Dezember 2011

IT-Branche: Der Jahresrückblick 2011

Was waren die Highlights der IT-Branche 2011? Es gab eine ganze Menge. Der Jahresrückblick in Kalenderform bringt zwölf Monate geballte Hightech-News im Schnelldurchlauf.

Jobs: Tipps für IT-Freiberufler

Die Auftragslage für IT-Spezialisten hat sich in den letzten Monaten verbessert. Udo Nadolski, Geschäftsführer des Recruiting-Unternehmens Harvey Nash, gibt Tipps wie sich IT-Freiberufler am besten verkaufen.

Bitkom: 83 Millionen ungenutzte Handys

In Privathaushalten liegen zur Zeit rund 83 Millionen alte Mobiltelefone. Der Branchenverband Bitkom gibt Tipps, wie man die Geräte ordentlich entsorgen kann.

Kleine Unternehmen: Security-Trends für 2012

Die Anbieter von Security-Lösungen können sich auch 2012 auf gute Geschäfte einstellen. Die Marktforscher von Canalys nennen die wichtigsten Security-Trends für kleine und mittlere Unternehmen.

Soulsängerin Adele (Quelle: Facebookseite von Adele)

Kindle ist Jahresbestseller bei Amazon

Das Internetversandhaus Amazon hat seine Weihnachtsverkaufsstatistik für das Jahr 2011 veröffentlicht. Der neue 99-Euro-Kindle mit deutscher Menüführung ist nicht nur das beliebteste Weihnachtsgeschenk, sondern auch der Jahresbestseller 2011 bei Amazon.de.

Handynutzer sind leichtsinnig

Eine aktuelle Studie behauptet, dass Handynutzer sich zu wenig um die Sicherheit kümmern. Viele haben sogar Banking-Passwörter auf dem Mobiltelefon gespeichert.

Leistungsfähigere Chips von Elpida

Der japanische Speicherchip-Hersteller Elpida Memory, Inc. bringt leistungsfähigere Speicherchips auf den Markt. Durch eine innovative Technik gelang es dem Hersteller, die Performance zu steigern und gleichzeitig den Energieverbrauch zu senken.

Milliarden Dollar für Systemmanagement-Software

Der Market für Systemmanagement-Software erreicht 2011 weltweit ein Volumen von 15,4 Milliarden US-Dollar. Der wirtschaftliche Aufschwung und Neuanschaffung von Hardware verstärken den Trend.

50.000 Apps für Windows Phone

Der Marketplace für Microsofts Windows Phone wächst rasant. Mit den Konkurrenten von Apple oder Android kann das Angebot zwar noch nicht mithalten, doch die Zahl der verfügbaren Apps steigt immer schneller.

Google schlägt Facebook im Web

Das US-Marktforschungsunternehmen Nielsen hat eine Liste der Top Ten-Webseiten in den USA für 2011 vorgelegt. Neben den meistbesuchten Internetseiten nennt Nielsen auch die Zahlen für soziale Netzwerke und Videoseiten.

Release-Candidate für OpenOffice

Der Release-Candidate für das Büroprogramm OpenOffice.org 3.3.0 stopft Sicherheitslücken und behebt Fehler. Daneben will das unter Druck geratene OpenOffice.org-Team zeigen, dass die Entwicklung weitergeht.

Geldstrafe für Google bestätigt

Das Appellationsgericht von Paris hat die Verurteilung des Internetkonzerns Google zu einer Geldstrafe von 50.000 Euro bestätigt. Kläger war das Versicherungsunternehmen Lyonnaise de Garantie, das sich durch eine Verknüpfung von Begriffen durch Google öffentlich beleidigt sah.

Intel stellt neuen Atom-Prozessor vor

Intels neuer Atom-Prozessor soll nicht nur mehr Leistung, sondern auch noch mehr Energieeffizienz für Mobilgeräte bringen. Außerdem bietet die Mobil-Plattform schnelles Aufwachen aus dem Stand-by.

Österreichischer Preis für Online-Werbung

Seit 26 Jahren vergibt der Verband österreichischer Zeitungen (VÖZ) seinen Werbepreis, der unter dem Namen ADGAR bekannt ist. Der Preis gilt als einer der wichtigsten und begehrtesten Werbepreise in Österreich und wird jedes Jahr bei einer glanzvollen Gala verliehen. Unter anderem wird der Preis «Kreativer Einsatz von Onlinewerbung» vergeben.

Logo von AMD

Schnellste Grafikkarte von AMD

Der Chiphersteller AMD gab am 22. Dezember bekannt, dass er mit dem AMD Radeon HD 7970 die schnellste Grafikkarte auf dem Markt bringt. Die neue Karte basiert auf der 28nm Produktionstechnologie und verbessert insbesondere datenintensive Anwendungen wie beispielsweise Spiele.

Banken bezweifeln mobile Sicherheit

Eine Umfrage zeigt, dass die IT-Experten von Banken der Datensicherheit beim Umgang mit Mobilgeräten misstrauen. Allerdings sind die Mobilgeräte der Bank-Mitarbeiter selbst oft nicht ausreichend gesichert.

Samsung: Display mit Infrarot-Augen

Microsofts Technologie Pixelsense integriert optische Sensoren in LC-Displays. Jetzt hat Samsung die Massenproduktion gestartet. Die Technik erkennt Bewegungen und Gegenstände, die aufs Display gelegt werden.

Apple Retail Store

Saftige Strafe für Apple

Der Hersteller von IT- und Lifestyle-Produkten Apple musste eine Strafe von 900.000 Euro zahlen. Das hat die italienische Kartellbehörde durchgesetzt. Der Grund sind mangelnde Informationen über Umfang von Garantieleistungen.

Allianz für neue Mobilfunk-Chips

Gemeinsam mit dem japanischen Mobilfunk-Provider NTT Docomo gründen Fujitsu, NEC, Panasonic und Samsung ein Joint Venture für die Produktion von Mobilfunk-Chips.

User wählen klassische Kommunikationsmedien

Die große Mehrheit der deutschen Internetnutzer nutzt im privaten Bereich weiterhin sehr stark die klassischen Medien: Für ihre private Kommunikation vertrauen die Deutschen mit jeweils zu über 90 Prozent dem Festnetz, Mobiltelefon oder E-Mails. Das hat eine Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft festgestellt.

Gute Geschäfte mit ERM-Software

Zuwachsraten von zehn Prozent meldet IDC für den Markt für Enterprise Resource Management. Besonders dick im Geschäft sind Hersteller wie SAP, Microsoft und Oracle.

CRM-Markt wächst rasant

Mit einem Gesamtvolumen von 18,2 Milliarden US-Dollar erreicht der weltweite CRM-Markt eine Rekordhöhe. Laut IDC tragen auch soziale Netzwerke und Mobilgeräte zum Erfolg der CRM-Applikationen bei.

Frankreich unterstützt digitale Kulturgüter

Das französische Online-Portal Silicon.fr meldet, dass der franzöische Staat massiv in die Digitalisierung seiner Kulturgüter investiert. In einer ersten Ausschreibung hält der französische Staat 30 Millionen Euros für die Digitalisierung und Nutzung von kulurellen, wissenschaftlichen oder pädagogischen Inhalten bereit.

