März 2012

Macht Facebook Xing und Linkedin Konkurrenz?

Private und berufliche Netzwerke waren bisher getrennte Welten. Facebook für Freunde, Xing und Linkedin für Geschäftspartner und Kollegen. Doch wie lange funktioniert die Trennung noch? Erste Warnsignale gibt es schon. Facebook hat die Chance längst erkannt und ein Mini-Netzwerk für Business-Kontakte eröffnet.

Test: Eee Pad Transformer Prime TF201

Wer “Tablet” hört, denkt oft instinktiv ans iPad. Bisher ist es keinem Hersteller gelungen, Apple die Vorherrschaft auf dem boomenden Markt für Tablet-PCs streitig zu machen. Die größten Chancen haben Geräte mit Googles Android als Betriebssystem. Allerdings: Bis jetzt hat noch keines aus der Masse herausgestochen. Mit dem Eee Pad Transformer Prime hat sich das jetzt aber geändert.

Microsofts “Project Detroit”: So könnte IT in Autos Einzug halten

Microsoft hat im Rahmen einer “Project Detroit” genannten Aktion gemeinsam mit “West Coast Customs” anhand eines Ford Mustang ausprobiert, wie sich Autos und IT-Technologie zusammenbringen lassen. Ziel war es zu zeigen, was mit Windows 8, Windows Phone, Windows Azure, der Xbox 360, Kinect und Bing heute bereits machbar ist.

AOL-Patentverkauf könnte 290 Millionen Dollar einbringen

Erste Schätzungen über den Wert des Verkaufs von AOLs Patentportfolio sind eingetroffen. Nur bis zu 290 Millionen seien drin – aber das sei lediglich ein Spitzenwert für die über 800 Patente, die dem Onlinepionier einst zugesprochen worden waren.

Wikimedia plant eine zentrale Datenbank für weltweite Wikipedia-Websites

Das neue Großprojekt Wikidata soll mehrfache Eingaben der gleichen Fakten in den länderspezifischen Wikipedia-Ausgaben vermeiden. Wenn etwa Berlin wieder einmal die Erhöhung seiner Einwohnerzahl melde, müsse dies schließlich nicht mehr in jedem Artikel mit Berlin-Bezug neu eingetippt werden.

Avira kauft sich einen Social-Monitoring-Service

Mit der Übernahme von SocialShield erweitert der Sicherheitsanbieter sein Portfolio um den Schutz von Anwendern im Internet. Das kalifornische Unternehmen gibt Eltern die Möglichkeit, Kinder beim Umgang mit sozialen Netzwerken zu schützen. Avira will die Technologie auch in seine kostenlosen Produkte einbauen.

Lite-On bringt seine ersten SSDs für Firmen

Die SSDs der Serie “E200” von Lite-On sind für für kleine und mittlere Unternehmen gedacht. Es gibt sie ab April mit 80 und 160 GByte im 2,5-Zoll-Format. Ein 3,5-Zoll-Einschub erlaubt den Einbau in Standard-Desktop-PCs.

Virus, Malware, Sicherheit (Quelle: so47 - Fotolia.com)

Ein völlig unnötiger Test von Antiviren-Lösungen

Die Stiftung Warentest hat 18 Antiviren-Programmen unter die Lupe nehemn lassen. Von den Getesteten sind nur vier als “gut” eingestuft worden. Keines der Sicherheitspakete konnte alle Schädlinge aufspüren: Die beiden besten Programme identifizierten 96 Prozent, das schlechteste lediglich 36 Prozent. Das wäre durchaus interessant – aber der Test wirft mehr Fargen auf als er beantwortet.

AVG bietet nun auch ein “Do not track”-Feature

Damit lassen sich Ad Networks, Social Buttons und Web Analytics identifizieren und blockieren. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, Webseiten zu benachrichtigen, dass sie kein Tracking wünschen. Neu bei AVG ist zudem ein Schutz vor der unbeabsichtigten Verbindung mit unbekannten WiFi-Zugangspunkten.

Patentstreit: Apples „Atomkrieg“ führt zu Gegenschlägen

Vor seinem Tode drohte Steve Jobs noch mit einem „thermonuklearen Krieg“ gegen „das Unrecht Android“. Apple führt fort, was sein Gründer startete und gibt Unsummen für Anwälte aus. Paul Barrett war für den Wirtschaftsdienst Bloomberg auf den Gerichtsterminen und nimmt die oft skurrilen Bemerkungen der Gegner amüsiert auseinander.

Gerücht: Amazon will 2012 zwei bis vier neue Tablets veröffentlichen

Der erfolgsverwöhnte Onlinehändler will offenbar auf den positiven Erfahrungen mit seinem Kindle Fire aufbauen. Die Zahl der vorhergesagten Amazon-Tablets könne sich im Laufe des Jahres noch von zwei auf vier erhöhen, zitiert Digitimes seine üblichen „Quellen“ aus der Auftragshersteller-Szene.

Microsoft will virtuelle Systeme schützen

Microsoft Endpoint Protection soll virtuelle Maschinen vor Schadsoftware schützen. Mit einem kostenfreien Preview seines Schadsoftware-Schutzes für Windows Azure bringt Microsoft ein Plug-in für das Windows Azure SDK.

Marktforscher: Schon 2016 überholen Android-Geräte die Windows-PCs

IDC rechnet die Marktentwicklung unvorteilhaft für Microsoft und Intel hoch: Die Verkaufszahlen der “smart connected devices” soll sich verdoppeln, Geräte mit ARM-Plattformen sollen stärker zulegen als x86-CPUs, und Apples iOS-Geräte seien nach wie vor dabei, die Windows-Welt “dramatisch” zu erschüttern.

chrome-logo

Schneller und sicherer: Chrome 18

Google packt mit seinem Update zwei Themen gleichzeitig an: Die neue Version des Browsers ist gleichzeitig ein Bugfix für 9 Sicherheitslecks und eine Erweiterung der Grafikleistung.

iPad 3 schon jetzt 40 Euro günstiger?

Für 430,32 Euro sei das neue iPad in der 16-GByte-WLAN-Version schon erhältlich, wenn man die passenden Rabattaktionen verwende, meldete ein Schnäppchensucher-Blog. Kurz darauf allerdings brach der Webserver des Rabattanbieters zusammen.

Intra2net stellt UTM-Software-Appliance für KMU vor

Die Lösung namens Intranator Security Gateway bietet Netzwerk-, E-Mail- und Web-Sicherheit für kleine und mittlere Firmen. Sie lässt sich auf Standardhardware installieren. Eine Version für einen 30-Tage-Test steht kostenlos zum Download bereit.

Preiskrieg im 7-Zoll-Tablet-Markt bahnt sich an

Asus soll ein Tablet mit Google-Branding produzieren, kocht es schon länger in der Gerüchteküche.  Auch Amazon plant angeblich einen Kindle-Fire-Nachfolger in 7-Zoll-Version Den anderen Herstellern wird es angst und bange: Werden die kleinen Pads jetzt so billig, dass es schwer wird, Geld mit ihnen zu verdienen?

Bundesgerichtshof: 1-Euro-Startpreis bei Ebay kein Hinweis auf Produktfälschung

Ein niedriger Startpreis bei Auktionsplattformen im Web muss nicht bedeuten, dass es sich bei einem Angebot um eine Fälschung handelt. Zu diesem Urteil ist der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gekommen. Im Mittelpunkt des Verfahrens stand ein Luxushandy der Nokia-Marke Vertu, das für 782 statt 24.000 Euro den Besitzer wechseln sollte.

Server-Hosting zum Schnäppchenpreis

Web-Hoster Strato offeriert derzeit das Hosting von Webservern samt Domain, PHP und MySQL-Datenbanken ab 5,90 Euro im Monat – in einer Aktion bei Kauf bis zum 31.03. gibt es zudem die ersten sechs Monate grundgebührenfrei.

Philips-Monitor überwacht Ergonomie am Arbeitsplatz

MMD, Lizenznehmer der Marke Philips, hat mit dem Philips ErgoSensor Monitor 241P4LRY einen Monitor vorgestellt, der mittels Hinweisen dafür sorgen soll, dass ungesunde Körperhaltungen bei der Büroarbeit vermieden werden. Außerdem geht er sehr sparsam mit Strom um.

Echte Spam-Attacken warnen vor falschen Spam-Attacken

Trend Micro beobachtet aktuell zwei Spam-Attacken, die vor zwei Spam-Angriffen warnen. Absender sind ein gewisser »Alienvault« sowie angeblich ein Tibeter, der in New York lebt. In beiden Fällen geht es um die politische Lage in Tibet.

