September 2006

Wanzen per E-Mail

Ein Proxydienst bietet die spielend einfache Möglichkeit, verwanzte E-Mails mit über 30 gleichzeitigen Tracking-Methoden zu verschicken. Nicht nur Spammer sowie im Spionagegeschäft tätige Konzerne wie HP finden das gut. Vielmehr stehen die billigen Spionagetricks jedem Hobbyschnüffler online mit wenigen Mausklicks zur Verfügung.

HP-Skandal: Liebesgrüße aus Kona

Sie haben verwanzte Post – und der Absender heißt Hewlett-Packard. Vor dem Untersuchungsausschuss des US-Kongresses kamen interessante technische Details über branchenübliche Spionagemethoden im Internet-Zeitalter heraus.

Triple Directional Viewing: 3 Bilder auf 1 Display

Aus der Serie “Erfindungen, die die Welt unbedingt und sofort braucht”: Auf einem neuen LCD-Bildschirm von Sharp zeigt sich die Welt in drei verschiedenen Ansichten – je nachdem, ob man ihn von links, aus der Mitte oder von rechts betrachtet.

AMD zeigt Quadcore-Wafer mit 65 Nanometer

Der inquisitive Inquirer-Reporter Charlie Demerjian hat sie zu sehen bekommen beim Micorosoft Global High Tech Summit in Santa Clara. Und sie gleich durch zwei Fotos dokumentiert.

Borg: Wie Zune den iPod killen soll

Der Player von Microsoft ist noch gar nicht da, schon erklären die Borg-Propagandisten, dass jeder Widerstand zwecklos ist. Der frühere Zeilenschinder eines Windows-Magazins hat fünf Gründe gefunden, warum sich Apple jetzt richtig fürchten muss.

TFT-Monitore
Monitor Mega-Test

In diesem Test treten 40 TFT-Monitore von 17 bis 24 Zoll gegeneinander an. Bildqualität, Verarbeitung und Usability entscheiden über Sieg und Niederlage.

Toshiba, Fujitsu und Sony wollen jetzt auch ihre Akkus zurück

Gerade war Lenovo-IBM an der Reihe, jetzt gehen offenbar die nächsten Computerhersteller an den Start zum Akku-Rückruf. Und endlich kommt auch Sony aus der Deckung – die hatten doch glatt behauptet, ihre eigenen Notebooks könnten aufgrund der überlegenen elektronischen Ansteuerung der Akkus niemals nicht betroffen sein.

BenQ Mobile ist tot – es lebe BenQ!

Schon einen Tag nach der Ankündigung ging der Insolvenzantrag beim Amtsgericht München ein. Dafür stiegen die Aktien des Mutterkonzerns BenQ an der Börse in Taipeh um mehr als sechs Prozent. Weit weniger begeistert als die Aktionäre sind die 3000 Mitarbeiter der ehemaligen Siemens-Tochter, die befürchten müssen, bald nach Hause geschickt zu werden.

GNU-Community “außer Kontrolle”?

Einer der Projektväter des “GNU Image Manipulation Program”, kurz GIMP, wirft das Handtuch: Dave Neary gibt entnervt auf und verlässt das Vorhaben.

HP kauft sich Voodoo

Nein, es geht nicht um Voodoo-Zauber zur Abwehr juristischer Bedrohungen im Spionage-Skandal. Mit VoodooPC verleibt sich der Konzern einen renommierten High-End-Hersteller hochgezüchteter Spiele-PCs ein.

HP-Bosse waschen Hände in Unschuld

Sie wollen sich die verräterische Tinte von den Händen waschen, doch der Spionageskandal hält länger als der Ausdruck eines Tintenstrahlers von Hewlett-Packard. Bei einer Anhörung vor dem US-Kongress versuchten es die Hauptverantworlichen mit schlappen Ausreden. Die Chefanwältin des Konzerns schlug sich schon vorher in die Büsche.

Es macht Zune am 14. November

Die Borg machen jetzt auch in Musik: Am 14. November wird es Zune gemacht haben. Die BorgSprecher verlautbarten jetzt Einzelheiten über den großen Assimilationsangriff auf die Musikliebhaber der Welt.

BenQ Mobile vor dem Kollaps?

Die taiwanesische Muttergesellschaft teilte trocken mit, dass kein Kapital mehr in die deutsche Gesellschaft “BenQ Mobile GmbH & Co OHG” gesteckt werde. Das klingt nach einem baldigen Ende.

Symantec bedroht Microsoft

Der neue Vorwurf klingt wie ein alter: Windows Vista diene dazu, um auf Basis des Monopols wieder eine paar kleinere Märkte zu erobern.

IDC: Blackberry droht Untergang

INQ_Blackberry.jpgDie Kaffeesatzleser bei IDC haben den Tod geschaut: Ein baldiges und schreckliches Ende sehen sie für Research in Motions (RIM) portablen BlackBerry-Mail-Empfänger. Wer ist der Mörder?

Dell zeigt Projektor 1800MP mit XGA-Auflösung

Der Projektor mit XGA-Auflösung von 1.024 x 768, die über 63 Prozent mehr Pixel verfügt als eine SVGA-Auflösung, liefert nach Angaben des Herstellers vor allem bei Präsentationen in mittelgroßen Räumen verbesserte Bildqualität.

Photoshop CS2 Update auch für Mac

Mit Photoshop 9.0.2 wird ein Druckproblem beseitigt, das bei Ausdrucken auf Tintenstrahldruckern unter MacOS X 10.4 lästige Streifen hinterließ.

Minister streiten über Internet-Überwachung

Noch in dieser Woche treffen sich Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Finanzminister Peer Steinbrück (SPD), um über zusätzliche Mittel zum Schutz vor “islamistischem Terror” zu beraten.

Intel bringt SSE4

Die SSE4-Befehle werden in Prozessoren der Core2-Generation in 45 nm-Bauweise integriert. Sie sollen Multimedia-Anwendungen beschleunigen und leichter programmierbar machen.

Antworten und Gewinnen

Wir haben ein brandneues TomTom Navigationsgerät übrig und würden es gerne einem unserer Leser schenken. Da wir uns aber nicht entscheiden können, wem, entscheiden wir das auf dem Umweg über eine Umfrage.

PC und Notebook bei Lidl

Nächsten Donnerstag gibt es bei Lidl wieder zahlreiche Technikprodukte, darunter ein Notebook für 1199 Euro und einen PC für 999 Euro.

Asus bringt Smartphone nach Deutschland

Das Gerät arbeitet in allen vier GSM-Netzen und kommuniziert drahtlos per Infrarot, Bluetooth und WLAN. Die VoIP-Software Skype ist standardmäßig an Bord.

Agnitum veröffentlicht Outpost 4

Die neue Version der Firewall verfügt über bessere Selbstschutzmechanismen, um Manipulationen durch Trojaner und andere Malware zu verhindern.

ACDSee kommt in Version 9

Die Bildverwaltung bringt einige neue Werkzeuge für Bildkorrekturen mit und erlaubt es nun auch, passwortgeschützte Ordner anzulegen.

Eurokraten: Kameras sind Videorekorder!

Die meisten Digitalkameras können neben Fotos auch kurze Videoschnipsel aufzeichnen. Das reicht für die Brüssler Bürokraten, sie als Videogeräte abzustempeln.

Kartellstreit: Teilsieg für Intel

Intel-Konkurrent AMD blitzte mit seinen Vorwürfen vor einem US-Gericht ab. Nach Meinung des Richters ist auf den Fall kein US-Recht anwendbar.

Powerline: Breitband per Stromkabel

Die schnelle Datenübertragung per Stromleitung, die sogenannte Powerline, wird sich nach Meinung des Marktforschungsunternehmens In-Stat durchsetzen. Die Technik benötigt bis auf das vorhandene Stromnetz keine weiteren Leitungen.

Notebook für 699 Euro bei Plus

In ihren Filialen verkauft die Supermarktkette den Rechner ab dem 5. Oktober, online kann er schon jetzt bestellt werden.

Qimonda: Lasst uns bloß mit GDDR4 in Ruhe

Die Chipfirma Quimonda AG (formerly known as part of Infineon, hehe) macht in den USA im Rahmen von Intels Developer Forum auf sich aufmerksam. Gut? Nein, alles andere als das…

Rauer Ton zwischen Symantec und Microsoft

Ein paar Monate war es jetzt relativ ruhig an der Front, doch mit dem Herannahen von Vista zog bereits das drohende Unwetter am Horizont auf. Und nun platzt Symantec die Geduldswolke: ein zorniges Donnerwetter wird Richtung Redmond geschickt.

GTA wird dreifacher Mord vorgeworfen

Drei Menschen starben von der Hand eines Jungen. Eine schlimme alte Geschichte. Nun will die Familie Schadensersatz. Nicht vom Hersteller der Waffe, sondern von Take Two, dem Vertrieb von Grand Theft Auto. Das ist eine ganz andere, seltsame Geschichte.

Schlittert BenQ Mobile in die Insolvenz?

Die taiwanesische Muttergesellschaft BenQ Corporation teilte trocken mit, dass kein Kapital mehr in die deutsche Gesellschaft “BenQ Mobile GmbH & Co OHG” gesteckt werde. Das klingt nach einem baldigen Ende.

Fluglinie Virgin lässt wieder Notebooks zu

Richard Branson war mit seiner Marke Virgin schon immer Vorreiter. Jetzt lockert seine Fluglinie Virgin Atlantic als erster Carrier auch wieder die Verbannung von Dell- und Apple-Notebooks.

China vermisst Apple

INQ_AppleChina.gifComputer- und Internet-Konzerne springen nach China, verursachen Skandale oder ziehen sich wieder aus dem Reich der Mitte zurück. Nur nicht Apple. Die Kalifornier machen einen auffallenden Bogen um das Land.

Intel transformiert AMD64 einfach zu Intel 64

Hat man das als Marktführer nötig? Intel wurde bei einem dreisten und ungeschickten Marketing-Trick erwischt. Einfach die Erfindung der Konkurrenz als eigene auszugeben, pfui!

ComCast ärgert Google-Fans

Vorgestern konnten die ComCast-Abonnenten nicht auf die größte Suchmaschine oder dessen Services zugreifen.

Linux als VPN-Server
Im Tunnel durchs Netz

Mit OpenVPN 2.0 erhalten Anwender eine kostenlose VPN-Implementierung auf Basis des Secure Socket Layers. Das System ist leicht zu konfigurieren. Linux Professionell zeigt die Einrichtung des Servers und die Verbindung per Client-PC.

IDF: Terabit-Bus mit Laserlicht

Optische Datenübertragung über Lichtwellenleiter (Fasern) bietet enorm hohe Datenbandbreiten – ist bisher aber noch sehr teuer. Mit neuen Hybrid-Lasern will Intel die optische Datenübertragung zukünftig günstiger und damit universeller einsetzbar machen.