EU verschärft Elektroschrott-Regeln

Die EU will die Sammelmengen und das Recycling von Elektroaltgeräten steigern und gegen illegalen Export von Elektroschrott vorgehen. Dabei soll eine verbesserte Richtlinie helfen.

Facebook und Greenpeace fördern saubere Energie

Facebook will seine Rechenzentren in Zukunft mit Strom aus erneuerbaren Energien betreiben und gemeinsam mit Greenpeace für mehr Umweltbewusstsein eintreten. Das Abkommen beendet einen zweijährigen Streit um Facebooks Umweltbilanz.

Erstes LTE FDD/TDD-Netzwerk im Dualmodus

Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE und der schwedische Netzbetreiber Hi3G haben bekannt gegeben, dass in Stockholm, Göteborg und Malmö das erste kommerzielle LTE FDD/TDD-Netzwerk im Dualmodus-Betrieb live geschaltet wurde.

Betrügerische Tweeds mit angeblicher Twitter-Funktion

Der Anbieter von Internet- und Cloud-Security-Systemen Trend Micro warnt vor betrügerischen Tweets. Die Nachrichten erscheinen als angebliche Twitter-Funktion. Sie geben vor zu zeigen, welche Follower der User verloren hat. Doch in Wirklichkeit locken sie die Empfänger auf Websites mit zweifelhaften Inhalten.

E-Mails zu Weihnachten

Eine Bitkom-Studie zeigt, dass die Mehrheit der Berufstätigen auch an den Feiertagen erreichbar ist. Vor allem die Älteren beantworten Mails und führen dienstliche Telefonate.

Umfrage: Die Hightech-Trends im Job

Eine von Dell und Intel in Auftrag gegebene Studie untersucht Veränderungen der Arbeitswelt. Deutsche sind Weltmeister in Sachen flexible Arbeitszeit aber sonst meistens nur Durchschnitt. Dafür geben sie sich besonders technikfreundlich  – mit einer merkwürdigen Ausnahme.

Patentklage gegen deutsche HTC-Verkäufer

Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, wurden zahlreiche Händler, die HTC-Smartphones verkaufen, verklagt. Grund dafür sei eine angebliche Verletzung von Patenten. Kläger sei die Firma IPCom, die zahlreiche Patente im Mobilfunkbereich besitzt.

Apple prüft Brennstoffzellen-Nutzung für MacBooks

Kleine und leichtere Energielieferanten als die bisherigen Akkus in den Apple-Notebooks wurden diese Woche als Patent angemeldet. Offenbar hat Apple schon Prototypen dafür, denn die Patentanträge sind auch technisch sehr genau ausgearbeitet.

Dank Smartphones und Tablets: Hightech-Branche mit gutem Weihnachtsgeschäft

Smartphones und Tablet-PCs sind die Renner im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom. Demnach wollen 16 Prozent aller Bundesbürger rund um Weihnachten ein Smartphone kaufen – für sich selbst oder als Geschenk. Tablets stehen bei 13 Prozent der Befragten hoch im Kurs.

Brancheninsider: Apple wird 2012 kein 7-Zoll-Tablet veröffentlichen

Silicon-Valley-Lästermaul John Paczkowsky hält nichts von den Gerüchten über ein 7-Zoll-iPad und befragte daher Apple-nahe Börsenanalysten dazu. Auch die sagen, dass Apple zwar mit 7-Zoll-Versionen experimentiert hätte, doch sicherlich keine solchen bringen werde.

In Videochats wird weniger gelogen

Lügner fühlen sich unwohl bei Videochats und haben weniger Probleme bei der Nutzung von Textnachrichten. Umgekehrt fühlen sich Empfänger von Text leichter über den Tisch gezogen als solche, die ihre Partner von Gesicht zu Gesicht gesehen haben – Videochats hätten dabei sogar mehr Vertrauen erzeugt als direkter Kontakt, ergab das Experiment mit 170 Studenten.

Nächte GPS-Variante soll stärkere Signale senden

Navigationssysteme erhalten manchmal fast keine brauchbaren Signale – inbesondere im Logistikbereich kann dies schon mal  zu Geschäftsausfällen führen. Die USA bauen nun die dritte GPS-Sattelitengeneration, die solche Probleme nicht mehr bringen wird..

Mobiles Surfen ohne Drosselung: Telekom bietet flexibles Datenvolumen

Flatrates für die Nutzung des mobilen Internets werden in der Regel ab einem bestimmten Verbrauch für den Rest des Monats gedrosselt. Dann surfen Anwender mit GPRS- statt mit HSDPA-Geschwindigkeit weiter. Die Deutsche Telekom erlaubt seinen Kunden bald, das Volumen bei Bedarf wieder auf null zu setzen.

Collaboration: »Die Telekom ist zu teuer«

Der Trend zur Online-Zusammenarbeit boomt und Citrix übernahm in diesem Rahmen den deutschen Marktführer Netviewer. ITespresso.de befragte Robert Gratzl, Vice President und Managing Director für Citrix online EMEA, was aus dem erfolgreichen deutschen Produkt wird. Dabei erklärte Gratzl auch, dass Citrix Online eigentlich aus einem deutschen Startup in den USA hervorging – und wie er sich die Zukunft des  geplanten Partners Skype nach dessen Übernahme durch Microsoft vorstellt.

Billigere Notebooks als Ziel – Lenovo stellt seine Produktion um

Um seine PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones noch günstiger produzieren zu können, werden Fabriken in Japan und Südamerika geöffnet. Den taiwanischen Auftragsherstellern dräut, dass ihnen das gleiche droht wie Westeuropäern schon mit Auslagerung vieler Produktionsstandorte nach Osteuropa und Asien. Der Trend, vieles selbst zu machen, ist auch schon bei Apple sichtbar.

Facebook: Ab Januar mit Werbung im Stream

Facebook möchte bald Werbung in den Newsfeed einbinden. Laut TechCrunch sollen schon im Januar so genannten „Sponsored Stories“ im Nachrichtenstrom der Nutzer auftauchen. Die Betreiber des sozialen Netzwerks wollen dabei aber dezent vorgehen.

»Bruno Banani«-Netbook für 289 Euro

Ideal als Weihnachtsgeschenk eignet sich das als »Mini-Notebook« dargestellte Gerät, das der Ottoversand nun als eines der letzten Windows-XP-Geräte im Ausverkauf hat.

Pro Tag werden 700.000 Android-Geräte aktiviert

Andy Rubin, der Kopf hinter Android, hätte sich den Erfolg nicht träumen lassen, als Google seine Entwicklung gekauft hatte. Der frühere Apple-Mitarbeiter brachte es mit seinem Mobilbetriebssystem sehr weit.

Yahoo verkauft seine wertvollste Beteiligung

Der Web-Pionier aus dem Silicon Valley möchte seine Beteiligung am chinesischen Alibaba von 40 auf 15 Prozent herunterschrauben. Dabei war der Anteil an dieser Firma lange Zeit ein Grund, die Yahoo-Aktienwerte halbwegs aufrecht zu erhalten.