Amazon beginnt mit dem Verkauf des Kindle Touch

Kindle Touch und Kindle Touch 3G können jetzt bei Amazon in Deutschland vorbestellt werden. Ausgeliefert werden sollen sie am 27. April. Die E-Book-Reader kosten 129 beziehungsweise 189 Euro.

Google nimmt Onlinestore Google Play in die Navigationsleiste auf

Google hat seinen frisch umgetauften Onlineshop Google Play in die Navigationsleiste integriert. Er befindet sich jetzt zwischen den Links zu Maps und YouTube – und ist mit dem Hinweis »Neu« versehen. Die Integration deutet darauf hin, dass Google die Plattform zu einem iTunes-Konkurrenten ausbauen und Nutzer stärker auf das Angebot aufmerksam machen will.

google-lupe

Großbritannien: Diskussion um Selbstzensur bei Google

Mitglieder des britischen Parlaments haben sich gegen ein neues Gesetz zur Privatsphäre ausgesprochen. Das Joint Committee on Privacy and Injunctions betonte, eine Neuregelung würde die rechtliche Lage bei Verletzungen der Privatsphäre nicht klarstellen. Jeder Fall müsste einzeln vor Gericht geklärt werden.

HTC erneuert HTCsense – und löscht abgelegte Daten

HTC will seine unter htcsense.com zusammengefassten Cloudservices einer Sanierung unterziehen. Bis die überarbeiteten Dienste bereitstehen, werden die bisherigen Funktionen abgeschaltet. Nutzer sollten Daten bis 30. April sichern, da sie anschließend gelöscht werden.

20-Zoll-LCD-Bildschirm schon unter 90 Euro

Die Preise für „kleine“ Displays unter 21 Zoll sinken rapide – fast jeder Hersteller, der etwas auf sich hält, beginnt inzwischen kaum noch unter dieser Größe. Derzeit ist ein Acer-20-Zoll-Flatscreen bei ComputerUniverse für 89 Euro erhältlich.

Studie: Sicherheitsrisiko durch Mobilgeräte steigt

Eine Studie des Marktforschungsunternehmens Ponemon beleuchtet den Umgang deutscher Unternehmen mit Mobilgeräten. Sie zeigt, dass mit dem Einsatz von Smartphones und Tablet-PCs auch das Risiko von Malware-Attacken steigt.

Rapidshare zieht im Streit mit der Gema vor den BGH

Im Rechtsstreit zwischen der GEMA und Rapidshare liegt jetzt die Begründung des vom Oberlandesgericht Hamburg Mitte März verkündeten Urteils vor. Nach deren Durchsicht hat der Cloud-Hosting-Dienst angekündigt, das Verfahren dem Bundesgerichtshof vorzulegen. Die Verpflichtung zur Kontrolle von Uploads sei rechtlich fragwürdig.

Hamburg bekommt eigene Top Level Domain

Die Stadt unterstützt die Bewerbung der Initaitive Dothamburg mit dem erforderlichen Letter of Support. Damit ist der Weg für die Bewerbung bei der ICANN frei. Erste Sites mit .hamburg wird es voraussichtlich jedoch nicht vor Januar 2013 geben.

chrome-logo

Wohin will Google mit seinem Chrome-OS wirklich?

Die Entwicklung des Cloud-Betriebssystems zieht sich, und Versuche, es zusammen mit Hardwareherstellern zum erfolgreichen Produkt zu machen, stoßen bislang nicht gerade auf großes Interesse bei den Käufern. Dennoch experimentiert Google weiter, nun auch gemeinsam mit dem Partner Sony. Die Bemühungen sind nicht umsonst: Möglicherweise tröpfeln sie als einzelne Funktionen in andere Produkte ein.

iPad 3: Probleme mit der Akku-Anzeige

Das US-Unternehmen DisplayMate hat bei Tests ein Problem mit der Ladeanzeige des neuen iPad festgestellt. Demnach ist der Akku nur zu 90 Prozent geladen, obwohl ein Ladestand von 100 Prozent angezeigt wird. Die Laufzeit soll sich dadurch um 10 Prozent auf 10,4 Stunden verkürzen.

EU-Kommission hat Anonymisierungsdienste blockiert

Dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) liegen Beweise dafür vor, dass Seiten der EU-Kommission den Zugriff über Anonymisierungsdienste blockiert haben. Die Sperrung wurde nach einer Beschwerde von Patrick Breyer inzwischen aufgehoben. Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ruft die Kommission zu einer Stellungnahme in dieser Sache auf.

Microsofts Suchmaschine Bing liefert nun kontextabhängige Ergebnisse

Nach einer dreimonatigen Testphase stellt Bing ab sofort kontextabhängige Ergebnisse zur Verfügung. Die Suchmaschine passt sich damit stärker an die genutzte Anwendung oder Plattform an. Neu ist auch eine Videotour, die Nutzer die Möglichkeiten der Microsoft-Suche aufzeigen soll.

Software für bessere Briefe

H&H Communication Lab hat seine Sprachsoftware TextLab um einen Brief-Automat erweitert. Damit lassen sich Briefe automatisch korrigieren. Ziel ist eine einheitliche, verständliche und höfliche Unternehmenskorrespondenz.

Wie gut kennen Sie sich mit Tablets aus?

Seit dem Start des iPad haben Hersteller wie Samsung, Sony und RIM den Tablet-Markt mit Geräten überschwemmt – alle mit dem Ziel, Apple Marktanteile abzunehmen. Wie gut kennen Sie sich mit Tablets aus?

Schwerer Schlag gegen Zeus-Botnetze geglückt

Microsoft hat gemeinsam mit Finanzorganisationen, US Marshals und Sicherheitsfirmen die Kommando- und Kontrollserver von zwei großen Zeus-Botnetzen außer Gefecht gesetzt. In sie waren geschätzte 13 Millionen mit dem Online-Banking-Trojaner Zeus infizierte Computer eingebunden.

Nokia Siemens Networks gibt München doch nicht auf

Nach den aktuellen Informationen sollen 2000 der insgesamt 3600 Stellen erhalten bleiben. Für die übrigen Mitarbeiter will man nach alternativen Lösungen suchen. Als Beispiel wurden der Wechsel in einer Transfergesellschaft oder Altersteilzeit genannt.

Facebook behebt Problem mit deaktivierten Konten

Facebook hat eine von Wissenschaftlern des University College London entdecke Sicherheitslücke nach eigenen Angaben binnen 48 Stunden nach Bekanntwerden geschlossen. Mit der Lücke ließ sich das Profil Fremder ausspionieren.

Mobil, Netzwerk oder Cloud: Plattformsicherheit auf dem Prüfstand

Kaum ein Unternehmen legt sich heutzutage noch auf eine einzige IT-Plattform fest. Vor diesem Hintergrund interpretiert Sophos-CTO Gerhard Eschelbeck für ITespresso anhand des »Security Threat Reports 2012« seines Unternehmens die Sicherheitsrisiken, die mobile und traditionelle IT-Plattformen sowie die Cloud mit sich bringen.

Lite-On: Gewinn gesunken, Umsatz gestiegen

Der Hersteller optischer Laufwerke, die er für die zehn größten PC-Marken liefert, steigt langsam in den  SSD-Speichermarkt ein und will seine PC-Zulieferungen durch Kunden wie Autohersteller ergänzen.

Xing erneuert Apps für Android und iPhone

Die Android-App ermöglicht nun die Vernetzung via QR-Code. Bei der iPhone-Anwendung wurde hauptsächlich die Benutzeroberfläche verbessert. Rund 25 Prozent des Traffics des Businessnetzwerks stammen bereits von mobilen Endgeräten.

Apple schließt 27 Sicherheitslücken in seinem Browser Safari.

Safari-Lücke unter iOS 5.1 erlaubt URL-Spoofing

Ein Angreifer kann die angezeigte Adresszeile kontrollieren und manipulieren. So ist es ihm möglich, sensible Daten auszuspähen. Apple wurde bereits Anfang März über die Schwachstelle informiert und arbeitet an einem Patch.

