Mobile Computing

Business_Notebooks

Notebooks: Comeback mit matten Displays

Auch wenn Smartphones und Tablets die Schlagzeilen beherrschen, für mobiles Arbeiten ist das Notebook immer noch erste Wahl. Auch viele Endanwender haben das klassische Notebook wieder entdeckt. Hoch im Kurs stehen Business-Modelle mit matten Displays.

Microsoft Surface

Die besten Mobilgeräte für Windows 10

Bei Smartphones und Tablets hatte Microsoft bisher wenig Erfolg. Android und Apple beherrschen den Markt. Mit Windows 10 könnte sich das ändern – zumindest ein bisschen. ITespresso erklärt, warum das neue Windows für Mobilnutzer gut ist und stellt attraktive Tablets und Smartphones vor.

Latitude 13 7000 Series (Bild: Dell)

Dell baut Latitude-Reihe um ein Ultrabook und zwei Convertibles aus

In allen Neuvorstellungen sind Core-M-Prozessoren und Ports für USB Typ C verbaut. Das 13-Zoll-Ultrabook Latitude 13 7000 steckt in einem mit Karbonfaser-Gehäuse. Das 2-in-1-Gerät Latitude 12 7000 weist eine magnetisch andockbare Tastatur auf. Das Latitude 11 5000 Series, ein 2-in-1-Gerät mit 10,8-Zoll-Display wiegt lediglich rund 700 Gramm.

Office 365 (Bild: Microsoft)

Harman und Microsoft wollen Office 365 in Autos integrieren

Im Rahmen einer zur CES angekündigten Partnerschaft sollen “wesentliche Elemente” der Bürosuite durch die Infotainmentsysteme von Harman bereitgestellt werden. Zugriff erhalten Fahrer über digitale Assistenten. Die Partner versprechen Zuverlässigkeit, Sicherheit und “minimale Ablenkung”.

Passwort-Sicherheit (Bild: Shutterstock)

Wie Android-Smartphones in Firmen sicher werden

Lange Zeit galten Android-Smartphones bei IT-Verantwortlichen als Sicherheitsrisiko. Seit der Android-Version Lollipop lassen sich Smartphones und Tablets jedoch besser schützen. ITespresso zeigt, wie leistungsfähige Lösungen für Enterprise Mobility Management und Googles Android for Work Hacker draußen halten.

Blackberry Priv (Bild: Blackberry)

Blackberry Priv wird nun auch in Deutschland ausgeliefert

Ab heute ist das Blackberry Priv in ausgewählten Media-Saturn-Märkten und Online erhältlich. Auf ShopBlackBerry.com soll es Anfang kommender Woche für 779 Euro angeboten werden. Vodafone vertreibt es an Firmenkunden im Tarif Red Business Special+ für 83,95 Euro.

Pixel C mit Tastatur (Bild: Google)

Google-Tablet Pixel C ab sofort in Deutschland erhältlich

Das Gerät, in dessen Namen C für Convertible steht, wird mit 32 GByte Speicher im Google Store für 499 Euro angeboten, die Ausführung mit 64 GByte kostet 599 Euro. Versandkosten fallen keine an, lieferfertig sein sollen die Geräte in spätestens zwei Tagen.

Medion Akoya S2013 (Bild: Medion)

Medion stellt mit Akoya S2013 sein erstes Chromebook vor

Es wird ab sofort für 199 Euro im Onlineshop des Herstellers angeboten. Der Rechner mit 11,6 Zoll großem, entspiegeltem Display kommt mit 16 GByte erweiterbarem Speicher, einer ARM-CPU mit 1,8 GHz Takt und 2 GByte RAM. Außerdem ist WLAN nach 802.11ac an Bord.

hp-elite-x2-stylus (Bild: Hewlett-Packard)

HP bringt Hybridgerät Elite X2 1012 mit Core-M-vPro-CPUs und Windows 10

Das an Microsofts Surface Pro 4 erinnernde Modell der zweiten Generation verknüpft ein Tablet mit einer magnetischen Tastatur. Dessen 12-Zoll-Screen verfügt über ein Seitenverhältnis von 3:2. Es bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1280 Bildpunkten. HP liefert das Elite X2 1012 ab Januar für 999 Euro aus.