Quantcast
Top Stories
Aktuelle Themen
uber-ceo-travis-kalanick-800

Uber-CEO ordnete Zahlungen an Hacker persönlich an

Nach der Zahlung ermittelte Uber die Identität der Hacker. Es meldete sie jedoch nicht den Behörden, sondern verlangte von ihnen die Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung. Damit verstieß Uber möglicherweise gegen Gesetze und Absprachen mit Regulierungsbehörden.

paypal-800x600

Bundesgerichtshof: Urteile zum Käuferschutz von Paypal

Verkäufer können die erneute Kaufpreiszahlung auch verlangen, nachdem PayPal dem Antrag des Käufers auf Käuferschutz stattgegeben hat. Das hat der BGH in zwei Verfahren entschieden. In einem behauptete der Käufer, die Ware nicht erhalten zu haben, im anderen entsprach sie nicht den Fotos in der Beschreibung.

DTAG-Netzausbau-ländlicher-Raum-1200

Telekom wagt sich mit Glasfaser in kleinere Städte

Sie hat dazu einen neuen Vermarktungsansatz vorgestellt. Dabei wird Glasfaser bis in die Wohnung verlegt (FTTH). Die Vormerkungsphase für eine Gemeinde in Franken läuft bis Ende Februar 2018. Weitere Kleinstädte in Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen und Thüringen sollen folgen.

meg-whitman

Meg Whitman verlässt HPE zum 31. Januar

Ihre Nachfolge übernimmt am 1. Februar kommenden Jahres Antonio Neri, derzeit President von HPE. Im vierten Quartal übertrifft HPE die Erwartungen von Analysten. Trotzdem bricht der Kurs der HPE-Aktie im nachbörslichen Handel ein.

Zahnraeder-Shutterstock-Jaromir-Chalabala-1200

Choreographie und Orchestrierung – im IT-Service-Management entscheidend

Choreographie und Orchestrierung – im Alltag verbinden wir diese Begriffe mit einer musikalischen Aufführung und Ballett. Beide tauchen jedoch auch in der Informationstechnologie auf und spielen im IT-Service-Management (ITSM) eine wichtige Rolle. Die erklärt Kalyan Kumar, Executive Vice President & CTO – IT Services bei HCL Technologies im Gastbeitrag für silicon.de.

java

Sicherheitslücken in fast 90 Prozent aller Java-Anwendungen

Das geht aus dem von Veracode veröffentlichtem Bericht State of Software Security (SOSS) 2017 hervor. Demnach enthalten 88 Prozent der Anwendungen mindestens eine angreifbare Komponente. 53 Prozent der Java-Anwendungen bauen sogar auf einer Komponente auf, die über eine Lücke mit CVE-Kennung angreifbar ist.

weitere Artikel
weitere Whitepaper
Polls

Umfrage

Wie sieht in Ihrem Unternehmen die Ausstattung für mobile Mitarbeiter aus?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...