März 2014

Drobo3

Speichersystem Drobo fügt kontrolliertes Time-Machine-Backup an

Mit der neuen Variante des 4-Bay Drobo Gen3 sollen Direct Attached Storage (DAS) und Network Attached Storage (NAS) neue Funktionen, höhere Geschwindigkeit und bessere Restore-Funktionen mit sich bringen. Über einen USB-3.0-Anschluss überträgt es Daten flotter, und mit einer Funktion zur genaueren Kapazitätsgrenzenbemessung lässt sich Apple Time Machine besser steuern.

eDocSync

eDocSync sichert Dokumentenaustausch in Firmen ab

Die Collaboration-Lösung kontrolliert das Versenden und Onlinestellen von Dokumenten. Sie synchronisiert zudem die bearbeiteten Dateien, liefert Versionskontrollen und erlaubt das Echtzeit-Sharing der Files. Das alles kann geschehen, ohne dass Dokumente jemals das Firmennetz verlassen.

d-link-logo

D-Link konkretisiert Einstieg in den Markt für Smart-Home-Produkte

Ein WiFi Airplay Extender und via WLAN ansteuerbare Steckdosen sollen im Frühsommer den Anfang machen. Der Netzwerkhersteller folgt damit Wettbewerbern wie AVM und Belkin. Diese will er durch die Verknüpfung der Neuvorstellungen mit seinem etablierten Angebot mydlink Cloud und die gute Position bei IP-Überwachungskameras ausstechen.

iFixit: Neues HTC One ist schlecht reparierbar

Das Smartphone hat das zweitschlechteste Ergebnis aller bisher untersuchten Geräte erhalten. Es kommt nur auf 2 von 10 Punkten. Nur noch schlechter zu reparieren ist das Vorgängermodel. Zahlreiche Komponenten müssen entfernt werden, um Akku oder Display zu ersetzen.

Twitter-Nutzer können ab sofort Personen in Fotos markieren (Bild: Twitter).

Foto-Tagging jetzt auch bei Twitter möglich

In einem Bild können Anwender bis zu zehn Personen markieren. Darüber hinaus kann ein Tweet nun bis zu vier Fotos gleichzeitig enthalten. Twitter soll zudem an einer neuen Musik-Strategie arbeiten. Dabei kooperiert es angeblich mit Beats Music, Soundcloud und Vevo.

sicherheit-shutterstock

Mailing-Liste Full Disclosure ist wieder verfügbar

Für den Nachfolger müssen sich Nutzer jedoch neu anmelden. Ein Moderatorenteam befindet sich momentan im Aufbau durch den neuen Administrator Gordon Lyon. Seiner Meinung nach stellen dezentrale Mailing-Listen weiterhin eine ideale Plattform für Meldungen von Sicherheitslücken dar.