Sicherheit

shutterstock-phishing

BSI warnt Führungskräfte vor Phishing-Mails

Ziel sind laut BSI in erster Linie private E-Mail-Konten von Funktionsträgern aus Wirtschaft und Verwaltung. Die werden offenbar sehr gezielt ausgesucht und angeschrieben. Unter dem Vorwand, es gebe “Auffälligkeiten bei der Nutzung des Postfachs” oder angeblich verfügbaren, neuen Sicherheitsfunktionen werden sie auf eine Website gelockt, wo sie Nutzername und Passwort angeben sollen.

hacker-05-shutterstock

Wikileaks veröffentlicht CIA-Hacking-Tool “Brutal Kangaroo”

Mit ihm lassen sich Netzwerke infizieren, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Bewerkstelligt werden soll dies vor allem über USB-Sticks. Offenbar lässt sich “Brutal Kangaroo” aber auch aus der Ferne in Netzwerke einschleusen und dann via USB-Stick weiterverbreiten.

malware_shutterstock_161824667-e1464081126105

Fireball oder Firebällchen? Microsoft und Check Point streiten über Infektionszahlen

Fireball ist eine über große Anzeigennetzwerke verteilte Adware mit hohem Gefahrenpotenzial. IT-Security-Anbieter Check Point sprach bei der Entdeckung von bis zu 250 Millionen infizierten Rechnern. Diese Zahl hat er inzwischen auf 40 Millionen nach unten korrigiert. Microsoft kann allerdings “nur” 5 Millionen finden, hauptsächlich in Indien und Brasilien.

skype-800x600

Skype-Ausfälle: Hacker brüsten sich mit erfolgreichem DDoS-Angriff

Die vermutlich aus Portugal stammende Hackergruppe CyberTeam führt die Störungen bei Skype in den vergangenen zwei Tagen auf ihre Aktivitäten zurück. Sie habe mit einem DDoS-Angriff dafür gesorgt. Gründe nannte die Gruppe nicht, kündgte aber an, als nächstes die Spieleplattform Steam zu attackieren.