Microsoft: Patch für VML-Leck im IE

Außer der Reihe veröffentlicht Microsoft einen Patch für den Internet Explorer. Das ist auch angebracht, denn zahlreiche Websites nutzen das Leck bereits aus.

WLAN-Set für 49,99 Euro

Basisstation und Client-Adapter gibt es in der nächsten Woche bei Real im Paket. Beide Geräte stammen von Netgear und funken nach dem Standard 802.11g.

Motorola-Handys bei Norma

Der Discounter hat ab dem 2. Oktober zwei Mobiltelefone im Angebot. Beide stammen von Motorola und sind primär fürs Telefonieren gedacht, denn eine Kamera ist nicht an Bord.

Spansion verdoppelt die Bits im Flashspeicher

Quad ist der Modebegriff der Saison. Was Intel kann, wollten die Texaner von Spansion längst hinbekommen: Ein Quad-Spezialspeicherchip, der auf 30 Prozent weniger Fläche mehr Daten unterbringt.

SAP mit Retourkutsche gegen Oracle

Ein böses Wort gibt das andere: Die beiden Software-Giganten verbeißen sich immer heftiger ineinander. Wo bleibt der Schiedsrichter?

Der kleine Sturzflug des Handyzulieferers Balda

Vor allem mit Gehäuseteilen versorgt der deutsche Hersteller die namhaften Handy-Marken. Doch nach Gewinn- und Umsatz-Warnung setzte gestern Abend die Balda-Aktie zur rasanten Schussfahrt ins Tal an. Minus 23 Prozent hatte das Gefälle.

Microsoft jagt den FairUse-Programmierer

“Widerstand ist zwecklos, Sie werden jetzt assimiliert”, tönen die Borgs aus Redmond und versuchen, den FairUse-Hacker in seine Zellbestandteile zu zerlegen.

Möchte jemand CompUSA kaufen?

Die bekannte Handelskette für Computer und Unterhaltungselektronik scheint selber auf dem Markt zu sein, berichten US-Medien.

Google Earth sieht nackte Menschen

In Newsgroups werden Alien-Landungen gemeldet, tote Menschen gesichtet, ehrliche Politiker entlarvt und nun auch nackte Personen auf frei zugänglichen Satelliten-Aufnahmen aufgespürt.
INQ_googleNackt.jpg

USA: “Seid netter zu Microsoft, sonst…!!”

Willkommen auf der Achse des Bösen! Jetzt gehören wir auch dazu, denn die US-Regierung hat in ziemlich undiplomatischer Manier die EU gewarnt, gefälligt mit ihrem “Heiligtum” Microsoft nicht so umzuspringen.

Hilfe für geprellte User
Die Web-Abzocke geht weiter

Monate nach dem erfolglosen Versuch, eine kostenlose Testmitgliedschaft abzuschließen, erhalten Nutzer Rechnungen über knapp 100 Euro. Neue Dimension des Betrugs im Internet? Was Verbraucherschützer und Anwälte dazu sagen

Hilfe für geprellte User
Die Web-Abzocke geht weiter

Monate nach dem erfolglosen Versuch, eine kostenlose Testmitgliedschaft abzuschließen, erhalten Nutzer Rechnungen über knapp 100 Euro. Neue Dimension des Betrugs im Internet? Was Verbraucherschützer und Anwälte dazu sagen

IDF: Intel-Boss Otellini zeigt die Quad-Cores

Der investigative Inquirer-Reporter Charlie Demerjian war im Bunny-Kostüm anwesend bei der Grundsatzrede vom obersten Intel Paul Otellini zum “Intel Developer Forum Fall 2006” (IDF). Besonders beeindruckt haben ihn die neuen schnellen Vierzylinder, wir wir seinem atmosphärischen Bericht entnehmen können.

Der Markt für IT-Services in Deutschland, 2005-2010

Der Markt für IT-Services hatte im Jahr 2005 ein Gesamtmarktvolumen von über 30 Milliarden US-Dollar. Für 2006 erwartet IDC ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 3,9 Prozent, bis 2010 rechnet IDC mit einem durchschnittlichen Jahreswachstum von 4,7 Prozent.

Microsoft prügelt sich mit sozialen Netzwerken

Wo vielleicht bald Geld wie Heu zu machen ist, kann Microsoft nicht weit sein. Den überraschenden Erfolg von Myspace und Facebook wollen die Borgs aus Redmond jetzt ganz schnell kopieren und stellen die Beta-Community Wallop “live”.

ATI setzt auf Unified Shaders

Was halten Spieleentwickler eigentlich vom heraufdämmernden “Unified Shader”-Konzept? Naja, die totale Begeisterung wird wohl ausbleiben.

Firefox? Symantec tritt nochmal nach. Autsch!

Die Virenjäger von Symantec haben in ihrem jüngsten Internet Sicherheitsbericht einen schönen Platz für Firefox freigehalten. Um den Browser genüsslich zu verdammen. Er habe noch mehr Sicherheitslöcher als voriges Jahr.

In Zukunft sind superdünne Tastaturen möglich

INQ_Flachschalter.jpgEinem Team von österreichischen und amerikanischen Forschern ist es gelungen, flache Drucksensoren auf Basis von TFTs zu entwickeln, mit denen in einigen Jahren papierdünne Tastaturen konstruiert werden könnten.

N95: Multimedia-Computer mit Telefonfunktion

Mehr geht nach dem Stand der Technik nicht: Nokias heute vorgestelles Doppelslider-Mobiltelefon kommt mit WLAN, HSDPA, Bluetooth mit A2DP, GPS-Navigation, 5-MP-Kamera mit Zeiss-Objektiv, Radio und TV-Ausgang. Haben wir noch was vergessen?

AOL wegen Herausgabe von Daten verklagt

Suchmaschinen wurden jüngst bedrängt, um ihre Daten herauszugeben. Diesmal läuft es andersherum: Das Portal hat Userdaten veröffentlicht und sich damit eine Klage eingehandelt.

iPhone soll exklusiv bei einem Mobilfunkanbieter kommen

Jetzt wird es schon konkreter: Die Apple-Stalker-Site Think Secret berichtet von einer exklusiven Vereinbarung zwischen Apple und Cingular, dem größten US-Mobilfunkanbieter, der das iPhone zunächst exklusiv anbieten soll. In Europa könnte O2 der exklusive Erstanbieter werden.

Internet Explorer für Linux

Da haben Linux-Puristen also noch einen Grund weniger, überhaupt mal Windows zu booten. Ein brasilianischer Web-Designer war es satt, immer wieder Windows starten zu müssen, um die Optik seiner Webseiten in IE zu überprüfen. Also schrieb er ein Installationsscript für Wine, mit dem jeder einen Internet Explorer unter Linux installieren kann.

Trickreiche Viren: Sie vermehren sich langsam

Ganz wie in der Natur: Viren, die sich langsamer vermehren und ihre befallenen Wirte länger am Leben lassen, haben auch mehr davon. Die Schreiber von Computerviren experimentieren mit einer neuen Virengattung, die sich so langsam verbreitet, dass die Sicherheitsmechanismen sie gar nicht erst entdecken.

Offline-Wikipedia für Mobilgeräte von Libri

Der Internet-Buchhändler Libri bietet ab sofort eine Offline-Variante der Wikipedia für Smartphones und PDAs an. Der Download ist kostenlos und setzt den Mobipocket Reader voraus.

IFA ab 2008 im Mai

Laut einem Bericht des Focus soll die Internationale Funkausstellung künftig im Mai stattfinden. Der Druck auf die Cebit wächst.

Adobe: Beta 4 von Lightroom

Die Funktionen der Mac- und der Windows-Version werden angeglichen, zudem stehen nun ein offizieller Name und ein voraussichtlicher Termin für die fertige Version fest.

Firefox – Erweiterung
Sessions Saver

Mit der Firefox-Erweiterung Session Saver nehmen Sie Ihre
Arbeit im Browser an genau der Stelle wieder auf, an
der Sie sie zuletzt unterbrochen haben.

Zeitungen rüsten zum Krieg gegen Google

INQ_GoogleZeitungen.gifSie dachten, die Google-News seien eine gute Idee, um stets auf dem Laufenden zu bleiben? So sehen es aber die unfreiwilligen Lieferanten der Nachrichten – die Agenturen, Magazine und Zeitungen – überhaupt nicht. Ihr Ziel: Google töten….

Freenet und Mobilcom dürfen fusionieren

Das Landgericht Kiel hat die drei verbleibenden Aktionärsklagen zurückgewiesen, die beiden Unternehmen dürfen verschmelzen – so die Kläger nicht vor dem nächsthöheren Gericht Beschwerde einlegen.

US-Studie: Boom beim mobilen Breitband

Nächstes Jahr werden über vier Millionen Nordamerikaner einen Service für ortsungebundenen Film- und TV-Empfang abonnieren, glauben Marktforscher.

PC für 499 Euro bei Aldi

Der Aldi-PC ist bundesweit zu haben: ab dem 27. September im Norden und ab dem 28. September dann auch im Süden.

Einfach und trotzdem sicher?
Authentifizierung: Die etwas andere Diskussion

Mangelnde Nutzer-Authentifizierung lässt Manchem die Lust am Online-Banking und -Shopping verlieren. Sichere Authentifizierungsmodelle sind manchmal zu kompliziert – müssen es aber in der Business-Kommunikation sein. Chris Voice, Technikchef bei Entrust, wundert sich über sinnlose Diskussionen über die “richtige” Technik.

Was ist eigentlich mit dem iPhone?

INQ_ApoleIphone.jpg Apple will den Erfolg. Unbedingt. Vor allem in einem völlig neuen Markt wie dem Mobilfunk. Daher soll nicht nur das Produkt, sondern auch Marketing und das Timing der Vorstellung und der Einführung des iPhone perfekt stimmen.

Innovativ: Das Handy aus dem Automaten

INQ_Automatenhandy.jpgDer harte und unterhaltsame Kampf zwischen Coke und Pepsi um die besten Aufstellplätze wird bald abgelöst von den Handy-Herstellern, die sich um jede belebte Ecke prügeln werden.

Die reichsten IT-Säcke

Früher gab es Pfeffersäcke, dann kamen die Geldsäcke und heute sind es die reichen IT-Säcke, die den Ton angeben. Böse? Nö, wer Milliardär ist, steht ohnehin über den Dingen.

Thinkpad-Notebook fliegt Guru um die Ohren

Open-Source-Guru Alan Cox fuhr am Wochenende der Schreck in die Glieder. Er dachte, seine Stunde sei gekommen, als ihm sein IBM Thinkpad 600 vor der Nase explodierte.

INQ_ThinkpadBrand.jpg

Telekom dementiert das Ende von VDSL

Zum Wochenende geisterte ein Bericht durch die Presse, nach dem der geplante Ausbau des VDSL-Glasfasernetzes abgesagt wäre, was bis zu 8000 Arbeitsplätze überflüssig mache.