Windows 8: Microsoft will Apples Retina-Display übertreffen

Microsofts jetzt veröffentlichte Vorgaben lassen Tablets und Convertible-Notebooks mit Windows 8 erwarten, deren Auflösung die von Apples aktuellem iPad erreicht oder übertrifft. Eine Mindestauflösung von 1024 mal 768 Pixeln soll Entwicklern helfen, »großartige Apps zu schaffen, die auf all den verschiedenen Bildschirmen gut laufen, die jetzt und in Zukunft verfügbar sind.«

Toshiba kündigt neue Business-Notebooks an

Toshiba hat für das zweite Quartal Notebooks in den Business-Reihen Satellite Pro L8xx und Pro C8xx in Aussicht gestellt. Außerdem soll mit dem Satellite P855 auch ein Notebook kommen, dass das Betrachten von Filmen und Spielen in 3D ohne Brille ermöglicht.

Mobilcom-Debitel erweitert Inzahlungnahme von Gebrauchthandys

Kunden des netzunabhängigen Telekommunikationsanbieters können beim Kauf eines Neugeräts ihre Althandys in Zahlung geben. Das Angebot basiert auf einer Zusammenarbeit mit dem Rückkaufspezialisten reBuy.de. Neu ist die Möglichkeit, Gutscheine auf die Mobilfunkrechnung anrechnen zu lassen.

Samwer-Brüder starten Amazon-Kopie in Asien

Lazada ähnelt dem Vorbild nicht nur im Aufbau, sondern auch in Farbwahl und Schriftart. Vermutlich will das Trio Amazon wie schon eBay und Groupon zur Übernahme zwingen. Bisher sollen die Brüder so rund 1 Milliarde Dollar verdient haben.

Sonys Music Unlimited soll in wenigen Wochen auch für iOS zur Verfügung stehen (Bild: Sony Network Entertainment).

Sony bringt Music Unlimited in Kürze auf iPhone und iPad

iOS-Clients für den Streamingdienst sollen “in den kommenden Wochen” erscheinen. Der Musikkatalog umfasst über 15 Millionen Lieder. Die funktionsbeschränkte Basiszugang kostet monatlich 3,99 Euro, das Premium-Abo 9,99 Euro.

ZDNet-Webinar: Mit Virtualisierung in die Private Cloud

Das von ZDNet veranstaltete Webinar zum Thema Virtualisierung steht auch online zur Verfügung. In knapp 45 Minuten wird die mögliche Effizienzsteigerung durch eine virtuelle Infrastruktur skizziert und auf neue Technologien eingegangen.

Neues iPad jetzt auch in Österreich verfügbar

Eine Woche nach dem Verkaufsstart in Deutschland und der Schweiz ist die dritte Generation des iPad nun auch in Österreich zu haben. Es kostet zwischen 479 und 799 Euro. Datentarife bieten A1, 3, T-Mobile und Orange an.

Facebook schiebt Einführung der neuen Datennutzungsrichtlinien auf

Facebook hat die ursprünglich für heute angekündigte Einführung der neuen Datennutzungsrichtlinien verschoben. Dies geht aus einer Mitteilung auf der Facebook Site Governance hervor. Im Vorfeld war heftige Kritik von Anwendern und Datenschützern laut geworden.

Garantieerweiterung: Apple unterliegt italienischen Wettbewerbshütern

Ein italienisches Gericht hat die im Dezember verhängte Geldstrafe von 900.000 Euro bestätigt. Die Berufung des Unternehmens wurde abgewiesen. Verbraucherschützer aus zehn anderen EU-Ländern haben Apple diese Woche wegen derselben Geschäftspraktiken in einer gemeinsamen Aktion abgemahnt.

Löhne und Gehälter für IT-Profis steigen auch 2012

Die gute Stimmung in der deutschen Wirtschaft wirkt sich laut einer Umfrage von IT Job Board auch auf die Löhne und Gehälter in der IT-Branche aus. Allerdings sind Angestellte zuversichtlicher als freie Mitarbeiter, 2012 mehr zu verdienen.

LibreOffice 3.4.6 steht zum Download bereit

The Document Foundation (TDF) hat ein sechstes und voraussichtlich letztes Update für LibreOffice 3.4. veröffentlicht. Es handelt sich um ein Bugfix-Release, das diverse Fehler in der Bürosoftware beseitigt und eine Sicherheitslücke schließt.

Hacker-Angriff: Die meisten Webmaster sind ratlos

Viele Besitzer von kompromittierten Webseiten haben keine Ahnung, wie das passieren konnte und wie die Hacker es konkret geschafft haben, die Site zu infizieren, berichtet eine neue Studie. Schlimmer noch: Nur 6 Prozent der Webmaster würden die Malware in ihrem Portal selber entdecken.

Facebook kauft 750 IBM-Patente

Um im Rechtsstreit mit Yahoo gewappnet zu sein, bediente sich der Webkonzern im reichhaltigen Patent-Fundus von Big Blue.

Kepler kommt: Nvidia stellt Geforce GTX 680 vor

Nvidia hat mit der Geforce GTX 680 das erste Modell seiner langerwarteten Grafikkarten-Generation mit 28 Nanometern Strukturbreite vorgestellt. Das neue High-End-Modell unterstützt Microsofts Grafikschnittstelle DirectX 11.1 und den Steckplatz-Standard PCI Express 3.0.

Umfrage: Vertrauen der Deutschen ins Web wächst

Nur noch jeder neunte Anwender verzichtet aus Sicherheitsgründen ganz auf Onlineshopping, Internetbanking und andere Geschäftstätigkeiten im Web, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Bitkom. Im vergangenen Jahr war es noch jeder sechste.

Adobe veröffentlicht Betaversion von Photoshop CS 6

Die Software, die unter dem Codenamen “Superstition” entwickelt wurde, ist kein Aberglaube mehr wie ihr Entwicklunsname suggeriert. Die neue Version beherrscht viele Automatismen nicht nur für die Ausbesserung von Fotos sondern auch für Videos.

Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus?

Web-Browser dürften zu den meist genutzten Anwendungen auf einem Computer gehören. Sie wurden im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt und beherrschen immer mehr Funktionen. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera beherrschen den Markt zu fast 100 Prozent. Wie gut kennen Sie die Browser?

Update beseitigt neun Sicherheitsücken in Chrome 17

Google hat ein weiteres Sicherheitsupdate für Chrome 17 veröffentlicht. Es stopft insgesamt neun Löcher in den Versionen für Windows, Mac OS X, Linux sowie in Chrome Frame. Außerdem werden Fehler bei flashbasierenden Spielen behoben.

Microsoft hat Live Essentials erneuert und um Fehler bereinigt

Microsoft hat ein Update für Windows Live Essentials 2011 zum Download bereitgestellt. Es ist in 48 Sprachen verfügbar. In den kommenden Wochen erhalten Nutzer von Windows Vista SP2 und Windows 7 eine Benachrichtigung, die sie auffordert, die neue Version zu installieren.

Google verliert große Kunden an OpenStreetMap

Websites, die bislang Google Maps in ihre Angebote integriert haben, klagen über die von Google Ende 2011 eingeführten Gebühren. Sie suchen nach Alternativen und wenden sich oft OpenStreetMap zu.

Symantec übernimmt Sicherheitsfirma Nukona

Nach dem Kauf von Odyssey Software schlägt Symantec erneut zu. Nukona soll die Fähigkeit der Softwarefirma stärken, für Sicherheit für die vielen Mobilgeräte auf einem Firmengelände zu sorgen.

Abofallen: mehrjährige Haftstrafe für Betreiber von 99downloads.de

Das Landgericht Hamburg hat den Hauptangeklagten im Abofallenprozess um 99downloads.de zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Ihm wird banden- und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen. Fünf Mitangeklagte kamen mit Bewährungsstrafen zwischen 12 und 22 Monaten beziehungsweise Geldbußen davon.

Asus: Notebooks für Office und Multimedia

Ein großes 18,4-Zoll-Display, schnelle Core-i5- oder Core-i7-CPUs von Intel und reichlich Arbeitsspeicher machen die Allrounder-K-Notebooks von Asus zu leistungsstarken Mobilrechnern für Büro und Home Office. Leistung und Riesendisplay machen sich allerdings auch im Gewicht bemerkbar.

Patentsystem mit Tücken bremst die IT-Branche

In den USA lässt sich quasi alles schützen. Die Art, wie ein Menüsystem aufgebaut ist oder die Position von Bedienknöpfen, und noch viel tückischer: eine logische Verfahrensweise. Ganz so einfach, das auszunutzen, ist es zum Glück nicht – und so hetzen Unternehmen Heerscharen von Anwälten aufeinander an, um ihr (nicht immer so eindeutiges) geistiges Eigentum zu schützen.

