TP-Link EAP120 Access Point (Bild: TP-Link)
von Manfred Kohlen 0

Der EAP120 verwaltet bis zu 24 WLAN-Zugriffspunkte. Der Business-Access-Point soll so Drahtloszugang über weite Flächen ermöglichen, ohne bei jedem neuen Verbindungspunkt erneut die Zugangssicherheit prüfen zu müssen. Die Verwaltungssoftware teilt automatisch Frequenzband und Kanal zu. Bisher konnten das nur wesentlich teurere Modelle.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Syda-Productions)
von Rainer Schneider 11

Fast drei Viertel aller Router in Deutschland sind unsicher, so das Ergebnis einer von Avast durchgeführten Umfrage. Denn dieser Anteil der deutschen Heimnetzwerke ist nur mit voreingestellten oder schwachen Router-Passwörtern geschützt. Dazu kommen noch die in den vergangenen Monaten verstärkt aufgedeckten Sicherheitslücken in der Firmware zahlreicher Router-Modelle.

Mehr

Netgear Aircard_785
von Rainer Schneider 0

Der Netgear Aircard AC785 bindet über einen integrierten WLAN-Access-Point bis zu 15 Geräte an. Der mobile Hotspot ist entsperrt und daher nicht an die Dienste eines bestimmten Mobilfunkanbieters gebunden. Per optional erhältlicher Cradle-Dockingstation kann das Gerät unter anderem mit einem externen WLAN-Router verbunden werden.

Mehr

TP-Link Archer VR200v (Bild: TP-Link)
von Peter Marwan 0

Der Hersteller richtet sich damit an anspruchsvolle Privatanwender und kleine Firmen. Ihnen stellt der Archer VR200v ein VDSL2-Modem, eine Telefonanlage für bis zu für acht Telefone und einen WLAN-Zugangspunkt mit 802.11ac zur Verfügung. Er kommt im Lauf des Jahres für 169 Euro in den Handel.

Mehr

TPLINK_M7350
von Rainer Schneider 0

Der Mini-Router M7350 lädt Daten mit bis zu 50 MBit/s hoch. Das Gerät beherrscht die UMTS-Erweiterung HSPA+ und funkt im Dualband (2,4- und 5-GHz-Kanal) nach den WLAN-Standards 802.11 b/g/n. Bis zu 15 Endgeräte dürfen sich an dem mobilen Hotspot anmelden. Nutzer können darüber auch drahtlos Daten austauschen.

Mehr

TP-Link Powerline-Adapter
von Rainer Schneider 0

Das Netzwerkgeräte-Kit TL-PA8030PKIT nutzt die MIMO-Technologie und basiert auf dem aktuellen Homeplug-AV2-Standard. Es kommt mit drei Gigabit-LAN-Ports. Die beiden Powerline-Adapter werden auf der diesjährigen IFA vorgestellt und sollen in Deutschland ab September für 139 Euro erhältlich sein.

Mehr

TP Link Archer V900v
von Manfred Kohlen 0

Der Archer VR900v soll alles in ein Gerät packen, was für eine Hochgeschwindigkeits-Internet-Verbindung nötig ist. Zur Funkausstellung in Berlin will TP-Link die Kombination präsentieren. Ausgeliefert wird sie im vierten Quartal.

Mehr

TP-Link TD-W8980B
von Manfred Kohlen 0

Der TD-W8980B von TP-Link vereint ADSL2-Modem, Dualband-WLAN und USB-Hub in einem Gerät. Gleichzeitig ist er Medienserver und Gigabit-Switch. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 89,90 Euro.

Mehr

TP-Link Router Archer C2
von Mehmet Toprak 0

Der Archer C2 von TP-Link arbeitet mit zwei Dualband-Antennen und unterstützt den neuen WLAN-Standard 802.11ac. Der Router bietet eine maximale Datenübertragungsrate von 733 Megabit pro Sekunde. Über Smartphone-Apps lässt sich das Gerät auch von unterwegs ansteuern.

Mehr

Der WLAN-Powerline-Adapter ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. (Bild: TP-Link)
von Andre Borbe 0

Das Powerline-Kit TL-WPA4230P verfügt über drei Ethernet-Anschlüsse. TP-Link hat in dem Adapter eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung integriert. Das Powerline-Set mit integrierten Steckdosen soll im zweiten Quartal 2014 auf den Markt kommen.

Mehr