Nokia setzt auf Windows Live

Besitzer von S60- und N-Serie-Handys haben es künftig leicht, Wissenslücken zu stopfen, Aktienkurse zu checken oder das nächste Kino zu finden, denn sie sollen schon bald die bequeme Online-Suche via Windows Live nutzen.

Arcor: Wer vertreibt unser DSL?

Der deutsche Festnetzanbieter sucht dringend Kooperationspartner. Im Gespräch dafür ist der angeschlagene Discount-Lieferant Medion.

Unter Druck: Telekom baut Läden aus

Trotz der Entlassungswellen und Restrukturierungen überraschte der Konzern am Wochenende mit der Akündigung, in den kommenden Jahren bis zu 1.500 neue Arbeitsplätze in T-Punkten schaffen zu wollen.

Handy-Trend: Prügel-Videos beliebt

Das Versenden von Gewaltvideos via Mobiltelefon liegt bei Jugendlichen immer mehr im Trend. 88 Prozent der Jungs und 84 Prozent der Mädchen haben die Clips schon gesehen oder davon gehört.

Taiwan schickt Roboter-Armeen

Mit Motherboards, Grafikkarten und Digitalkameras haben sie uns schon eingedeckt. Die nächste Boom-Industrie Taiwans sollen Roboter mit künstlicher Intelligenz werden.

Tim Berners-Lee verkündet das Web 3.0

Er gilt als Erfinder des World Wide Web, dessen Konzept vor 15 Jahren am europäischen Forschungszentrum CERN entstand. Heute sagt er, was das Internet in 15 Jahren bringen wird.

Vista für Spieler

Es gibt ja berechtigte Zweifel, ob man sowas wie Windows Vista wird haben müssen. Auch der gemeine Zocker stellt sich diese Frage. Die X-Bit Labs haben deshalb genau gecheckt, was moderne Grafik-Hardware unter Vista bringt.

Sony hat Angst vor Nintendo

Die Preissenkung für die Playstation 3 gilt nur für Japan. Und sie hat nichts mit Microsoft und der XBox 360 zu tun, sondern nur mit der Konsole Wii von Nintendo, die vor allem auf dem japanischen Markt ein starker Konkurrent ist.

Blitzdrucker soll über 1000 Seiten in der Minute bringen

Einen Tintenstrahldrucker, der wie ein Tinte speiender LCD-Bildschirm arbeitet, haben israelische Forscher entwickelt. Der Druckkopf kann in der Größe eines Blattes Papier gebaut werden und soll damit absolute Hochgeschwindigkeitsdrucker ermöglichen.

Hackerspiele mit Geldautomaten

Banküberfälle waren gestern. Der intelligente Geldräuber geht online und sucht sich das Passwort eines Geldautomaten, um sein Geld durch Umprogrammierung statt mit roher Gewalt zu erbeuten.

HP-Skandal: Die Köpfe rollen weiter

Gerade hieß es noch, Patricia Dunn, Aufsichtsratsvorsitzende von Hewlett-Packard, sollte ihrem Konzern bis Januar erhalten bleiben. Jetzt macht sie ihren Abgang gleich, wie Firmenchef Mark V. Hurd mitteilte – den andere auch schon auf dem Weg nach draußen sehen.

Textscanner sollen Fakten und Meinungen erkennen

Was steht in den Zeitungen, wo sind die nackten Tatsachen und was meinen die Schreiber eigentlich? Ein Forschungsprogramm soll Computer befähigen, das ganz nüchtern und sachlich zu erkennen.

32 Bits besser als 64

Manchmal ist weniger mehr. Das betrifft auch diese seltsamen Maschinen, die mit Nullen und Einsen arbeiten.

Die tollsten Skandale der IT-Branche

Die Meldungen aus dem ganz und gar nicht legalen Überwachungskarusell bei HP überschlagen sich noch immer. Aus diesem aktuellen Anlass präsentiert der Inquirer seine eigene Hitliste mit den Top 5 der IT-Skandale von ET bis IBM.

CSS im Internet Explorer 7
IE7 auf dem CSS-Prüfstand

Eine verbesserte CSS-Unterstützung verspricht der Internet Explorer 7. Wir zeigen Ihnen, was sich in der neuen Version des Microsoft-Browsers ändert und was mit CSS-Hacks und Filtern im Internet Explorer 7 passiert.

Media-Center-PCs
The Meaning of Viiv

Stecken hinter Intels neuem Logo Viiv für Media-Center-PCs echte Vorteile oder nur Marketing-Versprechen? Der Test von fünf Viiv-PCs kennt die Antwort.

LCD-Fernseher: Amoi LC42T1E
Großes Kino

Der LCD-Fernseher LC42T1E von Amoi besticht durch seine gute Bildqualität und sein unkompliziertes Bedienkonzept. Hervorzuheben ist zudem sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Amazon-Lapsus: Zune-Player von Apple?

Manche Fehler sind einfach nett. So wie bei Amazon in Großbritanien, wo Microsofts Zune als tragbarer Player von Apple Computer offeriert wurde.

Billig-Dienst offeriert eine Art VoIP füs Handy

INQ_Smart2talk.jpg
Mobilfunk-Kunden mit Vertragskonditionen wie Minutenpaket und speziellen verbilligten Verbindungen konnten bislang keine der günstigen Call-Back-Services nutzen. Das soll sich jetzt ändern.

Domainklau bei nic: Mitarbeiter flog fristlos

News_NICskandal.jpgBei unseren Nachbarn in Österreich gab es diese Woche einen kleinen Skandal: Die Domainverwaltung nic.at musste einen Mitarbeiter kicken, weil der den Kunden die besten Adressen vor der Nase wegschnappte.

AOL verkauft Frankreich-Geschäft

Nur eine Woche nach dem Verkauf des deutschen ISP-Geschäfts verabschiedet sich die Time Warner-Tochter auch vom französischen Zweig.

Führungswechsel bei Singapore Telecom

Bei der größten südostasiatischen Telekommunikationsfirma übernimmt eine Frau das Ruder: Chua Sock Koong (Bild) war bislang Finanzchefin des Hauses.

E-Plus wirft 40 Prozent der Manager raus

Ein radikaler Umbau der Organisationsstruktur, mögliches Outsourcing und verstärkte Vertriebsaktivitäten sollen den Mobilfunkbetreiber über die Runden bringen.

MyGuide 3000: Navigation mit Stil

Hübsch klein: Volle Ausstattung, ein günstiger Preis und eine innovative Software verspricht der deutsch-chinesische Hersteller.

AMDs 4X4-Fahrplan ausspioniert

In Holland gibt es einen Industrie-Spion. Das kann uns in diesem Fall nur Recht sein, denn er hat die Internet-Welt mit der angeblich echten Roadmap für AMDs 4×4-Prozessoren versorgt.

Microsoft quetscht alle Vista-Versionen auf eine DVD

Merkwürdig: Da hat Microsoft schon so viel Geld in die jahrelange Vista-Entwicklung gesteckt – und nun werden bei der Distribution ein paar Cents gespart, indem man nur eine einzige DVD anfertigt?!? Und, hat jemand über die Konsequenzen nachgedacht?

PDFs mit PHP und XSLT erstellen
PDF-Export

Das Standardformat, mit dem Web-Inhalte ausgegeben werden, ist nach wie vor HTML. Vielfach ist jedoch auch PDF gefragt. Der Workshop zeigt verschiedene Verfahren PDFs online zu generieren.

Ultraportabel und sicher: Sonys neue TX3-Serie

In Sachen Ausstattung und Sicherheit wurde bei dem 11.1-Zoll-Notebook nicht gespart. Einen hohen Mobilitätsfaktor sollen vor allem das widerstandsfähige Karbongehäuse und die sehr langen Batterielaufzeiten von bis zu 7.5 Stunden garantieren.

Akku mit USB-Port

Akku leer und keine Ladegerät zur Hand? Kein Problem, der USBCell lässt sich an einem beliebigen PC mit USB-Port aufladen.

164 Millionen DSL-Anschlüsse weltweit

DSL ist weiterhin die Boomtechnologie, wenn es um breitbandigen Zugang zum Internet geht: 46 Millionen neue Anschlüsse wurden im Laufe eines Jahres geschaltet.

Yahoo evakuiert weil Dell explodiert

INQ_DellYahoo.jpgIst es ein Notebook oder eine Massenvernichtungswaffe? Trotz der weltweiten Akku-Rückrufe der gefährlichen Sony-Module in den Notebooks von Dell, Apple, Panasonic und jüngst auch Toshiba brennen noch regelmäßig Geräte ab. Diesmal bei Yahoo!

Absatz von LCD-Panels zieht wieder an

Die Hersteller von LCD-Panels verzeichnen wieder ein sattes Absatz-Plus: Allein im dritten Quartal wird ein Zuwachs von neun Prozent erwartet. Das berichten die Marktforscher von iSupply.

Sony mit neuen Entertainment-PCs

Die Rechner sollen mit schmucker Optik auch im Wohnzimmer Platz finden. Mit an Bord: Intels Viiv-Technologie und ein Blu-ray-Laufwerk.

Erfindungsreich: USB-Batterie

Für batteriebetriebene Digitalgeräte gehört das Nachkaufen von Batterien oder das teure Ladegerät der Vergangenheit an.

Silver Surfer dominieren das Web

Die Alterspyramide spiegelt sich immer stärker auch online wieder: Surfer über 50 Jahre stellen mittlerweile die Mehrheit im Internet.

19-Zoll-Flachbildschirm für 169 Euro

Media Markt verkauft zurzeit recht günstig ein Breitbild-TFT von Videoseven. Nur auf die digitale Schnittstelle muss man bei dem Gerät verzichten.

ASP-Anwenderstudie 2006

Die Nutzung von Sofware-Lösungen, die im so genannten Application Service Providing-Modell angeboten werden, wird sich in Zukunft als ernstzunehmende Option zum traditionellen Software-Lizenzgeschäft etablieren. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Münchner Unternehmensberatung H.K.P. CONSULTING GMBH.

Cisco warnt vor Microsoft Vista

Als “Sicherheits-Alptraum” charakterisiert Ciscos Chef-Paranoiker Bob Gleichauf (echter Name!) einige Features von Vista.

Nächste Sensation: Apple bald mit AMD-CPU?

Nicht etwa ein anonymer Informant, eine zwielichtige Gestalt oder ein übereifriger Blogger bringen dieses Gerücht in die Welt, sondern eine ganz obskure Quelle: AMD-Boss Hector Ruiz höchstpersönlich.

Deutschland-PC VIII ab 2. Oktober

Der Rechner kostet 999 Euro, und da das Motto “Bahn frei für den neuen Deutschland-PC” lautet, liegt dieses Mal eine Bahncard 25 bei.

Freisprecheinrichtung für Skype

Damit man beim Telefonieren über den VoIP-Dienst die Hände frei hat, bringt Trendnet eine Freisprecheinrichtung auf den Markt.