ITNinja hilft Administratoren bei Softwareproblemen

Dell hat die Online-Community AppDeploy.com durch die deutlich breiter angelegte Plattform ITNinja ersetzt. Sie liefert IT-Administratoren über 200.000 Einträge zu Software und soll ihnen helfen, komplexe Softwareprobleme zu lösen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen.

Professioneller Dateitausch via hybridem Cloud-Storage

Egnyte hat sich als Spezialist für Cloud Computing und Storage einen Namen gemacht. Unternehmen bietet man nun einen neuen Service an, mit dem vom Firmenstandort aus die Dateien an Filialen, Niederlassungen, Partnern oder Kunden ausgeliefert und synchronisiert werden.

Apple will den Daumen auf die SIM-Karte legen

Im allgemeinen Bestreben, die eigene Marktmacht durch proprietäre Lösungen zu zementieren, sucht Apple nun mit einem eigenen SIM-Design entscheidenden Einfluss auf Provider und Konkurrenz zu gewinnen.

Interne E-Mail durchgesickert: Microsoft verbietet iPads

Die neue Richtlinie soll für weltweit 46.000 Mitarbeiter gelten. Sie untersagt Käufe von Macs und iPads mit Firmenmitteln. Schon seit 2009 müssen Microsofts Mitarbeiter ihre Datentarife selbst bezahlen, wenn sie iPhones oder Blackberrys statt Windows Phones einsetzen.

Zugang zu WLAN-Hotspots soll einfacher werden

Die GSM Association und die Wireless Broadband Alliance erarbeiten einen entsprechenden Vorschlag. Nutzer sollen leichter zwischen Mobilfunk- und WLAN-Netz wechseln können. Ein Ziel ist die Entlastung von Mobilfunknetzen.

Trojaner verlangt im Namen des BSI Strafzahlungen wegen Raubkopien

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weist darauf hin, dass Kriminelle mit einer bereits 2011 erprobten Masche erneut PC-Besitzer erpressen: Sie sollen Geld überweisen, da mit dem Rechner angeblich Raubkopien heruntergeladen wurden. Um glaubwürdig zu erscheinen, nutzen sie die Logos von BSI und GVU.

LG arbeitet am Smartphone-Comeback

Apple, HTC und Samsung starteten die vergangenen Jahre voll durch im Smartphone-Geschäft, während die Handy-Sparte bei LG das Nachsehen hatte. Im Vorjahr konnten die Südkoreaner das Geschäft stabilisieren, nun hoffen sie für 2012 auf ein Comeback. Das ehrgeizige Ziel: 50 Prozent mehr Verkäufe.

Umfrage: Jeder Dritte ist gegen das Tablet-Fieber immun

Im Umfeld des Marktstarts von Apples neuem iPad hat ITespresso seine Leser nach ihrer Einstellung zu Tablets gefragt. Das Ergebnis: Ein Fünftel ist vom Apple-Fieber gepackt und kann neue Produkte kaum abwarten, ein Drittel sieht dagegen für sich noch keinen Nutzen in Tablets.

Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing?

Cloud-Computing hat es seit seiner Einführung weit gebracht und ist jetzt ein Fixpunkt in der Geschäftswelt. Aber wissen Sie wirklich, worum es dabei geht? Finden Sie heraus, was Sie wirklich über die Cloud wissen.

Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus?

Prozessoren sind das Herz des Rechners. Die Rechengeschwindigkeit und die Fähigkeiten des Chips beeinflussen die Leistung des Gesamtsystems. Kennen Sie sich mit Prozessoren aus?

Bericht: Windows 8 kommt im Oktober in den Handel

Die Entwicklung des Windows-7-Nachfolgers schließt Microsoft im Sommer ab. Weitere Details zu seinem Zeitplan nennt das Unternehmen angeblich Anfang April. Zum Marktstart soll es nur weniger als fünf Geräte mit Windows für ARM geben – aber mehr als 40 mit x86-CPUs.

IDC sagt Comeback für PCs voraus

Ein starkes Wachstum auf dem PC-Markt erwarten die Marktforscher von IDC in der zweiten Jahreshälfte 2012. Vor allem Ultrabooks und der Start von Windows 8 werden den Verkauf ankurbeln.

Adobe verzeichnet Gewinnrückgang von 21 Prozent

Der Überschuss geht auf 185,2 Millionen Dollar zurück. Seinen Umsatz steigert Adobe um 2 Prozent auf 1,045 Milliarden Dollar. Die Zahlen entsprechen in etwa den Erwartungen von Analysten.

Arbeitet Microsoft an neuer Version der Office Web Apps?

Einm Bericht zufolge wird eine Vorabversion der Office Web Apps angeblich im Sommer zusammen mit der Beta von Office 15 veröffentlicht. Das Update verbessere die Integration von SkyDrive und Hotmail. Neu sind offenbar auch webbasierte Erweiterungen, die auch für Office 15 zur Verfügung stehen.

Acer startet „AcerCloud“ im April

Zunächst sollen neue Rechner mit dem bereits integrierten persönlichen Cloud-Service des taiwanischen Herstellers in den USA auf den Markt kommen, dann in Asien und zu guter letzt erst hierzulande.

VMware stellt Cloud-Werkzeug vor

Mit dem »vCloud Integration Manager« des Anbieters können Dienstleister leichter und eleganter Cloud-Netzwerke für ihre Firmenkunden einrichten.

Microsoft stellt Roadmap für Dynamics ERP und CRM vor

In diesem Jahr gibt es Updates für Dynamics AX, NAV, GP und CRM. Zu jeder Version soll es auch ein cloudbasiertes Angebot geben. Der Softwarekonzern zeigt auf seiner Konferenz Convergence auch erste Entwürfe von Windows-8-Business-Apps.

Seagate kündigt Festplatten mit über 20 Terabyte an

Dank einer neuen Technologie sei der Hersteller bald in der Lage, besonders hohe Datendichte auf den magnetischen Laufwerken unterzubringen. Dadurch seien im Notebook dann 20 TByte und im Desktop 60 TByte möglich.

Endlich Dividenden: Apple will seinen Reichtum verteilen

Die Barreserven des kalifornischen Herstellers sind so hoch, dass sie nicht nur für eine reichliche Ausschüttung an Aktionäre reichen. Apple will Aktien für 10 Milliarden US-Dollar zurückkaufen und so sein Eigenkapital aufstocken – das macht das Unternehmen unabhängiger von der Börse.

Torvalds hat Version 3.3 des Linux-Kernels freigegeben

Mit ihr wird eine Reihe von Android-Subsystemen integriert. Damit nähern sich Android-Kernel und Hauptzweig wieder an. Dadurch dürfte die Nutzung von Android-Anwendungen unter Desktopversionen von Linux einfacher werden.

Dünneres MacBook pro bereits in Produktion

Schmaler und schneller als das Macook Air – und schon bald auf dem Markt, bevor Hersteller von Intel-Notebooks überhaupt die nötigen Chips von Intel bekommen können.

Google aktualisiert Earth-Apps für Android und iOS

Die neue Version 6.2 unterstützt KML-Dateien. Damit lassen sich Ortsmarken und selbst erstellte Karten öffnen oder mit anderen teilen. Nutzer haben nun von ihren mobilen Geräten aus auch Zugriff auf die Google-Earth-Galerie.

USB2Expressway macht USB2-Geräte so schnell wie USB3

Gerätestillstand bei zu vielen USB2-Geräten trotz USB3-Hub? Gerade deswegen, sagt VIA und liefert eine Problemlösung. Die Technik wurde bereits im Januar entwickelt und auf dem Digitimes Embedded Technology Forum in Taipeh gezeigt.

Microsoft verliert Informationen über kritische RDP-Lücke

Daten aus dem Microsoft Active Protections Program, die eigentlich nur für Partner bestimmt sind, die einem Geheimhaltungsabkommen unterliegen, sind an die Öffentlichkeit geraten. Hacker haben damit Beispielcode für einen DoS-Angriff entwickelt.

Bitkom: Die Angst vor dem Web

Dreiviertel aller Internetnutzer fürchten sich vor Cyber-Kriminalität und Datenmissbrauch. Jüngere Nutzer sehen auch Mobbing im Web als Bedrohung an. Die gute Nachricht: Im Vorjahr waren die entsprechenden Zahlen noch höher. Langsam steigt das Vertrauen ins Internet.

