Sicherheit

Malware-Shutterstock (Bild: Shutterstock)

Bitdefender entlarvt Klickbetrüger-Botnetz mit knapp 900.000 Bots

Dem Anbieter zufolge bringt das auf dem Trojaner Redirector.Paco aufsetzende Botnetz seriösen Firmen in der Höhe bisher nicht gekannte Schäden bei. Hierzu nistet es sich im Browser in gängige Suchmaschinen ein und ersetzt dort Suchtreffer durch eine von den Kriminellen festgelegte Google-Custom-Suche.

Flash Player (Grafik: Adobe)

Adobe weist auf schwerwiegende Schwachstelle in Flash Player hin

Die Lücke findet sich in den Versionen für Windows, OS X, Linux sowie Chrome OS. Ein Angreifer kann sie ausnutzen, um gegebenenfalls die komplette Kontrolle über ein betroffenes System zu übernehmen. Darüber hinaus beseitigen die jüngsten Aktualisierungen für Reader und Acrobat 92 Anfälligkeiten.

Viking Horde Malware für Android-Apps (Grafik: Check Point)

Wieder Malware-Apps bei Google Play eingeschleust

Entdeckt wurden die mindestens fünf mit Malware verseuchten Aps vom Sicherheitsanbieter Check Point. Die Schadsoftware gliedert infizierte Geräte in ein Botnet ein, dass derzeit für Klick-Betrug mit Online-Werbung genutzt wird und versendet offenbar teure Premium-SMS.

sicherheit_gefahr_shutterstock (Bild: Shutterstock)

Sicherheitstool sorgt auf Lenovo-Rechnern für Sicherheitslücke

Die Schwachstelle im vorinstallierten Lenovo Solution Center kann das Einschleusen von Schadcode ermöglichen. Gegebenenfalls ist ein Angreifer dadurch in der Lage, komplett die Kontrolle über ein betroffenes System zu übernehmen. Das Einspielen eines erforderlichen Updates muss manuell angestoßen werden.