BenQ will Handy-Fertigung verkaufen

Die Mobiltelefone verkaufen sich nicht gut und die Produktion ist nicht ausgelastet. Deshalb sucht man nun einen Käufer für die Handy-Fertigung.

Disney-Filme laufen gut bei iTunes

In weniger als einer Woche hat Disney 125 000 Filme über iTunes verkauft. Nun hofft man auf einen Umsatz von 50 Millionen Dollar im ersten Jahr.

IE-Leck wird ausgenutzt

Mehrere mit dem Web Attacker Toolkit zusammengebaute Websites nutzen ein Leck im Microsoft-Browser aus.

DirectX 10
Realismus pur mit DX 10

3D-Effekte wie noch nie verspricht DirectX 10.Die neue Grafikschnittstelle in Microsofts Windows Vista macht Computerspiele noch realistischer.

Yahoo erschreckt mit Umsatzwarnung

Ein satter Einbruch bei den Online-Auto- und Finanz-Services werde sich spürbar auf die laufenden Quartalsergebnisse auswirken, warnte das Portal gestern Abend.

Studie: Besser arbeiten ohne Büro

Durch mobiles Arbeiten könnten Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter erhöhen, so eine Befragung unter 300 Geschäftsleuten in London.

Oracle: Besser als erwartet

Die Quartalsergebnisse werden überraschend gut ausfallen, meldete gestern Abend der Datenbank-Spezialist.

Das Geheimnis der ATI Crossfire entschlüsselt!

INQ_ATIcrossfire.jpgUnsere britischen Kollegen entdeckten vor einigen Tagen einen mysteriösen Connector auf dem R570-Referenzdesign von ATI. Jetzt ist klar: Sie haben eine gute Idee von nVidia abgekupfert (und verbessert).

Microsoft wundert sich: Soapbox schon vergeben?

Es ist immer wieder herrlich zu beobachten, wie ein multinationaler Konzern, der auf allen Kontinenten der Welt Rechtsstreitigkeiten abwickelt, plötzlich über banale Kleinigkeiten stolpert. Z.B. ein Produkt zu starten, bei dem der Name einem gar nicht gehört…

Seagate quetscht die Daten

Der Festplattenhersteller ist Stolz auf seinen Prototypen eines 3,5-Zoll-Laufwerks. Klingt gewöhnlich? Nicht bei 2,5 Terabyte Kapazität!

HP-Selbstjustiz, die Fortsetzung…

INQ_HPfiorina.jpgDas Management der einst vorbildlichen Computer- und Druckerfirma Hewlett Packard brachte es sogar fertig, ihre damalige Vorstandsvorsitzende Carly Fiorina (Bild) per Wanze zu belauschen.

Intel Kentsfield kommt im November

Wahrscheinlich wird die neue “Vierzylinder”-CPU aus dem Hause Intel “Core 2 Quadro” heißen, was die Italiener freuen dürfte (und nur in deren Sprache wirklich gut klingt).

Notebook-Luder: Schick. Schwarz. Sony?!

INQ_SonyAR20.jpgWir wollen ja nicht einseitig auf Sony schimpfen (nur, wenn es angebracht ist), daher heute mal ein Traumprodukt, mit dem sich die Japaner zurück in unsere Herzen schleichen könnten.

China stürzt sich auf die Raubkopierer

Kaum zu glauben, aber nach vielen Protesten, Anregungen und Wünschen aus dem Westen haben sich nun (angeblich) die chinesischen Behörden aufgemacht, die Piraten zu jagen.

Handy-Anbieter konzentrieren sich auf Märkte der Dritten Welt

Der internationale Mobilfunkmarkt will sich mehr auf die Entwicklungsländer konzentrieren, da hier der Markt noch nicht gesättigt ist. Mit dieser Strategie sollen sich die Umsätze von Mobilfunkgeräte-Herstellern von derzeit 122,6 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2012 auf weltweit 164,3 Milliarden US-Dollar steigern lassen.

Intel baut den Terabit-Laser

In Kalifornien gab es einen Durchbruch in der Halbleiter-Forschung: Der erste Ein-Chip-Laser mit phantastischer Datenbandbreite und geringen Produktionskosten.

Kraftwerk im Chip

Werden explodierende Mikromotoren brennende Akkus in unseren Notebooks ersetzen? MIT-Forscher bauen winzige Gasturbinen-Motoren in nur münzgroße Silikon-Chips, und diese Energiespender sollen zehnmal länger laufen als gleich schwere Akkus.

D-Link: WLAN-Router mit Gigabit Ethernet

In seinen neuen Office-Router hat D-Link alles gepackt, was heutzutage für ein Netzwerk benötigt wird: WLAN, Gigabit Ethernet, Printserver, Firewall und QoS-Funktionen.

Adobe kündigt Acrobat 8 an

In der neuen Version wurde die Programmoberfläche überarbeitet, so dass sich die wichtigsten Funktionen mit einem Klick aufrufen lassen. Außerdem können PDF-Dokument wieder in ihre Ursprungsformate zurückkonvertiert werden.

Safeguard PDA verschlüsselt Sprache und Daten

Utimaco und die Gesellschaft für Sichere Mobile Kommunikation GmbH haben die erste Sicherheitslösung für PDAs und Smartphones vorgestellt, die Sprache und Daten gleichzeitig verschlüsseln kann.

Künstlerpech: Zune spielt keine DRM-Songs ab

INQ_ZuneDRM.jpg“Play For Sure” lautet Microsofts Werbespruch für das eigene digitale Rechtemanagement (DRM). Doch jetzt ist gar nichts mehr so sure, denn der “iPod-Killer” Zune spielt offenbar nicht die Songs aus eigenem Haus ab.

Diesmal ging ein Thinkpad in Flammen auf

INQ_Thinkbad.jpg
Wo ist der ungünstigste Platz, an dem ein Notebook abbrennen könnte? Im Flugzeug. Gerade noch Glück gehabt, denn diesmal erwischte es den Rechner in der Wartehalle am Flugplatz.

Bwin-Vorstände in Frankreich verhaftet

Nicht nur Amerikaner können die Manager von Online-Casinos festsetzen: Die Franzosen bewiesen am Wochenende, dass sie die Chefs eines Glücksspielportals dingfest machen konnten.

Linux-PC bei Real

In der kommenden Woche verkauft der Discounter einen Rechner mit Linpsire Linux und Open Office 2.0. Kostenpunkt: 199 Euro.

Flybook: Das mafiöse Notebook hat mehr Verbindungen als ein Pate

INQ_Flybook.jpg
Wer in einer Hotspot-armen Gegend wohnt oder schlicht die Nase voll davon hat, unterwegs nicht stets ins Internet zu finden, kann sich das neue Flybook anlachen. Das Notebook mit Tablet-Genen hat so viele Netzwerk-Verbindungen, dass sogar die Camorra neidisch werden könnte.

Das erste 42-Zoll-HDTV-Plasma

Auflösungen der Modi 720p bis 1080p sind für LC-Displays schon Usus, doch Plasma-Fans mussten darauf warten – aber nicht mehr lange.

Intel will seinen Erfolg multiplizieren

Marketing ist doch was Schönes, da lassen sich immer so herrliche Wortungetüme erfinden. Zum Beispiel die Marke “multiply”, mit der Intel seine Multicore-Technologie romantisiert.

Im Test: Das Core 2 Duo Notebook von Dell

INQ_DellSchnäppchen.jpgSuchen Sie auch immer nach einem Haken, wenn ein Preis offensichtlich günstig ist? So ergeht es einem auch beim Dell Inspiron 640m, der bei uns mit einem Grundpreis von 899 Euro beginnt. Und? Er geht ungern spielen.

Sony diskriminiert die Kanadier

Wir erinnern uns: Als Kopierschutz für seine Silberscheiben setzte Sony vor Monaten DRM-Rootkits ein und ertrank weltweit in Protesten. Sony zog darauf die ungeschickte Schutzmaßnahme zurück. Allerdings behandelten die Japaner nicht jedes Land gleich. Fauxpas!

IT-Trends im deutschen öffentlichen Sektor

Die angespannte Lage der öffentlichen Hauhalte und der strukturelle Wandel bergen zugleich Risiken und Chancen für IT-Anbieter. Um vor diesem Hintergrund Marktpotenziale erschließen zu können, bietet die Studie IT-Anbietern einen Einblick in den öffentlichen Sektor und arbeitet die wesentlichen Herausforderungen sowie aktuelle IT-Trends heraus.

iLoad holt TV-Sendungen auf den iPod

Eine neue Hard- und Software-Lösung aus Kalifornien zapft Kabel- und Satellitenfernsehen an, um die iPod-Player (oder andere USB-Geräte) mit TV-Inhalten zu versorgen.

Jüngstes MySpace-Mitglied: Jesus

INQ_JesusMySpace.gifStatt den Islam herunter zu machen, hätte der Papst lieber im Internet surfen sollen. Dann hätte er die Offenbarung gesehen: Jesus hat auf MySpace einen Account eröffnet.

Überwachungslawine: DVD-Funkchips gegen illegale Kopien

INQ_DVDchip.jpgDass die neuen HD-Brenner mit einer Sicherung ausgestattet sein könnten, damit ein Kopierschutz eines Films nicht einfach umgangen werden kann, hätten wir uns vorstellen können. Doch Hollywood plant richtig Fieses: Die großen Filmstudios wollen künftig jede einzelne Silberscheibe – HD wie DVD – per Funkchip schützen.

BT plant die Fusion aller Telefon-Modi

Firmenkunden in ganze Europa sollen sich ab Anfang 2007 mit BT Corporate Fusion das Leben erleichtern: Ein mobiles Telefon ist Handy, schnurloses Telefon und Festnetz-Tischapparat in einem. Das System wählt selbst die günstigste Betriebsart.

Online-Fotodienste
Fotoabzüge per Web

Die besten Urlaubsfotos verdienen es, auf Papier verewigt zu werden. Doch längst nicht allen Online-Fotodiensten kann man seine Bilder unbesorgt anvertrauen. Nur drei der zehn getesteten Services sind rundum gut.

Xbox360 als Notebook

Ein Videokonsolenfan baute seine Microsoft Xbox360 in ein voll (gaming-) funktionsfähiges Notebook um.

Google Earth kooperiert mit UNO

Google hat seine Satellitenbild-Software Google Earth auch um die Dokumenttion von Umweltzerstörung ergänzt. Zu zahlreichen Orten auf der Welt sind Videos bereitgestellt.

Ein wurmstichiger Apfel namens iTunes 7

News_iTunesBugs.jpgEs gibt Ärger im Apple-Paradies, denn die neue Musiksoftware scheint bugverseucht zu sein: iTunes 7 macht nicht genau das, was es soll. Die Aussetzer sind so krass, dass die Nutzer revoltieren.

