iphone-6-plus (Bild: Apple)
von Rainer Schneider 0

Das würde einen Zuwachs von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeuten. Für das iPhone 6 prognostiziert Ming-Chi Kuo von KGI Securities 41,65 Millionen Einheiten. Das iPhone 6 Plus verkauft Apple voraussichtlich etwa 15 Millionen Mal.

Mehr

security-in-firmen (Bild: Shutterstock)
von Rainer Schneider 0

Mit dem nun als Open-Source-Software auf GitHub veröffentlichten Programm “Santa” sollen Firmen den Überblick über Binaries behalten, die “frech” oder “brav” sind. Dabei handelt es sich um ein White- und Blacklisting-System für OS X. Unternehmen können mit ihm ihre Macs überwachen und gegen Gefahren isolieren.

Mehr

fireeye-masque-attack (Bild: Fire Eye)
von Rainer Schneider 0

Das hat Trend Micro herausgefunden. Die Daten zahlreicher iOS-Apps lassen sich offenbar mittels eines einfachen Dateibrowsers auslesen. Unter anderem sind davon Messaging-Anwendungen wie WhatsApp betroffen. Trend Micro zufolge sind die Datenbanken der Android-Varianten dieser Apps dagegen verschlüsselt.

Mehr

Patente (Bild: Shutterstock / Olivier-Le-Moal)
von Rainer Schneider 0

Laut Gerichtsunterlagen hat Google mit dem Konsortium rund um Microsoft und Apple Bedingungen für einen Vergleich ausgehandelt. Das eigentliche Patentabkommen muss jedoch noch ausgearbeitet werden. Die 2013 von Rockstar eingereichte Patentklage richtet sich gleichermaßen gegen Samsung, HTC, LG und ZTE.

Mehr

iOS 8 Logo (Bild: Apple)
von Peter Marwan 0

Mit dem Update für sein Mobilbetriebssystem schließt Apple auch neun Sicherheitslücken. Davon sind drei auch Lücken, die für einen Jailbreak verwendet wurden. Mit OS X 10.10.1 sollen vor allem Probleme mit WLAN-Verbindungen behoben werden. Erste Nutzer sind aber immer noch nicht ganz zufrieden.

Mehr

Apple Logo (Bild: Apple/ITespresso)
von Peter Marwan 0

Der Konzern ist der Ansicht, dass iOS und OS X ausreichend Schutz vor der Schwachstelle bieten. Bisher sei noch kein Angriff über die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke auf die Nutzer bekannt. Wann mit einem Patch für die seit Juli bekannte Lücke zu rechnen ist, ließ Apple aber weiter offen.

Mehr

Apple OS X Yosemite
von Andre Borbe 0

Einen Patch für die Schwachstelle wird Apple möglicherweise erst nächstes Jahr bereitstellen. Betroffen sind auch ältere Versionen von OS X. Verwenden Nutzer ein Konto mit eingeschränkten Rechten, können sie sich vor möglichen Angriffen schützen.

Mehr

iCloud Logo
von Peter Marwan 0

Apples Cloud-Speicher wird von vielen Anwendungen als Zwischenspeicher für ungesicherte Dokumente genutzt. Dort landen auch E-Mail-Adressen von Personen, die kein iCloud-Konto besitzen. Die Speicherung ist für Nutzer nicht ohne weiteres ersichtlich. Darauf hat der Sicherheitsspezialist Jeffrey Paul hingewiesen.

Mehr

apple-android
von Andre Borbe 0

Mit der Website Switch will Google iPhone- und iPad-Nutzer zu einem Wechsel auf ein Android-Gerät bewegen. Unter anderem demonstriert der Konzern, wie sich Fotos und Musik problemlos übertragen lassen. Zudem zeigt die Website, wie sich E-Mail-Konten einrichten und Pendants zu iOS-Apps im Google Play Store finden lassen.

Mehr

apple-maps-connect
von Rainer Schneider 0

Mit dem Service können örtliche Geschäftsinhaber Eintragungen in Apples Kartendienst Maps vornehmen und unzutreffende Firmeneinträge korrigieren. Das Angebot steht zunächst nur in den USA zur Verfügung. Weitere Länder sollen aber bald folgen. Über das Maps-Connect-Portal wirbt Apple zudem für die Installation von iBeacon in Geschäftsräumen.

Mehr