Januar 2008

Amazon kauft Audible

Knapp 300 Millionen US-Dollar lässt sich der Online-Händler den Hörbuch-Anbieter kosten. Durch die Übernahme soll vor allem der Amazons E-Book-Reader profitieren.

CeBIT 2008: Mehr Neuheiten von Asus

Neben dem spottbilligen Eee-PC und seinem Nokia-Handyklon zeigt Asus Design-PC, WLAN-funkenden Mini-Barebone, Öko-Notebook, Grafikkarte und mehr.

MSI macht auf Umweltschutz

Mit umweltschonenden Materialien auf ganzer Linie will der taiwanische Hersteller sein Image polieren und Boden im Markt gut machen.

Amazon schluckt Audible

Der weltgrößte Online-Einzelhändler entdeckt für sich „die neue Art zu lesen“ – was der Slogan ist, mit dem Audible sein Angebot für Hörbücher und sonstige Audio-Downloads bewirbt. Und kauft gleich den ganzen Laden.

Otto Schily, Karlsruhe und der biometrische Reisepass

Die Autorin und Rechtswissenschaftlerin Juli Zeh hat eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Kommt es zur Verhandlung, könnte es auch um die geldwerten Interessen des Schäuble-Vorgängers gehen. Er verdiente sich ausgerechnet bei Biometriefirmen ein Zubrot.

Suchmaschinen-Spam auf dem Vormarsch

Digitaler Werbemüll ist erneut auf dem Vormarsch. Eine neue Studie zeigt: Spammer machen sich vor allem aktuelle Ereignisse zu Nutzen um so ihre Opfer hinters Licht zu führen.

Google-Gründer wollen 20 Jahre zusammenarbeiten

In einem Interview erklärten die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin sowie CEO Eric Schmidt, dass sie sich kurz vor dem Börsengang versprochen hätten, noch 20 Jahre zusammenzuarbeiten.

Linux-Handy unter 100 Dollar

Das Gerät soll sich im Billig-Geräte-Bereich positionieren und unterstützt neben 3G- auch 3,5G-Verbindungen, MP3-Wiedergabe und Highspeed-Internet-Browsing.

Wie fett waren Nokias Gewinne in Bochum?

Der Handybauer machte im Bochumer Werk 2007 erkleckliche 134 Millionen Euro Reingewinn, wie aus internen Dokumenten Nokias hervorgeht. Alles nur Rechenspiele, erklärte Nokia dazu – nämlich eine „Gewinnberechnung für steuerliche Zwecke“.

Exploit für Windows-Leck

Sicherheitsexperten haben für eines der von Microsoft kürzlich mit einem Patch bedachten Lecks einen Exploit entwickelt.

Dell macht 140 Shops dicht

Mit einer neuen Vertriebsstrategie will der Computerbauer mehr Kunden erreichen. Man setzt auf den Einzelhandel und schließt die eigenen Verkaufsstände.

Schnipp schnapp, Internet ab

Ein Schaden an einem Unterwasser-Kabel im Mittelmeer trennt den Mittleren Osten weitgehend vom Rest der digitalen Welt.

Al Gore setzt auf die Börse

Weltretter, Filmemacher, Nobelpreisträger – sollte das etwa schon alles gewesen sein? Nein, Al Gore hat natürlich auch noch das Internet erfunden und 2002 eine kleine Firma gegründet, die jetzt mit ihrem Börsengang genügend Reibach machen soll, damit er nicht der Altersarmut anheim fällt.

HDMI verdrängt DVI

Die DVI-Schnittstelle ist noch gar nicht richtig verbreitet, schon wird deren Ende prognostiziert: Laut Marktforschern wird sie bald durch HDMI und DisplayPort abgelöst.

Eee bekommt Familie

Der Erfolg des Eee hat Asustek derart beflügelt, dass gleich eien eine ganze E-Produktfamilie inklusive Desktop-PC und Fernseher u neu gestartet werden soll.

Bono lässt die Welt retten – vor Piraten

Während der Gutmensch Nr. 1 wahrscheinlich wieder irgend welche Politiker belästigt, denen er die Rettung der Welt vor der Klimakatastrophe erklärt, bläst sein Manager zum Kampf gegen die Gefahr Nr. 2 – die Online-Piraterie.

False Positives oder Wenn der Spamfilter Kommentare schluckt

Ein effektiver Spamfilter ist besser, als die Geduld der Kommentarschreiber mit Captcha-Rätseln auf die Probe zu stellen. Aber ein guter Spamfilter kann auch zu übereifrig werden und die echten Kommentare aufhalten – wie soeben hier passiert.

Bochumer Nokia-Werk war hoch profitabel

Das Werk in Bochum bescherte dem finnischen Handy-Hersteller laut einem Magazinbericht im vergangenen Jahr einen stattlichen Gewinn. Zudem gab es sogar Pläne, das Werk noch profitabler zu machen.

SAP-Gewinn sinkt um 6 Prozent

Mehr Umsatz, weniger Gewinn: Obwohl SAP noch immer gut dasteht, hat das Softwarehaus doch die Analystenprognosen verfehlt.

HD-DVD vs. Blu-ray
Das Ende des Formatstreits

Sony spielt seinen finanziellen Reserven aus um HD-DVD den Todesstoß zu verpassen. Für das Konkurrenzformat sieht es momentan alles andere als rosig aus. Doch ist Blu-ray wirklich das bessere Medium?

Ebay wirbelt Gebühren durcheinander

Ebays neuer CEO John Donahoe will den Auktionsladen wieder zu einer schwungvollen Gelddruckmaschine machen. Er senkt links die Gebühren, um sie rechts zu erhöhen.

Neue iPhone-Tarife für Briten

Nachdem O2 in Großbritannien weniger iPhones verkaufen konnte als erhofft, passt man nun die Tarifpakete an und erhöht die Freikontingente deutlich.

Jedes vierte Iphone ist gehackt

… und telefoniert vermutlich in „fremden“ Netzen, statt minütlich Geld und noch mehr Geld in Apples Kassen zu spülen. Fährt Cupertino mit der Strategie des beidhändigen Kassierens an die Wand?

Der 500.000-Euro-PC

Dafür sind nicht nur zwei Intel-Kerne mit 3 GHz drin, sondern auch reichlich protzige Diamanten auf der Haube.

Visual Basic verschob die Milliarden im Bankenskandal

Nachdem der Aktienhändler Jérôme Kerviel bei der französischen Bank Société Générale fünf Milliarden Euro Verlust generierte, kam nach längeren Ermittlungen heraus, dass er mit kleinen Scripts in der Anfänger-Programmier-Umgebung Visual Basic sämtliche Sicherheitsmechanismen umgehen konnte.

O2: Telekom trödelt bei der Anschlussfreischaltung noch immer

Der Ärger um die langen Wartezeiten bei der Schaltung von DSL-Anschlüssen für Telekom-Konkurrenten ist noch nicht ausgestanden. O2 zufolge gibt es immer noch Verzögerungen; der Mobilfunker fühlt sich von der Bundesnetzagentur im Stich gelassen.

eBay baut Gebührenmodell um

Um mehr Angebote auf die Auktionsseite zu holen, wird das Einstellen von Waren günstiger, der Verkauf dann aber deutlich teurer.

Fonic senkt Preise auf 9 Cent pro Minute und SMS

Der Billig-Mobilfunker Fonic senkt seine Preise um 0,9 Cent. Möglich sei das, weil die Regulierungsbehörde im Dezember die Terminierungsentgelte für die Netzbetreiber gesenkt hatte, erklärt man.

Virtuozzo: Servervirtualisierung in neuer Version

Parallels, vormals SWsoft, hat eine neue Version von Virtuozzo auf den Markt gebracht, der man mit dem Infrastructure Manager auch ein neues Verwaltungstool für virtuelle Umgebungen zur Seite stellt.

NSA wird zum Chef-Schnüffeldienst geadelt

Der militärische US-Geheimdienst NSA darf dank einer neuen Bush-Direktive nun auch im Inland alles und jeden überwachen – auch die Netzwerke anderer Bundesbehörden.

Fon sucht Partner

Um in Deutschland in mehr Haushalte zu kommen, aber auch in Flughäfen und Bahnhöfe, sucht Fon TK-Unternehmen als Partner. In anderen Ländern hat man die bereits gefunden.

Gnadenfrist für Netscape-Nutzer

AOL verschiebt das Ende von Netscape auf Anfang März und verspricht ein letztes Update, das den Umstieg auf Firefox oder Flock erleichtern soll.

Googles Online-Office bald offline?

Die Andeutungen wird Microsoft gar nicht gerne hören: Intern beschäftigen sich die Google-Entwickler nun doch damit, ihr Web-Office auch als normale PC-Applikation einsetzen zu können.

Tuning-Tool PC-Booster 6
Große Klappe, nichts dahinter?

Tuning-Tools für Windows sprechen in erster Linie Privatnutzer an, die von lahmen PCs genervt sind. Mit Versprechungen wie “bis zu 90 Prozent schneller” wirbt PC Booster 6. Firmen-Anwender lassen sich nicht so leicht beirren – wir haben nachgetestet .

Maus ohne Tasten und Scrollrad

Peripheriehersteller Genius will auf der diesjährigen Cebit eine Maus vorstellen, die komplett ohne Tasten auskommen soll. Die ersten Bilder sind nun eingetrudelt.

Intel wird grün

Sagt Intel. Andere sagen: die haben bloss viele Öko-Zertifikate gekauft, statt Energie zu sparen.

Toshiba mit Gewinneinbruch

Der japanische Elektronikgigant verzeichnet einen einbrechenden Gewinn. Schuld an dem Debakel sind laut Toshiba die Speicherpreise.

AOL Deutschland verkauft MP3s

Noch ist das MP3-Angebot bei AOL recht überschaubar, es soll jedoch in der nächsten Zeit stark erweitert werden.

Al Gore will an die Börse

Der frühere US-Vizepräsident und Friedensnobelpreisträger möchte seinen Fernsehsender mit frischem Kapital aufmotzen.