Die Klapp-Schokolade von LG

INQ_LGklapp.jpgDie “Chocolate”-Handys erhielten ihren Namen, weil sie von der Gestalt einem Schokoriegel ähnelten. Nun weicht LG davon ab und macht die Schokolade dünner und klappbar.

iTunes 7: Im Apple ist ein Wurm

Mit heißer Nadel gestrickt? Die neue Musiksoftware des Downloadshops Numero Uno macht mit nervigen Aussetzern auf sich aufmerksam.

Toshiba baut LCD-Fabrik bei Breslau

Um das europäische Business mit LCD-TV-Displays zu stärken, eröffnen die Japaner eine neue Produktions- und Vertriebsniederlassung in Polen.

ATI verschiebt die X1-Modelle

Bis mindestens zum 17. Oktober sollen wir uns gedulden, bevor die neuen X1-Grafikkarten von ATI zu haben sein werden.

Ein mobiler Dolmetscher namens Ectaco

Kleine Übersetzungscomputer gibt es schon lange. Mehr als Worte oder Satzfetzen konnten die nie transformieren. Nun verblüfft der EGm800 mit intelligenter Sprachübersetzung.

Canon mit positiven Aussichten

Vielleicht wollen die Japaner von ihren brandgefährlichen Kopierern ablenken, aber gestern Abend kündigten sie positive Zahlen an.

Yahoo setzt auf Acer

Der Internetriese unterschrieb einen Exlusivdeal mit dem weltweit viertgrössten Computerhersteller.

Haftstrafen für Virenautoren

Die Autoren des Wurms Zotob, der im vergangenen Jahr zahlreiche Netzwerke lahm legte, wurden in Marokko zu Gefängnisstrafen verurteilt.

Google-Dienste für Finanzsoftware QuickBooks

Kleine Firmen, die ihre Geschäfte mit QuickBooks verwalten, können künftig direkt im Programm ihre Adwords-Kampagnen planen, Produkte in Google Base einstellen und sich in die Google Maps eintragen.

nVidia G80: Mehr Rätsel als Gewissheit

Die vergangenen Tage hat sich unser britischer Kollege Charlie Demerjian aufgemacht, um ein schönes Feature über nVidias G80-Chip zu schreiben. Er fühlte sich, als ob er einen Mythos jagen würde.

IBM: Tod den Datendieben

Um sensible Firmendaten zu schützen, setzt IBM nun nicht gerade die Gehäuse unter Strom, um Diebe abzuhalten. Die Ingenieure bei Big Blue haben eine weniger extreme Methode gefunden, um Langfinger auszutricksen.

Google motzt Earth auf

Es gab gestern einige nette Zugaben für Google Earth. Zum Beispiel die “World Tour” des Discovery Netzwerks.

INQ_GoogleEarth.jpg

Yahoo! Frisch aufgemotzter E-Mail-Dienst

Seit längerem agiert das bekannte Web-Portal im Feld der freien E-Mail-Accounts (34,3 Prozent Marktanteil laut Nielsen NetRatings). Um seinen Stand zu festigen bzw. auszubauen, bietet Yahoo! allen bisherigen und auch den neuen Kunden ein Upgrade an.

Gerücht: Auch Lenovo springt auf den AMD-Zug auf

Dell könnte mit seiner Pro-AMD-Entscheidung für eine wesentliche Neuorientierung in der PC-Branche gesorgt haben, denn nun hat angeblich auch Lenovo (Besitzer der IBM-PC-Marke) sein Herz für AMD entdeckt. Könnten die überhaupt genügend CPUs produzieren?

China plant einen 100-Euro-PC

Auf Basis des chinesischen Godson-Prozessors will die ZhongKe Menglan Electronics Technology einen supergünstigen Rechner bauen und unter Linux betreiben.

22-Zoll-Monitor für Apples iPod

Apples iTunes-Film-Download-Service ist auch für den iPod gedacht. Doch wer will sich schon einen ganzen Kinostreifen am Mini-Display antun? Daher gibt es jetzt ein 22-Zoll-iPod-Display.

AOL: Kunden sind gegen Datendiebstahl versichert

Zahlende Premium-Kunden des Portals erhalten einen ungewöhnlichen kostenlosen Zusatzservice: Eine Versicherung kommt für Schäden auf, falls die Identität geklaut oder der Kunden-PC beschädigt werden sollte.

China: Computer entscheiden über Tod oder Leben

INQ_Computertod.jpgUnd schon wieder eine Utopie, die sich realisiert: Die Chinesen wollen allen Ernstes Computersoftware einsetzen, die entscheiden soll, ob ein Angeklagter zu exekutieren ist. Warum? Es gebe zu viele korrupte Richter.

Feuerfeste Notebook-Gehäuse von Sony

Wärme- und feuerfeste PC-Gehäuse ausgerechnet vom Hersteller der Akkus, die Gehäuse zerbersten ließen – da kommen Geschichten vom zündelnden Feuerwehrmann ins Gedächtnis. Das neue Gehäuse-Gemisch kommt demnächst auf den Markt.

eDonkey macht dicht

Der Anbieter des Filesharingtools zahlt der Musikindustrie 30 Millionen Dollar und schaltet alle Clients ab.

Dell-Rechner mit AMD-CPU

In seine neusten Desktops verbaut der Computer-Hersteller jetzt Prozessoren von AMD und beendet damit die Intel-Monokultur auch in diesem Bereich.

DVD/Festplatten-Rekorder für 194 Euro

Alternate verkauft derzeit einen preiswerten Ersatz für den guten alten Videorekorder, der TV-Sendungen sowohl auf Festplatte als auch DVD speichern kann.

Sony entwickelt feuerfestes Plastik

Ironie des Lebens: Nachdem Sonys Akkus durch einige Feuerchen aufgefallen waren, bringen die Japaner demnächst wärme- und feuerfeste PC-Gehäuse auf den Markt.

Die Festplatte hat Geburtstag

Heute vor 50 Jahren stellte IBM die erste Festplatte vor: sie hatte das Format eines Kleiderschranks, wog fast eine Tonne und speicherte rund 5 MByte.

Hewlett Packard wird angeklagt

Die Führungsetage von HP darf sich warm anziehen, denn sie wird wahrscheinlich vor Gericht landen: Kaliforniens Generalstaatsanwalt Bill Lockyer hat im Interview geäußert, ausreichend Beweise gegen den Konzern gesammelt zu haben, um ein Verfahren zu eröffnen.

Sicherheitslücke bei Sonys PSP?

Die Profi-Aufspürer von PandaLabs suchen überall nach Sicherheitslücken. Sogar dort, wo sich Hacker bislang nicht herumgetrieben haben.

INQ_PSP.jpg

HP-Aufräumaktion, Teil 3

INQ_HPaderlass.jpg“You are fired”, würde Donald Trump freudig rufen: George Keyworth II – das “Info-Leck” in der HP-Führungsspitze – wird bei Hewlett-Packard aussteigen, mit sofortiger Wirkung. Ob er noch seinen Schreibtisch ausräumen durfte?

Readyboost
Mehr RAM per USB

USB-Sticks sollen sich unter Windows Vista auf Wunsch auch als zusätzlicher Arbeitsspeicher einsetzen lassen. Dank der neuen Technik Readyboost. Doch was steckt dahinter?

Infineon führt bei Leistungshalbleitern

Der Münchener Chiphersteller Infineon hat nach vielen Turbulenzen nun auch mal was Positives zu melden: Im Markt für Leistungshalbleiter konnte die führende Position ausgebaut werden. Na also!

IPv6 auf dem Vormarsch

Immer mehr Provider unterstützen das neue Protokoll, das die bei IPv4 herrschende Adressknappheit beheben soll.

Apple öffnet das Füllhorn

Gestern Abend (unserer Zeit) war Weihnachten in San Francisco – jedenfalls für alle Apple-Fans, denn Steve Jobs präsentierte eine Reihe von Neuheiten.

News_AppleNanos2.jpg

MS und EU verbeissen sich ineinander

News_EUmsVista.jpgDer alte Zwist zwischen Microsoft und der EU Kommission ist fast vergessen, denn die Streithähne haben längst ein neues Thema des Anstoßes gefunden: das bevorstehende Windows Vista.

Das sind die neuen Apple iPods!

“Eine letzte Sache habe ich noch”, sagt Apple-Gründer Steve Jobs immer, wenn er etwas Großartiges aus dem Hut zaubert. Gestern war es wieder so weit: es gab neue Musicplayer.

Jamba: Murdoch kauft den verrückten Frosch

Die News Corporation, Muttergesellschaft des Fox TV-Imperiums, kündigte gestern überraschend an, die Mehrheit des bekannten Klingelton-Anbieters mit dem Crazy Frog erworben zu haben.

Best Buy übertrifft Erwartungen

Der amerikanische Elektronikhändler erwirtschaftete allein im zweiten Geschäftsquartal einen Gewinn von 230 Millionen Dollar (184 Mio. Euro). Das sind gute 22 Prozent mehr als in 2005.

Itunes-Store ist offline

Nebenbei verschwand auch das Wort “Music” aus dem Namen. Können wir jetzt auch Videos in Deutschland über Itunes erwarten?

Sicher ins Netz
Die neue Kriminalität im Internet

Jordy Berson von Zonelabs beschreibt die vielen Fehler, die Nutzer immer wieder beim Surfen begehen und so ihre Sicherheit aufs Spiel setzen. Ein paar Tipps zum Safer Surfen vom Security-Experten.

Samsung stellt PRAM vor

Samsung hat einen ersten Prototypen seines neuen Speichers vorgestellt: “Phase-change RAM”, kurz PRAM heißt der neue Speicher.

Nächster Brandherd: Canon-Kopierer

Der Hersteller will weltweit knapp 1,9 Millionen Kopierer überprüfen. Aufgrund mangelhafter Verkabelung der Stromleitung können die Geräte Feuer fangen.

Sicherheitsleck bei Arnold Schwarzenegger

Aus dem Büro des kalifornischen Gouverneurs und ehemaligen Mr. Universum Arnold Schwarzenegger wurden Daten entwendet. US-Behörden ermitteln derzeit, ob Malware oder Hacker im Spiel waren.

Weiterer Abgang bei HP

ING_HPabgang.jpgIm Zuge der turbulenten Vorgänge an der HP-Spitze war es klar, dass es zu Abgängen (freiwilligen wie erzwungenen) kommen würde. Zum 31. Oktober verlässt Giles Bouchard das Gebäude.

Data Warehousing und Datenintegration

Die BARC-Studie “Data Warehousing und Datenintegration” vergleicht und beurteilt sieben Data-Warehouse-Plattformen und sieben Datenintegrations-Werkzeuge.

