IT-News Hardware

Fujitsu Lifebook-u7 (Bild: Fujitsu)

Lifebook U7: Fujitsu stellt aktualisierte Business-Notebooks vor

Sie besteht aus den Modellen Lifebook U727, Lifebook U747 und Lifebook U757 mit Displaydiagnonalen von 12,5, 15 respektive 15,6 Zoll. Das Lifebook U727 ist nur 1,9 Zentimeter dick und wieg 1,3 Kilogramm. Es ist das erste “ultra-mobile”-Modell von Fujitsu.

InFocus-IN1116-IN1118HD-Front-Hand-300dpi-CMYK (Bild: Infocus)

Infocus präsentiert zwei portable Projektoren mit 2400 Lumen

Die 1,6 Kilogramm schweren Neuvorstellungen IN1116 und IN1118HD sind laut Hersteller die derzeit hellsten Projektoren ihrer Gewichtsklasse am Markt. Das IN1116 kommt für 1149 Euro mit einer WXGA-Auflösung, das IN1118HD bietet für 1499 Euro Full-HD-Darstellung.

Aiptek-MobileCinema i70-1024-1 (Bild: Aiptek)

Aiptek bringt Mini-Beamer mit integriertem Akku und bis zu 70 Lumen

Der eingebaute Lithium-Polymer-Stromspeicher des MobileCinema i70 besitzt eine Kapazität von 2300 mAh und liefert eine Laufzeit von bis zu 80 Minuten. Der Mini-Beamer verfügt überdies über eine Auflösung von 854 mal 480 Pixeln und ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Seine RGB-LEDs sollen bis zu 20.000 Stunden ohne Lampenwechsel halten.

Shuttle_Aufmacher (Bild: Shuttle)

Shuttle liefert Mini-PC mit bis zu vier Laufwerken aus

Das ab sofort für 383 Euro erhältliche Modell SZ170R8 hat der Hersteller für vier 3,5-Zoll-Laufwerke ausgelegt. Bisher ließen sich nur zwei Festplatten oder SSDs sowie ein optisches Laufwerk verbauen. Der Einschub für Letzteres fällt dafür nun weg. Das soll auch mehr Raum für große Grafikkarten schaffen.

Cloud-Server Carala udn Maya (Bild: Protonet)

Protonet zeigt aktualisierten Private-Cloud-Server Carla

Das Hamburger Start-up wird ihn erstmals auf der CeBIT vorführen und sich damit an kreative Nutzer wie Fotografen richten. Carla verfügt nun erstmals über eine modulare Bauweise, sodass sich die Server-Box auf die individuellen Anforderungen von Kunden hin fertigen lässt. Die Preise beginnen bei 4699 Euro.

Q-modell (Bild: AOC)

AOC bringt ergonomische IPS-Monitore für Business-Anwender

Die noch im März erhältlichen Modelle I2475PXQU, I2775PQU und Q2775PQU sind höhenverstellbar und verfügen über Pivot-, Schwenk- sowie Neigefunktionen. Auch die augenschonende Flicker-Free-Technologie ist integriert. Die Panels der I-Modelle lösen in Full-HD auf, das des Q-Modells in QHD.

LANCOM_883_VoIP (Bild: Lancom)

Lancom stellt All-IP-fähige VoIP-Router für KMU vor

Mit den Modellen Lancom 883 VoIP und 884 VoIP will der Netzwerkausrüster den KMU eine sichere Migration von ISDN auf IP-basierende Anschlüsse ermöglichen. Sie sollen ihre ISDN-Telefonanlagen und analogen Telefone auch nach der Umstellung auf die All-IP-Technik weiterbetreiben können.

TrutzBox mit WLAN (Bild: Comidio)

Trutzbox ermöglicht anonymes Surfen im Internet

Bei dem Gerät handelt es sich um einen Home-Server, der an den Router angeschlossen und so zum Tracking-Schutz zwischen Heimnetz und Interverbindung geschaltet wird. Laut Anbieter ist das Gerät eine Kombination aus Mail-Server, Pseudonymisierung beim Surfen, Jugendschutz und Firewall.

RED-15w_Front (Bild: Sophos)

Sophos bringt Netzwerk-Appliance mit integriertem WLAN

Die RED 15w aus der zugehörigen RED-Serie (Remote Ethernet Device) kann bei verteilten Netzwerken automatisch einen Tunnel zwischen einem externen Standort und dem Hauptstandort einer Firma aufbauen. Die darüber übertragenen Daten werden durch eine 256 Bit starke AES-Verschlüsselung abgesichert.

seh-ps55-aufmacher (Bild: SEH)

SEH stellt für bis zu fünf Geräte ausgelegten WLAN-Druckserver PS55 vor

Er erlaubt es, zwei nicht netzwerkfähige USB-Druckern direkt in ein WLAN-Netz einzubinden. Via USB-Hub lassen sich sogar bis zu fünf Geräte mit dem PS55 verbinden. Auf diese Weise soll er zusätzliche Hardware sowie das lokale Anschließen eines Druckers an einen Arbeitsplatz-PC überflüssig machen.

