Top Stories
0 0

Welt-Backup-Tag: ITespresso verlost Software von Nero

Der 31. März hat sich in der Branche als World Backup Day etabliert. Dieses Jahr verlost ITespresso aus diesem Anlass drei Jahreslizenzen von Vollversionen von Nero BackItUp Unlimited Pro. Damit ist die Sicherung auf diversen Medien lokal oder im unbegrenztem Cloud-Speicher des Anbieters möglich.

Nero Backitup 2014 (Bild: Nero)
D-Link-DNS-340L (Bild: D-Link)

D-Link präsentiert NAS-Server mit bis zu 24 TByte

Das Modell DNS-340L richtet sich an Privatanwender und kleine Unternehmen. Maximal 6 TByte große SATA-Festplatten im 3,5-Zoll-Format finden in den vier Einschüben der Neuvorstellung Platz. Nutzer haben zudem die Wahl zwischen den RAID-Leveln 0, 1, 5, 10, 1+0 oder JBOD. Mit der Android- und iOS-App mydlink Access NAS lässt sich das Gerät von unterwegs aus verwalten.

Java Logo (Grafik: Oracle)

HPI kündigt kostenlosen Java-Kurs für jedermann an

Das Hasso-Plattner-Institut startet am 13. April einen weiteren Versuch, Programmierkenntnisse zu verbreiten. Der Kurs wird über die interaktive Bildungsplattform des HPI abgewickelt. Darüber wurde im Herbst 2014 bereits ein Programmierkurs in Python durchgeführt.

Aktuelle Themen
Webbaukasten von Domainfactory und Dudamobile (Bild: Dudamobile)

Domainfactory und Dudamobile planen erweiterten Homepage-Baukasten

In einer strategischen Partnerschaft wollen sich der Hoster Domainfactory und der SaaS-Anbieter Dudamobile ergänzen. Die Unternehmen planen, in den kommenden Monaten einen gemeinsamen “Webbaukasten der nächsten Generation” vorzustellen. Er soll responsive Designs auf Grundlage des US-amerikanischen Services erzeugen.

Malware (Bild: Shutterstock / Maksim Kabakou)

Malware Maldoc kann mit Makros auch Sandboxen austricksen

Das mit einem Makro-Infektions-Toolkit erstellte Dokument Maldoc wird als Anhang von Phishing-Mails verbreitet. Öffnet der Nutzer den Anhang, wird er aufgefordert, ein Makro zu aktivieren, das beim Schließen des Dokuments allerdings einen Malware-Download anstößt. Das Tückische daran ist, dass das Makro auf diese Weise eine Sandbox überlisten kann.

HTC One 9M (Bild: CNET)

HTC hat mit Verkauf des One M9 in Deutschland begonnen

Der Preis liegt in der Regel bei 749 Euro. Das HTC One M9 wird in den Farbvarianten “Gold on Silver” und “Gun Metal Gray” angeboten. Bei einigen Online-Shops ist das Android-Smartphone aktuell als sofort lieferbar gelistet. Außerdem ist es ohne Vertrag im Einzelhandel und mit Vertrag bei Mobilfunkprovidern wie O2 und Vodafone verfügbar.

Verschlüsselung (Shutterstock/Cousin_Avi)

Europol: Verschlüsselung erschwert den Kampf gegen Terrorismus

Laut Europol-Chef Rob Wainwright fehlt Ermittlern der Zugriff auf die Kommunikation von Verdächtigen. Technikfirmen sollten seiner Ansicht nach ihre Position überdenken. Wainwright hat außerdem beobachtet, dass immer mehr verdächtige Personen das Dark Web nutzen, um ihre Aktivitäten zu verbergen.

Linux Presentation Day (Bild: Linux Presentation Day)

Linux Presentation Day erklärt das offene Betriebssystem

Mehrere Veranstalter präsentieren am 9. Mai in Berlin, was Linux ist und wie es funktioniert. Der Linux Presentation Day wird vom LinuxTag, der FSFE, von KDE und der Berliner Informatiklehrer-Fachgruppe der Gesellschaft für Informatik (IBBB) unterstützt. Er richtet sich an private Nutzer und KMU.

Eset Logo (Grafik: Eset)

Online-Banking: Eset warnt vor Waski-Trojaner

Laut dem slowakischen Sicherheitsanbieter handelt es sich dabei um einen Schädling, der über Spam-Mails verteilt wird und den Banking-Trojaner Battdil auf dem Rechner seines Opfers einschleust. Letzterer hat es auf vertrauliche Bankdaten und Kreditkarten-PINs abgesehen. Eset rät Anwendern dringend davon ab, unbekannte Mail-Anhänge zu öffnen.

Security in Firmen (Shutterstock /Mikko Lemola)

Google Chrome führte 2014 Liste der unsichersten Software an

Secunia hat in dem Browser mit 504 Schwachstellen mehr als in jeder anderen Software registriert. Im Internet Explorer wurden im vergangenen Jahr 289 Sicherheitslücken festgestellt. Insgesamt wurden für den Bericht von Secunia Schwachstellen in 3870 Anwendungen erfasst. Die Gesamtzahl der Lücken stieg um 18 Prozent auf 15.435.

