IT-News Behörden-IT

Bundestag beschließt Fahrplan für die elektronische Gesundheitskarte

Mit dem sogenannten E-Health-Gesetz soll das seit 15 Jahren laufende Projekt nun den entscheidenden Schub bekommen. So soll die elektronische Prüfung und Aktualisierung von Stammdaten der Versicherten binnen zwei Jahren flächendeckend eingeführt werden. Auch Fristen für zahlreiche weitere Schritte werden gesetzt.

Minecraft in Education (Screenshot: ITespresso)

Minecraft: Microsoft startet Angebot für Lehrer

Mit seiner Initiative will das Unternehmen Möglichkeiten für neue Wege zu lernen und neue Kommunikationsformen im Klassenzimmer aufzeigen. Erste Projekte werden dort bereits vorgestellt – vom Mathematik- über den Ethik- bis zum Geschichtsunterricht. Ein Forum soll Lehrkräften zum Austausch und zur Anregung dienen.

Hulbee Logo (Grafik: Hulbee AG)

Neue Version der Suchmaschine Hulbee bietet Jugendschutzfunktionen

Der Schweizer Anbieter Hulbee macht damit in Deutschland einen neuen Anlauf mit seinem vor einem Jahr gestarteten Angebot Swisscows. Mit diesem legte er den Schwerpunkt auf Daten- und Trackingschutz. Es bleibt in der Schweiz erhalten. Auf Hulbee.de sind die Filterfunktionen hinzugekommen.

E-Government Materna (Bilder: Materna AG und Wikipedia Commons)

E-Government-Gesetz: Behörden praktizieren das Sankt-Florians-Prinzip

Eine gemeinsame Studie von Materna und der Hochschule Harz zum Stand der Umsetzung des E-Government-Gesetzes zeigt: Trotz guter Informationslage fühlen sich die meisten Einrichtungen nicht betroffen. Generell sind Kommunen sind bei der Digitalisierung schneller als Länder und Bund. Alle werden aber mehr Budget für Fachpersonal verlangen.

de-mail-logo (Bild: De-Mail)

De-Mail City: Stadt Dresden kooperiert mit der Telekom

Die sächsische Landeshauptstadt führt die umstrittene Kommunikationsform im ersten Schritt für Gewerbeanmeldungen, Steuerbescheide, Wohnberechtigungen und E-Petition ein. Er beruht auf dem Beschluss des Sächsischen E-Government-Gesetzes vom 18. Juni 2014. Weitere Anwendungen sollen folgen.

deutsche-telekom-arzt-bei-behandlung-800

Letzte Aufträge für die elektronische Gesundheitskarte vergeben

Die Gematik hat heute Aufträge an T-Systems sowie eine Bietergemeinschaft aus Booz & Company, CompuGroup Medical und der KoCo Connector AG vergeben. Sie sollen die elektronische Gesundheitskarte 2014 jeweils in einer Testregion einführen. Dabei sind jeweils mindestens 500 Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten sowie fünf Krankenhäuser zu vernetzen.

wettbewerb-eidee-logo-

Online-Wahllösung gewinnt Wettbewerb eIdee der Bundesdruckerei

Der “Wettbewerb für den digitalen Handschlag” prämiert die beste Online-Anwendungsidee für den Personalausweis. Gewonnen hat das Anwendungskonzept von Polyas. Mit diesem lassen Online-Abstimmungen anonym und sicher abhalten. Weitere Ideen wurden mit einem Nachwuchs-, Innovations- und Publikumspreis ausgezeichnet.

wettbewerb-eidee-logo-

Bundesdruckerei sucht Ideen für den neuen Personalausweis

Für ihre Suche nach Anwendungsideen für den neuen Personalausweis hat die Bundesdruckerei die Website www.digitaler-handschlag.de eingerichtet. Darüber kann bis zum 18. August 2013 jedermann Vorschläge einreichen. Der erste Platz wird mit Hilfe der Bundesdruckerei bei der Umsetzung der Idee belohnt.

Datenschutz: Deutsche vertrauen ihrer Krankenkasse

Hohes Vertrauen in den Datenschutz bei Krankenkassen und Banken, weniger Vertrauen in Behörden und Internetdienstleister, kein Vertrauen in soziale Netzwerke – eine vom Bitkom veröffentlichte Umfrage zeigt, dass Deutsche beim Thema Datenschutz zu unterscheiden wissen.

IT-Highlights für 2012

Wie der Branchenverband Bitkom jetzt meldete, sind im kommenden Jahr zahlreiche Neuerungen im IT- und Kommunikationssektor zu erwarten. Vor allem soll sich der Verbraucherschutz verbessern.

Symantec, Trend Micro und Co: Sicherheit 2.0

Technik-Trends wie Cloud Computing oder Smartphones bergen auch Risiken. Security-Spezialisten wie Symantec oder Trend Micro stellen auf der CeBIT 2011 neue Lösungen vor, die Cyberkriminelle stoppen sollen. Einen ersten Einblick in ihre Konzepte gaben die Unternehmen auf einer CeBIT-Preview in München.

Steuererklärung via Web wird beliebt

Mit Online-Zahlungen und Internet-Banking stehen nicht wenige Deutsche auf dem Kriegsfuß. Aber ihre finanzielle Situation verschicken sie mit wachsender Begeisterung als Elster-Datei.

eVoting in USA vor dem Aus?

Der US-Bundesstaat Kalifornien will ein Verbot von eVoting-Maschinen für alle Staaten der USA anregen.

,

Behörden-IT