IT-News Networking

Fritz Box 6820 LTE (Bild: AVM)

AVM beginnt mit Verkauf der Fritz Box 6820 LTE

Sie wiegt 170 Gramm und ist lediglich 13,4 mal 6,4 mal 9,9 Zentimeter groß. AVM empfiehlt sie nicht nur für den Einsatz zuhause, sondern auch auf Reisen. Dafür unterstützt die Fritz Box 6820 LTE sechs LTE- und drei UMTS-Frequenzen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 199 Euro.

dLAN-1200+Starter-Kit (Bild: Devolo)

Firmware-Update erhöht WLAN-Durchsatz von Devolos dLAN-Adaptern

Konkret ist von einem Bandbreitengewinn von durchschnittlich 20 Prozent für die Adapter der dLAN-1200er-Serie die Rede. Bei letzterem wird zudem die WLAN-Funktionalität für mehr Stabilität verbessert. Zudem wird mit dem Update die Schwelle zur Anzeige einer schlechten Verbindung von 8 auf 20 MBit/s heraufgesetzt.

Netgear Arlo Q (Bild: Netgear)

Netgear bringt Überwachungskamera mit Zweiwege-Audio

Die Arlo Q erlaubt es Nutzern, mit den Personen in Reichweite der WLAN-Kamera zu sprechen. Diese verfügt zudem über eine HD-Videoauflösung, einen 4-Megapixel-Bildsensor und eine Nachtsichtfunktion. Aufzeichnungen lassen sich bis zu sieben Tage lang kostenlos in der Cloud speichern.

parce-one (Bild: Parce)

Parce kündigt smarten Zwischenstecker für Apples HomeKit an

Laut dem Münchner Start-up handelt es sich bei dem “Parce One” genannten Produkt um Europas erste WLAN-Steckdose, die zu Apples Smart-Home-Lösung kompatibel ist. Mit Parce One können Geräte per iOS-App oder Siri ein- und ausgeschaltet werden. Zudem misst der Zwischenstecker den Energieverbrauch.

Netscreen Firewalls (Bild: Juniper)

Juniper findet keine weiteren Hintertüren in seiner Firmware

Im Dezember meldete das Unternehmen eine Backdoor in ScreenOS, der Firmware der mit der Übernahme des gleichnamigen Unternehmens zu Juniper gekommenen Firewall-Reihe Netscreen. Nun wird der problematische Code durch die bei der Router-Firmware JunoOS verwendeten Komponenten ersetzt.

ds416j_side2 (Bild: Synology)

Synology stellt Einsteiger-NAS mit Dual-Core-CPU und bis zu 32 TByte Speicher vor

Das DS416j wird von einem Marvell-Armada-Prozessor mit 1,3 GHz Takt angetrieben. Ihm steht neben 512 MByte DDR3-RAM noch eine Gleitkommaeinheit zur Seite. Integriert ist zudem ein Hardware-Verschlüsselungsmodul. In die vier Laufwerksschächte passen maximal je 8 TByte große HDDs. Das NAS dient auch zum Hosten von DLNA-Inhalten.

DIR-842 (Bild: D-Link)

D-Link bringt drei WLAN-Router mit Dualband-Support

Die 802.11ac-Router eignen sich laut Anbieter für Umgebungen mit überlasteten 2,4-GHz-Netzen. Der DIR-842 erreicht bis zu 900 MBit/s im 5-GHz-Band, der DIR-809 kommt dort auf maximal 433 MBit/s. Die gleiche maximale Datenrate erzielt der WLAN-Router DWR-118, der zudem noch LTE unterstützt.

DS216 NAS (Bild: Synology)

Synology präsentiert NAS mit bis zu 16 TByte Speicher für 285 Euro

Das Diskstation-Modell DS216 nimmt je zwei maximal 8 TByte große Festplatten auf, die sich im laufenden Betrieb und ohne Werkzeug austauschen lassen. Angetrieben wird das NAS von einer 1,3 GHz schnellen Dual-Core-CPU, die eine Gleitkommaeinheit und ein Hardware-Verschlüsselungsmodul zur Leistungssteigerung integriert.

AVM (Bild: AVM)

Fritz OS 6.50 nun für Fritz Box 7490 verfügbar

Die aktualisierte Firmware-Version bringt über 120 neue Funktionen. Für die Fritz Box 7390 steht zunächst nur eine Betaversion von Fritz OS 6.50 im sogenannten Fritz Labor zur Verfügung. Anfang 2016 sollen jedoch auch die anderen aktuellen Fritz-Box-Modelle nach und nach die finale Version des Firmware-Updates erhalten.

