IT-News externe Festplatten

Seagate Backup Plus Hub (Bild: Seagate)

Seagate bringt mit Backup Plus Hub externe Festplatte mit bis zu 8 TByte

Sie kommt mit zwei USB-3.0-Anschlüssen zum Verbinden und Aufladen weiterer USB-Geräte. Über das Seagate Dashboard lassen sich lokale und mobile Daten, sowie Cloud-Daten und Daten aus sozialen Netzwerken sichern. Die 4-Terabyte-Version kostet 149 Euro, das 8-TByte-Modell 229 Euro. Im Lieferumfang sind 200 GByte Cloud-Speicher auf OneDrive enthalten.

Canvio_Premium_prev (Bild: Toshiba)

Canvio Premium: Toshiba zeigt externe HDD mit bis zu 3 TByte

Die ab April in einem Aluminium-Gehäuse mit diamantgeschliffenen Kanten verfügbare Canvio Premium kommt in einer Windows- und einer Mac-Version. Sie ist auch als 1- und 2-TByte-Ausführung erhältlich. Die Preise für die in Dunkelgrau- oder Silber-Metallic gehaltene 2,5-Zoll-HDD beginnen bei rund 90 Euro.

HD720 (Bild: Adata)

Adata stellt schock- und wasserfeste USB-3.0-Festplatte vor

Die HD720 ist als 500-GByte-, 1-TByte- oder 2-TByte-Ausführung erhältlich und wurde insbesondere für raue Umgebungen und für im Außenbereich aktive Personen wie Bergsteiger und Bauarbeiter konzipiert. Sie kann bis zu zwei Stunden in einer Wassertiefe von maximal zwei Metern verbringen und übersteht den Fall aus 1,8 Metern.

Transcend-TS8TSJ35T3 (Bild: Transcend)

Transcend präsentiert externe Festplatte mit bis zu 8 TByte

Über den in der Storejet 35T3 verbauten USB-3.0-Port sind Transferraten bis zu 200 MByte/s möglich. Die externe HDD bietet außerdem ein Backup per Tastendruck an einem zweiten Speicherort sowie über dieselbe Taste deren erneute Aktivierung, wenn der Nutzer die Platte zuvor am OS abgemeldet hat. Mit maximal möglicher Kapazität kostet sie 369 Euro.

WD My Passport Ultra 2015 (Bild: Western Digital)

Externe Festplatten: WD aktualisiert Serie WD My Passport Ultra

Sie umfasst für den Einsatz unterwegs konzipierte Festplatten für PC und Mac in vier Gehäusefarben mit nun bis zu 3 Terabyte Speicherplatz. Mit WD Grip ist zudem für die PC-Ausführung der Speichermedien ein passender Bumper neu im Angebot. Der ist für knapp 10 Euro in fünf Farben erhältlich.

Toshiba Canvio Aerocast

Toshiba-Drahtlos-Festplatte erzeugt ihr eigenes WLAN-Netz

Nach Seagate und WD steigt auch Toshiba in den Markt für Wireless-Harddisks ein. Drahtlose SSDs, WLAN-Adapter für USB-Laufwerke und SDHC-Karten mit WLAN-Funktion bot das japanische Unternehmen bereits. Die Canvio Aeromobile fasst 1 TByte Daten und kommt jetzt auf den deutschen Markt.

Angelbird SSD2go Pocket (Bild: Angelbird )

Externer Speicher: Angelbird SSD2go Pocket im Test

Als externe Speicher tun sich Solid State Drives noch schwer. Die Gründe dafür sind der hohe Preis und die vergleichsweise schlechte Performance. Der Anbieter Angelbird möchte diese Nachteile mit seiner SSD2go Pocket beseitigen. ITespresso hat die USB-SSD aus Österreich einem Test unterzogen.

Buffalo Ministation DDR

Buffalo stellt besonders schnelle externe USB-3.0-Platten vor

Der Hersteller stattet seine mit 500 GByte und einem TByte erhältliche Harddisk Ministation DDR mit einem GByte RAM-Cache aus und kommt dadurch auf hohe Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung. Die Ausführung Ministation Safe schützt Inhalte durch Chiffrierung und Passwortschutz und kommt in einem stoßfestem Gehäuse.

idealo-logo

Online-Shopping im Ausland lohnt sich für deutsche Verbraucher kaum

Zu diesem Ergebnis kommt Idealo nach einem Preisvergleich ausgewählter Produktkategorien. Beim Kauf von Lautsprechern lohnt der Blick nach Frankreich, bei Spielekonsolen, LCD-Fernsehern und externen Festplatten nach Italien. Smartphones und Blu-ray-Player sind in Deutschland am günstigsten.

Seagate Wreless Plus

Seagate erweitert Wireless-Festplattenserie

Die Familie Wireless Plus wird um Modelle in den Größen 500 GByte und zwei TByte ergänzt. Eine App synchronisiert die tragbaren WLAN-Laufwerke mit Online-Speicherdiensten. Die Platten bauen ihr eigenes Netz auf und sind von bestehenden Drahtlosverbindungen unabhängig.

