WhatsApp Logo
von Peter Marwan 1

Im Auftrag des Handelsblatts hat ein Anwalt die Geschäftsbedingungen durchgesehen. Er weist darauf hin, dass der Messaging-Dienst sich nahezu unbeschränkte Rechte an darüber transportieren Bildern sichert. Außerdem kritisiert er die darin vage festgelegte Altersuntergrenze von 16 Jahren. Andere Juristen kommen bei der Lektüre der WhatsApp-AGB zu weniger dramatischen Erkenntnissen.

Mehr

FbStart Logo
von Peter Marwan 0

Es handelt sich um ein Programm für App-Entwickler. Teilnehmende Start-ups bekommen von Facebook unter anderem kostenfrei Werbemöglichkeiten. Außerdem stellen ihnen Facebook-Partner Dienste wie Produkttests, Personalvermittlung, Kundenservice, Videokonferenzen und Dokumentenverwaltung kostenfrei zur Verfügung.

Mehr

bitly
von Rainer Schneider 0

Konkret wurde eine nicht spezifizierte Sicherheitslücke “proaktiv” geschlossen. Nutzer müssen ihre Passwörter und OAuth-Token zurücksetzen sowie Facebook- und Twitter-Verknüpfungen neu anlegen. Bitly liegen aber bisher keine Hinweise auf einen Missbrauch der nun geschlosssenen Sicherheitslücke vor.

Mehr

WhatsApp: Kritik an AGB wegen weitenreichendem Zugriff auf Bildrechte.
von Rainer Schneider 0

50 Millionen Anwender sind allein seit Februar hinzugekommen. In aufstrebenden Märkten wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland wächst der Messaging-Dienst am stärksten. Über 700 Millionen Bilder sowie 100 Millionen Videos werden täglich verschickt.

Mehr

facebook-logo
von Andre Borbe 0

Das Soziale Netzwerk hat bereits eine Zulassung bei irischen Behörden beantragt. In den kommenden Wochen soll Facebook die Genehmigung für den Bezahldienst erhalten. Offenbar sollen damit Zahlungen per Smartphone abgewickelt werden.

Mehr

oculus-rift
von Peter Marwan 0

Dem Sozialen Netzwerk sind die neuen Möglichkeiten zwei Milliarden Dollar in bar und in Aktien wert. Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift des erst zwei Jahre alten Start-ups gibt es bisher allerdings nur in einer Entwicklerversion. Facebook will sie weiterentwickeln und neue Nutzungsmöglichkeiten bei Kommunikation und Mediennutzung schaffen.

Mehr

xxx-streaming-shutterstock-BackgroundStore-800
von Peter Marwan 0

Der aktuelle Betrugsversuch lockt mit einem alten Trick: Laut Bitdefender sind bereits über 1000 Facebook-Nutzer einem Link in einer Nachricht gefolgt, hinter dem sich Nackt-Videos von Freunden finden sollen. Bekommen haben sie aber nur einen Trojaner.

Mehr

WhatsApp: Kritik an AGB wegen weitenreichendem Zugriff auf Bildrechte.
von Peter Marwan 0

In einem Schnelltest hat die Stiftung fünf Messenger-Apps aus Sicht des Datenschutzes geprüft. WhatsApp, BBM und Line wurden dabei als “sehr kritisch” eingestuft. Den Messenger Telegram sehen die Tester ebenfalls als “kritisch”. Allein die Schweizer Alternative Threema halten sie für “unkritisch”.

Mehr

facebook-logo
von Peter Marwan 0

Unter der Adresse @facebook.com eingehende Nachrichten fanden Nutzer bisher in Facebook Messages. Künftig gehen sie an die vom Nutzer bei Facebook angegebene alternative E-Mail-Adresse. Offenbar nahmen zu wenig Mitglieder des Sozialen Netzwerks das Angebot an.

Mehr

WhatsApp: Kritik an AGB wegen weitenreichendem Zugriff auf Bildrechte.
von Peter Marwan 0

Das Soziale Netzwerk bezahlt 19 Milliarden Dollar, davon vier in bar, zwölf Milliarden in Aktien sowie drei Milliarden in Aktienoptionen. Den Dienst will Facebook als eigenständiges Unternehmen weiterführen. Werbung in der App soll es auch künftig nicht geben. Facebook scheint in erster Linie an den Nutzern interessiert zu sein.

Mehr