Fritz Powerline 1240E (Bild: AVM)

AVM startet Verkauf von Fritz Powerline 1240E

Der Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion wird einzeln für 79 Euro und im Zweiter-Set für 149 Euro angeboten. Über das Stromnetz überträgt er bis zu 1200 MBit/s, der integrierte WLAN Access Point funkt mit maximal 300 MBit/s im Frequenzbereich bei 2,4 GHz.

dLAN_WiFiac_USB_stick (Bild: Devolo)

Nano-USB-Stick von Devolo rüstet aktuellen WLAN-Standard nach

Der Devolo Wifi Stick ac soll bestehende Hardware wie PCs, Notebooks und Macs mit einer theoretischen Übertragungsrate von bis zu 433 MBit/s im 5-GHz-Band auf den 802.11ac-Standard aufrüsten. Der Stick im Nano-Format installiert auf Windows-PCs alle erforderlichen Treiber automatisch.

synology_NVR_216 (Bild: Synology)

Synology bringt HD-Überwachungssystem ab 410 Euro

Je nach Ausführung lassen sich maximal vier oder bis zu neun IP-Überwachungskameras an den für Büros und Einzelhandelsgeschäfte gedachten Netzwerk-Videorekorder NVR 216 anbinden. Ein 1080p-fähiger HDMI-Ausgang und drei USB-Ports machen zudem einen separaten PC überflüssig.

AVM_FRITZWLAN_Repeater_1160 (Bild: AVM)

Fritz WLAN-Repeater 1160 von AVM ab sofort verfügbar

Der zur IFA 2015 angekündigte Repeater funkt zur Vergrößerung der WLAN-Reichweite simultan im 2,4- und 5-GHz-Frequenzband. Das zu allen Routern kompatible Gerät überträgt Daten mit 300 respektive 866 MBit/s und nutzt eine intelligente Bandwahl, um für alle Geräte die schnellste Verbindung zu ermitteln.

ZyXEL NBG6515 (Bild: Zyxel)

Zyxel präsentiert Dual-Band-Router mit bis zu 750 MBit/s für 66 Euro

Das für den Heimanwenderbereich konzipierte 802.11ac-Modell NBG6515 kombiniert maximal 300 MBit/s im 2,4-GHz-Kanal mit bis zu 433 MBit/s im 5-GHz-Kanal zu der aufgerundeten Brutto-Geschwindigkeit von 750 MBit/s. Es verfügt über zwei Funkmodule, um auf beiden Bändern mehrere WLAN-Clients gleichzeitig zu bedienen.

ZyXEL WAC6103D-I (Bild: Zyxel)

Zyxel stellt WLAN Access Point mit umschaltbaren Antennen vor

Das duale Antennensystem des WAC6103D-I soll neben einer verbesserten Leistung und WLAN-Abdeckung vor allem für weniger Interferenzen mit anderen Zugangspunkten sorgen. Das controllerlose 802.11ac-Gerät funkt mit je drei Datenströmen simultan auf dem 2,4- und 5-GHz-Kanal und erreicht so eine Brutto-Geschwindigkeit von bis zu 1,75 GBit/s.

dev_dLAN550WiFi_packshots_NWK_de_screen_01 (Bild: Devolo)

Devolo bringt Powerline-Adapter mit bis zu 500 MBit/s und WLAN-Funktion

Die maximale Übertragungsrate erreicht der dLAN 550 WiFi direkt auf der Stromleitung. Von dort werden sie dann über die zwei integrierten Antennen mit einem Durchsatz von maximal 300 MBit/s an die WLAN-fähigen Endgeräte im Haus weitergereicht. Bis zu acht Adapter können in einem Stromkreis verwendet werden.

synology-ds716+ (Bild: Synology)

Synology stellt KMU-NAS mit bis zu 16 TByte Speicher vor

Jeder der zwei Laufwerksschächte des Diskstation DS716+ fasst eine maximal 8 TByte große SATA-Festplatte oder SSD im 2,5- und 3,5-Zoll-Format. Die lassen sich wiederum im laufenden Betrieb und ohne Werkzeuge austauschen. Ferner bietet das NAS eine Intel-Vierkern-CPU mit bis zu 2,08 GHz Takt und integriertem AES-NI-Verschlüsselungsmodul.

synology-rt1900ac-2 (Bild: Synology)

NAS-Spezialist Synology präsentiert seinen ersten WLAN-Router

Das 802.11ac-fähige Dualband-Modell richtet sich an Privatnutzer und Kleinunternehmen. Drei MIMO-Antennen sowie Beamforming sollen eine hohe WLAN-Reichweite bieten. Der RT1900ac ist ab sofort für rund 155 Euro erhältlich. Er kommt mit SD-Karteneinschub und unterstützt 3G- respektive 4G-Modems.