Studie sieht Internet Explorer beim Malwareschutz vorne

Im Praxistest für reputationsbasierenden Malware-Schutz des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie hat der Microsoft-Browser besser als Chrome, Safari und Firefox abgeschnitten. Allerdings blieb auch beim Testsieger insgesamt über die Hälfte der Angriffe unerkannt. Zudem ist der geprüfte Aspekt ist nur ein Teilbereich der Browser-Sicherheit.

Test: Handscanner Miwand Pro 2

Der Scanner zum Mitnehmen passt in jede Aktentasche und wird mit einer ebenso transportablen Dockingstation zum Einzugsscanner. Wir haben uns angesehen, ob das Gerät wirklich so praktisch ist wie der Hersteller verspricht.

Fast eine halbe Million Server treiben Amazons Cloud an

Die Provider und Dienstleister halten sich öffentlich ziemlich bedeckt, wenn es um Größe, Leistungsfähigkeit und Anfälligkeit ihrer Infrastruktur geht. Die Marktforscher von Accenture haben sich Amazons elastische Computercloud näher angeschaut.

McAfee warnt vor trickreicher Banking-Malware

Bei einer neuen Angriffsmethode kombinieren Cyberkriminelle verschiedene Vorgehensweisen, um an die Konto- und Transaktionsdaten der Opfer zu gelangen. Insbesondere seien jene Bürger im Visier der Bösewichte, die mobile via Android-Gerät ihr Onlinebanking erledigen.

Acer kündigt 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0 für April an

Das Iconia Tab A510 kommt mit 1,3-GHz-Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, bis zu 32 GByte internem Speicher und zwei Kameras. Sein 16:10-Display löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf. Acers selbstentwickelte Oberfläche Ring UI soll für einfache Bedienung sorgen.

PayPal startet Bezahlservice speziell für Kleinunternehmen

Extra für Startups und kleinere Firmen startet PayPal einen mobilen Bezahldienst. Firmen erhalten eine Smartphone/Tablet-App und einen daumengroßen Kartenleser, um an ihrem Stand, am Strand oder wo auch immer Zahlungen annehmen zu können.

Weg mit dem alten iPad!

Beim Autokauf ist es üblich, dass man seinen Gebrauchtwagen in Zahlung gibt, um für das neue Auto weniger zu bezahlen oder sich ein paar Extras zu leisten. Diese Praxis setzt sich allmählich auch bei Elektronik und mobilen Geräten durch. Und das ist gut so.

Verkaufsstart: Schlange stehen für das neue iPad

In Deutschland und der Schweiz wird Apples neues iPad seit heute morgen um 8 Uhr verkauft, in Österreich ist es ab 23. März verfügbar. Hierzulande haben außer den offiziellen Apple Stores und Apples Online Store auch Gravis, Mediamarkt, Medimax und Saturn den Tablet-Rechner im Angebot.

Mark Shuttleworth sieht Ubuntu inzwischen vor Red Hat

Bei großen Unternehmen ist Ubuntu – zumindest was Webserver anbelangt – laut Canonical-Chef Mark Shuttleworth mittlerweile weiter verbreitet als Red Hats Enterprise Linux. Einige Statistiken unterstützen seine Aussage. Es gibt aber auch alternative Zählweisen, deimzu anderen Ergebnissen kommen.

Office 365: Microsoft senkt die Preise

Microsoft bietet seine Online-Bürosoftware Office 365 nun bis zu 20 Prozent günstiger an. Office 365 für Schule und andere Bildungseinrichtungen soll im Sommer starten und in komplettem Umfang zur Verfügung stehen.

Firefox 11.0 im Benchmarktest

Schneller als die Vorgängerversion ist der neue Mozilla-Browser nicht. Dafür versteht er HTML5 etwas besser und begnügt sich bei JavaScript-Code mit etwas weniger Speicher. Mit der Effizienz der Mitbewewerber kann Firefox 11 aber immer noch nicht mithalten.

ZTE realisiert optisches Netzwerk mit enormer Datenrate

1,7 Terabit pro Sekunde über eine Netzverbindung? Dieses Kunststück führte gerade der chinesische Technologiekonzern ZTE vor. Allerdings wurde etwas getrickst: Für die Verbindung wurde acht optische Kanäle mit jeweils gut 216 Gbps gebündelt.

Symantec warnt vor einem 64-Bit Windows-Trojaner

Der vom Sicherheitsanbieter gestellte Win-7-Trojaner sei in der Lage, selbst bei geschützten Prozessen die Privilegien auf den Administrator-Level zu ergaunern, ohne dass jemand etwas davon mit bekäme.

HP-Manager: Léo Apotheker wollte WebOS nicht

Der frühere CTO Phil McKinney plaudert Einzelheiten aus und wirft HP vor, keine Geduld für Innovationen zu haben. Das Unternehmen wollte die Palm-Sparte ursprünglich drei Jahre engagiert unterstützen. Der neue CEO kippte das Programm aber schon nach einem Jahr.

google-lupe

Google will seine Suche menschengerechter machen

Der Google-Manager Amit Singhal sagte dem Wall Street Journal, die Suche werde sich künftig daran orientieren, »wie Menschen die Welt begreifen«. Ziel sei es, den Vorsprung vor den Mitbewerbern zu halten

Schweden ermittelt erneut gegen The Pirate Bay

Der Hoster Binero soll Daten über seinen Kunden The Pirate Bay herausgeben. Dem Unternehmen liegt aber noch keine gerichtliche Anordnung vor. Der Torrent-Tracker will aus verschiedenen Quellen schon länger von den Ermittlungen erfahren haben.

Glasfaser-Variante von Thunderbolt startet noch dieses Jahr

Damit sind Kabellängen von mehr als 6 Metern möglich. Zusammen mit der Unterstützung von PCI Express 3.0 erlauben sie auch höhere Bandbreiten als Kupferkabel. Dafür können Glasfaserkabel Thunderbolt-Geräte nicht mit Strom versorgen.

Trend: Android schwappt auf andere Geräteklassen über

Nicht nur mobile Computer und Smartphones bilden das Reservoire für Googles Mobil-OS, nun schickt sich das Betriebssystem an, ganz neue Ufer zu erobern. Aktuell denken die Hersteller Samsung wie auch Panasonic ernsthaft darüber nach, Kameras mit Android zu bestücken.

Starker Auftritt: Archos G10 XS Tablet

Statt dem üblichen leichten Aluminiumgehäuse setzt die Neuentwicklung aus Paris auf stahlharte Umantelung – im wahrsten Sinne des Wortes: ein dünnes Stahlband umfasst den 10-Zoll-Bildschirm.

Firefox 11 ermöglicht die Synchronisation von Add-ons

Mozilla hat die Final von Firefox 11 freigegeben. Sie steht für Windows, Mac OS X und Linux zum Download zur Verfügung. Wichtigste Neuerung ist die Synchronisation von Add-ons. Nutzer können damit auf unterschiedlichen Computern dieselben Erweiterungen verwenden.

Gartner: Halbleitermarkt wächst um vier Prozent

Die Halbleiterindustrie kann sich 2012 auf steigende Umsätze freuen. Vor allem der Boom bei Mobilgeräten trägt zum Wachstum bei. Aber auch die Einnahmen aus dem PC-Geschäft sind nicht zu verachten. Der Erfolg ist laut Gartner aber an drei Bedingungen geknüpft.

Samsung bringt erste Updates auf Android 4.0

Samsung hat begonnen, für eine Reihe seiner Geräte das lang erwartete Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) verfügbar zu machen. Besitzer des Galaxy S II können es in Polen, Ungarn, Schweden und Südkorea schon herunterladen und installieren. Laut einer Ankündigung bei Facebook folgen andere Länder nach und nach.

Elpida-Pleite erhöht die Speicherpreise

Die Auslagerung der Speicherchipfabrik der zahlungsunfähigen japanischen Elpida nach Taiwan erweist sich als (noch) Glücksfall für die DRAM-Branche – und möglicherweise als Bumerang für den Konsumenten, dem Arbeitsspeicher als Teil von Rechnern bislang fast schon geschenkt wurde.

CeBIT labs 2012: Roboter und Elektromobile

Bei der CeBIT 2012 konnten Forschungseinrichtungen und Hochschulen im Bereich CeBIT labs in Halle 26 ihre Entwicklungen und Projekte der Öffentlichkeit vorstellen. Für besonders viel Aufsehen sorgten Exponate zum Thema Elektromobilität und Roboter. ITespresso hat sie sich angeschaut.

