Übernahmen

Cisco (Bild: Cisco)

Cisco kauft IoT-Spezialisten Jasper für 1,4 Milliarden Dollar

Die bisher in Privatbesitz befindliche, kalifornische Firma betreibt eine cloud-basierte IoT-Service-Plattform. Darüber sollen Firmen und Diensteanbieter Angebote im Bereich Internet der Dinge am Markt einführen, verwalten und kommerziell nutzbar machen können.

microsoft-logo (Bild: Microsoft)

Microsoft kauft SwiftKey für 250 Millionen Dollar

Die zugehörige offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, soll aber noch im Laufe der Woche erfolgen. Durch den Verkauf bekommen die beiden Firmengründer jeweils über 30 Millionen Dollar. Microsoft besitzt mit Word Flow schon eine vergleichbare Tastatur für Windows Phone.

Sharp Tablets (Bild: Sharp)

Foxconn plant angeblich Übernahme von Sharp

Als Kaufpreis sind offenbar rund 600 Milliarden Yen – umgerechnet rund 4,68 Milliarden Euro – im Gespräch. Eine Entscheidung soll laut Bloomberg noch im Januar fallen. Für den Auftragsfertiger Foxconn dürfte an Sharp hauptsächlich dessen Expertise bei der Fertigung von Displays für Smartphones und Tablets interessant sein.

Intel Security McAfee (Bild: Intel Security/McAfee)

Intel zieht sich weiter aus dem Geschäft mit IT-Security zurück

Es hat nun den Verkauf der Firewall-Produktreihe Stonesoft und der Proxy-Firewalltechnologie Sidewinder an die Firma Raytheon Websense abgeschlossen. Die führt sie mit ihren bisherigen Angeboten zusammen und benennt sich in Forcepoint um. Mehrere im SaaS-Modell erbrachte Security-Dienste hatte Intel bereits im Oktober abgekündigt.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft übernimmt Business-Messenger-Plattform Talko

Talko wurde von dem ehemaligen Microsoft-Manager Ray Ozzie gegründet. Die von dem Unternehmen entwickelte gleichnamige Messenger-Plattform soll in Skype respektive Skype for Business integriert werden. Einen Preis für die Übernahme nennt Microsoft nicht.

Sophos Logo (Bild: Sophos)

Sophos übernimmt HitManPro-Anbieter SurfRight

Interessant dürfte für Sophos insbesondere die Anti-Exploit-Technologie von SurfRight sein, die Speicher-Manipulationen und -Missbrauch unmittelbar erkennen und verhindern kann. Sie wird in den Endpoint-Schutz von Sophos einfließen. Dann sollen sich damit auch individuell erstelle Malware und Exploits aufspüren lassen.

Diebold kauft Wincor Nixdorf (Grafik: ITespresso)

US-Konkurrent Diebold kauft Wincor Nixdorf

Diebold wird ein öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien von Wincor Nixdorf unterbreiten-Im Zuge der Transaktion bietet Diebold Aktionären von Wincor Nixdorf je Aktie 38,98 Euro in bar sowie 0,434 eigene Stammaktien an.

Microsoft kauft israelisches Security-Start-up Secure Islands (Grafik: Secure Islands)

Microsoft kauft israelisches Security-Start-up Secure Islands

Die Technologie von Secure Islands soll Unternehmen helfen, vertrauliche Daten zu klassifizieren und zu schützen. Zur Umsetzung der dazu eingerichteten Richtlinien setzt die Firma bereits jetzt auf Microsoft Active Directory auf. Es verspricht zudem auch Kontrolle und Sicherheit über Daten in der Cloud.