Veröffentlicht: Firefox für Android-Tablets

Mozilla hat seinen Browser Firefox nun erstmals speziell an Android-Tablets angepasst. Das Programm bietet spezielle Ansichten für Hoch- und Querformat sowie Firefox Sync an. Damit lassen sich geöffnete Tabs, Verlauf, Lesezeichen und Passwörter mit dem Desktop abgleichen.

Samsung liefert Android 4 für Galaxy-Modelle aus

Im ersten Quartal 2012 soll die neue Android-Version Ice Cream Sandwich für das Galaxy S II und das Galaxy Note ausgeliefert werden, die anderen Galaxy-Geräte sollen kurz darauf  upgedated werden.

Imation kauft Deduplizierungs-Engine

Der ehemalige Speichermedien-Bauchladen Imation setzt seinen Kurs fort, sich zum Mobile-Security-Konzern zu wandeln und geht dazu weiter auf Shopping-Tour. Neuestes Objekt der Begierde ist die Datendeduplizierung von Nine Technology.

Slate PC Serie 7: Samsung bringt Windows-7-Tablet in den Handel

Der Slate PC Serie 7 von Samsung kommt nun auch in Deutschland auf den Markt. Das Tablet mit 11,6-Zoll-Display kommt mit Windows 7 und einem Core-i5-Prozessor der zweiten Generation von Intel. Damit erinnert die Hardware-Ausstattung eher an ein Notebook. Dem trägt Samsung mit Zubehör wie Docking-Station und Bluetooth-Tastatur Rechnung.

Rabattgutscheine für HP-Notebooks

Kurz vor Weihnachten bemüht sich HP mit seinen Sonderaktionen nicht mehr gar so sehr wie zuvor, um den Produktverkauf mit Rabattgutscheinen anzukurbeln. Nur 20 Euro bekommt der Kunde in Form von »E-Gutscheinen« geschenkt, wenn er im HP-Shop bestimmte Notebooks kauft.

Betrug vorgeworfen: Betreiber von opendownload.de angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat Anklage gegen die Betreiber der Webseiten opendownload.de und softwaresammler.de erhoben. Dabei handelt es sich unter anderem um die Brüder Andreas Walter und Jan Manuel Schmidtlein, die sich mit ihren Angeboten immer wieder den Unmut der Verbraucher und Verbrauchschützer zuzogen.

Chinesische Hacker knacken US-Handelskammer

300 IP-Adressen seien für den groß angelegten Angriff verwendet worden, meldet das Wall Street Journal. Die Hacker hätten Zugriff auf alle Informationen erlangt, die auf den Systemen der Organisation lagen.

Etappensieg für Microsoft im Patentstreit mit Motorola

Ein Richter der Internationalen Handelskommission (ITC) in den USA hat entschieden, dass Motorola mit seinen Android-Smartphones gegen ein Patent von Microsoft verstößt. Der Ankläger hatte insgesamt sieben Patente vorgebracht, die der Beklagte angeblich unerlaubt nutzt. Das Urteil ist allerdings vorläufig.

Nuance kauft Spracherkennungsanbieter Vlingo

Der Anbieter des bekannten Spracherkennungssystems Dragon Naturally Speaking übernimmt den Sprachspezialisten Vlingo, der Spracherkennung mit semantischen Funktionen untermauert und »Sprachverständnis« für Smartphones, Tablets, Autos und PCs anbietet.

Amazon, Microsoft und Nokia machten RiM Avancen – erfolglos

Der angeschlagene Smartphone-Hersteller Research in Motion ist für Konkurrenten ein preiswerter Übernahmekandidat geworden. Medienberichten zufolge soll es Interesse von Amazon gegeben haben, aber auch von Microsoft und Nokia. Zum Zuge kam bislang jedoch keiner von ihnen.

Mozilla-Logo

Mozilla und Google handeln neuen Vertrag aus

Die finanzielle Zukunft für Mozilla und damit auch Firefox ist gesichert, nachdem man einen neuen Vertrag mit Google ausgehandelt hat. Der Suchmaschinenbetreiber steuerte bislang den Löwenanteil zum Mozilla-Umsatz bei und wird das auch in den nächsten Jahren tun.

IDC: Drei Billionen Ausdrucke weltweit

Ein aktueller Report von IDC zeigt, dass trotz Digitalisierung die Zahl der Papierausdrucke immer noch steigt. Nur in hoch entwickelten Märkten wie beispielsweise Deutschland sinkt das Druckaufkommen langsam.

DigitTrade RS256: Externe Festplatte mit RFID-Verschlüsselung

Die RS256 ist eine Festplatte, die auf ihr abgelegte Dateien automatisch verschlüsselt. Hersteller DigitTrade stattet den Massenspeicher mit einem RFID-Lesegerät aus, so dass Benutzer nur mit dem passenden RFID-Schlüssel an den Inhalt gelangen. Dieser gehört zum Lieferumfang.

Trendnet stellt 10/100-Switches mit Auto-MDIX vor

Mit den Modellen TEG-S16D und TE100-S24D stellt Trendnet zwei Switches mit 16 bzw. 24 10/100-MBit/s-Ports vor. Diese sollen sich vor allem durch ihren niedrigen Konfigurationsaufwand auszeichnen. So bieten die Geräte die automatische Erkennung des Kabels und der Gegenstelle (Auto-MDIX) sowie die selbständige Aushandlung der Übertragungsgeschwindigkeit (Auto-Negotitation).

Asus stellt CO2-neutrales Notebook vor

Das U53SD ist laut Hersteller das erste Notebook, das CO2-neutral ist. Das Gehäuse ist teilweise aus Bambus gefertigt, die Hardware besonders energieeffizient.

Google Cloud Printing legt zu

Laut Google sind bereits über sechs Millionen Drucker und Multifunktionsgeräte mit Google Cloud Printing verbunden. Nun hält der Service Einzug in Google Chrome.

Netgear schrumpft seine Powerline-Adapter

Die neuen Powerline-Adaptersets von Netzwerkprofi Netgear stehen nun in Miniversionen – laut Hersteller »ultrakompakt« – bereit. Im Produktnamen hat man daher auch das Wort »Nano« integriert.

Apple setzt Importverbot für HTC-Smartphones durch

Im Patentstreit zwischen Apple und HTC gab es nun ein erstes Urteil in den USA. Die Internationale Handelskommission (ITC) ordnete ein Importverbot für bestimmte Smartphones des taiwanesischen Herstellers an. Doch der nimmt es gelassen.

Firefox 9: Finale Version erscheint heute

Im Laufe des heutigen Tages veröffentlicht Mozilla die finale Version von Firefox 9. Die Anzahl der neuen Features im Browser halten sich in Grenzen. Wichtigste Neuerung ist wohl Type Inference, eine Technik für die schnellere Ausführung von JavaScript-Code. Firefox soll damit entsprechende Webseiten rascher laden und bei der Benutzung weniger Verzögerungen verursachen.

Innenminister Friedrich plant die Bundes-Cloud

Einem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge treibt Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ein ehrgeiziges Projekt voran: den Aufbau einer sicheren, deutschen Cloud durch Behörden und Unternehmen – quasi einer Art Bundes-Cloud.