Qtrax: P2P-Luftblase komplett geplatzt

Nach dem Überschwang der Katzenjammer: Hatte Qtrax eigentlich für Mitternacht den Start eines P2P-Netzwerks mit legalen Gratis-Downloads verkündet, erweist sich das Versprechen inzwischen als reine Luftblase.

Apple in Russland: Fast wie Napoleon

Ein PR-Debakel vom Feinsten soll der US-Konzern bei dem Versuch hingelegt haben, den Moskowitern die Segnungen der Produkte aus Cupertino näher zu bringen.

Compliance bei der Zahlungsabwicklung
IT-Sicherheit im Handel

Das IT-Zauberwort “Compliance” bricht nun mit neuen internationalem Standard für die Zahlungsabwicklung über den Handel herein. Wer sich einmalige Hard- oder Software-Lösungen dazu aufschwatzen lässt, ist vielleicht nicht ausreichend gerüstet für den Wettbewerb.

Wo die Iphones auf Halde liegen

Apple schmückt sich mit vier Millionen verkauften Iphones. Mit einer geschätzten halben Million wurde aber noch nie telefoniert.

HD DVD: Der Ausverkauf beginnt

Das Ende ist nahe: Blu-ray hat angeblich bereits einen Marktanteil von 90 Prozent, und Amazon beginnt in den USA mit dem HD DVD-Verramschen.

Pirate Bay muss vor Gericht

In Schweden wird die Anti-Copyright-Webseite nun mit Copyright-Anschuldigungen konfrontiert: Die amerikanischen Filmstudios dürfen aufjubeln.

Nokia hat Großes vor (?)

Auf den ersten Blick klingt die Übernahme einer Firma namens Trolltech durch Nokia nach einer alltäglichen Angelegenheit – dabei soll sie dem Handy-Hersteller Zugang zu Geräten aller Art verschaffen.

Warten auf Godot den 8GB-Eee

Der Kleinstrechner dürfte zumindest in der 8GB-Version auf absehbare Mangelware bleiben, denn bei der Zulieferung von Flalh Flash und Akkus hapert’s.

Qtrax: Musiklabels dementieren Kooperationen

Allan Klepfisz will mit dem P2P-Service ein völlig neues Angebot auf den Markt bringen. Legale kostenlose Musikdownloads: Doch die Plattenlabels sind anscheinend nicht mit von der Partie.

Pirate Bay muss vor den Kadi

Dass Torrents an sich keine Raubkopien sind, hat sich sogar bis in Justizkreise herumgesprochen. Deswegen sollen die Pirate-Bay-Betreiber jetzt wegen Beihilfe und Verschwörung zum Verstoß gegen das Urheberrecht dran glauben.

Kostenloser Spamfilter von BullGuard

Der dänische Antiviren-Anbieter setzt beim Filtern von Spam auf die Menge der Nutzer, die gemeinsam Spam als solchen klassifizieren. Obwohl das Produkt kostenlos ist, will BullGuard einen 24-Stunden-Live-Support anbieten.

Boykott gegen Nokia wirkt – ein bisschen

Der aufrechte Boykotteur Horst Seehofer hat bereits ein Sony Ericsson, und sein ganzes Ministerium soll dem Telefonieren mit Nokia entsagen. Gleichzeitig meldet Handy-Dominator Nokia weltweit steigende Umsätze und einen um 60 Prozent gestiegenen Gewinn.

KDE für Mac und Windows

Der Open-Source-Desktop besetzt weitere Betriebssysteme. Previews und Snapshots sind bereits verfügbar.

Google zieht es nach Malaysia

Der Suchmaschinenbetreiber will sein größtes Rechenzentrum in Malaysia errichten, schließlich sind die Einwohner des Landes die fleißigsten Google-Nutzer in Südost-Asien.

IBM kauft schon wieder Softwarefirma

Die Software des SOA-Spezialisten AptSoft erlaube Firmen, schnell auf Markttrends und Risiken zu reagieren. IBM will AptSoft in seine WebSphere-Lösungen integrieren.

Medion schreibt wieder schwarze Zahlen

Der deutsche Elektronik-Konzern hat nach einer ersten Prognose seinen bisherigen Abwärtskurs korrigieren können und verzeichnet erneut einen Gewinn.

Alice sucht Zuflucht bei Arcor

Hansenet, den Werbezielgruppen besser als Alice bekannt, reagiert auf die Tricksereien der Telekom und lehnt sich an den zweitgrößten Festnetzbetreiber Arcor an.

Amazon will Itunes plätten

Amazons Angebot von MP3-Musik ohne digitale Restriktions-Fanghaken, bislang nur für die USA gedacht, gibt es bald auch für den Rest der Welt. Branchenbeobachter sorgen sich um den bisherigen Marktführer Apple.

EU nickt IBMs Cognos-Kauf ab

Die Europäische Kommission gibt grünes Licht: Big Blues Investition in Business Intelligence ist keinerlei kartellrechtliches Problem, zumal Oracle und SAP in diesem Bereich ebenfalls zugeschlagen hatten.

Nokia will Trolltech übernehmen

Der finnische Handy-Hersteller will Trolltech kaufen, das unter anderem die Bibliothek Qt entwickelt, auf der der Linux-Desktop KDE basiert.

400-Euro-PC bei Plus

Im Online-Shop von Plus ist derzeit eine Rechner für 399,95 Euro zu haben. In den Filialen des Discounters gibt es das Gerät nicht.

CCC: Pannen bei der Computerwahl in Hessen

Dass Wahlbeobachter längere Zeit allein mit den Wahlcomputern waren und die Rechner teilweise in Privatwohnungen von Parteimitgliedern gelagert wurden, erregt den CCC: das »Albtraum-Szenario für eine Innentäter-Manipulation« sei eingetreten.

AMDs Fusion Chip nimmt Form an

Anders als in ursprünglichen Planungen soll der hoch-integrierte AMD Prozessor mit Grafikfähigkeiten auf konventioneller Technik aufbauen.

Lotus für Linux

IBM glaubt an Linux für den Desktop und bereitet seine Mail- und Groupware Lotus schon einmal darauf vor.

Microsoft: Kein Big Business im Internet

Während man in Redmond den Tanz um den goldenen Quartalsbericht aufführt, hat ein Wirtschaftsjournalist mal genau in die MS-Bilanz geschielt. Er fand eine offene Wunde und griff eiligst zum Salzstreuer.

Palm schließt seine Läden

Um für den teuren Trouble mit den Treo-Kunden finanziell gerüstet zu sein, schließt Palm seine 34 Läden. Was, Palm hatte eigene Geschäfte?

Reich durch Piraterie

Erfolgsautor verrät sein Rezept: Erst ins Web, dann zum Verlag. Nur so wird man reich und berühmt.

OLPC verärgert Wohltäter

Als hätte das Benefiz-Programm, das Kindern in der Dritten Welt Zugang zu Rechnern bescheren soll, nicht schon genug Probleme, gibt es jetzt auch noch Schwierigkeiten bei der “Give One, Get One”-Aktion.

CorelDraw Graphics Suite X4
Bunter Grafik-Ballon für Design-Profis

Eine für alles – alles in einem. Mit Version X4 der Graphics Suite beweist Corel, dass sich Illustration, Bildbearbeitung und Designlayout sinnvoll und gut bedienbar in einem Software-Paket unterbringen lassen. Große Überraschungen erleben Anwender zwar nicht, dafür aber durchweg praxisorientierte Ergänzungen und Überarbeitungen, die den Arbeitsalltag von Designern und Grafikprofis erleichtern.

Neue Google-Docs-Funktionen sollen Firmen erreichen

Google hilft mit einer Windows-Software, größere Dokumentenmengen auf einen Rutsch in sein Online-Office zu übertragen. Zudem beherrscht das Präsentationsmodul nun die Erzeugung von PDF-Dokumenten.

Mobil-Avatar für Faule

Wer’s einerseits partout nicht lassen kann und in einem Social Network mitspielen will, andererseits aber per Avatar sein Gesicht verbergen will, kann sich den jetzt auch per Widget bauen lassen.

Wein doch, IFPI

Aus der Affäre um die falschen Daten der MPAA hat die Schwesterorganisation IFPI offenbar wenig gelernt und entwirft ein düsteres Szenario von angeblichen Milliardenverlusten durch illegale Musik-Downloads.

Desktop-PCs von Asus

Der taiwanische Hersteller, vor allem für seine Mainboards und Notebooks bekannt, steigt in den Markt für Desktop-PCs ein.

Icann verabschiedet Unabhängigkeitserklärung

Das kannten die Mächtigen der USA historisch nur andersrum: Die Aufseher übers Internet setzen sich von ihren Herrschern ab und wollen künftig nach eigenem Gutdünken entscheiden.

VoIP-Lauschangriff in Bayern

Ein Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz belegt, dass das LKA im Freistaat bereits wiederholt mithilfe einer Schnüffelsoftware Skype-Telefonate belauscht hat.

AMD: CeBIT als Stunde der Wahrheit?

Der TLB-Bug im neuen Quad-Core-Prozessor hat AMD ziemlich zugesetzt – dass man das Problem im Griff hat, soll auf der CeBIT gezeigt werden.

Finanzspritze für WordPress

Automattic, die Firma hinter der populären Weblog-Software Wordpress, darf sich über 29,5 Millionen Dollar frisches Kapital freuen.

Rekordquartal für Microsoft

Der Software-Konzern konnte Umsatz und Gewinn deutlich steigern – nicht zuletzt auch durch Windows Vista, von dem man mittlerweile mehr als 100 Millionen Lizenzen verkauft hat.

Sun verdoppelt Gewinn

Sun bleibt in der Gewinnzone. Im vergangenen Quartal konnte das Unternehmen seinen Gewinn fast verdoppeln.

LG Electronics vervielfacht seinen Profit

Der südkoreanische Elektronikkonzern erwirtschaftete im vierten Quartal einen Nettogewinn von umgerechnet 454,2 Millionen Euro. Zwölfmal so viel wie vor einem Jahr.

Nokia mit glänzenden Zahlen

40 Prozent aller weltweit im vierten Quartal 2007 verkauften Handys stammten von Nokia, das seinen operativen Gewinn um mehr als 60 Prozent steigern konnte.

