IT-News IT-Strategie

Unified Storage ist nicht ganz ohneSpeicher im Mittelpunkt

So genannte adaptive Infrastrukturen – also IT-Landschaften, die sich in puncto Größe und Funktionsumfang jederzeit dynamisch wechselnden Geschäftserfordernissen anpassen – sind seit einigen Jahren der Traum aller Rechenzentrumsleiter. Ihre Einführung erfordert allerdings teils recht weit gehende Änderungen bei Architekturen und Prozessen.

Wie funktioniert modernes Webmonitoring?Soziales Data Mining

Administratoren sehen in der Regel auf die Funktionsfähigkeit technischer Netze. Doch die IT-Abteilung bekommt zunehmend wirtschaftlich relevante Aufgaben, zum Beispiel das weitaus kompliziertere Monitoring der weltweiten sozialen Netze.

OpenSource-Office kann mehr – mit Plug-ins»OpenOffice« mit Erweiterungen fit fürs Business

Das kostenlose Bürosoftware-Paket »OpenOffice« bietet schon in der Grundausstattung viel – und dennoch reicht dies etlichen Nutzern nicht, um ihre Büroarbeit komfortabel zu erledigen. Mit zahlreichen häufig gratis erhältlichen Software-Erweiterungen – »Extensions« genannt – können sie die Basisversion aufpeppen und den eigenen Bedürfnissen im Geschäftsalltag anpassen.

Winnenden: Counterstrike war’s (nicht)!Das Admin-Wort der Woche KW13/09

Kaum war der unsägliche Amoklauf des Tim Kretschmer aus Winnenden beendet, als man schon eine plausible Erklärung für diese Tat gefunden hatte: das Onlinspiel Counterstrike soll schuld gewesen sein.  Selbsterklärte Experten streiten seither, ob es wieder mal das böse böse Internet war.

Mondpreise für Online-BackupDas Admin-Wort der Woche KW12/09

Datensicherung ist gerade in kleineren und mittelgroßen Unternehmen eine undankbare Angelegenheit für den Administrator. Zum einen sind die finanziellen und personellen Ressourcen für die Datensicherung oft zu gering, zum anderen hapert es oft auch an einer geeigneten Infrastruktur zur Lagerung der Sicherungsmedien. Doch nicht alles ist Gold was glänzt.

BI-Software bald totBusiness Intelligence stirbt aus

SAP, Oracle, Microsoft und IBM haben Milliarden in sie investiert – doch BI-Lösungen als solche beginnen nun ihren unvermeidlichen Weg in die Annalen der IT-Geschichte: sie werden nur noch zu Häkchen in der Feature-Liste größerer Applikationen. Für IT-Abteilungen gibt es zudem günstigere Alternativen.

Frühjahrsputz für den Rechner: So wird der Computer blitzblankMitarbeiter-PCs fit halten

Essensreste, Fingerabdrücke, Wollmäuse: Mit der Zeit verschmutzt jeder Computer. Das ist nicht nur unansehnlich und unhygienisch, sondern kann auch die Lebensdauer der Geräte beeinträchtigen, etwa wenn verstaubte Lüfter die Komponenten schlecht kühlen. Den Rechner ab und an auf Vordermann zu bringen ist sinnvoll. Die Wahl der Hilfsmittel ist dabei schon der halbe Erfolg.

Das Auto wird autonomCeBIT-Spezial: Trend »Automotive«

Ein Auto, ausgerüstet mit IT-Technologie aller Art, wird es zum autonom agierenden und fahrenden Rechner, der schon alle Wetter- und Stau-Ungemütlichkeiten im Voraus kennt. Die CeBIT informiert im Forum und Ausstellung »CeBIT in Motion« in Halle 15.

Vom Schlagwort zur Praxis: Green-CeBITCeBIT-Spezial: Green IT

Auch in diesem Jahr steht Green IT wieder ganz oben auf der Schwerpunktliste der CeBIT. Anlaufstelle vor allem für Unternehmen ist Halle 8. Dort zeigen die Deutsche  Messe AG,  der Branchenverband Bitkom und das Bundesministerium für Umwelt (BMU) die Green IT World – dieses Jahr mit noch mehr konkreten Lösungen.

Bringt Dr. E-Health bessere Medizin?CeBIT-Spezial: E-Health

E-Health ist längst keine Spielerei mehr für Technikverliebte. Noch stärker als im vergangenen Jahr will die CeBIT 2009 der Rolle der IT im Gesundheitswesen positionieren. Sie soll nämlich Kosten reduzieren und die medizinische Versorgung verbessern. Anlaufpunkt ist Halle 9.

Tipps für die IT-BeschaffungIT-Geräte umweltgerecht einkaufen

Nicht nur Rechenzentren verbrauchen zu viel Strom: bei Büroausstattung und Gebäuden läuft noch längst nicht alles nach Green-IT-Plan. Labels, Leitfäden und Gesetze sollen Stromverschwendung den Garaus machen. Aber nicht alle sparen wirklich. IT im Unternehmen bringt Tipps für die richtige IT-Beschaffung.

Unified CommunicationsReport: Zukunftstrends von VoIP

Voice-over-IP ist mehr als Telefonieren übers Web, sondern Teil der Kommunikationsinfrastruktur von Morgen: Unified Communications. Und übermorgen soll die Technik Videokonferenzen möglich machen, die heute noch wie Science-Fiction erscheinen.