AT&T bläst Übernahme von T-Mobile USA ab

AT&T zieht die Konsequenzen aus dem Widerstand der Behörden und gibt die geplante Übernahme von T-Mobile USA auf. Damit bleibt die Deutsche Telekom auf ihrer angeschlagenen US-Tochter sitzen, darf sich aber immerhin über eine milliardenschwere Entschädigung freuen.

Nokia-Chef: Wir bleiben in Finnland

Stephen Elop widerspricht Gerüchten, er würde den Firmensitz nach Großbritannien verlegen. Weil Nokia in London neue Büros sucht, vermuteten britische Medien, das Unternehmen wolle seine Zentrale verlegen.

Typo3 unter Beschuss: Angreifer können Kontrolle übernehmen

Die Entwickler von Typo3 warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke: Angreifer können eigenen PHP-Code auf den Server laden und ausführen. Betroffen sind die Versionen 4.5.0 bis 4.5.8, 4.6.0 und 4.6.1 sowie die Entwicklerversion 4.7. Updates wurden bereits veröffentlicht.

1&1 hostet jetzt dedizierte 32-Kern-Server

Die United-Internet-Tochter bietet ihren Kunden ab sofort das Hosting von 32-Core-Servern nur für eigene Zwecke – also keine virtuellen Systeme wie bei vielen anderen Hosting-Angeboten.

Ist Tablet-Hersteller Fusion Garage pleite?

Plötzlich taucht eine Firma mit über hundert Mitarbeitern ab – Medien in den USA werden offenbar ignoriert, und Gerüchte sagen, etwas stimme nicht mit dem Unternehmen.

Patente: Samsung und Apple streiten sich um Smiley

Dem Patentkrieg zwischen Apple und Samsung wird ein neues Kapitel hinzugefügt: Samsung wirft dem Kontrahenten in vier weiteren Fällen vor, patentierte Techniken unerlaubt im iPhone zu nutzen. Darunter ein Verfahren zur Eingabe von Smileys. Austragungsort der Streitigkeiten ist das Landgericht Mannheim.

Adobe stopft Lecks in Reader und Acrobat

Mit einem Update dichtet Adobe zwei Lecks in den 9er-Versionen von Reader und Acrobat ab. Für die 10er-Versionen soll es erst zum regulären Patchday im Januar ein Update geben.

British Telecom verklagt Google

Sechs der US-Patente des britischen Telekommunikationsriesen seien von Adroid und verschiedenen Google-Service verletzt worden. Die Klage wurde am Donnerstag eingereicht.

Adobe bringt Flash für Android 4.0

Auch für Ice Cream Sandwich ist nun ein Flash Player zu haben. Bislang musste die neue Android-Version und damit auch das Android-Flaggschiff Galaxy Nexus ohne Flash-Support auskommen.

Softwarefehler im Airbus: Ein Drittel der Passagiere verletzt

Drei Jahre nach einem schweren Unfall  fand Quantas Airlines heraus: Durch falsche Programmierung war das Flugzeug zwei Male tief gestürzt und hatte sich dann wieder gefangen – durch die heftigen Bewegungen lösten sich viele Teile und verletzten dabei Passagiere und Personal.

Kostenlos: Aktuelles E-Book über Microsoft SQL Server 2008

Derzeit bietet Microsoft Press das Buch „Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2008 (R2) Express“ kostenlos als E-Book an. Die 368-seitige, gedruckte Fassung kostet normalerweise 25 Euro. Die Aktion läuft noch bis Mitternacht des 26. Dezembers.

Wettstreit um Yahoo

Der im Umbruch befindliche Portalbetreiber Yahoo ist in den Fokus mehrerer Investoren gerückt. Im Raum steht nicht mehr nur die Komplettübernahme durch Alibaba, sondern auch eine Minderheitsbeteiligung von Microsoft.

Ist Zynga wirklich eine Milliarde US-Dollar wert?

Der größte Börsenstart einer IT-Firma seit Google will ungeheuerliche Summen einnehmen – der Hersteller ist vor allem durch Faceook-Onlinespiele wie Farmville bekannt geworden. Die Abhängigkeit vom sozialen Netzwerk bereitet den Investoren offenbar keine Sorgen. Solch grenzenloses Vertrauen verursachte im Jahr 2000 schon einmal einen weltweiten Wirtschaftszusammenbruch.

Threat Report: Fortinet findet Android-Botnetze

Der Anbieter von großen Unternehmensfirewalls loggt monatlich Schädlinge mit. In seinem Threat-Report für den November finden sich zahlreiche Bedrohungen durch Android. Unter den Top 5 der Android-Malware finden sich SMS-Versender, Daten stehlende Trojaner und digitale Fieslinge, die in Botnetzen zusammenarbeiten.

Smartphone-Rechtsstreits überlasten US-Behörden

Amerikanische  Behörden seien zu langsam, betont Patentblogger Florian Müller in seinem Bericht über die die jetzt in Deutschland viel eher stattfindenden Gerichtskämpfe zwischen Microsoft und Motorola.

Blackberry-Hersteller RIM verschiebt Produktüberarbeitung auf Ende 2012

Die Krise bei RIM vertieft sich – vorhergesagte Produktstarts werden erneut verschoben, die Blackberry-Smartphones verkaufen sich schlecht, das Aktienkapital sinkt auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren. Und Blackberry OS 10 soll erst im späteren Verlauf kommendes Jahres fertig sein.

Facebook entdeckt saubere Energieformen

Nachdem andere IT-Konzerne es seit Jahren vormachen, entdeckt nun auch der Zuckerberg-Konzern so langsam, dass man Rechenzentren nicht nur von Kohlekraftwerken versorgen lassen kann.

Druckermarkt stabil und mit guten Aussichten

Aktuelle IDC-Zahlen belegen, dass der sich weltweite Markt für Drucker-Hardware stabilisiert hat und sogar wieder angefangen hat zu wachsen. Neue Daten von Dokulife bestätigen dies für Deutschland.

Tod von Internet Explorer 6 wird erzwungen

Schon vor einiger Zeit hatte Microsoft den Support von IE6 eingestellt, doch der unsichere Browser tummelt sich noch immer auf zahlreichen Maschinen wetweit. MS will ihm nun den endgültigen Todesstoß versetzen, indem ein Update erzwungen wird.

Bill Gates will nicht zu Microsoft zurückkehren

Der Microsoft-Gründer hat Spekulationen eine Absage erteilt, er könnte beim Software-Konzern wieder ins Tagesgeschäft einsteigen – und es damit Branchengrößen wie Steve Jobs und Michael Dell gleich tun, die nach einer Pause auf den Chefposten der von ihnen gegründeten Unternehmen zurückkehrten.

Spaniens Schuldenkrise trifft Telefonica-Aktionäre

Erstmals seit 10 Jahren würden den Telefonica-Investoren die Dividenden gekürzt, klagt die Wirtschaftspresse. Das mit Datenfunk schnell wachsende Unternehmen konnte bei den Gewinnen nicht mithalten – die Verluste in Spanien zeigen sich nun auch deutlich bei den Auszahlungen.

Google stoppt Shooter auf Basis von StreetView

Der Riesenerfolg der »Call of Duty«-Serie – allein der jüngste Ableger »Modern Warfare 3« dürfte demnächst 1 Milliarde Dollar eingespielt haben – lockt natürlich Nachahmer an. Einige Programmierer wollten auf Grundlage von StreetView einen weltweiten Shooter lancieren.

