HP-Skandal: Der nächste Abgang (Update)

PolitikRechtUnternehmen

Die führende Anwältin des Computerkonzerns musste nun ihren Hut nehmen.

Das jüngste Opfer des internen HP-Abhörskandals heißt Ann Baskins. Die Top-Anwältin wird das Unternehmen verlassen. Sie folgt damit der Leiterin des HP-Aufsichtsgremiums, Patricia Dunn, auf dem Fuße (wir berichteten).

CEO Mark Hurd, der gerade von einem Kongress-Ausschuss zu den HP-Vorgängen befragt wird, betonte, dass Ann Baskins mit ihrem freiwilligen Abgang die Interessen der Firma über ihre eigenen gestellt habe. (rm)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen