IT-News Mobile Computing

Business-Nutzer mit Smartphone (Bild: Shutterstock / TATSIANAMA)

EU drückt Höchstpreise für Datenroaming um 55,5 Prozent

Die neuen Preisobergrenzen gelten ab dem 1. Juli. Für 1 Megabyte Datenvolumen zahlt der Nutzer künftig nur noch maximal 20 Cent, während hierfür aktuell noch bis zu 45 Cent berechnet werden. Außerdem steht es den Mobilfunkanbietern in Zukunft frei, Kunden vor Antritt einer Reise ins EU-Ausland spezielle Roamingangebote zu machen.

Paralles Access steht in Version 2.0 nun auch für Android-Geräte zur Verfügung (Bild: Parallels).

Remote-Desktop-App Parallels Access nun auch für Android und iPhone

Bisher stand sie nur für iPad-Nutzer zur Verfügung. Pro Jahr kostet Parallels Access für den Fernzugriff auf bis zu fünf Computer 18 Euro. Zum Verkaufsstart wird allerdings das Zweijahresabonnemet kurze Zeit für 27 Euro angeboten. Voraussetzung zur Nutzung sind mindestens iOS 7.0 beziehungsweise Android 4.0 auf dem Endgerät.

Cat B15Q (Bild: Cat Phones)

Cat Phones bringt erstes Ruggedized-Smartphone mit Android 4.4

Das Cat B15Q kommt zudem mit einigen weiteren Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger B15: Es verfügt über einen schnelleren Quad-Core-Prozessor, einen LED-Blitz für die HD-Videokamera und Bluetooth 4.0. Als staub- und wasserdicht ist es nach IP 67 zertifiziert.

Fieldbook G1

Logic Instrument zeigt semi-ruggedized Tablet mit acht Zoll

Das Fieldbook G1 ist das erste nicht ausschließlich für raue Umgebungen produzierte Tablet des Herstellers seit der Übernahme durch Archos. Das Gerät für “mittelschwere” Umgebungen ist für 225 Euro netto erhältlich. Das Pad sendet Daten per WLAN und 3G-Mobilfunk.

Cortado Corporate Server 7.2: Smart-Sharing erlaubt den sicheren Dateiaustausch zwischen internen und externen Mitarbeitern (Bild: Cortado)

Cortado verbessert für Corporate Server 7.2 Druck- und Verwaltungsfunktionen

Außerdem bietet Corporate Server in der aktuellen Version die Integration von Microsoft Sharepoint, eine verbesserte Dateiablage und ermöglicht sicheren Austausch von Dateien. Per Active Directory eingebundene Drucker stehen nun allen iOS-Geräten zur Verfügung – auch aus Apps ohne native Druckfunktion.

Pokini- Tab A8

Tablets: Extra stellt mit Handschuhen bedienbares Pokini Tab A8 vor

Die schwäbische Extra GmbH erweitert ihr Angebot an Ruggedized-Geräten damit um ein Acht-Zoll-Tablet. Das Pokini Tab 8 ist vor Schmutz und Staub geschützt und soll Stürze aus bis zu 1,80 Metern überstehen. Als Betriebssystem ist standardmäßig Windows 8.1 vorgesehen, optional aber Android erhältlich.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock/Oleksiy-Mark)

Interview: Die Vielfalt der Apps in Firmen wird zunehmen

Smartphones sind in der Geschäftswelt längst etabliert, jetzt folgt der nächste Schritt. Viele Unternehmen leisten sich inzwischen einen eigenen App Store. Wie der App Store in der Praxis funktioniert und wie lange die Anwender für die Einarbeitung benötigen erklärt Volker Hahn, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters M-Way Solutions im Interview.

ET 442 im Berliner Hbf (Bild: Deutsche Bahn AG)

WLAN in Zügen und Bahnhöfen: Bahn stellt Ausbaupläne vor

Für das 5200 Kilometer lange ICE-Netz ist die technische Aufrüstung abgeschlossen. Davon ist auf 3000 Streckenkilometern bereits ein WLAN-Hotspot verfügbar. Für die restlichen 2200 Kilometern ist der Start des Regelbetriebs noch im Lauf des Jahres vorgesehen. Ebenfalls noch 2014 will die Bahn auch Bahnhöfe besser versorgen.

Kabel Deutschland Logo (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland kündigt öffentliche WLAN-Hotspots in 60 weiteren Städten an

Sie sollen im Laufe des Juni alle verfügbar sein. Dann deckt das Hotspot-Netz des Kabelnetzbetreibers 150 Ortschaften ab. Die Nutzung der einzelnen Zugangspunkte ist für jedermann bis zu 30 Minuten am Tag kostenlos. Mit einer Gewinnaktion, bei der Nutzer Selfies hochladen sollen, wird die Lage der einzelnen Hotspots beworben.

Kabel Dutschland WLAN-Hotspot (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland: unbegrenzte Hotspot-Nutzung nun kostenpflichtig

Das Unternehmen hat damit eine im April angekündigte Änderung der Tarifstruktur umgesetzt. Jedermann kann die Zugangspunkte auch weiterhin 30 Minuten kostenlos nutzen. Kunden bekommen je nach Tarif für 4,99 oder 9,99 Euro mit der Option WLAN-Hotspot-Flat deutschlandweit unbegrenzt Zugang und bis zu drei zusätzliche Benutzerkonten.

Acer Travelmate-P645

Acer bringt Windows-Notebook für Business-Reisende

Das Travelmate P645 erweitert Acers Business-Angebot um 14-Zoll-Systeme im Carbon-Gehäuse. Mehrere Sicherheitsfunktionen, lange Akkulaufzeiten und Lösungen gegen Diebstahl sollen das Notebook von den Modellen des Mitbewerbs abheben. Es ist in der Grundausstattung zum UVP von 1199 Euro erhältlich.

BringeMeBack-Tracker Apollo (Bild: BringMeBack)

Digitale Marker helfen bei der Suche nach verlorenen Gegenständen

Als kleinsten GPS-Tracker der Welt bezeichnet der Kölner Anbieter BringMeBack seinen Sender. Die erste Variante heißt Apollo 1 und misst 4,8 mal 3,5 Zentimeter bei einer Dicke von 9 Millimetern. Mit entsprechenden Gehäusen passt der Minisender an Schlüsselbund, Autokarosserie und andere Objekte, die man ungern verliert.

sony-xperia-z2-

Sony präsentiert Nachfolger seines Xperia Tablet Z

Das Xperia Tablet Z2 kommt mit einem 10,1-Zoll-Full-HD-Display, einer 2,3-GHz-Snapdragon-801-CPU sowie 3 GByte Arbeitsspeicher und Android 4.4.2 als Betriebssystem. Gegen Staub und Wasser ist das Gehäuse nach wie vor weitgehend geschützt. Es wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 zum Preis von 649 Euro erhältlich sein.

hp-elitepad-1000-g2-640

HP stellt Windows-Tablet ElitePad 1000 G2 vor

Es ist eines der ersten Tablets, das das Betriebssystem im 64-Bit-Modus nutzt. Hierfür kommt ein Bay-Trail-Prozessor zum Einsatz. Die meisten Windows-Tablets mit 64-Bit-Chip laufen bislang im 32-Bit-Modus. Der US-Preis des Geräts beginnt bei 739 Dollar, ausgeliefert wird es dort im März.

Projektor Acer K137

Lichtstarker Acer-Projektor mit Surround-Sound für die Aktentasche

Der Beamer K137 leuchtet mit für Picoprojektoren unüblichen 700 ANSI-Lumen. Mit der Technik SRS Wow wummert das Kleinod auch Surround-Sound aus seinen kleinen Boxen. Das Acer-Gerät soll als mobile Multimedia-Präsentationsanlage in jede Tasche passen. Es wiegt 0,51 Kilogramm.

Cortado-Workplace_iOS7-800

Cortado ermöglicht mobilen Arbeitsplatz für iOS 7

Mit Version 7 des Cortado Workplace hat der Anbieter sein Angebot an Apples aktuelles Mobilbetriebssystem angepasst. Dazu wurde etwa das File-Management-Konzept überarbeitet. Zu den Neuerungen zählt auch eine sogenannte Inbox. Design-Aspekte treten zugunsten der Funktionalität in den Hintergrund.

Ontego

Commsult macht jedes ERP für die mobile Nutzung fit

Die Anwendung von Ontego macht ERP-Lösungen mobil. Die “Enterprise-Mobility-Platform” soll SAP-Anwendern ebenso wie Nutzern jeder anderen ERP-Software zugute kommen. Und auch bei den Endgeräten ist der Anbieter flexibel: Er unterstützt iOS, Android und Windows.

