sicherheit-shutterstock
von Peter Marwan 0

Das geht aus der Auswertung von Projektanfragen bei der Personalagentur Gulp hervor. Dementsprechend liegt ihr Stundensatz auch acht Euro über dem Durchschnitt der dort vermittelten Spezialisten. Als Ursache machen die Vermittler wachsende Anforderungen aufgrund von BYOD, Cloud, Big Data und dem Internet der Dinge in den Unternehmen aus.

Mehr

zahlen-analyse
von Peter Marwan 0

Das geht aus der aktuellen Ausgabe des ADP Social Media Index (ASMI) hervor. Dessen Schwerpunkt liegt auf der Social-Media-Nutzung für das Personalmanagement. In der Erhebung ist der Indexwert seit Dezember 2013 bei Großunternehmen um 2 Punkte gestiegen, bei kleinen Firmen dagegen um 46 Indexpunkte.

Mehr

rechner-viren-pc-malware
von Peter Marwan 0

Das geht aus einem Bericht des Sicherheitsspezialisten Secunia für Deutschland hervor. In Österreich sind es immerhin noch 9,3 Prozent der Rechner, in der Schweiz lediglich 8,4 Prozent. Bei Anwendungssoftware – vor allem Adobe Flash Jave und dem Browser; sind die Zahlen noch wesentlich höher.

Mehr

Freesculpt 3D-Drucker
von Manfred Kohlen 0

Im ersten Quartal 2014 wurden weltweit 26.800 “Objekte-Printer” verkauft, rechnen die Marktbeobachter von Canalys aus den ihnen vorgelegten Handelsmeldungen hoch. Das hohe Wachstum sei vor allem dem Crowdfunding zu verdanken. Das mache das Thema zugänglich für Konsumenten.

Mehr

einkaufswagen
von Manfred Kohlen 0

Die “Silver Surfer” greifen online fast genauso oft zu wie Jüngere, so das Ergebnis einer Studie von PriceWaterhouse Coopers. Zwei Drittel der Älteren kaufen ihr zufolge mindestens einmal pro Monat im Web ein. Besonders gerne online gekauft werden Medien, aber auch Unterhaltungselektronik und Computer.

Mehr

sophos-logo
von Manfred Kohlen 0

Einer im Auftrag von Sophos durchgeführten Umfrage zufolge schützen sich Unternehmen zu wenig gegen Gefahren aus dem Internet. Erst die NSA-Affäre lenkte die Aufmerksamkeit auf das Thema Verschlüsselung, doch Sophos zufolge ist die Technik immer noch wenig verbeitet. Auch der Einsatz von Antivirensoftware und Firewalls lasse zu wünschen übrig.

Mehr

Verbraucher haben noch erhebliche Sicherheitsbedenken beim Smart Home (Bild: Shutterstock / Vladru)
von Peter Marwan 0

Der Sicherheitsanbieter Fortinet hat Hauseigentümer aus elf Ländern zu Connected Home und dem Internet of Things befragt. Den Umfrageergebnissen zufolge sind deutsche Verbraucher zwar grundsätzlich bereit, für die erforderliche Technik zu bezahlen, sehen aber Probleme bei Sicherheit und Datenschutz. Außerdem ist ihnen ein Großteil der Angebote noch zu teuer.

Mehr

Software-Paket (Bild: Shutterstock / Dukes)
von Peter Marwan 2

Dem Branchenverband Business Software Alliance (BSA) zufolge entgehen den Herstellern dadurch Einnahmen von über 1,6 Milliarden Euro. Allerdings ist der Anteil der Software ohen Lizenz leicht rückläufig. Als Hauptgrund machen BSA und das die Erhebung begleitende Marktforschungsunternehmen IDC Sicherheitsbedenken der Anwender aus.

Mehr

Autodesk 3D-Drucker
von Manfred Kohlen 1

3D-Printing beginnt, den Massenmarkt zu erobern, erklärt Juniper Research in einer aktuellen Studie. Die Technikanbieter müssten allerdings einiges berücksichtigen, um auch monetär daran teilzuhaben. Ein Ökosystem von Anwendungen soll nach Ansicht der Analysten den Durchbruch bringen.

Mehr

Breitband (Bild: Shutterstock / Ensuper)
von Peter Marwan 0

Er enthält die Ergebnisse einer von Juli bis Dezember 2013 durchgeführten, deutschlandweiten Messkampagne. Im Vergleich zum Vorjahr zeichnen sich leichte Verbesserungen ab. Allerdings bekommen ein Viertel der Breitbandnutzer immer noch weniger als die Hälfte der vereinbarten maximalen Übertragungsrate.

Mehr