Toshiba-Store-e-canvio

Toshiba STOR.E Canvio bieten bis zu fünf TByte Kapazität

Für einen schnellen Datentransfer sorgen die integrierten USB-3.0-Anschlüsse. Außerdem sind die externen Harddisks STOR.E Canvio Desktop mit Software zu Daten-Management und –Sicherung ausgestattet. Das Tool Drive Space Alert warnt bei Kapazitätsengpässen.

wd mypassport avtv

WD bringt für USB-Recording ausgelegte externe Festplatte

Sie wird als My Passport AV-TV mit einer Kapazität von 500 GByte und 1 TByte verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 59 beziehungsweise 79 Euro. Laut Hersteller ist sie kompatibel zu Fernsehern, Blu-ray-Recordern und Camcordern von Panasonic, Philips, Samsung, Sony, Toshiba und Sharp.

freecom-tough-drive-ssd

Freecom stellt robustes externes SSD-Laufwerk vor

Das Solid State Drive ergänzt die Produktreihe Tough Drive um ein Modell mit einer Kapazität von 256 GByte. Es überträgt Daten mit bis zu 415 MByte/s. Das dazu erforderliche USB-3.0-Kabel ist integriert und lässt sich im Gehäuse verstauen. Mit ihm lässt sich das Tough Drive SSD auch für USB-Recording nutzen.

datastation_pocket_air_detail2

Trekstor bringt WLAN-Festplatte mit Hotspot-Funktion

Mit der Datastation Pocket Air lässt sich nicht nur im Heimnetzwerk drahtlos kommunizieren, sondern – dank der Hot-Spot-Funktion und des verbauten Akkus – auch unterwegs. Die funkende Festplatte ist wahlweise mit einer Speicherkapazität von 500 GByte oder 1 TByte zum Preis von 89 respektive 119 Euro erhältlich.

Adata Dash Dive Durable HD650-black

Adata bringt stoßfeste externe Festplatten mit USB 3.0

Der Speicherspezialist packt sein neues Dash Drive in eine robuste Hülle. Es ist mit den Kapazitäten 500 GByte und 1 TByte erhältlich. Die beiden Versionen des erschütterunsgesicherten Laufwerks nutzen die volle Übertragungsgeschwindigkeit der USB-3.0-Schnittstelle.

Western Digital Elements 3.0: externe Festplatte (Bild: Western Digital)

1-TByte-Festplatte für 66 Euro bei Conrad

Der Elektronik-Fachhändler bietet aktuell eine externe Festplatte von Western Digital an. Die Elements 3.0 verfügt über USB 3.0. Das Speicherprodukt ist zu den gängigen Windwos-Systemen kompatibel und lässt sich für den Einsatz mit Mac OS formatieren. Das Angebot gilt bis zum 7. Dezember.

pny-hp-p2050

PNY bringt externe Festplatten mit USB 3.0 und HP-Logo

Angeboten werden die beiden Modelle HP p2050 und HP p2100 mit 500 GByte respektive 1 TByte Kapazität. Sie kommen beide im Gehäuse aus gebürstetem Aluminium in vier Farben. Eine Backup-Software gehört zum Lieferumfang.

medion-P82757

Externe Terabyte-Platten bei Aldi im Angebot

Sowohl ab Montag als auch ab Donnerstag kommende Woche bietet Aldi Nord externe Festplatten mit einem Terabyte Speicherkapazität an. Beide Modelle stammen von Medion und kosten 69,99 Euro. ITespresso hat die Details verglichen.

toshiba-store-e-slim-

Toshiba bringt portable Festplatten mit bis zu 1 TByte

Die aktuellen externen Festplatten der Serie STOR.E-Slim sind für die Datenübertragung mit einem USB-3.0-Anschluss ausgestattet. Toshiba bietet sie in Varianten mit 500 GByte und 1 TByte an. Zusätzlich gibt es 10 GByte Cloud-Speicher.

Terabyte-Platte mit USB 3.0 bei Amazon für 59 Euro

Die externe Platte “Toshiba HDTB110EK3BA STOR.E Basics 1TB” arbeitet mit dem schnellen USB-3.0-Standard. Bei Amazon gibt es sie jetzt versandkostenfrei für 59 Euro. Viele vermeintlich günstigere Angebote liegen durch den Versand über 60 Euro. Mit USB 2.0 kommt man meist auch nicht günstiger weg.

Toshiba bringt mobile Festplatten mit bis zu 2 TByte

Toshiba hat die Produktreihe Stor.E-Canvio überarbeitet. In ihr werden nun fünf unterschiedliche mobile Festplatten mit Speicherkapazität bis zu 2 TByte angeboten. Für die Datenübertragung kommt USB 3.0 zum Einsatz.

3 TByte Festplatte mit USB 3.0 unter 100 Euro

Bei Conrad Electronic ist momentan eine externe 3,5-Zoll-Festplatte von Seagate für die schnelle USB-3.0-Schnittstelle zum Sonderpreis erhältlich. Auch an USB-2.0-Ports läuft die Harddisk. 3-TByte-Platten sind jedoch auch mit USB 2.0 zur Zeit kaum preiswerter zu haben.

Mobile Festplatte mit Selbstzerstörungsmodus

Die kompakte 2-Terabyte-Festplatte von Origin Storage zeichnet sich durch ihre Sicherheitstechnik aus. Die Daten werden verschlüsselt, bei Verlust oder Diebstahl schützt ein Selbstzerstörungsmodus die Daten.

Mini-Festplatte für mobile Backups

Speicherspezialist Buffalo Technology bringt eine extrem kompakte 2,5-Zoll-Festplatte für mobile Backups. Zur Ausstattung der USB-3.0-Festplatte gehören auch Software-Tools für die Datensicherheit.