AOL entlässt Instant Messenger Team

Die Entwickler für das langjährige IM-Vorzeigeprodukt des Webkonzerns werden vor die Tür gesetzt. Auch in anderen Abteilungen wird die Sense geschwungen.

Lenovo startet auch einen Cloud Storage Service

Mit Hilfe von SugarSync geht der chinesische Computerhersteller an den Start, um Mittelständler wie auch Privatnutzer zu überzeugen. Als Willkommensgruß gibt es gleich mal  5 GByte Speicherplatz.

Dell kauft mit Sonicwall Sicherheits-Know-how

Dell hat eine Übernahmevereinbarung mit dem IT-Sicherheitsanbieter Sonicwall unterzeichnet. Dieser bietet Layer-7-Firewalls sowie Appliances für Unified Threat Management, VPNs, E-Mail-Security und Mangementlösungen an.

Das digitale Frühwarnsystem

Business-Netzwerke wie Xing helfen, neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Sie funktionieren aber auch als Frühwarnsystem, beispielsweise, um vor schwarzen Schafen zu warnen. Allerdings bringt das auch die Gefahr des Rufmords mit sich, erklärt der Autor und Branchenexperte Tim Cole.

Yahoo reicht Patentklage gegen Facebook ein

Das Social Network soll zehn Yahoo-Schutzrechte verletzten. Dafür verlangt der Internetkonzern Schadenersatz in nicht genannter Höhe. Es geht unter anderem um Techniken für die Platzierung von Anzeigen auf Websites.

Sony: Extraschlankes Diktiergerät

Ein besonders kompaktes Diktiergerät mit Stereomikrofon bringt Sony auf den Markt. Das ICD-TX50 lässt sich auch mit der Spracherkennung Dragon Naturally Speaking kombinieren.

CeBIT auf wackeligem Kurs

Angesichts sinkender Besucherzahlen und starker Konkurrenz durch IFA, CES und MWC verlor die CeBIT in den letzten Jahren an Bedeutung. 2012 hat sich die Messe wenigstens teilweise erholt. Der Erfolg steht aber auf wackligen Beinen. Die CeBIT braucht neue Konzepte – und ein gutes Online-Angebot.

1 TByte Cloud-Speicher ab 10 Dollar monatlich

Als Konkurrenz zu zahlreichen Cloudspeicher-Angeboten, allen voran Dropbox, möchte der neue Dienst die Techniken von Dropbox, Bittorrent und Crashplan verbinden, um die Art der Cloudspeicherung zu revolutionieren.

Elgato bringt externes Thunderbolt-SSD

Der Hersteller ist mit seinem EyeTV-Tuner bekannt geworden, wagt sich aber nun in den Storage-Markt, und zwar mit der eher ungewöhnlichen Idee, die teuren Solid State Drives in einem externen Gehäuse anzubieten.

Pwn2Own 2012: Sicherheitsforscher knacken auch Firefox 10

Der von Willem Pinckaers und Vincenzo Iozzo entdeckte Use-after-free-Bug umgeht DEP und ASLR. Damit lässt sich die Kontrolle über ein vollständig gepatchtes Windows 7 übernehmen. Pwn2Own 2012 beenden die beiden Forscher mit dem zweiten Platz.

Bitdefender lockt mit kostenfreiem Cloud-Speicher

Es kommt unter den Webkonzernen und IT-Dienstleistern gerade in Mode, einen cloudbasierten Speicherservice anzubieten. Der rumänische Security-Anbieter kündigt mit »Bitdefender Safebox« ebenfalls so einen dienst an, der von PC- und Android-Systemen aus genutzt werden könne.

Sprachsoftware: Microsoft entwickelt polyglotten Avatar

Es klingt cool: Per Software legt man einen Avatar von sich an, der mit der eigenen Stimme ausgestattet wird. Noch cooler: Das digitale Alter Ego beherrscht flüssig diverse Sprachen. Da kann besonders im Geschäftsalltag helfen.

iPhone in China gegen Samsung ein Rohrkrepierer?

Apple jubelt, einen neuen Telekommunikations-Vertragspartner im schnellst wachsenden Mobilfunkmarkt der Welt gewonnen zu haben. Die Marktforscher von Gartner bleiben nüchtern: Anders als Samsung, die mit nahezu allen Telecom-Carriern in China kooperieren, hat Apple gerade mal den zweiten Partner – der Abstand zu den Koreanern werde sich noch erhöhen.

Ubuntu Linux 12.04 verspricht echte Privatsphäre

Endlich mal ein Feature, das eine Linux-Distribution einzigartig macht: Canonical erlaubt dem Besitzer/Nutzer, selbst darüber zu entscheiden, inwieweit das Betriebssystem über ihn Buch führt.

Android-Updates machen Probleme

Die Update-Unverträglichkeiten verschiedener Android-Geräte mit Version 4.0 (Ice CreamSandwich) setzen sich fort: Samsung verschiebt sein Update für das Galaxy S II auf nicht genannte Zeit.

RIM kauft Mobilfunkoptimierer Paratek

Research In Motion hat mit Paratek den Anbieter einer Funktechnik gekauft, die für mehr Bandbreite und längere Akkulaufzeit sowie weniger Rufabbrüche bei Mobiltelefonen sorgen soll. Der Preis wurde nicht kommuniziert. Alle Mitarbeiter wechseln zum Blackberry-Hersteller.

Neue Poweredge-Server von Dell

Die mittlerweile 12. Generation von Dells Poweredge-Servern arbeitet mit Intels neuem Xeon E5-Chip. Die Systemmanagement-Funktionen wurden überarbeitet und sollen helfen Verwaltungskosten zu senken.

Deutsche Post bietet wieder DE-Mail an

Am ersten Pilot-Test des gemeinsamen sicheren E-Mail-Standards DE-Mail nahm die Post noch teil – bis sie schnurstracks ausstieg und ihren eignen E-Post-Brief lancierte. Nun aber gibt sie klein bei und bietet selbst DE-Mail an.

Gericht hält Apples Patentklagen gegen Kodak auf

Während des Insolvenzverfahrens des Foto-Spezialisten darf Apple keine Patentklagen fortsetzen oder neue erheben. Apple behauptet, der wahre Eigentümer eines Kodak-Patents zu sein. Der kalifornische Hersteller will offenbar den Verkauf von Kodaks Patentportfolio aufhalten.

XPS 13: Dells 13-Zoll-Ultrabook auf dem Prüfstand

Der Deckel aus Aluminium, die Basiseinheit aus Kohlefaser – bei seinem ersten Ultrabook wartet Dell mit edlen Materialien auf. Ausgestattet ist es mit einem 1,6-GHz-Core-i5, 4 GByte RAM und einer 128-GByte-SSD.

CeBIT: Windows-8-Tablet mit Core-i7-Prozessor

Wie erwartet sind in Hannover die ersten Tablet-Modelle mit Windows 8 zu bewundern. Ein bemerkenswerter Vertreter für Win-8-Entwickler und IT-Profis stammt aus den Niederlanden: Das PaceBlade PM240 bietet gleichzeitig Leistung satt und viele Schnittstellen.

Pwn2Own 2012: Vupen zeigt zwei Zero-Day-Lücken in IE9

Auch die älteren Versionen des Browsers sowie die Preview von IE 10 unter Windows 8 sind anfällig. Die Forscher umgehen den geschützten Modus des Internet Explorer. Vupen zufolge gibt es weitere Löcher in der IE-Sandbox.

CeBIT: Mittelgroßes NAS-System von QNAP

Es gibt die Network Attached Storages (NAS) von QNAP in vielfältigen Ausbaustufen. Doch zwischen den kleinen Turbo-NAS-Systemen und den Highend-Vertretern für Unternehmen war in der Mitte noch Platz für weitere Varianten.

google-lupe

Auch Google senkt Preise für Cloud-Storage

Sie fallen im Durchschnitt um 8 bis 15 Prozent. Die Preise gelten rückwirkend ab dem 1. März. Google unterbietet damit Amazons im Februar veröffentlichten neuen Preise für den Cloudspeicher S3.

Microsoft kündigt Patch für kritische Windows-Lücke an

Davon betroffen sind Windows XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 7 und Server 2008 R2. Insgesamt kündigt Microsoft für den März-Patchday sechs Updates an. Außer Windows sind auch Visual Studio und Expression Design anfällig.

Deutsche Bank zeigt auf der CeBIT App für Überweisungen per Foto

Die Deutsche Bank hat auf der CeBIT eine App vorgestellt, mit der sich herkömmliche Überweisungsformulare digital bearbeiten lassen. Der Prototyp läuft auf einem iPhone, mit weiteren Betriebssystemen und der allgemeine Verfügbarkeit kann im Laufe des Jahres gerechnet werden.