Office 365: Microsoft führt Datenschutzstandards der EU ein

Microsoft will mit der cloudbasierten Büro-Software Office 365 die strengen Datenschutz-Richtlinien der Europäischen Kommission einhalten. Der Schritt soll besonders Kunden beruhigen, die sich um den Schutz ihrer Unternehmensdaten sorgen, wenn diese auf ausländischen Servern liegen.

Hacker,Laptop

Die Filmpiraten sitzen bei Sony, Universal und Fox

Was viele Branchenkenner lange vermutet hatten, kam jetzt durch einen neuen IP-Webdienst ans Tageslicht: Wichtige Piraten und Raubkopierer sitzen direkt in den Schaltzentralen der Medienindustrie, an der Musik- und Film-Quelle.

Intel fasst Mobilaktivitäten zusammen

Vier Sachgebiete des Chipgiganten sollen zu einer einzigen großen Geschäftseinheit werden, die sich den Mobil-Aktivitäten rund um Smartphones und Tablets annimmt – einem Bereich, in dem Intel bisher nicht so erfolgreich war wie gewünscht.

Telekom will IT-Abteilung umbauen und Millionen sparen

Nach Informationen der Financial Times Deutschland geht die Deutsche Telekom im nächsten Jahr ein ehrgeiziges Projekt an. Durch die Zusammenführung aller IT-Abteilungen soll ein dreistelliger Millionenbetrag eingespart werden.

Archos 48 Internet Tablet 500 GByte für 129 Euro

Das Tablet für die Hosentasche hat nur ein 4,8 Zoll kleines Display – größere Tablets sind zwar teilweise schon billiger zu haben, doch wer auf Markennamen, Multimediafunktionen und viele Anschlussmöglichkeiten Wert legt, erhält diese Woche bei eBay das Archos-Gerät zum Sonderpreis.

WebOS wird Open Source, und nun?

HP hat beim Thema webOS die richtige Entscheidung getroffen, was dem Unternehmen viel Wohlwollen und einiges an Steuervergünstigungen eingebracht hat. Chris Preimesberger hat einen Blick in die Zukunft geworfen.

Externe Festplatte mit LAN-Anschluss bei Aldi Nord

Festplatten sind wegen der Flut in Thailand derzeit knapp, die Preise hoch – dennoch verkauft Aldi Nord ab dem 22.12 eine externe Festplatte, die sich dank LAN-Port ins Heimnetzwerk integriert und als zentraler Datenspeicher für Fotos, Videos, Musik und andere Daten dient.

TeleNav startet GPS-Navigation via HTML5

Der Spezialist für Routenplaner hat schon eine Weile entsprechende Apps für Android und iOS im Angebot. Mit HTML5 unterstützt man nun alle modernen Browser und macht sich unabhängig vom Betriebssystem.

Usedsoft offeriert Unternehmen »Nachlizenzierung«

Der aus der Insolvenz herausgekommene Pionier für den Gebrauchtsoftware-Handel erinnert daran, dass sich Unternehmen den möglicherweise fatalen  Ergebnissen von Lizenz-Audits durch Nachlizenzierung gebrauchter Software erwehren können.

Studie: Großbritannien ist Deutschland bei Anwendungsvirtualisierung voraus

Die Nutzung virtueller Anwendungen für geschäftskritische Zwecke oder deren Planung unterscheidet sich fundamental zwischen den beiden europäischen Ländern: Die Briten sind schneller als die Deutschen bei der Einführung der neuen Techniken – die IT in der Bundesrepublik scheint sehr viel zaghafter an das Thema heranzugehen.

Cisco-Studie: Junge Mitarbeiter gefährden die IT-Sicherheit

Die Security-Experten des Netzwerkspezialisten prognostizieren ganz neue Stresslevel, die auf IT-Administratoren zukommen. Ursache: Die jüngste Generation von Studien- und Schulabgängern besitze ein total lockeres Verhältnis zum Thema Sicherheit.

IBM macht Zugeständnisse, EU stellt Untersuchung ein

Mit der Zusage, Konkurrenten Ersatzteile und technische Informationen für seine Mainframe-Systeme zur Verfügung zu stellen, hat IBM die EU-Kommission dazu bewogen, ihre Wettbewerbsuntersuchung einzustellen, und entgeht so einer möglichen Strafe.

Studie: Google Wallet sammelt zu viele ungeschützte Daten

Wer eine digitale Geldbörse mit sich herumträgt, möchte natürlich vermeiden, dass sie ihm gestohlen wird. Genau das scheint aber ein Problem von Google Wallet zu sein, da die Kreditkarteninfos der App zur leichten Beute werden könne.

Technik-Update: Facebook soll schneller werden

Das größte Social Network der Welt wurde in PHP programmiert – eine Sprache, mit deren Hilfe sich schnell Änderungen oder Erweiterungen einführen lassen. Doch irgendwann reicht die Performance bei der Verarbeitung der Millionen von Abfragen nicht mehr. Facebook wolle nun mit Hilfe virtueller Maschinen die Abläufe beschleunigen, berichtet Arstechnica.

Cloud-Computing: Microsoft verbessert Azure

Der Softwarekonzern hat seine Cloud-Plattform mit einem Update beglückt. Gearbeitet wurde an der SQL-Datenbank, an den Entwicklerwerkzeugen, der Verwaltung und am Support.

Microsoft veröffentlicht Apps für Apple-Geräte

Um seine eigenen Produkte und Cloud-Dienste voranzutreiben, greift Microsoft nun mit Apple- und Android-Apps auch auf die Nutzer anderer Systeme zu. Heute neu ist eine iPad/iPhone-App für Microsofts Cloudspeicherdienst SkyDrive.

Google Chrome 16 nun mit Multi-Accounts

Ab sofort steht die stabile und finale Version 16 des Browsers zur Verfügung. Größter Unterschied zu den Vorgängern: Mehrere Personen können sich den Browser teilen. Jeder Nutzer hat seine eigenen Bookmarks, Erweiterungen und Web-Apps.

ownCloud

KDE-Entwickler und Ex-Suse-Chef gründen Cloud-Firma

Vor knapp zwei Jahren hatte KDE-Entwickler Frank Karlitschek mit ownCloud ein Open-Source-Projekt ins Leben gerufen, mit dessen Software sich ein cloud-basierter Speicher aufsetzen lässt. Gemeinsam mit dem früheren Suse-Chef Markus Rex hat er nun eine Firma gegründet, um onwCloud für den Einsatz in Unternehmen fit zu machen.

EU verzögert Googles Motorola-Übernahme

Die Kartell-Hüter der Europäischen Union sind offenbar zu langsam für die Beurteilung von Übernahmen – diesmal ziehen sich die EU-Kartellwächter wohl erst zur Weihnachtspause zurück – die Kommission hätte erst einmal noch mehr Material von Google und Motorola gefordert, berichtet die BBC.

HP verliert seinen Anwalt

Nach Jahren als Rechtsberater und Mitglied der Geschäftsführung verlässt Michael j. Holston den Computergiganten Hewlett Packard. Er wolle sich neuen Chancen zuwenden, schreibt HP.