Wenn Bill mit Wowi tanzt

Oder mit Angie. Bill Gates gibt inzwischen zwar bevorzugt den philanthropischen Weltmäzenaten, macht aber zugleich den Lobby-Beauftragten von Microsoft. In dieser Woche war er auf Zwischenstation in Berlin und ging auf Tuchfühlung mit den Regierenden.

YouTube will aufs Handy

Das Videoportal YouTube will seinen Videobestand für nahezu alle Handys öffnen und die meisten der Web-Funktionen auch auf dem Handy verfügbar machen.

KI spielt am besten Pac-Man

Künstliche Intelligenz, die erfolgreicher als menschliche Gamer zockt? Das gibt es jetzt nicht nur beim Schach.

Datenleck in Firefox

Im Open-Source-Browser wurde eine Schwachstelle entdeckt, über die sich Informationen auslesen lassen.

Western Digital erhöht die Datendichte

WD bringt die bei Notebook-Festplatten bereits verfügbare höhere Dichte zu den Desktop-Festplatten. Deren Kapazität je Platter erhöht sich auf 320 GB.

CN – der neue Prozessor von VIA

VIA kämpft sich mit einer brandneuen CPU zurück in den breiten Markt. Sie taktet mit bis zu 2 GHz und zieht dabei nur wenig Strom.

14,6-Megapixel-Kamera von Samsung

Eine Spiegelreflex-Digicam mit einem 14,6-Megapixel-Chip bringt Samsung auf den Markt. Der CMOS-Sensor der Semi-Profi-Kamera hat die derzeit höchste Pixeldichte, wodurch unter anderem auch Energie gespart wird.

Heute 17 Uhr: Eee PC kommt und geht

Hersteller Asus kann am heutigen Erstverkaufstag in Deutschland und Österreich nur zehn Prozent aller Vorbestellungen befriedigen. Man habe nicht mit der starken Nachfrage aus der Linux-Community gerechnet.

Spammer setzen auf Google

In den vergangenen Wochen haben die Werbemail-Versender verstärkt Accounts bei Google Pages und Blogger angelegt, berichten Sicherheitsexperten.

XSS-Leck in MediaWiki

In der Wiki-Software MediaWiki, auf die auch die Wikipedia setzt, wurde ein Cross-Site-Scripting-Leck entdeckt. Ein Update ist bereits verfügbar.

OLED-Tastaturen für alle

An Keyboards mit bunten, animierten Tastenbildchen sollen sich nicht nur Fans erfreuen, die es sich leisten können. Nach dem Vorbild der Optimus will United Keys ebenfalls eine OLED-Tastatur auf den Markt bringen.

Piratenlüge der MPAA aufgeflogen

Die Lobbybande der US-Filmindustrie verleumdete die Colleges und Universitäten als Piratennester. Aufgrund einer Studie mit völlig falschen Zahlen.

Rechtskräftig: Arcor darf Google-Suchen zulassen.

Ein Porno-Website-Anbieter, der selbst Altersbeschränkungen testen muss, verlangte dies auch von Internet-Providern, die Zugang zu entsprechenden Bildersuchen – etwa in Google – bieten. Nicht so einfach, urteilte jetzt das OLG Frankfurt, weil man Google nicht komplett aussperren könne.

Einstweilige Verfügung gegen Arcors IPTV

Die Timeshifting-Funktion im Online-Fernsehangebot von Arcor soll ein Patent verletzen, weshalb das Landgericht Düsseldorf eine einstweilige Verfügung erließ.

AT&T will mehr Überwachung

Das mit dem P2P-Filesharing lässt AT&T-CEO Randall Stephenson einfach keine Ruhe, selbst wenn die Konkurrenz von Comcast wegen der Behinderung des Web-Traffics ins Visier der Aufsichtsbehörden geraten ist.

RIM holt Lotus auf den Blackberry

Die Ankündigung, dass Lotus Notes auf dem iPhone landen soll, hat Research in Motion anscheinend nervös gemacht – jetzt sollen BlackBerry-User mit Lotus Connections erfreut werden.

Phishing: Lehrjahre sind keine Herrenjahre

Ein Leben im Reichtum und ganz ohne Sorgen: Das mag sich manch junger Mensch von einer Existenz als Phisher erhoffen. Dumm nur, wenn man dabei lediglich die Schmutzarbeit für andere macht.

Wer sagt’s den Kindern?

Sollte eines Tages den Historikern Zugang zu den Archiven des Weißen Hauses gewährt werden, damit sie die glorreiche Geschichte der Bush-Ära schreiben, werden sie sich wundern: Beim E-Mail-Verkehr gibt’s erhebliche Lücken.

Killt QuickTime-DRM Video-Anwendungen?

Unter QuickTime-Anwendern kursiert die böse Vermutung, dass das letzte QuickTime-Update andere Programme stört. Angeblich hat Apple darauf bereits reagiert – mit der Löschung einiger entsprechender Threads in seinen Foren.

Microsoft-Profite: Kräftig in die Höhe?

Während an den Börsen Heulen und Zähneklappern dominiert, werden von Microsoft in dieser Woche Geschäftszahlen erwartet, die deutlich in die Höhe weisen. Ob’s dem Aktienkurs hilft, wird man abwarten müssen – Intel hat in ähnlicher Lage ja auch nicht profitiert.

Früher Entwurf von HTML 5

Das W3C hat einen frühen Entwurf von HTML 5 veröffentlicht, der zahlreiche neue Elemente und Attribute mitbringt. Ziel ist es, mehr Möglichkeiten für Webanwendungen zu bieten und Audio- und Videoinhalte besser einzubetten.

China macht 44.000 PrOn-Sites dicht

Weil es „saubere“ olympische Spiele werden sollen, so begründeten die Behörden der ruhmreichen Volksrepublik China ihre Kampagne. 868 Bürger des Landes wurden verhaftet.

EVE kommt mit Steam

Das Massively Multiplayer Online Game (MMO) führt seine Armee von Spielern in Valves Antipiraten-Netzwerk Steam.

ICANN will Domains versteigern

Die ICANN hat verschiedene Bereiche ausgemacht, in denen sie sich die Versteigerung von Domains vorstellen kann, und sucht nun nach Auktionsexperten.

Panik in Redmond: MS gibt Gas mit Windows 7

Der Vista-Ablöser war eigentlich für irgendwann im Jahr 2010 oder Jahre später erwartet worden. Einer kürzlich veröffentlichten Roadmap zufolge soll er jedoch schon nächstes Jahr Windows Vista vergessen machen, das niemand so richtig begeistern konnte.

Schlechte Zahlen bei Qimonda

Der Speicherchiphersteller macht mehr als eine halbe Milliarde Euro Verlust und verschiebt daher den Bau einer neuen Fabrik in Singapur.

Apple bricht DTrace

Das mächtige Analysewerkzeug wurde von Sun zusammen mit dem Solaris-OS in die Open-Source-Freiheit geschickt. Apple übernahm das schöne Geschenk dankbar für OS X – reduzierte seine Funktionalität aber drastisch, um den DRM-Freunden in Hollywood zu gefallen.

Vodafone bringt Handy-Anrufe auf den PC

Der Mobilfunker arbeitet an einem Messenger für den PC, über den die User nicht nur via VoIP telefonieren und chatten, sondern auch ihre Handy-Anrufe entgegennehmen und SMS bearbeiten können.

Apple erschreckt die Börse

Eben waren noch Rekordgewinne aus Cappuccino zu vermelden, doch im laufenden Quartal geht es abwärts. Die Börse reagierte entsetzt – und biss ein Stück aus dem Apfel.

Dell: 30-Zöller mit DisplayPort

Den ersten Flachbildschirm mit DisplayPort gibt es von Dell. Allerdings ist der 30-Zöller UltraSharp 3008WFP mit 1903 Euro nicht ganz billig.

DVD-Player bei Penny und Lidl

Die beiden Supermärkte verkaufen demnächst DVD-Player: Penny ein einfaches Gerät für 29,99 Euro und Lidl ein deultich besser ausgestattetes für 49,99 Euro.

Corel mit neuer CorelDraw Graphics Suite

Der Version X4 der Suite hat Corel Funktionen für die Zusammenarbeit über das Internet spendiert sowie ausgefeiltere Werkzeuge für die Arbeit mit Schriften und Texten.

Deutsches Facebook noch im erste Quartal

Das Social Network Facebook will früher als erwartet mit einer deutschsprachigen Version an den Start gehen. Für die Übersetzung sollen die deutschen Nutzer sorgen.

Xing AG kauft im Ausland zu

Das deutsche Online-Business-Network übernimmt das größte Netzwerk für Geschäftskontakte der Türkei.

Datenrettung mit R-Studio 4.2
Patchwork für Daten

Egal ob durch Virenattacken, Stromausfall oder einen zu schnellen Zeigefinger – sind wichtige Daten erstmal gelöscht und ein aktuelles Backup fehlt, dann schlägt die Stunde der Datenrettungs-Software. R-Studio will sogar zerschossene RAID-Verbünde flicken.

Joomla 1.5 ist fertig

Die Joomla-Entwickler haben die Version 1.5 des beliebten Open-Source-CMS fertiggestellt.

Samsung setzt auf Design

Klavierlackoptik, schlichte eckige Würfelform und flüsterleise – was sich im schwarz-blauen Block namens SCX-4500 verbirgt, erschließt sich nicht auf den ersten Blick.

IE7 demnächst per Auto-Update

Microsoft wird den Internet Explorer 7 am 12. Februar automatisch über die Windows Server Update Services (WSUS) ausliefern. Admins, die das verhindern wollen, müssen aktiv werden.

20-Zoll-TFT bei Lidl

Auf den Lidl-Aktionsflächen steht ab dem 28. Januar auch ein Philips-Flachbildschirm für 199 Euro.

Höhere Rundfunkgebühr ab 2009

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) empfiehlt ab Anfang 2009 eine Erhöhung der Rundfunkgebühren um 0,95 Euro.

Sicherheitsleck in Visual Basic

In Visual Basic aus der 6er-Version von Microsofts Visual Studio lauern zwei Sicherheitslecks, über die Malware eingeschleust werden kann.