pi-zero (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Raspberry Pi Zero: Einplatinencomputer ab sofort für 5 Dollar erhältlich

Damit ist es der bislang günstigte Kleinstrechner der Raspberry-Pi-Entwickler. Mit Abmessungen von 6,5 mal 3 Zentimetern und einer Bauhöhe von 5 Millimetern handelt es sich zudem um das bis dato kompakteste Modell. Der Raspberry Pi Zero kommt mit einem Single-Core-SoC mit 1 GHz Takt und ARM11-Architektur sowie mit 512 MByte RAM.

picopix4935 (Bild: Philips)

Philips PPX 4935: X-GEM bietet Taschenprojektor für rund 580 Euro an

Der Philips DLP-Kompaktbeamer PPX 4935 liefert eine HD-Auflösung von 1280 mal 720 Pixel, verbindet sich mit anderen Geräten per WLAN oder HDMI und bietet sich zum Beispiel als Präsentationshilfe im Business-Einsatz an. Der kleinere Bruder PPX 4835 bietet weniger Schnittstellen, verfügt aber über eine längere Akkulaufzeit von bis zu drei Stunden.

PRIMERGY_TX1330_M2_left_side_scr (Bild: Fujitsu)

Fujitsu ergänzt Primergy-Server-Serie um drei Modelle

Das Tower-Modell TX1330 M2 eignet sich in erster Linie für KMU und Zweigstellen. Wie der ebenfalls neue Tower-Server TX1320 M2 und der Rack-Server RX1330 M2 lässt sich der TX1330 M2 mit Intel-Xeon-CPUs der Reihe E3-1200v5 sowie bis zu 64 GByte DDR4-RAM bestücken.

tu3-usb (Bild: Trendnet)

Trendnet bringt USB-HDMI-Adapter für 79 Euro

Der TU3-HDMI erlaubt die Anbindung externer HD-Bildschirme an PCs ohne HDMI-1.3-Port. Bis zu sechs Adapter lassen sich parallel betreiben. Ein Erweiterungsmodus kombiniert mehrere Displays zu einem Sichtfeld, ein Spiegelmodus kopiert den Bildschirminhalt vollständig auf ein weiteres Display.

OptiPlex 7440 AIO (Bild: Dell)

Dell stellt All-in-One-System für den Business-Bereich vor

Das mit einem 21,5 Zoll großen Full-HD-Display ausgestattete OptiPlex 3240 wird ab Dezember zu einem noch unbekannten Preis verfügbar sein, das mit einem 23,8-Zoll-Full-HD- oder wahlweise auch Ultra-HD-Screen ausgerüstete OptiPlex 7440 ist ab sofort zu Preisen ab 1009 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich.

Edge Gateway 5000 (Bild: Dell)

Dell zeigt IoT-Gateway zur Datenanalyse vor Ort

Hierfür wird das speziell für die Industrie- und Gebäudeautomation konzipierte Edge Gateway 5000 am Rande des Netzwerks in der Nähe von IoT-Geräten und Sensoren platziert. Mit der Vor-Ort-Analysefunktion trennt das auch extremen Temperaturen standhaltende Gateway wichtige von unwichtigen Daten, bevor sie in die Cloud übertragen werden.

dell-optiplex-3040 (Bild: Dell)

Dell präsentiert akualisierte Business-PCs der Reihe OptiPlex

Der Hersteller hat die OptiPlex-Reihe nach eigenen Angaben durchgängig kleiner, schneller und energieeffizienter gestaltet. Die ab sofort erhältlichen Modelle OptiPlex 5040, 7040 und 7040 Micro kommen mit Intel-Core-vPro-CPUs der sechsten Generation sowie einer deutlich höheren RAM- und Speicherkapazität.

SH170R6-55view-L-1 (Bild: Shuttle)

Shuttle bringt Mini-PC für Intels aktuelle Core-Prozessoren

Das Barebone-Modell SH170R6 unterstützt Intels Celeron-, Pentium-, Core-i3-, Core-i5- und Core-i7-CPUs der sechsten Generation Skylake mit LGA1151-Sockel. Erstmals bietet ein Mini-PC von Shuttle zudem Unterstützung für bis zu 64 GByte DDR4-RAM. Bis zu drei externe 4K-Bildschirme lassen sich an dem Gerät betreiben.

google_onhub (Bild: TP-Link)

OnHub: Googles Router bald in Deutschland verfügbar

Er soll im ersten Quartal 2016 für 229 Euro erhältlich sein. Das Gerät funkt mit bis zu 1,9 GBit/s im 2,4- und 5-GHz-Band. 13 Antennen sollen Interferenzen reduzieren und eine stabile WLAN-Verbindung ermöglichen. Auch ZigBee, Bluetooth 4.0 Smart Ready und Weave werden unterstützt.

ipad_pro_smart_keyboard (Bild: Apple)