RWE SmartHome-Rauchmelder (Bild: RWE)

RWE startet Aktionsangebot für mehr Sicherheit im Smart Home

Ab 13. April bietet es im Zuge seines Smart-Home-Programms vergünstigte Sicherheitspakete an. Ferner hat RWE weitere Sonderaktionen mit 20 Prozent Rabatt für den April angekündigt. Erstmals offeriert der Konzern Samsung-SmartCams als Erweiterung zum Basispaket. Das besteht aus Fenster- respektive Türsensoren, Bewegungs- und Rauchmeldern sowie einer Steuerungszentrale.

iris-scanner (Bild: CNET UK)

Samsung will Iris-Erkennung in seine Mobilgeräte integrieren

Dafür verwendet es eine vom Stanford Research Institute entwickelte Technik namens “Iris on the Move”. Die für die Erfassung der Iris erforderliche Zeit soll sie signifikant verkürzen. Unternehmenskunden offeriert Samsung demnächst schon eine mit dem Iris-Scanner ausgestattete Variante des Galaxy Tab Pro 8.4.

PPX4350 (Bild: Sagemcom)

Sagemcom stellt Taschenprojektor mit WLAN vor

Mit dem Kompaktbeamer PicoPix PPX 4350 Wireless lassen sich Bilder, Videos und andere Multimedia-Inhalte jederzeit und überall drahtlos projizieren. Die maximale Projektionsdiagonale beläuft sich auf 152 Zentimeter. Der Preis liegt bei 349 Euro.

AWS Logo (Bild: Amazon)

AWS Marketplace hat Region Frankfurt verfügbar gemacht

Damit liefert der US-Konzern nun auch Dienste von Servern in einem Rechenzentrum in Deutschland aus. Damit sollen Firmen überzeugt werden, die bislang mit Datenschutzbedenken argumentierten. So lange der US Patriot Act noch in Kraft ist, sind die aber auch durch den aktuellen Schritt nicht ausgeräumt.

E-Mail (Bild: Shutterstock)

Deutsche Telekom: E-Mail-Software 6.0 stirbt am 30. Juni

Krank war die Software schon lange, jetzt hat sich die Telekom entschieden, das veraltete Programm endgültig aufzugeben. Nutzern empfiehlt sie den Umstieg auf ihren Web-Mailer “E-Mail-Center”. Dafür gibt es extra einen Umzugsassistenten. Wer Mails lieber lokal verwaltet, erhält auf einer Hilfeseite aber auch Tipps, wie er das zum Beispiel mit Thunderbird und Outlook bewerkstelligen kann.

weitere Artikel
weitere Whitepapers
AWS Logo (Bild: Amazon)

AWS Marketplace hat Region Frankfurt verfügbar gemacht

Damit liefert der US-Konzern nun auch Dienste von Servern in einem Rechenzentrum in Deutschland aus. Damit sollen Firmen überzeugt werden, die bislang mit Datenschutzbedenken argumentierten. So lange der US Patriot Act noch in Kraft ist, sind die aber auch durch den aktuellen Schritt nicht ausgeräumt.

Sophos Logo (Bild: Sophos)

IT-Security: KMU wollen Software-Sammelsurium vermeiden

Das geht aus einer Studie von Sophos in Kooperation mit Techconsult hervor. Demnach verwenden 40,7 Prozent der KMU Produkte eines Anbieters, 50,5 Prozent nutzen die Produkte von maximal zwei Herstellern. Ferner zeigt die Untersuchung, dass KMU primär ihre Endpunkte schützen und Daten lieber auf dem Firmenserver statt in der Cloud speichern.

Axis C3003-E (Bild: Axis Communications)

Axis stellt Lautsprecher als Ergänzung zu IP-Videoüberwachung vor

Der Netzwerk-Hornlautsprecher Axis C3003-E ist für die Außeninstallation gedacht. Über ihn lassen sich zum Beispiel auf Parkplätzen, Baustellen und im öffentlichen Raum Personen ansprechen, die im Rahmen der Videoüberwachung aufgefallen sind. Der per Power-over-Ethernet anbindbare C3003-E ist ab April lieferbar.

msi-cubi-colorbox (Bild: MSI)

MSI kündigt Mini-PC mit 0,45 Liter Volumen und Dual-Core-CPUs an

Die Cubi genannte Neuvorstellung wird ab April in drei Ausführungen für 319, 329 und 469 Euro erhältlich sein. Je nach Modell integriert der Mini-PC CPUs der Core-i3-, Pentium- oder Celeron-Serie, denen 2 oder 4 GByte DDR3L-RAM zur Seite stehen. Allen Geräten gemeinsam ist eine 128-GByte-SSD. Nur die Basisvariante bietet mit Windows 8.1 samt Bing ab Werk ein OS.

weitere Artikel