IT-News Software-Anbieter

Chemikalen Warnung (Bild: Sshutterstock/2-ooPiag)

United Planet stellt Software für das Gefahrstoffmanagement vor

Gesetzlichen Vorgaben zufolge müssen Unternehmen ab dem 1 Juni 2015 sämtliche eingesetzten Gefahrstoffe nach den GHS-Richtlinien kennzeichnen. Dabei soll ihnen “Intrexx Gefahrstoffmanagement 2.0” helfen. Die Anwendung ist für 729 Euro für alle Intrexx-User respektive -Devices in einem Portal erhältlich und lässt sich mit einer Flächen- und Raumverwaltung sowie einem DMS verknüpfen.

Proalpha und Alpha Business Solutions (Grafik: ITespresso)

ERP-Markt: ALPHA Business Solutions und proALPHA fusionieren

Das gemeinsame Unternehmen wird als proALPHA Business Solutions am Markt auftreten. Es ist dann mit rund 700 Mitarbeitern, 12 Standorten in Deutschland und 1700 Kunden in über 50 Ländern der drittgrößter ERP-Anbieter hierzulande. Das Geschäft mit SAP Business ByDesign wird im Rahmen der Transaktion in die neue Firma all4cloud ausgegründet.

Coursepath E-Learning (Bild: Viadesk)

Coursepath ermöglicht auch KMU eigene Online-Trainings

Der niederländische Community-Software-Anbieter Viadesk hat die E-Learning-Plattform Coursepath entwickelt. Das Online-Lernportal wird nun auch in Deutschland angeboten. Mit ihm lassen sich im Browser etwa Powerpoint-Präsentationen zu Schulungen wandeln.

sap-zentrale-walldorf (Bild: SAP AG)

SAP weist Vorwürfe zu Hintertüren in seinen Produkten zurück

Laut CEO Bill McDermott haben “einige Medien” einen Zusammenhang zwischen SAP und NSA hergestellt. Zugleich räumte er die Gründung eigener Tochterfirmen in Ländern wie den USA zur Kooperation mit Behörden und Sicherheitsorganen ein. Bei den SAP-Lösungen handele es sich aber um Standardsoftware, die Firmen nach eigenem Ermessen nutzen könnten.

Professioneller Dateitausch via hybridem Cloud-Storage

Egnyte hat sich als Spezialist für Cloud Computing und Storage einen Namen gemacht. Unternehmen bietet man nun einen neuen Service an, mit dem vom Firmenstandort aus die Dateien an Filialen, Niederlassungen, Partnern oder Kunden ausgeliefert und synchronisiert werden.

IBM Watson

Studie: Big Data verwirrt die Unternehmen

Es ist ein Trendthema in der IT-Industrie, doch viele Organisationen und Unternehmungen bereitet es eher Kopfzerbrechen, wie sie Big Data überhaupt angehen und in den Griff kriegen sollen. Andere haben Verständnissschwierigkeiten und sind oft von den Schlagworten verwirrt.

SAP-Vize: Wir brauchen neue Produktkategorien

Um seine Zukunft zu sichern, sollte der Softwarekonzern aus Walldorf alle 18 Monate mit frischen Produkten in ganz neuen Tätigkeitsbereichen antreten. Das postulierte gerade der Co-CEO Jim Hagemann Snabe.

IBM will sich um die Sicherheit mobiler Geräte kümmern

Big Blue hat soeben seinen Dienst »Hosted Mobile Security Device Management« gestartet. Er gestattet Unternehmen, sich die Verwaltungs- und Betreuungsarbeit rund um die vielen mobilen Geräte im Betrieb einfach per Outsourcing vom Hals zu schaffen.

HTML5-Support für Cortado Corporate Server

Cortado, Entwickler von Software für Business-Handys, wird seine Firmen-Plattform durch HTML5 aufwerten. Es soll den Mitarbeitern und Außendienstlern helfen, von ihren Mobilgeräten aus die Clients und Dateien des Unternehmens zu nutzen.

NEC baut tragbaren Minicomputer für den Arbeitsplatz

Vor allem Unternehmen mit großem Betriebsgelände, Fertigungsanlagen, Fabriken und riesigen Lagerhallen haben die Japaner im Visier mit ihrem Bonsairechner, der am Körper getragen wird und beim Benutzen die Hände frei lässt.

Red Hat: JBoss-Upgrade für intelligentere Geschäftsentscheidungen

Die neue Version der JBoss Enterprise Services kommt sicher nicht mehr schnell genug, um noch Banken und Finanzbranche zu retten. Aber immerhin sollen Firmenkunden von Red Hat damit die Chance erhalten, in der Wirtschaftskrise besser zu agieren – sogar mit automatischen Entscheidungsroutinen auf Basis von Geschäftsregeln.

Überraschung: SAP und HP machen gemeinsame CRM-Sache

Eine Cloud-Lösung für das Kundenmanagement von Firmen (Customer Relationship Management) wollen die beiden Konzerne nun auf die Beine stellen. SAP sorge für die Softwareanpassungen und HP hostet die frei skalierbare Lösung in seinen Rechenzentren.

Software-Anbieter