Dual-SIM-Android-Handy für 149 Euro

Versandhändler Pearl Agency bietet ein vertragsfreies Android-Smartphone mit zwei Kameras, GPS, UMTS-Verbindung und so manchen anderen Extras zum Schnäppchenpreis.

Eurokrise setzt CIOs unter Druck

Sparmaßnahmen der Regierungen, die unsichere Marktlage und mögliche Zahlungsausfälle bedrohen laut Gartner den Geschäftsbetrieb von Unternehmen. Das Marktforschungsunternehmen nennt vier Gefahren, auf die CIOs eine Antwort finden sollten.

HP-Studie findet neue Sicherheitslücken

Etliche Unternehmen haben die Verwaltung ihrer Zugriffs- und Nutzerprivilegien nicht richtig im Griff und können daher ihre sensibelsten Daten nur unzureichend schützen, warnt das Ponemon Institute.

Fehler hindern SAP an Upgrade

Abrupt wurde der geplante Umbau des Community-Netzwerks gestoppt. Es wurden schwere Bugs gefunden, die das Vorhaben unmöglich machten.

10-GBit-Switch mit Aufrüstungsmöglichkeit auf 40-GBit-Netze

Alcatel: Neuer 10-Gigabit-Switch

Mit dem OmniSwitch 6900 will Alcatel-Lucent Enterprise Rechenzentren mit 10-Gigabit-Ethernet-Netzwerke ausstatten. Weil er bald auch 40-GBit-Netze einbinden kann, sei die Nachfrage von großen Unternehmen und Datacenters gewaltig.

Citrix: Desktop-Virtualisierung gut für die Sicherheit

Der Anbieter von Virtualisierungslösungen weist IT-Verantwortliche darauf hin, dass die aktuellen Ausbaustufen von Xen-Desktop dabei helfen, sensible Firmendaten von den Endpoint-Geräten der Mitarbeiter fern zu halten.

FreedomPop verspricht mobile Breitband-Freiheit

Niklas Zennstrom ist zurück. Der Gründer von Skype startet mit FreedomPop eine bahnbrechende Offerte: Mobiler Breitbandzugang für jeden. Kostenlos. Leider bislang auf die USA beschränkt.

100 Millionen Downloads im Mac App Store

Nicht nur auf iPhone und iPad erfreuen sich Apps größter Beliebtheit, sondern auch auf dem Mac, wo Apple bereits über 100 Millionen Downloads im Mac App Store verzeichnete.

Sharp zeigt 80-Zoll-Whiteboard

Ist es das größte Touch-Display der Welt oder nur ein helles Whiteboard, das durch Infrarot oder Laserpointer angesprochen wird? Sharp macht dies zum großen Geheimnis und lockt so Neugierige zur Vorstellung in Amsterdam.

Jailbreak für Kindle Touch

Für Amazons Touchscreen-Reader gibt es nun einen Jailbreak. Viel anfangen kann man damit einstweilen aber noch nicht, denn es fehlt an Anwendungen für das entsperrte Gerät.

Powerline mit Zusatz : 200 MBit durchs Stromnetz ohne Steckdosenverlust

Wer seinen Netzwerk-Datenverkehr mit Powerline über das Stromnetz sendet, war bislang meist damit konfrontiert, dass viele Lösungen die Steckdosen für weitere Geräte unzugänglich oder unbrauchbar machten. Trendnet liefert nun neue Powerline-Adapter, die zwar nicht die höchsterreichbare Geschwindigkeit solcher Verbindungen erreichen, jedoch mit einer Zusatzsteckdose ausgestattet sind – und zugleich elektrische Störungen wegfiltern.

Satte Umsatzsteigerung bei Videokonferenzen

Der neue Report des Marktforschungsunternehmens IDC zeigt, dass Videokonferenz-Lösungen sich bei großen Unternehmen etabliert haben. Unangefochtener Marktführer ist Cisco.

Druckkosten: Geld sparen durch gezielten Einkauf

Die meisten Anwender, ob privat oder gewerblich, zahlen zu viel für ihre Ausdrucke. Allein durch den Kauf des passenden Gerätes kann man die Folgekosten deutlich reduzieren und auf Dauer richtig Geld sparen.

Plant Amazon ein weiteres Kindle Fire?

Die New York Times streut Gerüchte über ein Nachfolgemodell des Amazon-Tablets. Man wolle verbessern, was am bisherigen Kindle Fire kritisiert worden war.

webOS wird Open Source

Nachdem HP keinen Käufer für webOS gefunden hat, übergibt man die Mobilplattform der Open-Source-Gemeinschaft.

Hitachi liefert in Japan interne 4-TByte-Platte aus

In einem traditionellen 3,5-Zoll-Laufwerk in normaler Bauhöhe haben die japanischen Ingenieure hochdichte Magnetscheiben (Platter) so eingebaut, dass sie auf erfreuliche 4 Terabyte Gesamtkapazität kommen.

Analyse: Lenovo überholt bald Apple

Die unerwartete Prognose von Digitimes Research bezieht sich nicht auf den globalen Markt, sondern natürlich nur auf eine Nische, nämlich jene der All-in-One-Systeme.

IBM kauft E-Commerce-Spezialisten

440 Millionen Dollar ist dem Technologiekonzern die Übernahme des Hauses  Demandtec wert. Deren Analyse-Apps sollen nun in IBMs e-Commerce-Portfolio eingegliedert werden.

MS-Plan: Windows Defender als eigenständiges Tool

Was machen PC-Profis mit einem neuen Win-System als erstes? Ordentliche Firewall installieren und den Defender deaktivieren. Ergo holt Microsoft das Tool aus seinem Schattendasein und macht daraus eine freie Software.

Projektgeschäft kühlt sich wegen der Euro-Krise ab

Nach Prognosen von Pierre Audoin Consultants (PAC) wird sich das Geschäft mit IT-Projekten im nächsten Jahr wegen der Euro-Krise spürbar abkühlen. Davon werden allerdings nur einige Branchen betroffen sein, in anderen wird trotz der schlechten Wirtschaftsbedingungen mit einem Wachstum gerechnet.

Bitkom und Gema einigen sich auf Abgaben für Online-Musik

In den Verhandlungen um Urheberabgaben für online angebotene Musikstücke haben Bitkom und Gema eine Einigung erzielt. Die kommt auch den Verbrauchern zugute, dürfen die sich doch über längere Musikschnipsel zum Probehören freuen.

TomTom streicht zehn Prozent seiner Stellen

Um neue Produkte künftig schneller auf den Markt bringen zu können, restrukturiert TomTom seine Entwicklung um. Zudem sollen rund zehn Prozent der Stellen gestrichen werden, um die Kosten zu senken.

Acer will den Netbooks doch den Rücken kehren

Der erfolgsverwöhnte taiwanische Computerhersteller hat in letzten zwölf Monaten den Geschmack von roten Zahlen kennengelernt. Um nachlassenden Verkaufszahlen und schwacher Profitabilität zu entkommen, werden keine mobilen Billigrechner mehr gebaut.

