netzwerk-internet-shutterstock
von Peter Marwan 0

An deren Ausarbeitung waren neben dem Bundeswirtschaftsministerium der eco Verband, die DeNIC und die deutsche Sektion der Internet Society (ISOC) beteiligt. Die sechs Handlungsempfehlungen betreffen im Wesentlichen technische und administrative Aspekte. In ihnen geht es darum, was geschehen soll, wenn das ICANN-Mandat der US-Regierung im September 2015 ausläuft.

Mehr

E-Commerce (Bild: Shutterstock/Andrey Voskressenskiy)
von Stefan Beiersmann 0

Dazu wurde zunächst ein Kartelluntersuchung eingeleitet. Grundsätzlich geht es Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager aber um hohe Versandkosten und unterschiedliche Verbraucherpreise in den EU-Mitgliedstaaten. Sie schließt aber Maßnahmen gegen einzelne Anbieter, die den Online-Handel vorsätzlich blockieren, nicht aus.

Mehr

amazon-drohne (Bild: Amazon)
von Rainer Schneider 0

Die US-Aufsichtsbehörde FAA bestätigt Amazon eine “experimentelle Lufttüchtigkeit”. Der Online-Versandhändler darf unbemannte Flugobjekte jedoch lediglich für Forschungszwecke betreiben. Als Gegenleistung muss Amazon gesammelte Daten an die FAA weiterreichen.

Mehr

Edward Snowden (Bild: Deutsche Messe)
von Rainer Schneider 1

Vizekanzler Sigmar Gabriel räumte das gegenüber dem Enthüllungsjournalisten Glenn Greenwald ein. Demzufolge wollten die USA Informationen über potenzielle Terroranschläge in Deutschland zurückhalten. Die Drohung galt des Weiteren für Reisen von Edward Snowden nach Deutschland.

Mehr

E-Government Materna (Bilder: Materna AG und Wikipedia Commons)
von Manfred Kohlen 0

Eine gemeinsame Studie von Materna und der Hochschule Harz zum Stand der Umsetzung des E-Government-Gesetzes zeigt: Trotz guter Informationslage fühlen sich die meisten Einrichtungen nicht betroffen. Generell sind Kommunen sind bei der Digitalisierung schneller als Länder und Bund. Alle werden aber mehr Budget für Fachpersonal verlangen.

Mehr

de-mail-logo (Bild: De-Mail)
von Rainer Schneider 0

Anwender sollen ihre Nachrichten ab April ohne tiefere technische Kenntnisse auf diese Weise absichern können. Dafür ist ein kostenloses Browser-Plug-in Voraussetzung. Das wird jedoch zunächst nur für Chrome und Firefox offeriert. Die Anbieter wollen zudem den Identifikationsvorgang erleichtern.

Mehr

(Bild: Shutterstock/science photo)
von Rainer Schneider 0

Justizminister Heiko Maas hat angebliche neue Pläne der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung bestritten. Berlin wartet ihm zufolge gegenwärtig auf eine “belastbare Aussage” der EU-Kommission zu dem Thema. Maas bestätigt aber immerhin Gespräche mit Innenminister de Maizière.

Mehr

Roaminggebühren bleiben in Europa wohl zunächst noch rhalten (Bild: Shutterstock/Robert Neumann)
von Peter Marwan 0

Dafür hat sich die Mehrheit der Mitgliedsstaaten im Europäischen Rat ausgesprochen. Bisher war die Abschaffung der Roaminggebühren bis Ende 2015 vorgesehen. Nun soll es jedoch bis 2018 einen “Basis-Roaming-Rabatt” mit 5 MByte Gratisvolumen pro Tag geben. Dieses Vorhaben wurde aufgrund der begrenzten Datenmenge bereits heftig kritisiert.

Mehr

Internet Bild: Shutterstock/LanKS)
von Stefan Beiersmann 0

Berichten zufolge sollen ISPs “bezahlte Überholspuren” einrichten können. Das würde die Prüfung allen Traffics erforderlich machen. Verbindungen anderer Nutzer sollen angeblich durch die Priorisierung nicht eingeschränkt werden. EU-Kommissar Günther Oettinger rechnet mit einer Einigung im Sommer. Allerdings ist noch die Zustimmung von EU-Parlament und EU-Kommission erforderlich.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Rostislav Ageev)
von Peter Marwan 0

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft meldet sich anlässlich einer heute im Bundestag stattfindenden Anhörung zu Wort. Laut eco-Vorstand Oliver Süme widerspricht es der “Grundidee des freien Informationsaustauschs im Internet”. Außerdem bringe es für alle Seiten auch ökonomisch gesehen nur Nachteile mit sich.

Mehr