Networking

Smart-Home-Produkte von NodOn (Bild: NodOn)

NodOn bietet batterielose Smart-Home-Produkte nun auch in Deutschland an

Kern der Produktlinie des französischen Unternehmens Altyor sind der Smart Plug Adapter – eine steuerbare Steckdose – und der zugehörige Soft Remote Controller, über den sich die Steckdose aus bis zu 30 Metern Entfernung bedienen lässt. Die erforderliche Energie wird durch den Druck auf die Taste gewonnen.

Lantronix xPrintServer Office (Bild: Lantronix))

Mobiles Drucken in Firmen: Lantronix aktualisiert xPrintServer

Der auch schlicht xPS genannte Druckerserver ist laut Anbieter der Erste und Einzige, der sowohl Apple AirPrint als auch Google Cloud Print zum mobilen Drucken unterstützt. Das vorherige Installieren einer proprietären App oder Software auf iOS- oder Android-Geräten ist nicht erforderlich. Die Druckererkennung und -bereitstellung erfolgt automatisch.

Linksys WLAN-Extender AC1200 (BIld: Linksys))

Linksys präsentiert WLAN-Extender mit integrierter Steckdose für rund 120 Euro

Der Dual-Band-Verstärker RE6700 kommt auf einen kombinierten Durchsatz von maximal rund 1,2 GBit/s. Die integrierte Steckdose ermöglicht den Einsatz weiterer Geräte an der Wandsteckdose. Die ebenfalls integrierte Spot-Finder-Technik erlaubt Nutzern das Ermitteln der für die Signalverstärkung optimalen Position des ab sofort verfügbaren Extenders.

HA-103AC (Bild: Trendnet)

Trendnet bringt steuerbare Steckdose mit WLAN-Extender

Der THA-103AC des Netzwerkhersteller kombiniert eine steurbare Steckdose mit leistungsfähigem AC750 Wireless Extender. Die Steckdose lässt sich mit Apps von Android- und iOS-Geräten aus steuern. Der WLAN-Repeater funkt nach den Standards 802.11a/b/g/n und ac mit maximal 433 MBit/s.

Tele Columbs übernimmt Primacom (Grafik: Tele Columbus und Primacom / ITespresso)

Kabelnetzbetreiber: Tele Columbus kauft Primacom

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber übernimmt damit für 711 Millionen Euro den viertgrößten. Dessen Finanzchef hatte erst kürzlich noch großspurig Übernahmepläne anderer Firmen angekündigt. Jetzt geht sein Unternehmen schon am 31. Juli in dem größeren Wettbewerber auf.

WLAN (Bild: Shutterstock/wwwebmeister)

Düsseldorf will Köln den Rang bei WLAN-Hotspots ablaufen

Die ewige Rivalität der beiden Städte am Niederrhein geht in eine neue Runde: Nachdem in Köln bereits seit der Adventszeit 2013 kostenlos von jedermann an bestimmten Plätzen in der Innenstadt gesurft werden kann, legt Düsseldorf eins drauf: Zusammen mit Unitymedia will es das ganze Stadtgebiet zum WLAN-Hotspot machen.

Fritz Box 7340 (Bild: AVM)

AVM beginnt mit Verkauf der Fritz Box 7430

Der jüngste WLAN-Router des Berliner Herstellers soll “in den nächsten Tagen” zur UVP von 129 Euro verfügbar sein. Er unterstützt Internet, Telefonie und IPTV sowie bei VDSL-Vectoring Übertragungsraten von bis 100 MBit/. Intern funkt er mit 802.11n sowie DECT. Außerdem hat AVM einen Ausblick auf Fritz OS 6.35 gegeben.