eine neue Zielgruppe entdeckt: Lehrer und deren Schüler sollen die Google-Nutzung lernen.

AMD kommt endlich mit 65-Nanometer-Chips

AMD stellte heute seine lange verzögerten 65-Nanometer-Produkte vor. Die Ankündigung bringt wenig Überraschungen, aber sie haben es immerhin noch in diesem Jahr geschafft.

Passwörter sind ein Sicherheitsrisiko

Die Flut an nötigen Passwörtern und Login-Daten entwickelt sich zu einem Sicherheitsrisiko. Problematisch sind vor allem Trojaner, die nur darauf aus sind derartige Daten auszuspähen.

HP: Heim-PC mit Touchscreen

Tablet PCs waren bisher nur für mobile Business-Anwender interessant. Jetzt hat HP das Konzept verändert – und einen Heim-PC daraus gemacht.

Schulexamen nur noch im Faradayschen Käfig?

Eine für Prüfungen zuständige britische Schulbehörde schlägt Alarm, weil bei einem Viertel aller Examensmogeleien Mobiltelefone im Spiel sind. Sie schlägt drastische Maßnahmen vor.

Amazon druckt Bücher selbst mit Digitaldruckern von HP

Amazon setzt offenbar darauf, dass Autoren und Verleger zunehmend auf On-Demand-Publishing umsteigen. Der Buchversender kauft deshalb eine Reihe neuer Indigo-Digitaldruckmaschinen von HP, mit denen sich Auflagen mit bis zu 5000 Exemplaren drucken lassen.

MyDrive – kostenloser Online-Speicher in der Schweiz

Während manche lieber ihr Geld in der Schweiz zwischenlagern, sollen andere hier ihre Daten ablegen: Mitarbeiter des Schweizer Rechenzentrums und Dienstleisters Softronics bieten 250 MByte kostenfreien Speicher im Web an.

Polizei erschiesst Playstation-3-Spieler

Da kommt selbst Bayerns Beckstein nicht mit. In den USA wurde ein Konsolenspieler von einem Einsatzkommando der Polizei erschossen. Polizisten liefen Amok im Namen der Staatsgewalt.

Qualcomm schluckt Firmenduo

Der Spezialist für Mobilfunkchips verstärkte sich auf die Schnelle durch den Zukauf gleich zweier Unternehmen.

Malaysia will Blogger kontrollieren

Wie die Zeitung Australian IT aus Kuala Lumpur berichtet, plant die malaysische Regierung, Blogger mit härteren Gesetzen davon abzuhalten, “Disharmonie, Chaos, verführerisches Material und Lügen” zu verbreiten. Regimekritiker sehen eine neue Internet-Zensur.

PDA-Nutzung beim Autofahren verboten

Das Oberlandesgericht Karlsruhe macht Nägel mit Köpfen: 40 Euro Strafe für einen Autofahrer, der beim Fahren in seinem PDA geblättert hatte.

Linux auf Unternehmens-Clients
Praxis – Desktop-Migrationen

Warum steigen Unternehmen und Behörden auf Linux-Clients um? Welche Erfahrungen machen sie dabei? Bei drei Linux-Desktop-Umsteigern haben wir nachgefragt ? von der Kleinmigration mit 30 Firmenrechnern bis zur Großumstellung von 18 000 PCs.

Bluetooth am Handgelenk

Eine Armbanduhr, die via Bluetooth über Kurzmitteilungen und Anrufer-IDs informiert, stellt Sony Ericsson vor.

In Zukunft mit 3D-Chips?

Mehr Leistung und weniger Stromverbrauch – Infineons neue Chiptechnologie soll es möglich machen.

So lang waren die japanischen Wii-Schlangen

Nachdem Nintendo bereits 600.000 der neuen Konsolen in den USA verkaufte, verlief auch der offizielle Start im japanischen Heimatgelände problemlos und beeindruckend. Inzwischen sollen auch in britischen Woolworth-Filialen bereits Wiis gesehen worden sein.

MP3-Songs bei EMI ohne Kopierschutz

Nach Epic will jetzt auch das Musiclabel EMI dazu übergehen, seine Produkte ohne Kopierschutz und ohne Digital Rights Management anbieten.

Pro Sieben Sat 1 kurz vor dem Verkauf?

Der Fernsehkonzern Pro Sieben Sat 1 soll wahrscheinlich für eine Summe von über drei Milliarden Euro – noch vor Jahres-Ende – an den türkischen Medienkonzern Dogan verkauft werden.

100-Dollar-Laptop vorgestellt

Bessere Bildungschancen für Kinder in Entwicklungsländern. Dabei soll das 100-Dollar-Notebook von IT-Guru Nicholas Negroponte helfen.

Das Ende der Playstation?

Wird es eine Playstation 4 geben? Laut Sony ja, man arbeite bereits daran. Gerüchten zu folge soll die PS3 jedoch die letzte in der Konsolen-Geschichte des Hersteller sein.

Digitaler Fotorahmen ersetzt klassischen Bilderrahmen

Mit dem Parrot Photo Viewer lassen sich Fotos via Blootooth direkt vom Handy oder vom PC auf den digitalen Fotorahmen übertragen. Die acht unterschiedlichen Modelle sind mit einem hochauflösenden TFT-Display ausgestattet.