Mehr Performance für Zend Platform

Zend hat seinen PHP-Applikationsserver aktualisiert. Er liefert nun eine bessere Leistung und hilft mit detaillierteren Diagnosen und Warnungen bei der Fehlersuche.

USA: Killerspiel rettet Leben

Weil er in einem Online-Shooter den Sanitäter gespielt hatte, konnte ein junger US-Gamer ein Unfallopfer retten.

Xbox: »Konstruktion war unzureichend getestet«

In einer US-Tageszeitung plaudert ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter aus seiner Zeit beim Xbox-360-Projekt: Zu wenig Qualitätskontrollen, niedrige Lebenserwartung, die Konsole wurde voreilig auf den Markt gebracht.

eBay-Chefin Whitman vor dem Rücktritt

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge bereitet die eBay-Chefin ihren Abgang vor. Als Nachfolger wird John Donahoe, derzeit für den Bereich Auktionen verantwortlich, gehandelt.

Gigantischer Imageverlust für Nokia

Durch die Verlagerung ihrer Produktionsstätte von Bochum nach Rumänien hatten die Finnen sicherlich mit Protesten gerechnet, doch die Wellen schlagen viel höher als erwartet, bestätigen Marktforscher.

IBM und SAP kommen sich näher

Ein gemeinsames Produkt und ein auffälliger Managerwechsel deuten an, dass die beiden Konzerne gut miteinander auskommen.

Philips meldet Superzahlen

Der niederländische Elektronikkonzern erwirtschaftete im vorigen Quartal einen stolzen Gewinn von 1,39 Milliarden Euro.

Die wahre Geschichte der Xbox-360-Ausfälle

Eine Tageszeitung in Seattle veröffentlichte die Aussagen eines langjährigen Mitarbeiters des Xbox-Projekts: Wie es wirklich mit den Ausfällen von Microsofts Daddelkiste stand – und steht.

Steve Jobs = Gott?

Nein, er ist noch nicht ganz abgedreht – die Idee, das iPhone als direkten Draht zu Gott zu sehen, ist den Verantwortlichen einer Kirchengemeinde in Texas ganz allein gekommen.

“Generation Google”: Schnell, aber nicht schlau

Ob das Internet nun dümmer oder schlauer macht, ist eine Sache, über die Wissenschaftler sich bestens streiten können. Derzeit aktuellste These: Die “Generation Google” findet alles, kann aber nichts damit anfangen.

Macbook Air ist keine Apple-Innovation (Kommentar)

Apple führte das After-Eight-dünne Notebook vor, als wäre das Rad neu erfunden worden. Wenn dabei überhaupt etwas neu erfunden wurde, dann von Intel, mischt sich unser Chefreporter Charlie Demerjian meinungsstark in die Debatte:

Intel bereitet schnellere Dual-Core Celerons vor

Wer dachte, der Run um die “Megahertzen” sei neuen Technologien gewichen, liegt zumindest teilweise falsch: Intels Billig-CPU Celeron kommt als “Celeron E1400” nun mit 2GHz Taktung.

EA: Ballern und werben

Electronic Arts macht’s gratis und hat eine Online-Version von Battlefield Heroes angekündigt, die sich über Werbung und Micro-Payment finanzieren soll.

DVB-S-Receiver mit Festplatte
Das TV-Programm im Griff

DVB-S-Receiver mit integrierter Festplatte haben Videorekordern einiges voraus. Sie speichern das laufende Fernsehprogramm digital auf Festplatte ab und empfangen dank Common Interface auch Pay-TV-Programme. Die aktuelle Geräte-Generation der Satelliten-Empfangsgeräte archiviert mittlerweile sogar hoch auflösendes TV-Material verlustfrei.

Microsoft nagt an Notes

Ohne spektakuläre Aktionen, aber beständig und beharrlich reduziert Microsoft den Marktanteil des IBM-Programms – heute sollen neue Tools vorgestellt werden, die Großunternehmen die Migration erleichtern.

Computer lesen von den Lippen

Forscher der University of East Anglia arbeiten an einem computerisierten System zum Lippenlesen. Und der britische Innenminister interessiert sich bereits sehr dafür.

Türkei sperrt mal wieder Youtube

Staatsgründer Atatürk sei durch ein Video beleidigt worden, was in der Türkei von Staats wegen verboten ist. Und deshalb ist das Videoportal landesweit dicht.

CeBIT 2008: Microsoft will unabhängiges Trustcenter vorstellen

Nach berechtigten Kritiken an Microsofts Passport-Identitätsmanagement brachte der Softwareriese sein unabhängiges System Cardspace. Um das Identitätssystem weiter zu verbreiten, setzt man auf unabhängige Dritte und präsentiert den ersten in Deutschland auf der CeBIT.

Videos machen Skype angreifbar

Skype Moods und Chats lassen sich mit Videos versehen, was allerdings ausgenutzt werden kann, um über den Videohoster Code auf den Rechner zu schmuggeln.

Schweres Leck in Winamp

Der Player lässt sich durch einen Fehler beim Streaming auch Code unterschieben. Ein Update ist bereits verfügbar.

Backbone-Revolution: Plastik statt Glasfaser

Statt der teuren Glasfaser sollen künftig Lichtwellenleiter aus Kunststoff für hohe Geschwindigkeiten in Europas Netzwerken sorgen. Vorteile: Günstiger, flexibler, haltbarer.

“Überwachungskameras sind nutzlos”

Nirgendwo wird die Videoüberwachung so rigoros praktiziert wie in Großbritannien. Daher sollten Schäuble & Co. aufhorchen, wenn die Engländer melden, dass die Kameras kaum was bringen.

Bayern macht den Doppel-Schäuble

Um sich nicht von Berliner Politikern rechtsaußen überholen zu lassen, bringen die Bajuwaren die Online-Durchsuchung schon mal auf den Weg.

Microsoft gibt alte Office-Formate frei

Damit die Kunden das OpenXML-Format von Microsoft besser akzeptieren, will der Software-Hersteller mit der Freigabe der früheren Formate und einem neuen OpenSource-Konverter dafür zeigen, dass es ihm ernst ist mit dem Wechsel.

Forscher entwickeln “Bildschirm im Auge”

Wissenschaftler der Universität von Washington haben die elektronische Kontaktlinse erfunden, die Informationen ins Sichtfeld einblenden kann. Die Zukunft der Navigationssysteme?

NASA plant eigenes MMO

Einmal selber zum Mond fliegen, eine Jupiter-Mission ausrüsten und zusammen mit anderen Weltraumfans aus aller Welt Abenteuer erleben.

Rettet XP! Kampagne gestartet

Zum 30. Juni 2007 2008 soll alles vorbei sein? Niemals! Niemals! XP darf nicht sterben, meinen die Kollegen von der Infoworld.

China hat bald mehr Internet-Nutzer als die USA

Ein rasanter Aufschwung der Internet-Nutzung im ländlichen Raum hat die User außerhalb der Großstädte um 128 Prozent auf 53 Millionen katapultiert – jetzt greifen 210 Millionen Chinesen aufs Internet zu.

Flachbildschirm für 132 Euro

Wer ein preiswertes TFT sucht, beispielsweise für den Zweitrechner, ist schon mit 132 Euro dabei. Auf den Digitaleingang braucht man trotz Schnäppchenpreis nicht verzichten.

DVD-Formatkrieg: Jobs und Microsoft auf einer Seite?

Eigentlich hätte man schon früher bemerken können, dass Microsoft und Apple sich nicht mit wirklicher Vehemenz an den Format- Auseinandersetzungen beteiligen. Offenbar sind beide sich in einem Punkt ausnahmsweise einig: Die Zukunft gehört dem Download.

Internet direkt auf’s Auge

Was bisher dem Terminator vorbehalten war, soll in absehbarer Zukunft auch für Nicht-Roboter möglich werden: die Projektion von Informationen direkt vor die Netzhaut.

Fernsehen auch mal nützlich

Während es in deutschen Fernsehsendern zu den Höhepunkten zählt, wenn man der C-Prominenz beim Verzehr von Dschungelungeziefer zusehen kann, vergnügen sich die Koreaner mit Sinnvollem wie dem Versteigern von Innovationsideen.

Und wieder sind sie weg, die Daten …

Was die britischen Behörden können, kann die US-Supermarkt-Kette J.C. Penney auch: Sie hat die Kreditkartendaten von 650.000 Kunden verloren und auch noch gleich 150.000 Sozialversicherungs- Datensätze dazu.

Eee: Demnächst auch mit 9-Zoll-Touchscreen?

Asustek soll sich derzeit Muster von Komponenten-Herstellern für die nächste Generation des Eee liefern lassen. Und wie es aussieht, könnte da auch ein Rechner mit 9-Zoll-Touchscreen auf dem Programm stehen.

Yahoo: Werbeabkommen mit T-Mobile

Um im Konkurrenzkampf nicht noch weiter an Boden zu verlieren, wagt das US-Portal nun einen ungewöhnlichen Versuch, neue Märkte zu erschließen.

BenQ mit schlanker 8-Megapixel-Kamera

Die BenQ X800 ist nur 9,8 Millimeter dick, bringt aber dennoch einen optischen Zoom mit. Zudem kann die Kamera als Audio- und Videoplayer eingesetzt werden.

4 TByte Speicher für Netgears ReadyNAS

Netgear erweitert seine ReadyNAS-Reihe um fünf neue Modelle, darunter auch eines mit 4 TByte Speicher und 2 Gigabit-Ports. Dazu gibt es eine neue Administrationsoberfläche.

Das Tom-Cruise-Video, das Scientology zu peinlich ist

Der seltsame Typ aus Hollywood faselt fanatisch vor sich hin, die Augen weit aufgerissen. Seine „Kirche“ versucht die Verbreitung des Wir-sind-die-Übermenschen-Videos mit der bewährten Copyright-Keule zu verhindern.

Billig-Notebooks von Acer

Acer wird wohl in den nächsten Monaten ein kleines Notebook im Stile des Eee PCs auf den Markt bringen. Das vermeldet zumindest die taiwanische Commercial Times.

eBay-Händler drohen 10 Jahre Knast

Der Verkauf von unlizenzierten Programmkopien ist schon seit Jahren eine eher schlechte Idee. Ein Brite tat es trotzdem – und dann auch noch schön öffentlich über eBay.