Hewlett Packard: Dunn gibt auf (Update)

News_HPshowdown.jpgNach vielen Krisen-Meetings kam bei HP folgender Kompromis heraus: Patricia Dunn gibt ihren Posten als Aufsichtsratsvorsitzende auf und begnügt sich mit einem “normalen” Sitz im Aufsichtsrat. Aber anderen auf die Finger schauen, davon kann sie wohl nicht lassen…

HDTV ist veraltet

1080 Bildpunkte? Lächerlich! Die Industrie entwickelt bereits Film-Auflösungen von 4096 mal 2160 Pixeln.

Peinlich: Dell kann keine Zahlen liefern

Die Staatsanwaltschaft in New York hat Untersuchungen gegen die Texaner eingeleitet. Daher könne der weltgrößte PC-Hersteller keine Quartalszahlen errechnen.

Nokia ergattert Großauftrag

Die Finnen werden Integrations- und Installations-Services für ein kanadisches IP-Breitband-Netzwerk liefern. Wert des Auftrags: immerhin 150 Millionen Dollar (120 Mio. Euro).

Freies Podcasting? Dunkle Wolken am Horizont!

Die wichtigsten Kabelbetreiber und (technische) Sendeanstalten haben sich zu einem Geheimtreffen nach Genf aufgemacht. Gemeinsam wollen sie eine Lösung finden, ihre Rechte zu stärken. Währenddessen rührt sich Widerstand in der Web-Gemeinde.

Beamer klein wie ein Zuckerwürfel

Einen Beamer der Größe eines Zuckerwürfels entwickeln Forscher am Fraunhofer-Institut. Statt den bisher gängigen Mikroarrays enthält er nur einen einzigen Spiegel, der um zwei Achsen schwenkbar ist. Damit wird er kleiner, leichter und handlicher als traditionelle Lichtquellen.

Real: Digicam unter 40 Euro

Wer keine hohen Ansprüche an eine Digitalkamera stellt, findet in der nächsten Woche bei Real ein Modell, das am untersten Ende der Preisskala rangiert.

AOL-Übernahme: Freenet unter Zeitdruck

Weil noch immer einige Aktionäre den Zusammenschluss von Freenet und Mobilcom blockieren, wird es nun auch beim Bieten um das deutsche Zugangsgeschäft von AOL eng.

Googlefilter für Firefox

Den Spam- und Dialer-Filter für die Google-Trefferlisten gibt es nun auch für den Browser des Mozilla-Projekts.

Auch Deutschland bekommt eine Piratenpartei

Nach dem Vorbild der schwedischen Piratenpartei will sich auch die am Wochenende gegründete Piratenpartei Deutschland für Meinungsfreiheit und Privatsphäre einsetzen.

WLAN-Router für 33 Euro

Wer ein drahtloses Heimnetzwerk aufbauen will, findet derzeit bei Alternate einen preiswerten Router mit flottem 54-MBit-WLAN.

Selbsttest: Ist Ihr PC Vista-fähig?

ATI legte soeben ein kleines Online-Softwaretool auf. Damit kann jeder Besucher auf die Schnelle testen, ob der heimische Rechner überhaupt die Kriterien für Vista Premium erfüllen würde. Falls es überhaupt nötig wäre…

DVD-Rekorder mit Festplatte bei Plus

Das Gerät kostet 249 Euro und ist ab dem 14. September in den Filialen der Supermarktkette zu haben. Online kann es schon jetzt geordert werden.

SMS-Schreiben fördert Sprachfähigkeiten

Das regelmäßige Tippen von Kurzmitteilungen führt bei Kindern nicht zu einem schrumpfenden Wortschatz und verkümmerten sprachlichen Fähigkeiten. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Michael Dell sieht Zukunft im Gaming-Sektor

INQ_DellGaming.jpgBis zum Jahr 2010 will der Dell-Gründer pro Jahr rund 3 Milliarden Euro mit dem Spielen einnehmen. Nicht am Roulette- oder Kartentisch, sondern bei der virtuellen Monster-Jagd.

Neuer AMD-Dell ab 12 Euro pro Monat (Update)

Der französische Ableger von Dell stiehlt dem gesamten Rest des Konzern die Schau, denn dort werden seit dem Wochenende AMD-PC-Systeme zum Kauf angeboten. Ob das Ärger gibt?

1 Million Dollar Strafe für Webseite

Die bislang heftigste Geldstrafe, die je eine US-Homepage zu zahlen hatte, trifft jetzt eine Sozial-Netzwerk-Site. Vorwurf: Die Privatsphäre von Kindern sei verletzt worden.

BT setzt auf Retro-Design

England treibt es fruchtig: Nach Blackberry und Orange will nun Mango ein wichtiges Gewächs des Telekom-Marktes werden.

Online-Werbung in China: Ein Markt mit Potenz

Noch vor wenigen Jahren gab es den chinesischen Online-Werbemarkt praktisch gar nicht. In den letzten drei Monaten brachte Web-Werbung dort 190 Millionen Dollar (152 Mio. Euro) ein.

England: Studieren via Podcast

INQ_iPodStudium.jpgBritische Studienanfänger erhalten jetzt zur Begrüßung einen Apple iPod. Nicht etwa als Incentive einer Bank, damit sie dort einen Studienkredit beantragen, sondern am College von Dover als Arbeitswerkzeug.

WLAN-Router-Guide
DHCP, DMZ, Ports

WLAN-Router enthalten eine Vielzahl von Funktionen, um das Funknetz abzusichern und zu optimieren. Wir zeigen, worauf Sie beim Kauf und der Installation achten müssen.

Handyparken

Kleingeld suchen und ständig im Wettrennen mit der Parkuhr stehen – so sieht gebührenpflichtiges Parken mit Automaten häufig aus. Eine Alternative ist das so genannte “Handyparken”, bei dem man die Parkzeit bequem mit dem eigenen Handy auslöst, beendet und später minutengenau zahlen kann.

Diese AMD-Maschinen plant Dell

Der weltgrößte PC-Lieferant hat – nicht unbedingt offiziell – seine Pläne für die kommenden Systeme ausgeplaudert. In den Dell-Serien Dimension, Optiplex und XPS werde es Modelle mit AMD-Prozessoren geben.

Studie: Briten können nicht mit E-Mails umgehen

Eine unabhängige Marktuntersuchung fand in Großbritannien heraus, dass viele Menschen – privat wie am Arbeitsplatz – in einem E-Mail-Chaos versinken. Überquellende Inbox, unsortierte Riesenhaufen von Nachrichten und nichts davon gesichert oder archiviert.

Internet-Abzocke: 1.000 Euro für Datenbankeintrag

Am Freitag verstopfte eine dubiose Marketingaktion die (echten) Postkästen von Domainbesitzern. Eine Firma mit dem Namen “DAD Deutscher Adressdienst GmbH” verschickte Formulare, in denen die Aktualisierung von Domaindaten gegen Gebühr angeboten wird.

MySQL-Anwendungen sichern
Datenbank abschotten

In einer Lamp-Umgebung mit aufgesetzter Web-Anwendung gilt es zahlreiche sicherheitsrelevante Aspekte zu beachten. Der Artikel zeigt, wie Sie den MySQL aufsetzen und sicher konfigurieren, und wie Skripts ohne Risiko auf Datenbanken zugreifen können.

UMTS-DSL-Router
Für eine Handvoll Router

Gerade im Business-Bereich finden sich für UMTS viele sinnvolle Einsatzbereiche. Hierzu treten fünf UMTS-DSL-Router gegeneinander an. Wer macht wohl das Rennen?

Hacker enttarnt Sicherheitslücken im Quelle-Onlineshop

Im deutschen Onlinehandel ist de Wurm drin, erklärte ein Hacker den Redakteuren der Wirtschaftswoche. Bei Quelle zum Beispiel seien der Zugriff auf das Kundensystem und das Bestellen auf fremde Rechnung ein Kinderspiel.

NEC verkauft Packard Bell

Ein Investor hat sich erbarmt und den Japanern die ungeliebte US-Marke abgekauft. Der Betrag ist noch nicht veröffentlicht.

nVidia ersetzt 6200 TC durch 7100 GS

Verdächtig leise führte nVidia nun die nächste Grafikkarten-Generation ein. Die GS soll das preiswerte Massenprodukt 6200 TC in Rente schicken.

Erneut ein Wettanbieter festgenommen

Peter Dicks, Aufsichtsratschef des britischen Glücksspiel-Anbieters Sportingbet, wurde gestern in New York verhaftet. Daraufhin brachen im Abendhandel die Kurse von Wettaktien ein.

Superschneller Ersatz-Router

Für den Weg ins Internet haben größere Netzwerke in der Regel einen hübschen dicken Breitband-Anschluss. Doch was passiert, wenn der ausfällt? Dann bleibt die Organisation offline oder fällt von der Bandbreite her auf ein frühzeitliches Niveau zurück. Genau für diesen Fall hat die britische Firma Sarian Ersatz-Router entwickelt, die beim Ausfall des Festanschluss über das UMTS-Funknetz eine flotte HSDPA-Datenverbindung aufbauen.

Sonys PS3-Desaster: Microsoft stichelt nach Verzögerung

Erst verspätete sich Microsoft mit der Xbox 360, jetzt ist Sony mit der PlayStation 3 spät dran, am Ende wird noch Nintendo mit Wii der lachende Dritte sein. Aber wer lacht gerade am lautesten und schäbigsten? Microsoft natürlich.

Neuer Boss für Gateway

J. Edward Coleman ist seit 30 Jahren in der Branche tätig. Nun darf sich der Veteran im Chefsessel vom angeschlagenen PC-Hersteller Gateway beweisen.

In Lettland heisst Vista…

…soviel wie “Huhn”, oder “alte Jungfer”. Deswegen lachen suich die Letten grade schief, und das lokale Microsoft-Marketing fährt Sonderschichten.

Der schnellste Patch ever

Microsoft verblüffte die Fachwelt mit einem Sofort-Patch. Und weil es hier gar nicht um Sicherheitsprobleme ging.

LCD-Beamer mit voller HD-Auflösung

Mitsubishi Electric zeigte auf der IFA als einer der ersten Anbieter einen LCD-Heimkinoprojektor mit der vollen HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

Mozilla holt neue Sicherheitschefin

Window Snyder arbeitete früher unter anderem für Microsoft und soll nun beim Mozilla Projekt für die Sicherheitsstrategie verantwortlich sein.

AMD mit neuem Athlon X2-Chip

Advanced Micro Devices (AMD) hat im Vorbeigehen einen neuen Prozessor ausgeliefert. Um den zu erleben, müssten sich die Kunden momentan einen HP kaufen.

Blogs treiben Web-Wachstum an

Wuchs das Web in der ersten Jahreshälfte monatlich noch um durchschnittlich 2,75 Millionen Sites, so legt es seit Juni in jedem Monat um stolze 5,4 Millionen Websites zu.

Microsoft bestätigt Word-Leck

Der Software-Konzern empfiehlt, Word-Dateien unbekannter Herkunft sicherheitshalber nur mit dem Word-Viewer zu öffnen.