Wireshark 2.0 steht zum Download bereit (Grafik: Wireshark.org)

Wireshark 2.0 bringt umfangreichere Auswertungsoptionen

Nach zwei Jahren haben die Entwickler nun Version 2.0 vorgelegt. Das Tool zur Netzwerk und Protokollanalyse bietet ein aktualisiertes Application Framework und soll damit einfacher zu nutzen sein. Verbesserte Graphen sollen zudem die Analysen erleichtern.

Fritz WLAN Stick AC 860 (Bild: AVM)

AVM beginnt mit Verkauf des Fritz WLAN Stick AC 860

Er wird in den USB-Port gesteckt und dient dazu, PCs oder Notebooks auf den schnellen Funkstandard 802.11ac aufzurüsten. Der Fritz WLAN Stick AC 860 ermöglicht dann Übertragungsraten von theoretisch bis zu 866 MBit/s . Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 49 Euro.

WLAN-Hotspot (Bild: Shutterstock/Georgejmclittle)

Bundesrat fordert Nachbesserungen bei der WLAN-Störerhaftung

Er bemängelt am Entwurf der Bundesregierung fehlende Klarheit. Thüringens Antrag, das Gesetz zurückzuweisen, wurde zwar nicht angenommen. Der Antrag NRWs dagegen jedoch verabschiedet. Demnach sollen Anbieter von der Störerhaftung befreit werden, sofern sie nicht bewusst rechtswidrige Handlungen fördern.

Breitbandausbau (Bild: Shutterstock/Kirill__M)

Bundestag hat Routerzwang abgeschafft

Die Regelung tritt nach einer Übergangsfrist von sechs Monaten in Kraft. Dann darf Endkunden nicht mehr vorgeschrieben werden, welcher Router hinter dem passiven Netzabschlusspunkt verwendet wird. Zudem müssen Anbieter Zugangsdaten unaufgefordert bei Vertragsabschluss bereitstellen.

Breitbandanschluss (Bild: Shutterstock/Georgii Shipin)

Kabelrouter von Vodafone und Kabel Deutschland angreifbar

Aufgrund der Lücke können Unbefugte unter Umständen auch ohne WLAN-Passwort eine Verbindung herstellen. Sie können dann nicht nur über den Router surfen, sodnern auch den Datenverkehr der rechtmäßigen Benutzer ausspionieren. Betroffen sind bis zu 1,3 Millionen Haushalte.

DCS-4701E_Image_Seitenansicht (Bild: D-Link)

Vigilance: D-Link stellt drei Outdoor- und zwei Indoor-Kameras vor

Die für den Außeneinsatz konzipierten Modelle der neuen Reihe kommen allesamt mit Power-over-Ethernet-Funktionalität. Bei den für den Innenbereich gedachten Varianten lässt sich eine der beiden IP-Kameras drahtlos ins Netzwerk einbinden. Alle fünf bieten zudem eine HD- oder Full-HD-Auflösung. Die Preise beginnen bei 165 Euro.

Linksys RE6300_front (Bild: Linksys)

Linksys bringt weitere Extender zur WLAN-Verbesserung

Die Modelle RE6300 und RE6400 sollen das Auftreten von Funklöchern im Heimnetzwerk vermeiden helfen, indem sie das von einem 802.11ac-Router kommende WLAN-Signal verstärken. Hierzu bieten die ab Ende November verfügbaren Reichweitenverstärker eine Funkabdeckung von bis zu 600 respektive 670 Quadratmetern.

HS-251+_front (Bild: Qnap)

HS-251+: Qnap bringt lüfterloses NAS mit bis zu 16 TByte

Zwei maximal 8 TByte große und im laufenden Betrieb austauschbare SATA-Festplatten- oder SSDs lassen sich in das im Settop-Box-Design gehaltene HS-251+ integrieren. Das für den Heimgebrauch und hauptsächlich für Medienanwendungen gedachte NAS wird von einer Intel-Celeron-CPU mit vier Kernen und 2 GHz Takt angetrieben.