Sun offen für die GPL3

Sun Microsystems will offenbar die kommende General Public Licence in der Version 3 unterstützen. Es geht dabei ausdrücklich gegen die Drohkulisse durch Softwarepatente, wie sie bestimmte Firmen in Redmond gerne aufbauen.

Dell: 24-Zöller ein Viertel billiger

Das Gerät ist zwar mit 787,93 Euro immer noch teuer für Privatanwender, doch im Vergleich zu den 1048,64 Euro, die er zuvor kostete, ist der “2407WFP” immer noch rund 25 Prozent günstiger als im November.

Wer sind die Offliner in Deutschland?

Im Rahmen der zweiten Sonderauswertung des (N)ONLINER Atlas 2006 kam heraus, dass nach wie vor Alter und Bildung die wesentlichen Merkmale sind, die die Nicht-Nutzung des Internets am meisten beeinflussen.

SCO-Aktien im freien Fall

Der Kurs der SCO-Aktien ist rapide gesunken. Grund ist der laufende Prozess des Unternehmens gegen IBM und Novell.

Erste Daten zum iPhone

Die Dinger werden verdammt klein und nicht auf bestimmte Mobilfunkbetreiber angewiesen sein. Sie kommen in zwei Ausführungen und mit zwei Akkus.

AMD: Um so viel wird’s billiger

Kurz nach unserem Bericht über die verdeckten Preisnachlässe im laufenden Preiskrieg zwischen AMD und Intel kommen die genauen Zahlen heraus.

EA: Spiele für 10 Euro, aber dann …

Spiele sollen als “Starter-Kits” für rund 10 Euro kommen. Dann aber kostet alles Weitere per Download – und reichlich Werbung gibt’s auch noch dazu.

Sensationeller Fund der Computer-Archäologie

Ausgrabungsarbeiten durch mehrere Schichten einer Computerfreak-Wohnstätte führten zur Entdeckung einer komplexen und sehr altertümlichen Geek-Gerätschaft. Sie sah aus, als sollte sie stimmige Berechnungen ausführen können, wurde jedoch am Ende nur als Wagenschlüssel benutzt.

Chip Online will werben & verkaufen

Die glasklare Trennung von Werbung und redaktionellen Inhalten galt einmal als ehernes Gesetz des Journalismus, des seriösen wie auch des weniger seriösen. Soll das für journalistische Online-Angebote nicht mehr gelten?

SCO schmiert ab nach Gerichtsurteil

Mit mutmaßlicher Rückendeckung aus Redmond war die Firma zum juristischen Feldzug gegen Linux angetreten. Vernichtet hat sie Millionenwerte – die ihrer Geldgeber.

eBay ändert Preise und AGBs

Zum Jahreswechsel treten bei eBay einige Änderungen in Kraft: Die Preise gehen hoch und Angebote kann das Auktionshaus nun auch mit Verzögerungen veröffentlichen.

Multifunktionsdrucker
Multidimensional

Rundumversorgung zum Schnäppchenpreis: Die neuen Tinten-Multifunktionsgeräte sind Allroundtalente im Office. Während Fotodruck inzwischen Standard ist, glänzen die Top-Geräte mit Netzwerk-Qualitäten.

Markenrecherche schon ab 10 Euro

Ein neuer Recherchedienst für Markenrechte hat flexible Angebote: Wer nur nach identischen Bezeichnungen suchen lassen möchte, kommt bei Tulex günstig weg.

Analyst: EA kann bald einpacken

Der führende Spielehersteller setzt auf Quantität statt Qualität. Kritiken und Bewertungen verschlechtern sich drastisch, und das wird sich auch bald auf die Verkäufe auswirken.

Einfache Bestandsaufnahme im Netzwerk

Mit Asset Tracker for Networks können Administratoren nicht nur die Hardware im Netzwerk erfassen, sondern auch die installierte Software identifizieren – bis hin zu Systemprozessen.

Software-Hilfe für Entwicklungsländer

Konzerne wie Intel investieren viel Geld in den IT-Fortschritt der Entwicklungsländer. Auch Sie können helfen – spenden Sie alte Software und unterstützen Sie die Welthungerhilfe.

WLAN-Tuning
Frequenzbänder

Um Ihr WLAN möglichst ungestört zu betreiben, sollten Sie eine wenig benutzte Kanalkombination verwenden.

Amazon will mit Netflix kooperieren

Das Webkaufhaus führt Kooperationsgespräche mit Netflix, dem Pionier für den DVD-Verleih via Internet. Wird man sich einig, könnte ein bedeutender Online-Filmpalast entstehen.

Früher Vogel: AMD zeigt Quad-Core-Opteron

Auf dem AMD Industry Analyst Forum zeigte die Chipschmiede einen Prototypen ihres kommenden Quad-Core-Opteron in Aktion. Auf den Markt kommt der Prozessor allerdings nicht vor Mitte 2007. Und Intel bleibt derweil auch nicht untätig.

Zoho macht Office 2007 fit fürs Web

Gestern absolvierte Microsoft die große Coming-Out-Feier für Office 2007. Währenddessen zeigt eine etwas kleinere Firma in eine Richtung, in die Beobachtern zufolge auch die größere sehen sollte.

Microsoft verkauft bereits Vista

In den USA startete gestern Abend die Auslieferung des neuen Betriebssystems. Allerdings erhalten es zunächst nur Geschäftskunden.