Disk42 präsentiert quelloffenen Online-Speicher mit Verschlüsselung (Bild: Disk42)
von Rainer Schneider 0

Das Berliner Start-up hat jetzt die offene Beta-Phase seines Cloud-Speicherdienstes eingeläutet. Dateien werden bei Disk42 vor dem Upload verschlüsselt. Der Quelltext der Software ist auf Client- und Server-Seite Open Source. Anwendern stehen zunächst 10 GByte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung, später soll sich die Kapazität noch erweitern lassen.

Mehr

LiMUx München (Bild: Stadt München)
von Peter Marwan 4

In den vergangenen Tagen hatte der Mail-Server der Stadt München mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Dadurch waren 20.000 der rund 33.000 Mitarbeiter der bayerischen Landeshauptstadt oft über längere Zeit nicht in der Lage, Mails zu senden oder zu empfangen. Oberbürgermeister Dieter Reiter stellt jetzt das Limux-Projekt der Stadt vehement infrage.

Mehr

Startseite von Pydio (Bild: Pydio)
von Andre Borbe 0

Die Sharing-Plattform bietet Nutzern eine überarbeitete Oberfläche und ein neues Analytics Dashboard mit detaillierteren Logs. Auch die Sharing-Funktionalität hat Pydio verbessert. Die Software ist kostenlos als Open Source verfügbar.

Mehr

Logo Typo3 (Bild: Typo3)
von Andre Borbe 0

Das Backend von Typo3 7.0 basiert nun auf dem flexiblen CSS-Framework Twitter Bootstrap. Dadurch sollen sich Bedienfunktionen schneller umsetzen lassen. Zudem haben die Entwickler das CMS für Mobilgeräte vorbereitet.

Mehr

Univention Corporate Server 4.0 (Bild: Univention)
von Manfred Kohlen 0

Der Hersteller hat seine Mittelstandslösung UCS zum Ansteuern von Rechnern im physischen wie virtuellen IT-Fuhrpark überarbeitet. Das Server-Betriebssystem kommt mit neuer Benutzerführung und einem veränderten Design. Eine Komponente verwaltet jetzt VMs aus Openstack-Clouds und Amazon EC2.

Mehr

Raspicomm+ (Bild: Amescon Software)
von Manfred Kohlen 0

Das österreische Start-up Amescon hat auf der Electronica das modulare Erweiterungssystem RasPiComm+ für den Raspberry Pi-Einplatinencomputer vorgestellt. Gleichzeitig startete auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo eine Kampagne, um den Start der Massenproduktion finanzieren zu können. Klappt es mit der Anschubfinazierung, soll die Erweiterung ab April 2015 fpr knapp 80 Dollar verfügbar

Mehr

nsa-auge
von Rainer Schneider 1

Das in Zusammenarbeit von Digitale Gesellschaft e.V., Amnesty International, EFF sowie Privacy International veröffentlichte Programm durchforstet Windows-Rechner nach Spuren bekannter Überwachungssoftware. Entdeckte Infektionen kann es allerdings nicht entfernen.

Mehr

Das Kassensystem "Gnome" ist Auslöser des Namensstreits zwischen Groupon und der Gnome Foundation (Bild: Groupon).
von Peter Marwan 0

Das Gutscheinportal wollte ein Tablet-basierendes Kassensystem unter dem Namen “Gnome” vermarkten. Das Open-Source-Projekt sah darin eine Verletzung seiner seit 2006 geschützten Marke. Da man sich zunächst nicht einigen konnte, ging es mit einem Spendenaufruf an die Öffentlichkeit, um eine Klage zu finanzieren.

Mehr

The Document Foundation hat nun LibreOffice 4.2 vorgelegt.
von Peter Marwan 3

Die beiden Bugfix-Releases beheben insgesamt über 200 Probleme. Sie verbessern damit vor allem die Stabilität. Der sogennante “Fresh”-Zweig 4.3 richtet sich an Nutzer, die neugierig auf die neuesten Funktionen sind. Der sogennnante “Still”-Zweig 4.2 ist dagegen für Anwender gedacht, die Wert auf hohe Stabilität legen.

Mehr

Red Hat OpenShift Logo
von Peter Marwan 0

In dessen Rahmen soll OpenShift Online, die Public-Cloud-Applikations- und Entwicklungsplattform von Red Hat, Gründern beim Aufbau ihres Unternehmens und der Expansion helfen. Das Angebot richtet sich an Software-Start-ups, die ein SaaS-basierendes Produkt entwickeln. Sie können sich ab sofort dafür bewerben.

Mehr