Sun und Oracle auf Einkaufstour

Die Open-Source-Datenbanker von MySQL sind Sun rund eine Milliarde $ wert. Oracle hat 8,5 Milliarden $ für BEA Systems übrig.

DivX verbündet sich mit AMD

DivX hat eine Vereinbarung mit AMD unterzeichnet. Es geht um den Einsatz der DivX-Technologie in AMDs spezialisierten Xilleon-Prozessoren.

Spielebranche geht in die Lobby

Sie wollen endlich auch eine erwachsene Branche sein. Und das heißt in den USA, Schecks für Politiker und ihre Wahlkampagnen zu schreiben.

Big Brother bei Microsoft

Umstrittener Patentantrag: Der weltgrößte Software-Konzern will ein Überwachungssystem für Angestellte schützen lassen, das seinesgleichen sucht: Puls, Hirnwellen, Atemfrequenz – sogar der Gesichtsausdruck soll erfasst werden.

17-Zoll-Notebook bei Plus

Beim Discounter ist ab dem 21. Januar ein 17-Zoll-Notebook für 699,95 Euro zu haben. Damit bleibt man 200 Euro unter dem Preis des zum gleichen Zeitpunkt von Aldi verkauften Gerätes.

Eee PC kommt am 24. Januar

Eigentlich sollte Asus’ Mini-Notebook schon vor Weihnachten zu haben sein. Nun kündigte der Hersteller an, dass der Eee PC am 24. Januar auf den deutschen Markt kommt.

BI-Tool Cognos in letzter Version vor IBM-Integration

Cognos 8.3 soll das letzte Release des Business-Intelligence-Tools ohne Einmischung durch Neu-Eigentümer Big Blue sein. Dabei sind die kurz zuvor selbst erst zugekauften Dienste noch nicht einmal in das eigene Produkt integriert.

Intel verschiebt Highend-Desktop-CPU

Die Auslieferung der CPU Intel Core 2 Extreme QX9770 ist von Januar auf Februar oder sogar auf März 2008 verschoben, offenbaren taiwanische Mainboard-Hersteller.

Nie mehr einsam

Wer sich als Home-Office-Arbeiter darüber grämt, dass der Chef seine Leistungen gar nicht würdigen kann, wird sich über ein neues Microsoft-Patent freuen, das das ändern soll. Allen anderen dürfte Big Brother einfallen.

US-Justiz vor Drecksack-Dilemma

Ein mutmaßlicher Kinderpornograph bereitet den US-Gerichten Kopfschmerzen: Um an ihn heranzukommen, müsste man ihn letztlich dazu bringen, freiwillig auf seine Grundrechte zu verzichten.

Intel macht Päuschen

Kaum kommt AMD bei seinen angekündigten Prozessoren ins Straucheln, verschiebt auch Intel die Auslieferung eines neuen Hochleistungs-CPUs.

Wem gehört das Alphabet?

Facebook-Usern droht weiteres Ungemach: Hasbro und Mattel wollen ihnen ihr Lieblingsspiel Scrabulous abdrehen.

Sun übernimmt MySQL AB

Sun will für etwa 1 Milliarde Euro die schwedische MySQL AB übernehmen, die hinter dem populären Open-Source-Datenbanksystem MySQL steckt.

Intel-Aktien fallen nach Rekordergebnis

Im vierten Quartal 2007 holte Chipzilla 2,3 Milliarden $ Überschuss aus einem Umsatz von 10,7 Milliarden $. Zu wenig, befanden die Anleger und senkten den Daumen.

Frankreich: Amazon darf nicht versandkostenfrei verschicken

Mal wieder wurde in Frankreich ein eigenartiges Urteil gefällt: ein Gericht entschied, dass Amazons Praxis, keine Versandkosten zu erheben, illegal ist. Der Online-Händler zahlt allerdings lieber eine tägliche Strafe, als von seinen Kunden Gebühren für den Versand zu erheben.

UPnP-Router via Flash angreifbar

Die Heimveretzung mithilfe von UPnP ist zwar bequem, aber aus Gründen der Sicherheit verrufen – zu recht, wie sich jetzt zeigt, denn es lassen sich bei einem Router von außen Ports öffnen.

Apple dichtet Quicktime ab

Erneut waren in Quicktime einige schwerwiegende Lecks zu finden, die Apple nun mit einem Update behebt.

US-Spione wollen das Internet vollständig überwachen

Sie wollen jede E-Mail lesen, jede Datenübertragung verfolgen und jede Websuche ansehen. Und dafür endlich auch eine gesetzliche Grundlage haben – denn die technischen Voraussetzungen dafür haben sie längst und nutzen sie auch bereits.

Sicherheitsleck in Excel

Microsoft weist auf eine Schwachstelle in Excel hin, die bereits ausgenutzt wird. Bei unverlangt zugeschickten Excel-Dateien ist daher höchste Vorsicht geboten.

Iphone verfehlt das Verkaufsziel

Apples Chefpropagandist verkündete gestern den durchschlagenden Iphone-Erfolg. Tatsächlich konnte das Jesusphone die von ihm selbst geschürten Erwartungen nicht erfüllen.

Jamba-Gründer steigen bei Facebook ein

Die drei Samwer-Brüder, die 2000 das Klingeltonportal Jamba starteten, steigen bei Facebook ein. Wie viel sie in das Social Network investieren, ist allerdings unbekannt.

Intel legt kräftig zu

Der Chiphersteller konnte seinen operativen Gewinn im zurückliegenden Quartal mehr als verdoppeln. Dennoch stürzte der Aktienkurs ab.

Die Neuheiten von der Macworld Expo

Nicht alle Vorhersagen und Gerüchte haben gestimmt, aber Überraschungen gab es nur eine: Jetzt schneidet Apple mit superdünnem Notebook auf.

Samsung Electronics kriegt die Kurve

Der Markt hatte allgemein damit gerechnet, dass der Gewinn beim südkoreanischen Elektronikriesen kräftig zurückgeht. Doch statt einer Beule wurde es nur eine Delle.

Macworld: Zeitkapseln und Videoverleih

Steve Jobs erteilte auf der Macworld zu San Francisco den aus aller Welt angereisten Apple-Jüngern seinen Segen und erfüllte sie mit leuchtenden Visionen Produktankündigungen.

Macbook Air im Anflug

Gestern war es noch ein glaubhaftes Gerücht. Es hat sich als Volltreffer erwiesen.

Hama startet Rückruf von USB-Sticks

Im November waren im Handel die ersten USB-Sticks aufgetaucht, die weniger Kapazität boten, als angegeben – und auch bezahlt wurden. Aus den vermeintlichen Einzelfällen wird nun doch ein größerer Fall: Hama ruft Sticks zurück.

Falscher Spyware-Scanner für den Mac

F-Secure zufolge ist erstmals für den Mac ein Tool aufgetaucht, das vorgibt nach Sicherheits- und Datenschutzlecks zu suchen – die angeblichen Schwachstellen im System aber nur nach Bezahlung abdichtet.

Mehr Jugendschutz bei MySpace

Nach zweijährigen Verhandlungen haben sich MySpace und 49 US-Bundesstaaten darauf geeignigt, dass das Social Network den Schutz seiner jugendlichen Nutzer verbessert.

17-Zoll-Notebook für 899 Euro bei Aldi Süd

Der erste Discounter, der im neuen Jahr mit einem Notebook aufwartet, ist Aldi. In den südlichen Filialen der Supermarktkette steht ab dem 21. Januar ein Mobil-Rechner von Medion.

Zyxel NBG-510S
Einfacher Fernzugriff

Auch wer nicht über VPN-Know-how verfügt soll mit dem WLAN-Router von Zyxel bequem von unterwegs auf seine im LAN gespeicherten Dateien zugreifen können – über eine verschlüsselte Verbindung, versteht sich. Ob es wirklich so einfach wie versprochen ist, zeigt der Test.

Britische Schulen verzichten auf Windows Vista

Die Kosten für ein Upgrade seien zu hoch: nicht teure Lizenzen, sondern vor allem die Installation, das Testen und die nötigen Hardware-Upgrades würden die Schulen zu viel kosten.

Neuer MySpace-Security-Skandal

Kaum aus dem Gefängnis entlassen, erpresst ein Nachwuchs-Hacker ein Internet-Model durch Diebstahl ihrer MySpace-Seite.

Mulifunktionslaser: HP setzt noch eins drauf

Erst gestern stellte Hewlett Packard seine neue Multifunktions-Einsteigerklasse vor – die heute neu präsentierten Profiversionen kosten nicht viel mehr und sind schneller. Eines kann auch ohne PC faxen.

Ungepatcht Surfen: Nur 5 von 100 Rechnern sind sicher

Secunia bietet ein Tool an, mit dem PCs auf Schwachstellen beziehungsweise ungepatchte Software untersucht werden. Seit Januar ist »Secunia PSI« auf rund 20.000 PCs installiert. Ergebnis: Nur fünf von 100 Rechnern sind sicher.

Mobile Web: Das iPhone kommt gut an

Mit dem iPhone hat Apple ganz offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen, denn die Käufer des Handys stellen sich als besonders fleißige Surfer heraus.

IBM steigert Umsatz und Gewinn

Im vierten Quartal 2007 konnte IBM seinen Umsatz um 10 Prozent auf 28,9 Milliarden Dollar steigern. Und auch beim Gewinn legte man zu.

Handykunden zahlen offenbar gerne

Mobilfunkbetreiber in Deutschland und Österreich zeigen sich zufrieden mit der Zahlungsmoral ihrer Kunden. Ein gutes Indiz auch für andere Dienstleister.

Alle Jahre wieder: CeBIT-Programm steht

“So viele herausragende Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft […] wie noch nie” versprechen die Offiziellen für die CeBIT 2008 – da hält man’s vor Spannung kaum noch aus.

“Rette XP! Dreh einen Film!”