Vista: Keine schönen Aussichten

Abgesehen von den vielen und häufig kritisierten Überwachungs- und Kontrollfunktionen im kommenden MS-Betriebssystem Vista (“der Nutzer gehört Vista, nicht umgekehrt!”) bezeichnen Fachleute die frisch upgedatete jüngste Vorab-Version als “halb gebackene” Software. Guten Appetit!

INQ_VistaUnfertig.jpg

HDMI wird drahtlos

Tzero und Analog Devices haben eine drahtlose Spezifikation der HDMI-Schnittstelle entwickelt, um den Kabelsalat bei der Heimvernetzung zu reduzieren.

HP spioniert sich selbst aus

INQ_HPspionage.jpgHewlett Packard-Aufsichtsratsvorsitzende Patricia Dunn fühlt sich wohl wie Patrick Fitzgerald, der Chefankläger bei den Verfahren rund um die enttarnten CIA-Agenten. Auch sie jagt Verräter aus den eigenen Reihen – mit allen Mitteln.

Windows Vista RC1 zum Download

Microsoft bietet Windows Vista Release Candidate 1 zum Gratis-Download an. Und das klappt auch ohne Registrierung und Lizenz-Key.

Deutsche kaufen fleißig online

Im ersten Halbjahr 2006 erwarben deutsche Verbraucher Waren und Dienstleistungen für mehr als 7,2 Milliarden Euro über das Internet.

Vista-Manager bringt sich in Sicherheit – zu Amazon

Nach 19 Jahren bei Microsoft sucht Veteran Brian Valentine das Weite. Pikant: Er war verantwortlich für die Entwicklung von Windows Vista. Und nun geht der Senior-Vizepräsident noch vor der Veröffentlichung? Aha!

Verurteilt: Hacker aus Rache

Die Universität von Südkalifornien (USC) verschickt im Jahr zigtausende Absagen. Doch ein Mann aus San Diego konnte es nicht verknusen und hackte in seinem Zorn den Rechner der Bildungsanstalt. Ergebnis: Eigentor!

Niagara II: Gesunde Systembasis

David Kanter von Realworldtech versorgte uns mit Fakten über Niagara II, Spitzname “Die Hydra”: 1,4 GHz, 1831 Pins und ein Aufbau in 65 nm-Technologie klingen gut, aber acht Cores, die je acht Threads parallel abarbeiten klingt noch besser. Auf dem Board sollen zwei 10 Gbps Ethernet-Ports, vier Dual Channel FB-DIMMs und ein PCI-Express-Anschluss integriert.

Intel optimiert Spiele-Notebooks

Der Markt für das Notebook-Gaming wächst enorm, da ja immer mehr Desktop-Systeme durch die flotten Flachmänner ersetzt werden. Intel möchte (endlich) dazu beitragen, dass die Spiele besser auf ihrer Hardware laufen.

IBM und AMD sollen Superrechner bauen

Der Technologiekonzern habe angeblich den Zuschlag zum Bau des weltweit schnellsten Supercomputers bekommen. Kleiner Haken: Es sollen auch AMD Opteron-Prozessoren drin sein.

Patentklage gegen SAP

Die US-Firma i2 Technologies wirft dem deutschen Software-Hersteller Patentverletzung in sieben Fällen vor.

Vivendi schnappt sich BMG

Bertelsmann verkauft seinen Musikverlag für 1,63 Milliarden Euro an den französischen Unterhaltungsriesen Vivendi.

Recovery-Tool von Avira

Avira UnErase soll gelöschte Dateien aufspüren und wiederherstellen – in der Professional-Version auch über das Netzwerk.

12-Zoll-Notebook bei Lidl

Die Supermarktkette räumt in einigen Regionen noch einmal das Kompaktnotebook von Anfang Juli in die Regale. An der Ausstattung hat sich ebenso nichts geändert wie am Preis von 899 Euro.

Commodore 64 stoppt die Polizei

INQ_C64.jpgDer C64 steht unmittelbar vor einem Comeback, sobald Terroristen entdecken, dass sie damit die Polizeibehörden ausschließen können.

Kaspersky aktualisiert Spam-Filter

Die neuste Version des Antispam-Tools ist weniger ressourcenhungrig als der Vorgänger und bringt verbesserte Administrationsfunktionen mit.

Sichere externe Festplatte von LaCie

Die Festplattenreihe Safe wurde um Modelle für den Desktop erweitert. Diese bringen einen biometrischen Schutz mit und eine Laufwerkssperre.

ATI hält am RD600 fest

ATI versucht sich in Liebesbeweisen gegenüber Intel, um zu zeigen, dass die Beziehung noch intakt sei. Das ist sie bestimmt auch, aber wie bei den Beckhams wäre keiner von uns überrascht, wenn er zu einer Trennungs-Pressekonferenz eingeladen würde.

Archivsuche für Google News

Bislang durchforstete die Suche nur den aktuellen Nachrichtenbestand, nun lassen sich jedoch auch Artikel aus den vergangenen 200 Jahren aufspüren.

Kurios: Corel ist scharf auf Google

Es gibt tatsächlich noch die Marke Corel (die Älteren unter uns erinnern sich). Um wieder so richtig ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit zu gelangen, wollen sich die Spezialisten für Grafiksoftware ausgerechnet Google vorknöpfen.

Browser Firefox 2.0
Der neue Firefox

Im Herbst erscheint der neue Firefox 2.0. Der Praxis-Artikel wirft einen genaueren Blick auf den verbesserten Browser und zeigt schon jetzt alle Neuheiten.

Besucher auf die Website locken
Mehr Traffic

Die eigene Website ist klasse, aber keiner bekommt es mit? Internet Professionell stellt die besten Strategien und Maßnahmen vor, mit denen sie neue Besucher für ihre Site gewinnen.

Echt fett gefiltert: Welche Mails hängen bleiben

INQ_Filterworte.jpgDie neueste Liste mit den häufigsten Spambegriffen ist aufschlussreich. Zum Beispiel lernen wir Mail-Schreiber daraus, welche Worte wir vermeiden sollten, damit unsere persönlichen Botschaften nicht im Filter des Empfängers hängen bleiben.

Intel baut 10 500 Jobs ab

Der Chiphersteller kündigt umfangreiche Restrukturierungspläne an und will seine Mitarbeiterzahl in den nächsten zwei Jahren um etwa zehn Prozent reduzieren.

Fortschritt: Der saufende Roboter

INQ_WeinRobo.jpgEin Blechkamerad als Sommelier-Ersatz? Die Japaner kennen keine Grenzen und bauen einen weinschlürfenden Roboter, der das Getränk per Infrarotstrahlen analysiert.

Kinofilm-Server von Apple

Insgeheim haben die Kalifornier eine Movie-Box entwickelt, die nächste Woche angeblich ihre Premiere feiern soll.

Bei Facebook braut sich was zusammen

INQ_Facebook.jpgDie Krux mit einer Community ist, dass sie sehr empfindlich auf Veränderungen reagiert. Das muss jetzt auch das Sozialnetzwerk Facebook erleben.

Hotels werben jetzt per CD und DVD

Im harten Konkurrenzkampf entdecken immer mehr Hotels und Freizeiteinrichtungen eine erfolgversprechende Alternative zum nervigen Werbeprospekt: Digitale Präsentationen auf CD oder DVD.

Bertelsmann macht Kasse

Seine BMG Music Publishing hat Bertelsmann nun los. Ursprünglich hoffte man auf bis zu 2,5 Milliarden Euro Erlös, doch trotz Versteigerung machte Käufer Vivendi am Ende lediglich 1,63 Milliarden Euro locker.

Systemabsturz nach Virenscan

Wegen eines falschen Virenupdates hat das Anti-Malware-Programm eTrust von Computer Associates am Wochenende das Betriebssystem von Windows 2003 Rechnern derart modifiziert, dass es nicht mehr bootfähig war.

Apple: Nur wir dürfen etwas POD nennen

INQ_PodRechte.jpgNeuerdings räumt Apple mit Geld unliebsame Konkurrenten aus dem Weg. Nein, nicht etwa andere IT-Hersteller, sondern Anbieter von Zubehör, das zufällig im Namen das Modewörtchen “pod” trägt.

RIAA: Die dunkle Seite des Musikbusiness

“Du sollst keine Experten neben mir haben”, lautet das neue Mantra der RIAA. Obwohl, Mantra klingt zu harmlos, denn der US-Musikverband geht mit gefletschten Zähnen auf unabhängige Experten los – und auf ihre Auftraggeber.

Silicon Valley? Hat als Vorbild ausgedient

Alles, was einen guten Namen hat, muss deshalb noch lange nichts taugen. Davor warnt eine taufrische US-Studie, die zwölf US-Technologie-Zentren verglich. Knallhartes Ergebnis: Silicon Valley ist am schlechtesten!

Vorhang auf für iMovies?

INQ_AppleiMovie.jpgApple will die Spekulationen beenden und gibt praktisch zu, dass nächste Woche Dienstag, der 12. September, endlich der offizielle Startschuss für den neuen Film-Download-Shop sein soll.

Comeback nach 12 Jahren: FreeDOS 1.0 endlich fertig

Vor knapp zwei Monaten verkündeten wir schon, dass DOS entgegen aller Erwartungen gar nicht tot und begraben sei. Nun wird das alte PC-Betriebssystem FreeDOS von Chefentwickler Jim Hall tatsächlich releast.

INQ_FreeDOS.gif

Neue Fraunhofer-Sensation?

Die Wissenschaftler des Institus haben der Welt das MP3-Format geschenkt. Nun kündigen sie an, ähnliches für die Bilddarstellung geschafft zu haben.

Triple Play: Der Erfolg hängt vom Preis ab

Der Gedanke, mit nur einem Anschluss und nur einer Gebühr zugleich TV, Telefon und Breitband-Internet zu verwirklichen, finden die Deutschen grundsätzlich genial. Doch über den Anschluss entscheiden maßgeblich die Kosten.

LCD-Pessimismus befällt nun auch Samsung

Gemäß der Tageszeitung “Die Welt” ist der südkoreanische Speicherchiphersteller negativ gestimmt, was die Preisentwicklung bei Flachbildschirmen betrifft.

IFA 2006: Krieg um MP3-Patente

Sandisk stellt seit Samstag plötzlich keine MP3-Player mehr auf der IFA aus. Hintergrund scheint ein bizarrer Streit um Lizenzen an der Technik der Geräte zu sein.

Neue Funktionen für Skype

Die Beta von Skype 2.6 liefert einen ersten Blick auf neue Funktionen: ein Tab für Skypecasts, Geburtstags-Reminder und mehr.

MySpace will Musik verkaufen

Noch in diesem Jahr will MySpace groß ins Geschäft mit Musik-Downloads einsteigen. Anders als die Konkurrenz will man jedoch Künstlern ohne Plattenvertrag eine Plattform bieten und verzichtet auch auf Kopierschutzmechanismen.