Toshiba-Erfindung macht Barcode obsolet

Eine neuartige Scanner-Technologie mache die Fummelei mit den kleinen Barcode-Aufklebern in Zukunft komplett überflüssig. In Japan wird die Technik bereits erfolgreich in der Praxis getestet.

One Minute Pitch – CeBIT 2012

NetMediaInteractive hat auf der CeBIT 2012 IT-Unternehmen die Möglichkeit zur Produktpräsentation gegeben und dies in Videos festgehalten.

Facebook leiht sich mal eben 8 Milliarden

Kurz vor dem Börsengang des sozialen Netzwerks, für das ein Marktwert von 100 Milliarden US-Dollars erwartet wird, leiht sich Facebook ein Finanzierungspaket von acht Milliarden Dollars.

Wyse baut Thin Client mit ARM-Prozessor

Das Unternehmen, das als einer der ersten Anbieter von Thin Clients groß wurde, hat seine jüngste Entwicklung miniaturisiert, mit ARM-System-on-a-Chip (SoC) bestückt und für Virtual Desktops optimiert.

Apple veröffentlicht iOS 5.1

Das Update steht für iPhone, iPod Touch und iPad zur Verfügung. Es bringt Verbesserungen für die Kamera-Anwendung und verlängert die Akkulaufzeit. Apple schließt auch nicht näher genannte Sicherheitslücken.

Nvidia tritt der Linux Foundation bei

Geradezu im Aufwind befindet sich die Linux Foundation, die beinahe im Wochenrhythmus neue Mitglieder dazu gewinnt. Mit dem Grafikkartenhersteller ist es just ein bekannter wenn auch unerwarteter Zugang.

IBM erleichtert Verwaltung seiner SmartCloud

Eine Softwaresuite unterstützt die Entwicklung und Verwaltung von Cloud-Diensten. SmartCloud Foundation verspricht mehr Kontrolle sowie Automatisierung. Neue Dienste sollen sich damit in Minuten statt in Stunden bereitstellen lassen.

Streit mit usedSoft: Oracle macht Rückzieher vor dem EuGH

Der Wiederverkäufer gebrauchter Software usedSoft hat bereits Erfahrung mit Rechtsstreits rund um die Rechtmäßigkeit von Softwarelizenzen – und freut sich bei jedem kleinen Fortschritt öffentlich über den Zugewinn. Geschäftsführer Peter Schneider nutzt nun auch das Einknicken Oracles bezüglich bestimmter Rechtspositionen, um die Rechtmäßigkeit seines Gebrauchtverkaufs positiv darzustellen.

Samsung verklagt Apple erneut

Eine neue Klage in Südkorea  behauptet, Apple würde mit dem iPhone 4S und dem ipad2 gegen Samsung-Patente verstoßen.

Xerox vergibt kostenlos Toner

Wer einen Xerox Phaser 6280 kauft, erhält eine schwarze Tonerpatrone kostenlos dazu, verspricht der Hersteller und liefer die Toner bereits an die händler.

CeBIT: Fujitsu stellt neue Workstation vor

Die Dual-Prozessor-Workstation Celsius R920 arbeitet mit Intels neuestem Xeon-Prozessor und bietet zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten. Daneben sind eine Reihe von Sicherheitsfunktionen eingebaut.

Logitech baut Business-Ohrstecker

Headsets und Kopfhörer für den Einsatz an Rezeptionen oder im Büro gibt es reichlich. Den doppelten Knopf im Ohr für geschäftliche Zwecke ist da eher ungewöhnlich.

Kleiner Linux-Computer steigt zum Verkaufsschlager auf

Wenn ein Distributor für ein neues Gerät pro Sekunde 700 Bestellungen erhält, dann handelt es sich normalerweise um einen Apple. Doch nicht diesmal. Es ist ein kleiner Linux-Rechner, auf den sich die Community stürzt.

Gates schlägt Ellison: Die reichsten Technik-Manager

Wirtschaftsdienst Bloomberg hat erneut den Wert des Aktienkapitals von Technik-Managern ermittelt um seine „Technology’s Richest“-Liste zu erstellen. Der Wert kann täglich um ein paar hundert Millionen US-Dollars schwanken.

SAP bald wertvoller als Siemens?

Ein Mitarbeiterprogramm soll die Produktivität noch weiter erhöhen: Der Softwarekonzern hat mit seinem Aktienwert bereits Volkswagen überholt und ist Deutschlands größtem Konzern Siemens dicht auf den Fersen.

FBI verhaftet führende LulzSec-Mitglieder

Sie stecken angeblich hinter den Angriffen auf Sony Pictures und den Fernsehsender Fox. Ein Verdächtiger soll den Einbruch bei StratFor durchgeführt haben. Angeblich hat ein früherer Anführer der Gruppe das FBI bei den Ermittlungen unterstützt.

Microsoft stellt Roadmap für Windows Embedded 8 vor

Es sind die Versionen Embedded Enterprise, Embedded Standard und Embedded Compact geplant. Sie sollen in den kommenden Monaten erhältlich sein. Die Standard-Version bietet Microsoft derzeit als Community Technology Preview an.

Überraschung: Google startet den Dienst Google Play

Vorige Woche erst registrierte der Webkonzern den passenden Domainnamen, der aber gar nicht wie vermutet für ein Tablet-Modell gedacht war. Statt dessen wird es ein Inhaltedienst. Naja, eher DER Inhaltedienst.

CeBIT: Peter Schaar fordert Recht auf Datenmitnahme

Der oberste Datenschutzbeauftragte der Bundesrepublik Peter Schaar hat sich in einer Podiumsdiskussion in Hannover für ein Recht auf Datenportabilität ausgesprochen. Weil Nutzer zunehmend mehr Lebenaspekte ins Netz verlagerten, könnten die Anbieter die Richtlinien für die Nutzung ihrer Angebote künftig nicht mehr einfach nach Gutdünken ändern.

Android-Apps dürfen jetzt 4 GByte groß sein

Bisher durften ausführbare Android-Dateien höchstens 50 MByte groß sein. Google hat diese Bechränkung nun durch die Einführung zweier bis zu 2 GByte große Erweiterungsdateien beseitigt.

iPad 3 erscheint angeblich als iPad HD

Nach mehreren Berichten will Apple damit eine verdoppelte Auflösung herausstellen. Die neue Generation könnte iPad 2 als eine “Pro”-Version ergänzen. Im Gespräch bleibt auch ein kleineres Apple-Tablet als Konkurrenz für Kindle Fire.

CeBIT: Samsung erweitert Geschäfts-Notebook-Serie 9

Statt „Ultrabooks“ zeigt Samsung ultradünne Notebooks – das macht an sich keinen großen Unterschied mehr, doch Samsung besteht insbesondere bei seinen Business-Klappcomputern auf der Bezeichnung „Notebook“.

patente

Patentverwerter mit Microsoft-Beteiligung verklagt Apple

Apple soll acht standardrelevante Schutzrechte für Mobilfunk verletzen. Eine Luxemburger Firma erhielt sie mit einem Portfolio von 2000 Nokia-Patenten. Microsoft und Nokia haben sich eine Beteiligung an künftigen Lizenzeinnahmen gesichert.

Cloud Computing schafft Arbeitsplätze

Eine von Microsoft in Auftrag gegebene IDC-Studie behauptet, dass Cloud-Dienste in den nächsten Jahren weltweit bis zu 14 Millionen Arbeitsplätze schaffen werden.

Android-Apps geben Nutzerdaten an Werbetreibende weiter

Es handelt sich um beliebte kostenlose Anwendungen wie Talking Tom und Fruit Ninja. Sie geben unter anderem Kontakte und Standortdaten preis. Googles Malware-Scanner Bouncer prüft Apps im Android Market nicht auf Datenschutzlecks.

HP zeigt neue Thin Clients

Der Hersteller erweitert seine Serie schlanker  Rechner für die Nutzung in Clouds oder größeren Netzen um die Modelle t610 und t510.

Facebook testet Interessenslisten

Nutzer können damit ihren Newsfeed filtern. Die Funktion lässt sich derzeit nur auf Facebook-Seiten testen, die die Timeline verwenden. Bisher gab es Listen nur für die Verwaltung von Freunden.