Offenbar aus Angst, dass XP von einem ähnlichen Schicksal wie Grau-, Buckel und sonstige Wale bedroht ist, startet InfoWorld eine Kampagne, mit selbstgedrehten Videos für das Leben des Betriebssystems zu kämpfen.

OLPC macht USA zur Dritten Welt

Ein Kommentar zur Politik der Bush-Regierung oder die Reaktion auf die Pleite in der “echten” Dritten Welt? Der OLPC soll in der zweiten Hälfte 2008 auch in den USA an bedürftige Kinder verteilt werden.

Newton: Er lebt, er lebt (aber noch nicht ganz)

In der Abteilung “Hier irrte Apple” gebührt dem Newton eine schöne herausgehobene Position – oder doch nicht? Die Gerüchteküche munkelt von der Auferstehung des totgeglaubten Handhelds – nicht zur MacWorld, aber vielleicht zu Ostern.

Kleinrechner-Flut mit Shelton 08?

Klein, billig, leistungsfähig – so wie’s aussieht, wird die Markteinführung der neuen Intel-Plattform den Käufern zum nächsten Weihnachtsgeschenk etliche Rechner im Eee-Stil bescheren.

Chinesen verzichten auf das Iphone

China Mobile hat die zähen Verhandlungen über ein exklusives Iphone-Angebot beendet. Die Chinesen können rechnen und sind nicht bereit, 20 bis 30 Prozent der Einnahmen an Apple abzutreten.

Falsches Windows-Update auf MySpace-Seiten

Derzeit wird versucht, über das Social Network Malware zu verbreiten. Beim Aufruf eines Profils bekommt der User ein Microsoft-Update angepriesen, hinter dem sich gleich ein ganzer Haufen Schadprogramme verbirgt.

Patentstreit: Google klagt zurück

Google weist die im November 2007 erhobenen Vorwürfe zurück und hat nun seinerseits Klage eingereicht. Beim Suchmaschinenbetreiber ist man der Meinung, das Patent sei ohnehin ungültig.

Sony halbiert Produktionskosten der PS3

Im laufenden Geschäftsjahr, das am 31. März 2008 endet, macht Sonys Spieleabteilung geschätzte 1,4 Milliarden $ Miese. Das soll sich durch die verbilligte Herstellung der Playstation 3 ändern, verspricht sich Sony.

Macbook Air – mehr als heiße Luft?

„There’s something in the air“ verkünden die Plakate zur Macworld in San Francisco. Und Macbook Air soll auch das von Apple erwartete Kompakt-Notebook heißen.

Update für Java

Mit dem Update 4 für Java 6 hat Sun zahlreiche Bugs gefixt, darunter auch eine sicherheitskritische.

Auch Universal setzt auf Blu-ray

Die Front der HD-DVD-Verfechter bröckelt weiter: Einem Bericht zufolge will nun sogar Universal Filme auf Blu-ray veröffentlichen, obwohl das Studio bislang zu den exklusiven HD-DVD-Partner gehörte.

Mushkin verkauft Grafikkarten

Der Speicherverkäufer verriet uns heute (14. Januar), dass er seine ersten Grafikkarten ausliefert. Den Anfang macht die 8800GT Mushkin XP Overclocked Edition.

Bestätigt: Apples Plan für Macbook mit Flash-Speicher

Das Gerät soll einen Touchscreen und eine SSD-Platte haben, berichten mehrere Websites – ein taiwanischer Auftragshersteller bestätigt dies. Ob die Gerüchte wahr sind, wird sich am morgigen Dienstag auf der MacWorld Expo zeigen.

Netzwerkfestplatte mit 320 GByte für 118 Euro

Beim Online-Händler Hardwareversand.de ist aktuell eine preiswerte Festplatte mit Netzwerkanschluss zu haben. Auf Gigabit Ethernet muss man allerdings bei einem Preis von 118 Euro verzichten.

Rootkits manipulieren Bootsektor

Sicherheitsexperten zufolge sind neue Rootkits aufgetaucht, die den Master Boot Record (MBR) austauschen, um sich noch besser zu verstecken.

HP bringt schnelle Multifunktions-Laserdrucker

Die neue “Einsteigerklasse” solle jetzt 19 Seiten pro Minute drucken oder kopieren können: Die Gerät der LaserJet-M1120-MFP-Reihe mit Scanner und Laserdrucker sind auch für Kleinunternehmen erschwinglich.

KDE 4.0 ist da

Mit einiger Verspätung haben die KDE-Entwickler die Version 4 der Desktop-Umgebung fertiggestellt. Sie bringt nicht nur eine neue Optik, sondern gründlich überarbeitete Anwendungen und Bibliotheken.

Handy-Recycling nimmt zu

Weltweit werden etwa eine Milliarde Mobiltelefone im Jahr verkauft. Ein drohender Müllberg der Zukunft, den es zu verhindern gilt.

Optiker warnen vor Arbeit am Computer

Augenärzte wie Brillenverkäufer erwarten, dass immer mehr Menschen eine Sehhilfe brauchen, da sie am PC arbeiten. Das dürfte Krankenkassen und Firmen belasten.

Diese Produkte wird die Macworld NICHT zeigen

Niemand ist sich sicher, was auf Apples Hausmesse zu sehen sein wird. Aber es lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhersagen, was sich von den wilden Gerüchten nicht materialisieren wird.

Laptops für 75 Dollar

OLPC war erst der Anfang: Eine ehemalige Chef-Technikerin verspricht ein noch günstigeres Notebook. Dieses soll lediglich 75 US-Dollar kosten.

Intel: “ich kaufe ein S, ich kaufe ein P …”

Wer sagt denn, dass IT-Hersteller sich bei der Benennung ihrer Produkte keine Gedanken machen? Intel für bei den Montevina-CPUs die Klassen S für Klein-PCs ein und P für, äh, was noch gleich?

Finanz-Software Quicken jetzt auch als Web-Service

Intuit will mit dem Finanz- und Onlinebanking-Service “Quicken Online” vor allem die Kleinunternehmen ansprechen: Geboten sind etwa Rechnungsstellung, Mahnwesen und Online-Banking mit mehreren Bankkonten gleichzeitig.

AMD verschiebt zwei Phenom-Chips

Das neue Jahr beginnt mühselig im Hause AMD: Gleich zwei der neuen Quad-Core- Desktop-Prozessoren sind noch nicht so weit. Dafür soll es zwei Energiespar-Modelle schon früher geben.

Amazon rückt iTunes auf die Pelle

Amazon verkauft nun auch Songs von Sony BMG ohne Kopierschutz und hat damit alle großen Plattenfirmen an Bord. Der Druck auf iTunes wächst.

AOLs Webradio leckt

Über manipulierte Webseiten und HTML-Mails kann dem Player für AOLs Webradio Code untergeschoben werden.

Kodak-Kamera mit 7 Megapixeln für 88 Euro

Media Markt verkauft in der nächsten Woche eine preiswerte Digitalkamera von Kodak, die Bilder mit 7 Millionen Pixeln aufnimmt und einen optischen 3fach-Zoom mitbringt.

Microsoft: Kein Dual-Boot-System für OLPC

Microsoft hat Berichte dementiert, nach denen man ein Dual-Boot-System mit Windows und Linux für das XO Laptop der Initiative One Laptop Per Child (OLPC) entwickeln würde.

Domain-Grabbing als teurer “Kundenschutz”

Ein schönes Geschäftsmodell hat sich der Domain-Händler Network Solutions LLC ausgedacht: Wer nach der Verfügbarkeit einer Domain fragt, muss teuer zahlen, wenn er nicht sofort zuschlägt.

Telekom will DSL-Engpass beseitigen

Der Bonner Konzern versprach heute, den Stau bei der Freischaltung von DSL-Anschlüssen nun schneller beseitigen  zu wollen als von den Behörden gefordert.

Valve: Belohnung für GeForce-Besitzer

Das ist ein klarer Traditionsbruch: Spielehersteller Valve beglückte von Zeit zu Zeit jene Spieler an ATi-Grafikkarten mit einem Gratis-Titel. Nun werden Gamer mit nVidia-Karte bedacht.

AT&T, die MPAA und die Netzneutralität

Bei der CES waren von AT&T und NBC Universal eindeutige Absichtserklärungen zur Filterung als illegal eingeschätzter Downloads zu hören. Steht ein Angriff auf die Netzneutralität bevor?

Branchen-Exodus zu Blu-ray

Jetzt schlägt die Stunde der Opportunisten: Fleißig verbrennen sie ihre HD-DVD-Mitgliedskarten und ziehen das Blu-ray-Banner auf.

Fritzbox Fon WLAN 7270
AVMs neues Flaggschiff

Nun ist sie endlich da: ein Dreivierteljahr nach der Präsentation auf der Cebit hat AVM kurz vor Weihnachten die Fritzbox Fon WLAN 7270 auf den Markt gebracht. Das Warten hat sich gelohnt: Das neue Flaggschiff der Fritzbox-Reihe hat einiges zu bieten.

Matsushita heißt jetzt Panasonic

Ende mit dem Namenswirrwarr: Panasonic wurde seit jeher von Matsushita hergestellt. Das Unternehmen hinter dem Produktnamen kannten allerdings nur die wenigsten.

Neue Quadro FX von Nvidia

Nvidias neue High-End-Grafikkarte hat neben einer hohen Leistung auch einen ähnlich hohen Preis. Rein Äußerlich ähnelt sie der 8800 GT.

CES: PC in Handarbeit

Theo Valich fand auf der Gadget-Messe in Las Vegas einen PC, der ihn durch sein Gehäuse aus nachwachsenden Rohstoffen überzeugte.

Sony: Memory-Stick mit 16 GByte Kapazität

Das japanische Unternehmen sprengt erneut eine Grenze: Die Karte mit 16 GByte Kapazität soll vor allem von HD-Filmern eingesetzt werden. Doch auch andere Szenarien seien denkbar.

Historische Himmelskarten für Google Sky

Der Suchmaschinenbetreiber hat der Funktion Sky in Google Earth einige neue Features spendiert, darunter historische Karten und die Einarbeitung aktueller kosmischer Ereignisse.

Nvidia 9600 geoutet

Graphzillas Geforce 9600 wird im Februar in den Regalen erwartet, um die 8600 zu ersetzen.