IT-Gipfel 2011 Merkel

IT-Gipfel 2011: Smarte Netze und ein Prozessdatenbeschleuniger

Zum 6. Nationalen IT-Gipfel trafen sich Minister, Politiker, Topmanager und Wissenschaftler am 6. Dezember in München. Der Aufbau intelligenter Netze, die Rekruitierung von Fachkräften sowie Sicherheit und Vertrauen in der digitalen Welt standen im Mittelpunkt der Konferenz. Aber auch eine Erfindung namens Prozessdaten-Beschleuniger feierte Furore.

Toshiba bringt All-in-One-PC mit 23-Zoll-Touchscreen

Toshiba steigt in den Markt für All-in-One-PCs ein. Erstes Gerät ist der 23 Zoll große Qosmio DX730-10K, der Toshibas Erfahrungen und Technologien aus dem PC- und TV-Bereich vereinen soll, wie der Hersteller verspricht.

Neuer Bluetooth-Chip von Broadcom

Ein glattes Jahrzehnt Laufzeit verspricht der weiterentwickelte Bluetooth-Chip mit Spezialbatterie – da geht der Peripherie nicht mehr so leicht der Saft aus.

Dell XPS 14z im Test

Dell zeigt mit dem XPS 14z, wohin der Trend bei Notebooks geht: kleiner, mobiler und stärker! Das XPS 14z bietet mit seinem 14-Zoll-Display und dem geringen Gewicht eine optimale Plattform für alle, die ein handliches Notebook für unterwegs suchen.

Canon: Pixma Pro-1 – A3+-Fotodrucker mit 12 Tinten

Das neue Flaggschiff der Fotodrucker von Canon sollte seit November lieferbar sein. Bislang sind jedoch nur wenige Exemplare in Deutschland gelandet. Ein Blick auf eines der ersten Geräte in Deutschland zeigt: Das Warten wird sich lohnen.

Microsoft stellt Windows Store für Windows 8 vor

Dass Windows 8 einen App Store mitbringen wird, war bekannt, doch jetzt hat Microsoft einige Details verraten. So soll er bereits Ende Februar starten und Entwicklern höhere Einnahmen bieten als die App Stores der Konkurrenz.

Bitkom wird beim Fachkräftemangel konkret

Regelmäßig weist der Bitkom auf den Mangel an IT-Spezialisten in der deutschen Wirtschaft hin. Nun wird der Branchenverband konkreter und listet 50 Unternehmen auf, bei denen 50 oder mehr Stellen unbesetzt sind, weil es an Fachleuten fehlt.

Die IT-Trends 2012

2011 war das Jahr von Cloud Computing, doch was bringt 2012, fragt Frank Kölmel von Brocade. Er meint, bei Themen wie Cloud Computing, Bring-Your-Own-Device (BYOD) und der Fabric als Synonym für die Next Generation Datacenter könnte das Motto schneller, höher, weiter lauten – und auf alle Fälle virtualisiert.

Adobe warnt vor Leck in Reader und Acrobat

In Adobe Reader und Adobe Acrobat lauert ein bislang unbekanntes Leck, das Cyberkriminelle bereits vereinzelt für Angriffe ausnutzen. In der nächsten Woche soll deshalb außer der Reihe ein Patch veröffentlicht werden.

TMS verspricht Storage-Lösung mit hoher Verfügbarkeit

Auf Basis von Flash-Chips konstruiert Texas Memory Systems ein besonderes Storage-Array, das den Puls der Netzwerk-Admins beschleunigen dürfte: Damit können mehrere missionskritische Apps parallel auf Trab gebracht werden.

Printer4Free.com bietet Drucker zur Miete an

Das Internet-Portal bietet gewerblichen Kunden Drucker und Multifunktionsgeräte von Dell gegen eine günstige Pauschale zur kostenfreien Nutzung an – und neuerdings auch zur Miete.

Produktstrategien: Auf der Suche nach dem heiligen Gral

Mit milliardenschweren Zukäufen erobern sich Unternehmen häufig Marktanteile – die zusammengesetzten Produktfamilien in eine klare Struktur zu bringen, die in den Köpfen der Unternehmenskunden gleich mit bestimmten Diensten verbunden wird, ist allerdings eine ziemlich schwere Aufgabe, der nicht alle gerecht werden.

IPCom setzt im Patentstreit mit HTC Händler unter Druck

IPCom droht Händlern, die HTC-Geräte verkaufen, mit rechtlichen Schritten. Der Rechteverwerter liegt mit HTC wegen mehrerer Patente im Clinch und versucht nun durch den Angriff auf die Händler, den Druck auf den Smartphone-Hersteller zu erhöhen.

Lenovot ThinkPad x3

ThinkPad-Angebot: Lenovo hat ein Herz für Studenten

Ab 20. Dezember gibt es ein Sonderangebot für Schüler und Studenten: Das aufgefrischte Mini-Notebook ThinkPad X130e mit 11,6-Zoll-Display, verstärkten Schanieren, stabilerem Gehäuse und stoßfesten Ecken sei optimal auf die Strapazen in Hörsaal und Mensa vorbereitet.

Monitor mit 24 Zoll für 119 Euro

Selbst große Monitore mit 24 Zoll kosten mittlerweile nicht mehr viel. Den AOC 2436Vwa gibt es beispielsweise schon für 119 Euro. Trotz günstigem Preis braucht man bei dem Gerät nicht auf den digitalen Signaleingang verzichten.

Red Hat veröffentlicht Enterprise Linux 6.2

Mit dem zweiten Update für die 6er-Version seiner Linux-Distribution verbessert Red Hat nicht nur Performance und Skalierbarkeit, sondern auch das Identity Management und die Storage-Verwaltung.

Kurios: Nach SAP-Deal kauft SuccessFactors selber zu

Der cloudbasierte Dienstleister für Personalvermittlung und -verwaltung wird vom deutschen Softwarekonzern übernommen. Trotzdem ist er noch in der Lage, jetzt seinerseits den Arbeitsvermittler Jobs2web zu übernehmen.

Microsoft veröffentlicht SP2 für Exchange 2010

Mit dem zweiten Service Pack für Exchange 2010 verbessert Microsoft das Zusammenspiel zwischen dem Groupware-Server und seiner Cloud-Lösung. Zudem gibts nun Zugriff auf Mails und Kalenderdaten mit Mobilgeräten.

MIPS-Tablet: Mobil mit Android 4.0 für einen Hunderter

Android der Ausbaustufe »Ice Cream Sandwich« verspricht auf Smartphones und Tablets den gleichen Nutzungsgrad. MIPS Technologies geht einen Schritt weiter und verspricht für sein Android-Tablet einen Smartphone-Preis.

Google bleibt Mozilla wohl treu

Auch wenn der Vertrag zwischen Google und Mozilla ausgelaufen ist, bleibt der Suchmaschinenbetreiber dem Open-Source-Projekt wohl als wichtigster Geldgeber erhalten. Zumindest wies man bei Google aufkeimende Spekulationen zurück, die Unterstützung sei vorüber.

Dell stellt Verkauf des Streak 7 ein

Nicht einmal vier Monate nach dem Streak 5 nimmt Dell auch das größere Modell Streak 7 aus dem Programm. Es war erst im Januar dieses Jahres auf der CES vorgestellt worden.