Gartner: Social Media beeinflussen Identity und Access Management

Das Marktforschungsinstitut Gartner ist offenbar überzeugt, dass die Zahl der Social-Media-Verweigerer unter den Unternehmen immer kleiner wird. Die Nutzung der sozialen Netzwerke durch Mitarbeiter sei auch eine Chance, den Bereich Identity und Access Management zu optimieren.

Symantec berichtet von Malware-Angriff auf Anonymous

Eine manipulierte Anleitung für DDoS-Angriffe verleitet zum Trojaner-Download. Die Malware Zeus entwendet Zugangsdaten für Banking und E-Mail. Eine unbekannte Zahl von Anonymous-Unterstützern könnte sich die Malware eingefangen haben.

Asus denkt über Android 5.0 Jelly Bean nach

Der taiwanische Hersteller möchte am liebsten als erster Marktanbieter mit einem Mobilgerät im Handel sein, welches die nächste Generation von Googles mobilen Betriebssystem trägt. Der Codename für 6.0 tauchte gestern im Netz auf.

Apple Siri funktioniert nicht in Großbritannien

Zahlreiche Anwender beschweren sich, dass die ortsbezogenen Dienste des iPhone 4S im Vereinten Königreich nicht funktionieren.  Die Advertising Standards Association, Vodafone und Apple arbeiten nun gemeinsam daran, Siri UK zu verbessern.

IT-Outsourcing wird ohne Nachhaltigkeit betrieben

IT-Dienstleister haben sich die vergangenen Jahre gerne mit den Etiketten »Green IT«, »Energieeffizienz« und »Nachhaltigkeit« geschmückt. Beim Outsourcing jedoch wurde das Thema elegant ausgeblendet, fanden Analysten heraus.

NASA bestätigt 13 Einbrüche in seine Computersysteme

Insgesamt gab es 47 Einbruchsversuche. Bei einer Attacke erhielten die Angreifer die vollständige Kontrolle über wichtige Systeme des Jet Propulsion Laboratory der NASA. Dort konnten sie Daten verändern, kopieren und löschen.

Twitter gibt Nutzerdaten an Strafverfolger weiter

Es handelt sich um Informationen über den Inhaber des Kontos “@pOisAnON”. Twitter händigt die Daten aufgrund eines Gerichtsbeschlusses aus. Zuvor hatte sich das Unternehmen geweigert, einer Aufforderung der Staatsanwaltschaft Folge zu leisten.

Gesetz soll besser vor Internet-Abofallen schützen

Der Bundestag beschloss am Freitag ein Gesetz, das wWbseitenbetreiber verpflichtet, mit klar ersichtlichen Schaltflächen die Kosten einer Bestellung anzuzeigen. Die Regelung sei “einfach, klar, verständlich und technikneutral” sagte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) noch im Vorfeld der Abstimmung.

Screenshot Windows 8 Consumer Preview

Die Consumer Preview zeigt: So wird Windows 8

Diese Woche hat Microsoft die sogenannte Consumer Preview von Windows 8 vorgestellt. Es handelt sich nicht um eine traditionelle Beta, sondern praktisch um ein vollwertiges Windows 8. Jetzt sollen Millionen experimentierfreudiger Anwender die Informationen für den letzten Schliff liefern.

Steigt Apple nun aktiv in den Automobil-Markt ein?

Es gab schon ein paar lockere Kooperationen mit Autoherstellern – hauptsächlich um den Anschluss von iPod und iPhone sicherzustellen – doch nun scheinen die Kalifornier eine ernsthafte Absicht in Sachen Auto zu verfolgen.

O2 startet Business-Kombi-Aktion

Die neue Kombination von DSL und Mobilfunk soll speziell für Selbstständige angeboten werden und spart dem Erwerber laut o2 monatlich 8,40 Euro netto – im Vergleich zu den Einzelangeboten.

Android-Lücke gibt Apps ebenfalls ungefragt Zugriff auf Fotos

Die Bilder sind zugänglich, sobald eine App das Internet nutzen darf. Google zufolge besteht ein Zusammenhang mit der Speicherung von Fotos auf SD-Karten. Dieses Verfahren will der Suchriese ändern und eine Genehmigung für den Zugriff auf Fotos einführen.

Microsoft engagiert ehemaligen Kartellanwalt der FTC

Randall Long übernimmt Ende März die Abteilung Regulatory Affairs mit Sitz in Washington. Bei der FTC galt der Anwalt als offener Google-Kritiker. Angeblich soll er sich nun bei US-Behörden für Untersuchungen gegen Google stark machen.

ibm-logo-server

IBM verkauft generalüberholte Server in China

Ein Werk für Server-Refurbishing entsteht in Shenzhen. Es ist auf die jährliche Wiederaufarbeitung von 100.000 Computern ausgelegt. Verarbeitet werden vor allem Geräte aus Leasing-Rücknahmen.

Plextor beschleunigt SSD-Laufwerke

Die neuen Solid State Drives der Serie M3 Pro  sind mit einem 24nm Toggle-Flash und einen Formfaktor von 7 mm für den Gebrauch in Ultra-Slim-Notebooks ausgestattet und liefern schnelle Schreib-/Lesegechwindigkeiten.

Noch existent: Wacom bringt neues Grafik-Tablet

Profi-Tablets mit Stifteingabe gibt es schon unheimlich lange. Sie dienen Designern, Konstrukteuren, Fotografen, Künstlern und Grafikern seit jeher für die natürliche Eingabe. Wacom beherrscht diesen Nischenmarkt und hat nun neues im Angebot.

Nokia-CEO: »Wir wollen mit Android konkurrieren«

Android ist laut Stephen Elop die wichtigste Konkurrenz für Lumia-Smartphones. In den USA verkauft sich das Lumia 710 angeblich besser als erwartet. Neben Elop ist auch HTC-CEO Peter Chou von Windows Phone überzeugt.

Mit Projekt Phenix soll DRM eine Zukunft haben

Ein Quartett aus Technologie- und Medienfirmen haben sich zusammen getan, um eine zukunftssichere Lösung für den Copyright-Schutz von Medien zu gewährleisten. Ergebnis ist das Phenix, eine moderne Variante des Digital Rights Management (DRM) .

Fujitsu: Tablet-PC für Business und Freizeit

Der PC Stylistic M532 ist laut Hersteller für Büro und Freizeit gleichermaßen geeignet. Der Rechner mit Android 4.0 lässt sich in die IT-Infrastruktur einbinden. Diverse Business-Apps sind bereits vorinstalliert.

IT&Business Sage bäurer

Sage startet CRM 7.1 als Cloud-Service

Unternehmenskunden mit Erfahrung im Customer Relationship Management (CRM) werden sich wundern, gab es doch von Sage schon ein entsprechendes Cloudangebot namens SageCRM.com? Richtig, doch der Hersteller hat sich nochmal gründlich über die Architektur hergemacht.

Bericht: Apple entwickelt neues Audio-Dateiformat

Das neue Musikormat für iCloud-Nutzer passt seine Qualität an die vorhandene Bandbreite und den lokalen Speicherplatz an. Ein Musikstudio in London soll bereits Audiomaterial für das neue Format aufnehmen.

Android Market mit mehr Erfolgskontrolle

Damit die Programmierer und Publisher von Apps genauer über die Verkaufsverläufe ihrer Produkte im Bilde sind, hat Google bessere Messinstrumente in den Shop integriert.

HP entlässt 270 WebOS-Mitarbeiter

Hewlett-Packard hat 270 Mitarbeiter entlassen, die mit dem Handheld-Betriebssystem WebOS beschäftigt waren. Dies berichtet The Verge. Als Grund nennt es Kosteneinsparungen. Der Schritt lässt allerdings an HPs vorgeblichem Engagement für das einst mit Palm übernommene Betriebssystem zweifeln.

Blackberry Playbook mit 16 GByte für 199 Euro

Restexemplare des Blackberry-Tablets gibt es trotz ausgelaufener Rabattaktion immer wieder – zuletzt bei Amazon für 295 Euro, jetzt wieder bei Comtech in einer Rabattaktion gemeinsam mit Discountfan für 199,99 Euro.

Preview von Cisco-VPN-Client für Android 4.0 verfügbar

Cisco Anyconnect ist jetzt für Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) verfügbar – zunächst aber nur als Preview, an der sich noch kleine Änderungen ergeben könnten. Damit können Android-Geräte auch durch eine Firewall hindurch auf Firmennetze zugreifen – eine wichtige Applikation, wenn Android eine Zukunft im Business-Umfeld haben soll.