Top Stories
Aktuelle Themen
Parallels (Bild: Parallels)

Parallels liefert Remote Application Server 15 aus

Die Lösung soll es Firmen ermöglichen, virtuelle Windows-Anwendungen und -Desktops für ihre Mitarbeiter auf jedem Gerät schnell bereitzustellen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen neben einer größeren Anzahl an virtuellen Ressourcen auch automatisierte Windows-Server und -Client-Konfigurationen.

Beamer Vivitek DU8090Z (Bild: Vivitek)

Vivitek zeigt seinen ersten Projektor mit Laser-Phosphor-Technologie

Der Vivitek DU8090Z ist für große Konferenzräume, Auditorien, Theater Veranstaltungsräume gedacht. Er erreicht eine Lichtleistung von 8.000 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und eine WUXGA-Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln. Die Laserlichtquelle kann bis zu 20.000 Betriebsstunden ohne Wartung auskommen.

Samsung OM24E (Bild: Samsung)

Digital Signage: Samsung baut Angebot um Displays mit 24 Zoll aus

Beide Neuzugänge bieten eine Helligkeit von bis zu 1500 nit und kommen mit integriertem System-on-a-Chip, um selbständig Inhalte abspielen zu können. Das Modell OH24E ist mit Antireflektionsbeschichtung und IP56-Zertifizierung für den Einsatz draußen vorgesehen, das OM24E für den Einsatz im Schaufenster.

apple-zentrale-logo-640 (Bild: Apple)

Prominente Kritik an der Qualität von iOS-Apps

Konkret bemängelt der eigentlich als Apple-Fan geltende amerikanische Kolumnist Walter Mossberg Qualitätsdefizite bei Apple-Anwendungen wie iTunes, Mail, iCloud und der OS-X-App Fotos. iTunes ist ihm zufolge zum Beispiel zu langsam und mit zu vielen Funktionen überfrachtet. Die meisten Probleme habe jedoch iCloud.

Ericsson_logo (Bild: Ericsson)

Ericsson erhöht LTE-Geschwindigkeit auf bis zu 1 GBit/s

Der Netzwerkausrüster will noch im Februar eine Kombination von Techniken präsentieren, die den 4G-Mobilfunk weiter ausreizen sollen. Die hierzu erforderliche Networks-Software 16B kommt im zweiten Quartal. Getestet wurden die Verbesserungen schon zusammen mit dem Netzbetreiber Telstra.

Sicherheitslücken (Bild: Shutterstock/wk1003mike)

Dridex-Botnetz offenbar von Unbekannten gehackt

Das von Kriminellen eigentlich zur Verteilung von Malware und für Angriffe auf Kunden von Online-Banking verwendete Dridex-Botnetz verteilt jetzt teilweise Sicherheitssoftware. Es handelt sich um eine gültige Kopie der kostenlosen Software von Avira. Wer dahinter steckt ist aber unklar.

Bereits im vergangenen Jahr wurde von Nokia, ebenfalls in Dubai, gezeigt, wie Drohnen Netzbetreibern helfen könne, die Funkzellenplanung zu optimieren, indem sie mit Smartphones und Test-Apps ausgestattet werden (Bild: Nokia).

Nokia zeigt Einbindung von Drohnen in LTE-Netze

Damit will der Hersteller die künftige Verwendung in Smart Cities erproben. Die Demonstration fand auf einer Veranstaltung in Dubai statt. Sie sollte zeigen, wie sich Drohnen in einer Reihe von Einsatzszenarien in unterschiedlichen Branchen nützlich machen können.

google-play-logo (Bild: Google)

Google geht im Play Store gegen Werbeblocker vor

Grund sind angebliche Verletzungen seiner App-Store-Richtlinien. Dies betrifft etwa das Plug-in Adblock Fast, das erst kürzlich für den überarbeiteten Samsung-Browser verfügbar war. Der als Alternative nutzbare Adblocker Crystal ist nach wie vor erhältlich, darf aber keine Updates mehr erhalten. Suchmaschinenoptimierung | buy instagram followers

ZP13-Hauptfenster (Bild: Zeta Software)

Homepage-Editor Zeta Producer liegt in Version 13 vor

Das Content-Management-System für Windows erlaubt es, Websites nach dem Baukastenprinzip zu erstellen. Nutzer ohne Vorkenntnisse können sich in der aktuellen Version stärker von der Software führen lassen. Weitere Neuerungen umfassen etwa eine individuelle Spaltenanpassung und Googles Web Fonts.

weitere Artikel
weitere Whitepapers
Polls

Umfrage

Was halten Sie von Plänen der Netzbetreiber, Inhalteanbieter für bestimmte Dienste zur Kasse zu bitten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...