NewsGator: RSS-Reader nun kostenlos

NewsGator hat seine News-Reader aktualisiert. Die neuen Programmversionen sollen eine bessere Performance und Usability liefern – und sind anders als die Vorgänger komplett kostenlos zu haben.

Zypries: Computerspiele sind Gift

Wenn Politikern nichts mehr einfällt oder sie was nicht zur Kenntnis nehmen wollen, schieben sie eben alles auf die Medien. Oberschwabe Oettinger suchte die Ursachen der Jugendkriminalität beim Fernsehen, und die Bundesjustizministerin legte nach.

Second Life schließt Pleitebanken

Der Zusammenbruch einer virtuellen Bank kostete die leichtgläubigen Geldgeber 750.000 lebensechte Dollar. Soll nicht wieder passieren, versprechen die Second-Life-Macher.

Günstige 8800 GTX bei Alternate

Die Geforce 8800 GTX von XFX ist derzeit besonders günstig bei Alternate zu haben. Der Preis liegt bei knapp 350 Euro. Sehr günstig für eine Top-Grafikkarte.

Ein neues Heim für Amazon

Bislang sind die Mitarbeiter am Firmensitz in Seattle über die ganze Stadt verstreut. Nun soll eine neue Konzernzentrale her – auf einen Bauplatz von Microsoft-Mitgründer Paul Allen.

Vivendi beliefert Nokia mit Mobil-Games

Die Games Mobile-Abteilung von Vivendi Universal hat einen wichtigen Punkt gegen die Konkurrenz von EA gemacht und darf Nokias Download!-Portal beliefern.

Ein Königreich Gesäß für ein Pferd

Auch bei Online-Games wie WoW muss schon etwas körperlicher Einsatz dabeisein, wenn man erfolgreich sein will. Und sei es eine gesponserte Tätowierung am Hinterteil.

Jetzt kracht’s bei LG

Verdächtig lange hat man nichts mehr von explodierenden Laptops gehört – jetzt hat anscheinend LG Electronics dieses Problem am Hals.

Microsoft will kein eigenes Handy

Der Konkurrenzkampf mit Apple stachelt sich immer weiter zu: Nun dementierte Ex-Geschäftsführer Gates jegliche Gerüchte um ein Microsoft-Handy.

FCC untersucht Comcasts Bittorrent-Blockade

Der führende US-Kabelanbieter wurde dabei erwischt, die P2P-Verbindungen seiner Internet-Kunden zu behindern. Leugnen half nicht, die absichtliche Blockade wurde bewiesen. Jetzt kümmert sich die Regulierungsbehörde um die Verletzung der Netzneutralität.

Updates für Windows Vista

Microsoft hat eine Reihe kleinerer Updates für Vista veröffentlicht, mit denen unter anderem die Systemstabilität und die Kompatibilität mit anderen Anwendungen verbessert werden soll.

Neuer webbasierter MP3-Player von Yahoo

Yahoo macht wenig Lärm um das Update des MP3-Players, der eine Webseite in eine Playlist verwandeln kann. Trendpropheten sehen mehr, nämlich das Mediaweb kommen – und ein neues Geschäftsmodell für Yahoo.

Sony will Filme im DivX-Format vertreiben

Sony will seine Filme und Fernsehserien künftig auch im DivX-Format vertreiben. Noch hat man allerdings keine Abkommen mit Online-Plattformen über den Vertrieb getroffen.

Erste Malware fürs iPhone

Für Apples Handy wurde die erste Schadsoftware gesichtet. Die ist vergleichsweise harmlos – sollte allerdings eine Warnung für iPhone-User sein, keine Software aus unbekannten Quellen zu installieren.

Apple gleicht europäische Itunes-Preise an

Verbraucherschützer und die EU hatten seit 2005 Druck gemacht. Apple gibt nach und will innerhalb eines halben Jahres gleiche Download-Preise für Musik innerhalb Europas einführen.

Briten wollen CD-Rips legalisieren

Bislang ist es in Großbritannien nicht erlaubt, CDs zu kopieren oder MP3s für den MP3-Player zu erstellen. Ein neues Gesetz soll das ändern.

AMD lebt – mit AMD Live! Ultra

AMD motzt seine Multimediaplattform mit dem Label AMD Live! Ultra auf. Auf der CES kündigte AMD Desktops und Notebooks mit diesem Etikett an.

Filesharing: Eltern haften nicht für ihre Kinder

Dem OLG Frankfurt zufolge ist ein Familienvater nicht für die Filsharing-Aktivitäten seiner Angehörigen verantwortlich, wenn er nichts davon wusste. Vorsorglich überwachen braucht er sie auch nicht.

Schwachstellen in PostgreSQL

In der Open-Source-Datenbanksoftware wurden mehrere Lecks entdeckt, über die sich DoS-Attacken starten und Rechte ausweiten lassen.

John Lilly wird neuer Mozilla CEO

Die Mozilla-Stiftung hat einen Wechsel an der Spitze der Organisation bekannt gegeben: John Lilly ersetzt die bisherige Mozilla-Chefin Mitchell Baker.

WLAN-Router mit WPA2 für 28,40 Euro

Wer einen WLAN-Router sucht, der Funkverbindungen mit WPA2 sichern kann, findet bei Hardwareversand.de derzeit ein preiswertes Gerät von Level One.

Wii dominiert japanischen Markt

Die Absatzzahlen des letzten Jahres sind nun offiziell aufgetaucht: Nintendos Wii hat sich 2007 ungefähr dreimal so gut verkauft wie Sonys PS3.

UK-Datenschwund: Das Eigentor eines TV-Stars

Als übertriebene Panikmache wollte ein TV-Moderator den Schwund von 25 Millionen Datensätze entlarven. Per Zeitungsannonce gab er seine Konto-Daten preis, um zu beweisen, dass nix passieren könne. Irrtum!

Intel zu EU: Wir waren’s nicht

Und wir haben uns an die Gesetze gehalten. Und wir haben nichts Unrechtes getan. Und wir möchten bitte keine Millionenstrafe bezahlen müssen.

Surfen ohne Browser

So einfach geht “nach Hause telefonieren”. Für alle, die das noch nicht kannten.

Heuschrecken greifen CNET an

Für “shareholder value” und “return on investment”: Investoren verbeissen sich in die Online-News-Company CNET.

Sony BMG verkauft MP3s

Mit Sony BMG steigt der letzte, der großen Musikkonzerne, in den Verkauf von kopierschutzfreien Songs ein.

Canon sagt Adieu zu Deutschland

Der Preiskampf fordert Opfer: Die Japaner geben ihren einzigen Produktionsstandort in Deutschland auf, 250 Jobs gehen in Gießen verloren.

Amerikaner steigen bei Premiere ein

Es gab längst Spekulationen über einen neuen Großaktionär beim deutschen Bezahlsender, nun ist es offiziell, dass Medienmogul Rupert Murdoch seine Hände im Spiel hat.

Dell: Server 50 Tage lang gratis

Der amerikanische Computerhersteller hat eine neue Aktion gestartet in deren Rahmen PowerEdge-Server 50 Tage kostenlos getestet werden können und zahlreiche weitere Rabattaktionen warten.

CES 2008: Skype plant große Mobilisierung

Der VoIP-Anbieter möchte sich von den Fesseln eines Computers lösen und plant sich verstärkt auf mobile Endgeräte zu konzentrieren. Mit im Boot sind Branchengrößen wie Intel, Nokia, Sony und Co.

Zwei Halbtote = ein Quicklebendiger?

Guy Hands, Chef des Investment-Unternehmens Terra Firma und damit Herr im Hause, hat nicht nur ehrgeizige Pläne für seine Plattenfirma verkündet, sondern kommt auch mit originellen Ideen an, wie man gleichzeitig die ebenfalls notleidende Kinobranche sanieren kann.

Erstickt die CES am eigenen Erfolg?

Größer, bunter, lauter – scheinbar geht es der Consumer Electronic Show (CES) so gut wie nie. Wenn das mal die Wahrheit ist, unken Marktforscher.

CES: Hello-Kitty-Notebooks und mehr

Bei seinem Rundgang durch das übliche Chaos der Consumer Electronics Show in Las Vegas fielen INQporter Charlie Demerjian ein paar ungewöhnliche Spielsachen auf.

NAS-Laufwerke: Vielseitig im Netzwerk unterwegs
Das richtige Gerät für jeden Einsatzzweck

Auf den ersten Blick sind NAS-Laufwerke nichts anderes als Festplatten mit Ethernet-Anschluss. Die aktuelle Generation von SOHO-Geräten kann jedoch noch einiges mehr und wird als Netzwerk-Alleskönner beworben. Obwohl allesamt als Multimedia-Geräte angepriesen unterscheiden sich die vier Testkandidaten in punkto Funktionsumfang und Leistung deutlich voneinander.

CES 2008: Dell mit schlanken Notebooks

Das Inspiron 1525 ist in verschiedenen Farben zu haben und handlicher als die Vorgängermodelle. Gleichzeitig startet Dell einen neuen Dienst, um Daten und Einstellungen beim Rechnerwechsel vom alten auf das neue System umzuziehen.

Abschied von DRM schwächt Itunes

Dass nun auch Sony BMG endlich auf Kopierschutz verzichten will, gilt als das Ende von DRM für Musik. Und es ändert den Markt für digitale Downloads.

Queen zockt mit Williams Wii

Unser Hofberichterstatter Nick Farrell, einst selbst im Dienste der Königin, informiert über die aktuelle Entwicklung hinter den Palastmauern.

CES 2008: Motorola mit neuen Musik- und Videohandys

Auf der CES hat der Handy-Hersteller zwei neue Geräte vorgestellt: das Moto Z10, das auf das Aufnehmen von Videos und das Videosharing spezialisiert, und das Rokr E8, das wie seine Vorgänger als vollwertiger MP3-Player dienen soll.

HD-DVD in den Todeswehen

Warners Ausstieg löste Panik im HD-DVD-Lager aus. Und auch die deutsche Börse fantasiert jetzt vom schnellen Umstieg auf hochauflösende Scheiben eines unumstrittenen Standards namens Blu-Ray.