Adobe verrät RAM-Ausstattung des iPad Pro

Der Softwareanbieter hat demnach versehentlich auf seiner Website preisgegeben, dass das Business-Tablet über 4 GByte Arbeitsspeicher verfügt. Apple hatte diesen Speicherausbau mit keinem Wort erwähnt. Diese RAM-Menge entspricht einer Verdoppelung im Vergleich zum iPad Air 2.

microsoft-surface-3-intel (Bild: Microsoft)

Microsoft-Gerücht: Große Hardware-Offensive im Oktober

Vorrangig sollen dann die neue Tablet-Generation Surface Pro 4 sowie zwei neue Lumia-Premium-Smartphones vorgestellt werden. Erwartet wird ebenso eine Neuauflage von Microsofts Fitness-Armband. Die Präsentation könnte mit dem Windows-10-Update Threshold 2 zusammenfallen.

onhub-ap-google (Bild: Google)

Google bringt eigenen WLAN-Access-Point auf den Markt

Das OnHub genannte Gerät lässt sich anhand einer App einrichten, besitzt insgesamt zwölf Antennen und funkt in den Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz. Um Sicherheitsprobleme möglichst auszuschließen, verteilt Google automatisiert Updates für die Firmware. TP-Link zeichnet für die Hardware verantwortlich.

Archos_PCStick_Display (Bild: Archos)

Archos stellt PC Stick mit Atom-CPU und Windows 10 vor

Der integrierte Quad-Core-Prozessor taktet mit 1,33 GHz. Unterstützt wird er von einer Intel-HD-Graphic-GPU und 2 GByte RAM. Mit Maßen von 11,3 mal 3,76 mal 1,4 Zentimeter hat der 60 Gramm schwere HDMI-Stick das Format eines Feuerzeugs. Er soll Ende Juli zum Preis von 119,99 Euro in den Handel kommen.

Ionik_miniPC (Bild: Ionik)

Ionik präsentiert Mini-PC mit Intel-Atom-CPU

Der Quad-Core-Prozessor taktet mit 1,33 GHz und wird von 2 GByte RAM unterstützt. Ebenso sind in den 10 Zentimeter großen und 40 Gramm schweren vollwertigen Windows-8.1-PC 32 GByte interner, erweiterbarer Flashspeicher verbaut. Der miniPC kann an jedes Gerät mit HDMI-Eingang angesteckt werden. Tastatur und Maus lassen sich per Bluetooth anbinden.

TP-Link bringt preiswerte WLAN-IP-Kameras

Die Aufnahmegeräte NC200 und NC220 lassen sich über die Cloud fernbeobachten und ansteuern. Die NC200 filmt nur tagsüber und kostet unter 35 Euro. Die nachtsichtfähige Version NC220 ist für knapp 60 Euro erhältlich. Beide streamen live mit 300 MBit/s.

Iiyama Prolite T2435MSC

Iiyama stellt 24-Zoll-Monitor mit speziell geschütztem Multitouch-Display vor

Beim Prolite T2435MSC-B2 verwendet Iiyama die PCAP-Technologie (Projected Capacitive Touchscreen). Dabei werden die für die Berührungserkennung und die für die Bilddarstellung zuständigen Schichten getrennt. Das bei Smartphones bewährte Verfahren macht den staub- und spritzwassergeschützten Monitor für den Einsatz in öffentlich zugänglichen Bereichen fit.

SNNPB73B - HANNspree Android Box (Bild: Hannspree)

Hannspree präsentiert neue Variante seiner Android-Box

Googles Mobilbetriebssystem läuft auf dem Gerät in Version 4.4.2. Angetrieben wird die Android-Box von einem Quad-Core-SoC mit 1,6 GHz. Ihm stehen 2 GByte RAM und 8 GByte erweiterbarer NAND-Flash zur Seite. Das für 89 Euro erhältliche Gerät unterstützt WLAN, Bluetooth und Miracast. Hannspree empfiehlt es im Zusammenspiel mit seinen Touch-Monitoren.

SELPHY CP1000 (Bild: Canon)

Selphy CP1000: Canon präsentiert kompakten Fotodrucker

Er lässt sich über einen optional erhältlichen Akku auch unterwegs betreiben. Letzterer erlaubt pro Ladung etwa 36 Ausdrucke im Postkartenformat. Ein Standard-Print im Format 10 mal 15 Zentimeter liegt laut Hersteller in rund 47 Sekunden im Ausgabefach. Passfotodruck ist in 43 verschiedenen Formaten möglich. Das Gerät kommt ab Juni für 109 Euro in den Handel.

NEC-Laserprojektoren-PH1201QL+PH1202HL (Bild: NEC)

NEC zeigt zwei 4K-Laser-Projektoren

Mit Laser-Phosphor-Technologie sollen sie eine Helligkeit von 12.000 ANSI-Lumen bieten. Sie können damit auch in Freilichtkinos verwendet werden oder auf Veranstaltungen ihre 4K-Auflösung von 4096 mal 2160 Bildpunkten zeigen.