Apple

iPhone 7 und iPhone 7 Plus (Bild: Apple)

Apple hat iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt

Der neue Chip A10 Fusion mit vier Rechenkernen soll für mehr Performance bei gleichzeitig verringertem Energiebedarf sorgen. Die neue 12-Megapixel-Kamera verfügt über einen “intelligenten” Bildsignalprozessor und nutzt Maschinenlernen. Äußerlich sind die Unterschiede zu den Vorgängern gering,

Smartphonekauf (Bild: Shutterstock/Christos Georghiou)

Smartphone-Markt: Goldgräberzeiten sind vorbei

IDC zufolge legte der Markt im zweiten Quartal 2016 gemessen an den Stückzahlen um 0,3 Prozent zu. Schuld ist nicht zuletzt die abflauende Kauflaune in China. In Deutschland rechnet der Bitkom 2016 zwar mit einem neuen Absatzrekord, aufgrund niedrigerer Durchschnittspeise aber erstmals auch einem Umsatzrückgang.

iphone boot-schleife (Screenshot: ZDNet.de)

iOS-App ermöglicht Erkennung von Jailbreaks

Das Kölner Sicherheitsunternehmen SektionEins hat die System and Security Info genannte App entwickelt. Außer Jailbreaks erkennt sie auch andere Sicherheitsrisiken. Darüber hinaus offeriert sie Informationen zu CPU- und Speicherauslastung sowie alle laufenden Prozesse.

ios-9-homescreen (Bild: Apple)

iOS 9.3.1: Update korrigiert Hyperlink-Bug

Der verursacht unter Umständen Abstürze oder eingefrorene iPhones und iPads, sobald versucht wird, Links in Safari oder anderen Apps zu öffnen. Offenbar steht der Bug im Zusammenhang mit der Funktion Universal Links. Apple hatte vorher bereits einen Aktivierungsfehler in iOS 9.3 korrigieren müssen.

sidestepper-iphone (Bild: Check Point)

Sidestepper-Schwachstelle überlistet Gatekeeper unter iOS

Die Kommunikation zwischen iOS-Geräten und MDM-Lösungen wird dadurch verwundbar für Man-in-the-Middle-Attacken. Das ermöglicht wiederum das Einschleusen bösartiger Firmen-Apps. Allerdings muss ein Angreifer einen Anwender erst zur Installation eines manipulierten Konfigurationsprofils verleiten.

iOS9 (Bild: Apple)

iOS 9.3: Weblink-Fehler führt zu Abstürzen von iPhones und iPads

Gegebenenfalls können in der Google-Suche angezeigte Links weder in Safari noch in Chrome geöffnet werden. Als mögliche Verursacher für den Fehler kommen Apps wie Yelp oder OneDrive infrage, da sie Add-Ons verwenden. Mitunter wird empfohlen, JavaScript in den Safari-Einstellungen zu deaktivieren.