PC-Komplettsystem bei Plus

Der Discounter verkauft Online einen Rechner nebst 22-Zoll-TFT und Multifunktionsgerät für 799 Euro.

Teles: Fast-Abschied von SkyDSL

Weil das Geschäft mit dem Satelliten-Internet kriselt, sucht man bei der Teles einen Investor. Der ist offenbar nun gefunden und will 80 Prozent von SkyDSL übernehmen.

Vodafone geht in die Offensive

Vodafone will im Mobilfunk- und DSL-Bereich kräftig zulegen. Daher eröffnet man zahlreiche neue Vertriebsfilialen und intensiviert die Zusammenarbeit mit Arcor.

Die Mini-Festplatten sterben

Tragbare Digitalgeräte tragen fast nur noch Flashspeicher in sich. Erste Hersteller kleiner Festplatten ziehen nun die Reißleine.

Harmonische Fernbedienung von Logitech

Der nicht gerade kurze Name “Harmony One Advanced Universal Remote” soll eine möglichst lange Erfolgsgeschichte im noch jungen Produktfeld Fernbedienungen für die Schweizer einläuten.

Al-Qaeda im Jamba-Abo

Das wahrscheinlich nicht. Aber auf’s Handy laden kann man sich die neuen Osama-Videos. Sagen die bärtigen Männer.

GeForce 9800 enthüllt

Die nächste Generation der Nvidia-Grafikbeschleuniger. Jetzt mit Verwechslungsgefahr.

Anklage: IBM werfe Chemiemüll in New York ab

Neulich hat sich der Technologiekonzern mit der PR-Kampagne “Green Computing” mächtig ins Zeug gelegt. Da haben Umweltschützer schnell mal nachgeschaut – und entdeckten giftigen Schleim.

IBM pinkelt Asus ans Bein

Big Blue hat die Taiwanesen bei der US-Handelsaufsicht (International Trade Commission, ITC) verpetzt. Jene will nun dem Fall nachgehen.

EU will einheitliches DRM

Gleicher Kopierschutz für alle, und einheitliche Regulierung der Lizenzen. Wenn das mal gutgeht.

Softmaker Office 2008
Es muss nicht immer Microsoft Office sein

Nicht alle Nutzer finden an der komplett neuen Benutzeroberfläche von Microsoft Office 2007 Gefallen. Anwendern, die das alte Aussehen des Office-Paketes bevorzugen, bietet das Nürnberger Unternehmen Softmaker eine Lösung. Softmaker Office 2008 bringt außerdem Features mit, die die scheinbar übermächtige Konkurrenz nicht zu bieten hat.

CES 2008: Die grünste CES aller Zeiten

Einer der deutlichsten Trends der diesjährigen CES ist neben noch schnelleren und noch voluminöseren Technikgadgets ein deutlicher Trend hin zu Green-Computing.

Apple kriegt neue Kartellklage an den Hals

Der einstige Underdog bekommt die Leiden eines Marktführers zu spüren: Ausgerechnet wegen Nichtunterstützung von WMA wird Apple von amerikanischen Anwälten verklagt.

Festplatten lohnen sich wieder

Aller SSD-Euphorie zum Trotz lässt sich auch mit der guten alten Festplatte noch gutes Geld machen – vor allem Dank steigender Nachfrage im Consumer-Bereich.

Internet-Nutzung wurde 2007 billiger, telefonieren teurer

Dem Statistischen Bundesamt zufolge verteuerten sich Telekommunikationsleistungen im vergangenen Jahr um 0,4 Prozent. Das lag vor allen an Festnetzanschlüssen und -telefonaten, denn Handy-Gespräche und Internet-Nutzung wurden billiger.

Intel ist raus beim OLPC

Nix ist mit Friede, Freude, Eierkuchen: Intel und OLPC-Chefdenker Negroponte werden künftig getrennte Wege gehen.

Intel steigt beim OLPC-Projekt aus

Weil man bei One Laptop per Child (OLPC) nicht will, dass Intel andere Billig-Systeme ebenfalls unterstützt, zieht sich der Chiphersteller kurzerhand aus dem Projekt zurück.

CES 2008: WiMax für den Eee PC

Asus wird auf der CES eine neue Version des Eee PCs vorstellen. Mit an Bord: die Funktechnik WiMax und, Gerüchten zufolge, auf Wunsch auch Windows.

Nigeria: Schwierigkeiten für OLPC

Die Auslieferung des XO Laptops des Projekts One Laptop Per Child (OLPC) wurde in Nigeria gestoppt. Eine US-Firma sieht durch die Tastatur des Gerätes eines ihrer Designpatente verletzt.

Großbritannien: Strafe für Datenpannen?

Nachdem nun mehrmals in Serie größere britische Datenbestände abhanden kamen, fordern einige Parlamentarier, ein solches Fehlverhalten künftig unter Strafe zu stellen.

Bild von Apple-Subnotebook aufgetaucht

Die Gerüchteküche glaubt schon länger, dass Apple an einem Rezept für ein lukratives Subnotebook kocht. Im Internet tauchte nun ein Schnappschuss auf.

Kommunikationstool Revolver7
Ohne Schnellschuss zur Büroarbeit

Mit Revolver Office 7 stellt Mono Systems aus Aachen seine überarbeitete Kommunikations-, Projektplanungs- und Abrechnungs-Software vor. Revolver Office 7 kann als Einzelplatz oder als Client-Server-System auf Windows oder Apple-Rechnern installiert werden Eine Alternative zu Microsoft Exchange?

Analyst: Musik-Aktien verkaufen

Ende einer Industrie: Investoren sollten sich von Unternehmen fernhalten, die ihre zahlenden Kunden verklagen, um die Umsätze aufzubessern.

IBM kauft Storage-Spezialisten XIV

IBM übernimmt das israelische Unternehmen XIV, dessen Nextra-Architektur bei besonders leistungsfähigen Speichersystemen zum Einsatz kommt.

PHP 4.4 – das Ende naht

Die PHP-Entwickler haben das letzte Wartungsrelease für den 4er-Entwicklungszweig der Skriptsprache veröffentlicht. Für Website-Betreiber, die noch nicht auf PHP 5 umgestiegen sind, wird es nun höchste Zeit.

W-LAN-Epidemie könnte ganze Städte befallen

Bisherige Viren befielen bislang hauptsächlich PCs. Was passieren kann, wenn der W-LAN-Router zum Angriffsziel wird fragten sich Forscher der amerikanischen Indiana University.

Nanobots mit Sperma-Antrieb

Wissenschaftler arbeiten daran, medizinische Nano-Roboter durch den menschlichen Körper zu bewegen. Und nehmen sich ein Beispiel an der Natur.

Auto + Handy = Stau

Wer im Auto telefoniert, trägt messbar zum Verkehrsstau bei. Die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit geht zurück.

Skypen mit PSP

Sonys portable Playstation soll demnächst für mehr als Daddeln gut sein. Wie eine Ankündigung zur CES verrät.

Leck im RealPlayer

Im RealPlayer lauert eine Schwachstelle, durch die sich ein Speicherüberlauf auslösen und Code ausführen lässt.

Das Aus für Netscape

AOL will sich nicht weiter um die Entwicklung eines Browsers kümmern und mottet Netscape ein. Bis zum 1. Februar soll es noch Sicherheitsupdates geben – dann ist Schluss.

CES 2008: Bill Gates’ letzte Messe-Eröffnung

Seine letzte große “Keynote” will Gates kommende Woche auf der CES in Las Vegas sprechen, gab Microsoft bekannt. 2009 würde er allerhöchstens von ansteckenden Krankheiten reden, witzelte der Microsoft-Gründer.

Games Convention 2009 doch nicht in Leipzig?

Für 2008 scheint die Messe Leipzig noch für das Computerspiel-Event gesichert zu sein – drei Einzelverträge mit großen Anbietern ermutigten manche Medien, über einen möglichen weiteren Betrieb in Leipzig zu spekulieren. Doch Sony sagt, der Spieleverband wähle den Ort – und nicht wenige Hersteller.

Urheberrecht 2008

Neue Regelungen für Internetnutzer und Privatkopierer ab dem ersten Januar verschärfen die Lage kaum.

OLPC-CTO vermarktet ihr Wissen

Auch wenn der Normalsterbliche nicht so leicht an einen OLPC kommt, könnte er dessen Technologie bald in einem kommerziellen Produkt wiederfinden.

IBM weiter Patentkönig

Big Blue reichte 3.651 Patentanträge im vergangenen Jahr ein, mehr als sonst irgendwer auf dem Planeten.

Australien will das Internet säubern

Nach dem Motto “Neue Besen kehren gut, aber nicht unbedingt intelligent”, will die frischgewählte Labour-Regierung des Kontinents das Internet keimfrei machen.

Bibliotheken: Gerettet durch Internet-Nutzer?

Und wieder einmal bekommt das Bild vom Internet-Nutzer, der nichts mit dem gedruckten Wort am Hut hat, Risse: Eine US-Studie sieht sie als die eifrigsten Nutzer von Bibliotheken.

Revolte bei Siemens

Aktionäre wollen angesichts nicht endender Korruption keine Entlastung des Vorstands aussprechen.

Tape-Out für ATI R700

Die Entwicklung des Grafikchips R700 ist abgeschlossen, das Design ging bereits in die Fabs. Entgegen anderslautenden Gerüchten.

Eee PC, die nächste Generation

Die erste gibt es erst im Lauf dieses Monats in Deutschland zu kaufen. Die nächste wird voraussichtlich schon Tage vorher auf der CES vorgestellt – mit 9-Zoll-Display und WiMax.

iPhone-Firmware 1.13 mit neuen Funktionen

iPhone-Besitzer erhalten in Kürze ein Update. Die Firmware 1.13 soll gegenüber 1.12 neue Optik und verbesserte Funktionen bieten. Ob die Freischaltung eines US-Gerätes funktioniert, bleibt abzuwarten.

Neujahrsbeilage mit Standmiezen

Der argentinische INQ-Korrespondent Fernando Cassia hat ein Hobby: Er fotografiert die schönsten Booth Babes der Messen, die er besucht.