Lufthansa Flugzeug (Bild: Lufthansa Group / Rolf Bewersdorf)

Lufthansa erlaubt Mobilfunknutzung auch auf Langstreckenflügen

In einem ersten Schritt gilt das für Flüge von München und Frankfurt nach Nordamerika und in den Mittleren Osten. Gespräche bleiben verboten, erlaubt sind lediglich SMS, MMS und Datendienste. Das Unternehmen nutzt damit die Freiheiten durch neue Regelungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA).

EBF Mobile Device Management

EBF bringt Multiplattform-Gerätemanagement in die Cloud

Eine mandantenfähiges Angebot für Mobile Device Management soll Betriebssystem-übergreifend die mobile Nutzung der Unternehmens-IT im Rahmen deutscher Datenschutzrichtlinien erlauben. Die “EBF Mobile IT Hosting-Plattform” verbindet dazu ganz unterschiedliche Systeme. In einer übergreifenden Admin-Oberfläche können alle auf einen Blick überwacht und verwaltet werden.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft ergänzt Windows Intune um Support für iOS7-Geräte

Abonnenten bekommen das Update im Laufe der kommenden Woche. Mit ihm verbessert Microsoft vor allem die zentrale Verwaltung mobiler Geräte. Beispielsweise unterstützt Intunes dann auch die neuen, besonders für Firmen interessanten Konfigurationseinstellungen von iOS 7.

Nettab Thor iZ

iconBit bringt Android-Tablet mit langlebigem Akku und Intel-CPU

Der Stromspeicher des Nettab Thor iZ hat eine Kapazität von 7000 mAh. Mit dem Z2580-Prozessor hat der Hersteller als einer der ersten einen Intel-Chip mit 2 GHz Takt in seinem Android-Tablet verbaut. Außerdem ist es mit einer Achtkern-GPU ausgestattet. Das Gerät ist ab sofort für 279 Euro erhältlich.

Windows Phone Handy von HTC (BIld: HTC)

Windows Phone für Business-Anwender

Microsofts Windows hat bei sicherheitsbewussten Anwendern keinen besonders guten Ruf. Für die Mobilversion Windows Phone gilt das aber nicht. Das Betriebssystem für Smartphones gilt als ausgesprochen sicher – solange der IT-Administrator alles richtig macht.

berlin-wireless

In Berlin soll Europas größtes WiFi-Netz entstehen

Errichten will es The Cloud Networks, eine Tochter des britischen Medienkonzerns BSkyB. Der konkurriert mit dem bereits verfügbaren Angebot von Kabel Deutschland. Statt vereinzelter Hotspots verspricht er ein flächendeckendes Netz.

MS13_5156m

Archos steigt bei Ruggedized-Spezialist Logic Instrument ein

Damit schließen sich zwei bisher in unterschiedlichen Segmenten des Marktes für Mobile Computing tätige französische Firmen zusammen. Die Marke Archos soll auch weiterhin für Consumer-Produkte, Logic Instrument für Profi-Produkte stehen. Allerdings erhofft man sich Vorteile durch die gebündelte Einkaufsmacht sowie Synergien bei Produktentwicklung und Vertrieb.

BoardConnect Movingmap

EU erlaubt Flugpassagieren weitergehende Handynutzung

Smartphones dürfen nun auch bei Start und Landung im sogenannten Flugmodus verwendet werden. Auch die Nutzung anderer tragbarer elektronischer Geräte wie Tablets und E-Book-Reader ist dann erlaubt. Ob von Netzverbindungen in Flugzeugen eine Gefahr ausgeht, prüft die zuständige Behörde derzeit noch.

amazon-workspaces-logo

Amazon zeigt Windows-Desktop-Virtualisierung fürs iPad

Der Konzern hat einen ersten Tablet-Client für sein Angebot WorkSpaces vorgestellt. Versionen für Android und das hauseigene Fire OS sind noch in Arbeit. Die App wird kostenlos bereitgestellt, ist derzeit aber nur für Teilnehmer am begrenzten Testprogramm nützlich. Clients für Windows und Mac OS gibt es dagegen schon.

Hotspotshield- Elite

VPN-Dienst Hotspot Shield jetzt als Volumenlizenz erhältlich

Das Virtual Private Network für Nutzer, die über keine eigene VPN-Infrastruktur verfügen, kann nun auch mit einer Unternehmenslizenz für viele Anwender eingesetzt werden. Einmal auf dem Client installiert, verwendet das Programm für den Zugriff aufs Netz die weltweite Infrastruktur des Herstellers Anchorfree. Verschlüsselter Informationsaustausch und Malware-Schutz sind enthalten.