Diebstahlsicherung fürs Handy

Eine neue Software veranlasst das Handy, einen lauten Ton abzuspielen – ähnlich einem menschlichem Schrei -, um das Gerät bei Verlust oder Diebstahl aufzuspüren.

Harmlose Viren im August

Zwar brachte der vergangene Monat beachtliche 1998 neue Schädlinge mit sich. Richtig erfolgreich war jedoch keiner von ihnen, so dass die monatlichen Virencharts weiterhin von alten Bekannten dominiert werden.

Penny: TFT mit 19 Zoll für 199 Euro

Ab dem 11. September hat der Discounter einen preiswerten Flachbildschirm von Philips in seinen Regalen stehen, der VGA- und DVI-Signaleingang mitbringt.

Dualband-WLAN von Buffalo

Die neuen Geräte des Netzwerkausrüsters funken sowohl nach 802.11a im 5-GHz-Frequenzband als auch nach 802.11g im Bereich von 2,4 GHz.

Feuer frei: Browzar in der Kritik

INQ_Browzar.jpgSchon manch´ schöne Idee scheiterte an der harten Alltagspraxis. Das Schicksal blüht offenbar auch Browzar, denn das Tool tut wohl nicht, was es tun soll. Doch noch ist es eine Beta-Version…

Im Test: Dells Handy-Notebook

Endlich mal keine Schreckensbotschaft, wenn der Name Dell fällt: Im seinem ausführlichen Test des neuen Sub-Notebooks “Latitude D420 – HSDPA” hat Trustedreviews sogar manch aufmunterndes Wort zu bieten.

INQ_DellD420.jpg

Telekom: Lokale Suche fürs Handy

Quiro liefert ortsbezogene Informationen, etwa das Kinoprogramm vom Kino um die Ecke oder wo sich freie Mietfahrräder der Deutschen Bahn (Call-a-Bike) befinden.

WLAN-Set für 49 Euro

Media Markt verkauft derzeit ein preiswertes Bundle bestehend aus WLAN-Router und USB-Adapter.

Mobilfunker rechnen sich arm

Laut einem Zeitungsbericht versuchen einige Mobilfunkanbieter ihre UMTS-Lizenzen im Regulierungsverfahren als Kosten anzusetzen, um zu verhindern, dass die Bundesnetzagentur die Minutenpreise für ankommende Gespräche in ihre Netze absenkt.

Marktübersicht ADSL2+
20fach-DSL-Speed

Neue Dienste wie Video on Demand sind echte Bandbreitenfresser. Hier reicht einfaches DSL nicht mehr aus. Der DSL-Nachfolgestandard ADSL2+ verspricht Abhilfe mit bis zu 20 MBit pro Sekunde.

Kaum Interesse an High-Definition-Filmen

INQ_HDstörung.JPGIrritiert bis erstarrt reagiert Hollywood auf die ersten Rückmeldung von der HD-Front: Die Verkäufe von Playern, HD-Laufwerken und -Filmen sind stockend bis schlecht, melden die Händler.

Die nächste MS-Zwangsmaßnahme: Vista mit Pflicht-Dudelei

Der allmächtige Softwarekonzern stattet sein nächstes Betriebssystem mit allerlei Zwangs-Kontrollmechanismen aus. Dass sich wohl auch die Start-Melodie weder abbrechen noch deaktivieren lässt, wirkt da eher wie eine lästige Randstörung.

Schnapsidee Handy-TV: Bewegte Bilder im Daumenkino

Trotz Fußball­-WM hatte das Fernsehen am Mobiltelefon-Display nicht gezündet. Nun soll das Lieblingsspielzeug der Handyhersteller und Provider zu Weihnachten die Nutzer hinter dem Ofen hervorlocken. Wenn das mal kein Schuss in selbigen wird…

INQ_HandyTV.jpg

Alte Leute kriegen kein DSL

Zumindest nicht im grossen Brittannien. Genauer gesagt bei Carphone Warehouse, die Kunden über 70 nicht akzeptieren.

Die Philips-Halbleitersparte heißt nun NXP

Die vor gut vier Wochen aus dem niederländischen Technologie-Konzern ausgegliederte und an Finanzinvestoren verkaufte Halbleitersparte wird künftig unter eigenem Namen operieren (müssen).

Creative: Mit dem neuen Zen ins Nirwana

Buddhisten streben das Nirwana an. Dieses höchste Glück verspricht der Zen-Player Vision:M mit seinen 60 GByte Kapazität den irdischen Photo- und Musikfans.

Hitachi entwickelte bildhungrige Miniplatte

Schnelle Suchzeiten, geringer Stromverbrauch und eine hohe Zuverlässigkeit zeichnen die 2,5-Zoll-Festplatte “CinemaStar” aus. Geplanter Einsatzort: Die nächste Generation der schlanken Digitalrekorder.

Justiz räumt Messestand leer

Hat Sandisk Patente geklaut? Ist der Sansa™ MP3 Player wirklich ein Piratenradio? Inquirer-Leser wissen (wie immer) mehr.

Ein neues Online-Auktionshaus namens Auvito

Während eBay so langsam mit den Problemen seiner Größe (und seiner Preise) zu kämpfen hat, dringen immer wieder neue Herausforderer in den Markt ein. Auvito zum Beispiel lockt mit Gebührenfreiheit.

Sommerloch-Gerüchteküche spuckt Sun-Apple-Merger aus

Was passiert, wenn Blogschreiber, Trendscouts, Marktbeobachter und Reporter im Sommer zu wenig Themen aufspüren können? Sie erfinden einfach welche. Oder sagen wir es gnädiger: Sie bauschen Gerüchte, Vermutungen und originelle Ideen zu richtigen Stories auf. Wie die Übernahme von Sun durch Apple.

Hohe Wachstumsraten bei Video-Downloads in Deutschland

Noch nie zuvor wurden so viele Videos legal aus dem Internet abgerufen wie in diesem Sommer. Mit derzeit 160.000 kommerziellen Downloads pro Monat ist der deutsche Markt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45 Prozent gewachsen.

Hardcore-TV für harte Männer

Nacktes Fleisch? Eventuell. Gestrippte Motherboards? Fehlanzeige. Hardtech-Talk? Wohl kaum. Was versteht der neue deutsche TV-Sender DMAX dann unter einem Männer-Programm? Tja, das wüssten wir auch gerne…
INQ_MännerTV.jpg

Italienischer Stiefel in Nahaufnahme

Nach der französischen Geoportail bricht mit dem Gespann aus italienischem Telefonbuchherausgeber Seat Pagine Gialle und dem Satellitendienstleister Telespazio ein weiterer Anbieter ins Revier von Google Earth ein.

INQ_ItaliaEarth.jpg

Dell fackelt englisches Heim ab

Früher oder später musste es ja passieren: Ein Dell-Notebook explodiert im Wohnzimmer, Funken und heiße Splitter fliegen durch die Luft und setzen Sofa, Teppiche und Vorhänge in Brand.

Neue TV-Display-Technologie soll das komplette Farbspektrum abdecken

Zwar stellen Plasma-Fernseher und LCD-TVs derzeit bereits unheimlich viele Farben dar, wer aber genau hinsieht, dem könnte auffallen, dass ein paar fehlen. Eine neue Technologie schafft Abhilfe und soll wirklich alle durch den Menschen wahrnehmbaren Farben darstellen können.

Stets die aktuelle Sicherheitssoftware bei G DATA

Während die meisten Software-Anbieter von Security-Lösungen lediglich Viren- und Malware-Signaturen-Updates liefern, stellt G DATA seine komplette Lizenzpolitik um, so dass Benutzer stets mit der neuesten Software Technologie arbeiten.

Flatscreen CT-50 HD II von Cinemateq

Cinemateq stellt den “Flatscreen CT-50 HD II” vor – in hochauflösendes Plasma-Flatpanel, das konfigurierbar für verschiedenste Anwedungen mit vielen Videoeingängen ist .

Mikro-Notebooks
Die kleinsten Notebooks

Mikro-Notebooks sind nicht größer als ein A5-Buch. Sind sie nur Manager-Spielzeuge oder steckt in ihnen weitaus mehr. Zehn mobile Rechner mit einer Diagonale zwischen 7 und 11 Zoll im Test.

Rund um die Uhr Eindrücke von der IFA

Viele Produktneuheiten aus der Schattenwelt zwischen IT und Unterhaltungselektronik tummeln sich auf der Funkausstellung in Berlin. Online-Redakteur Daniel Schräder lässt sich von den Neuheiten überraschen und bloggt die Nachrichten direkt von der Messe.

WinZip Self-Extractor 3.0 jetzt in Deutsch

Das Zusatzprogramm von Top Systems ist ab sofort auch in deutscher Sprache in Version 3.0 als Test- und Vollversion erhältlich. Die Shareware-Testversion ist für eine Laufzeit von 45 Tagen kostenfrei.

Superhero Intel-Sensenmann killt jetzt 10.000 Jobs

Der Chipriese schärft die Axt und will sich um die Last von 10.000 Mitarbeitern erleichtern. Sagt jedenfalls News.com. Oder waren es 20.000? Das meint jedenfalls das Wall Street Journal. Wer muss wohl gehen?

Festplatten mit Perpendicular-Technologie von Fujitsu

Fujitsu kündigt zwei neue Modelle der mobilen Festplattenfamilie an: die 160 GByte SATA MHW2160BH Festplatte mit Perpendicular Magnetic Recording (PMR) Technologie und die PATA-Festplatte MHW2080AT mit bis zu 80 GByte Speicherkapazität.

Ach, vergessen! Dell ruft weitere Notebooks zurück

Ach, da gab es ja noch die Seriennummern J1524 und OR331, die ebenfalls mit den brandgefährlichen Sony-Akkus ausgestattet waren. Nun gut, auch ein Computerhersteller kann vergesslich sein. Dell startet jetzt noch eine zweite Rückrufaktion.

LCD-Fabrikanten gehen von Preissturz aus

Laut Vertretern zweier großer LCD-Hersteller können sich Verbraucher 2007 auf eine Fortsetzung des Preisverfalls um bis zu 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen.

Auch Philips hat einen Großen

…Monitor natürlich. Mit einem 100-Zoll-Gerät, das der niederländische Hersteller heute auf der Berliner Funkausstellung zeigte, erreicht er nicht ganz die 103 Zoll von Panasonic. Aber die Technik ist viel moderner: 100 Zoll mit LCDs konnte bislang noch keiner bieten.

Größenwahn bei Monitoren und Fernsehern: 70 Zoll, 103 Zoll, …

“Meiner ist größer als deiner”, sagen sich die Hersteller von Luxus-Fernsehern gegenseitig. Und um zu zeigen, dass sie was Besonderes sind, gehen die feinen Herren erst gar nicht auf so “Low-Class-“-Veranstaltungen wie die Consumer-Elektronik-Messe IFA. Panasonic zeigt jetzt ein 103-Zoll-Gerät. Natürlich nicht in Berlin.