Phoenix bringt neues BIOS speziell für Windows 8

In der IT-Branche häufen sich die Rufe, das alte BIOS durch das sichere UEFI abzulösen. Die Hersteller kaufen trotzdem noch immer preiswerte BIOS-Chips. Nun hat BIOS-Veteran Phoenix  kurzerhand die UEFI-Standards in sein neues BIOS integriert.

Kyocera Dura-Handys für die Baustelle

Richtige Kerle brauchen DocMorris, wasserdichte Taschenlampen, Allzeckmesser und einen Kompass in der Hand. Ob Naturbursche, Extremsportler, Höhlenforscher oder im beruflichen Outdoor-Einsatz, ein dreckresistentes Handy-Paar von Kyocera will mit auf Tour.

Kienbaum: IT-Gehälter steigen deutlich

Geschäftsführer, Topmanager und Fachkräfte bekommen wieder deutlich mehr Geld. Das geht aus der aktuellen Vergütungsstudie von Kienbaum hervor. Daneben steigt auch das Bildungsniveau in den Führungsetagen. Ohne Hochschulabschluss wird eine Karriere immer schwieriger.

Interview: Vom Gemischtwarenladen zum Mobile-Security-Konzern

Imation begann als »Gemischtwarenladen des Speichergeschäfts» und bot so einige Produkte unterschiedlicher Couleur, vom selbstchiffrierenden Speicherstick über DVDs (Memorex gehört ebenfalls zu imation) bis zum Tape Storage System an. Das Unternehmen hat allerdings einen Plan hinter dem anscheinenden Kuddelmuddel: Es will sich zum reinen Mobile Security-Unternehmen entwickeln – egal, welche Art von mobilem Datentransport betroffen ist. Wir befragten dazu Nick Banks, imations Vice President Sales EMEA & APAC, um noch mehr Einblick in die Pläne des Unternehmens zu bekommen.

Aldi verkauft Android-Tablet von Medion für 399 Euro

Am 8. Dezember steht bei Aldi erstmals ein Tablet auf den Aktionsflächen. Das 10-Zoll-Gerät kommt wie andere Technikprodukte beim Discounter von Medion und bringt ein 3G-Modul mit, so dass man für den drahtlosen Internet-Zugang nicht auf WLANs angewiesen ist.

Facebook auf Expansionskurs

Im nächsten Jahr will Facebook mehrere Tausend neue Mitarbeiter einstellen und den Standort New York kräftig ausbauen. Zudem hat man wohl gerade das standortbezogene soziale Netzwerk Gowalla übernommen.

USA: Gericht widerspricht Apples einstweiliger Verfügung gegen Samsung

Apple darf den Verkauf des Samsung Galaxy Tab und anderer Geräte des koreanischen Herstellers in den USA nicht verhindern. Für ein Verbot müsse Apple nachweisen, irreparabel durch Samsungs Systeme geschädigt zu sein – und das habe das kalifornische Unternehmen einfach versäumt.

Acer schrumpft die Server

Mit seinen neuen AC100-Servern steckt der Anbieter leistungsstarke Server ins Ultra-Micro-Tower-Format.

Meg Whitman: Apple könnte HP 2012 überholen

Die Chefin des weltweit größten Computer-Unternehmens sieht die Gefahr, 2012 von Apple überholt zu werden – doch 2013 sei Hewlett-Packard wieder zurück im Spiel um Alt (PCs) und Neu (Tablets).

Java Logo

Oracle: Update von WebLogic für den Cloud-Einsatz

Der Datenbankkonzern hat eine Reihe seiner hauseigenen Produkte mit WebLogic verzahnt, darunter die Exalogic-Appliances, der Traffic Director, Apache Maven und die RAC-Server (Real Application Clusters).

Firmen geben 60 Milliarden für ihre IT-Sicherheit aus

Die Prüfungs- und Beratungsfirma Pricewaterhouse Coopers International (PwC) hat den Einblick in viele Unternehmensbilanzen. Auf dieser Basis rechnen sie gerade hoch, dass in diesem Jahr mehr für Computersicherheit ausgegeben wurde.

Apple stoppt Schnüffel-Tool

Die US-amerikanischen Telekommunikations-Unternehmen sind wegen der Ausstattung ihrer Geräte mit einer »Wartungssoftware«  bei Datenschützern ins Gespräch gekommen. Die »Carrier IQ«-Diagnose-Software mussten die Hersteller der mobilen Gadgets einbauen. Apple ist nun der erste, der bekanntgibt, die CarrierIQ nicht mehr zu unterstützen.

Kostenloses WLAN am Flughafen Frankfurt

Gute Nachrichten für Vielflieger: das Wireless LAN im Frankfurter Flughafen kann künftig 30 Minuten lang kostenlos genutzt werden, so das Reisende mit Smartphone oder Notebook ins Internet gelangen.

Nun also doch? Gruppe um Alibaba bereitet kompletten Yahoo-Kauf vor

Die schnellstwachsende Internetfirma der Welt möchte offenbar den Spieß umdrehen – statt der bisherigen Beteiligung Yahoos an Alibaba würde bei einem Erfolg der möglichen Transaktion das kalifonische Unternehmen eine US-Niederlassung der chinesischen Holding werden.

Studie: Managed Print Services noch nicht etabliert

Managed Print Services sollen Druckerflotten in Unternehmen optimieren und für eine Kostensenkung sorgen. Das Thema wird von Herstellern und Systemhäusern vorangetrieben, konnte sich allerdings bislang noch nicht auf breiter Front durchsetzen, wie eine Studie zeigt. Nur 20 Prozent der Firmen nutzen die Dienste bislang.

Freier Cloud-Speicher für Nutzer von Qnap-NAS-Systemen

Der taiwanische Anbieter hat offenbar an anderen Anbietern gesehen, dass die Synchronisation von NAS-Systemen mit einem Onlinespeicherdienst für positive Kaufentscheidungen zugunsten bestimmter Netzwerkspeicher sorgt – nun macht er es nach und kooperiert mit dem Cloud-Storage-Haus Symform.

Toshiba verlängert Cashback-Aktion

Wer bis zum 9. Dezember eines der im Rahmen der Aktion beworbenen Toshiba-Business-Modelle kauft, kann mit Rückzahlungen bis zu 200 Euro rechnen.

SoftMaker Office 2012 hat ein Herz für XP

Um die vielen Millionen aktiven (Firmen-) Nutzer von Windows XP nicht abzuhängen, achteten die Macher der neuen Office-Suite auf eine entsprechende Abwärtskompatibilität. Trotzdem sind die Dokumente von MS Office 2010 zu verarbeiten.

ChannelFly soll WLAN-Leistung optimieren

Die Technik von Ruckus Wireless soll Kapazitäts-Voraussagen größerer WLAN-Umgebungen managen und sich automatisch um zuverlässige WiFi-Verbindungen kümmern.

Keine Admin-Rechte für Nutzer!

Normale Anwender können viel Schaden anrichten, wenn man ihnen Admin-Rechte zuweist. Der Zeitpunkt ist gekommen, diesen Trend umzukehren, sagt Paul Kenyon von Avecto.