CES 2008: Microsoft kann sich ein Blu-ray-Laufwerk für die XBox vorstellen

Data & StorageMobileSoftwareStorage

Sollten die Kunden es fodern, hätte Microsoft kein Problem, mit der XBox Blu-ray zu unterstützten. Das erklärte Marketing-Manager Albert Penello auf der CES.

Derzeit setzt Microsoft noch auf HD DVD und verkauft für seine XBox einen externen HD-DVD-Player. Man könne sich allerdings auch vorstellen, künftig Blu-ray zu unterstützen, sagte Microsofts Marketing-Manager für die XBox, Albert Penello, der Nachrichtenagentur Reuters auf der CES: »Das sollte die Entscheidung der Kunden sein; und wenn die für Blu-ray stimmen, ist das etwas, was wir berücksichtigen müssen.«

Dass sich der Wechsel von Warner ins Blu-ray-Lager negativ auf die XBox-Verkäufe auswirkt, glaubt Penello nicht. Als Begründung führt er die Playstation 2 an; deren DVD-Laufwerk hätte zu Beginn zwar eine große Rolle bei der Kaufentscheidung gespielt, später jedoch hätten die Leute das Gerät nicht wegen des DVD-Players erworben. Das in der Playstation 3 ein Blu-ray-Laufwerk arbeitet, hält er deshalb nicht für einen Vorteil, den Sony nun hat, weil sich die Mehrheit der Filmbranche von HD DVD verabschiedet hat. (dd)

Lesen Sie auch :