Archiv

Medion Akoya P5105 D_ Datenhafen

Multimedia-PC mit 1 TByte großer SSHD und 8 GByte RAM ab 28. Mai bei Aldi

Der von Aldi Nord angebotene Medion Akoya P5105 D wird von Intels Vierkern-CPU Core i5-4460 angetrieben, die mit bis zu 3,4 GHz taktet und die GPU Intel HD 4600 nutzt. Die verbaute Hybridfestplatte greift für schnellere Programmstarts auf einen zusätzlichen Cache von 8 GByte Flash-Speicher zu. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz.

Medion Akoya E6416 (Bild: Medion)

Medion-Notebook Akoya E6416 ab 26. März bei Aldi Nord

Zum Preis von 399 Euro ist das 15,6-Zoll-Gerät mit einer aktuellen Intel-Core-i3-CPU der fünften Generation mit zwei Kernen und 2,1 GHz Takt ausgestattet. Der CPU stehen 4 GByte RAM, 500 GByte Datenspeicher sowie eine integrierte HD-5500-Grafikeinheit zur Seite. Das Display löst mit 1366 mal 768 Pixeln auf. 802.11ac-WLAN samt Bluetooth 4.0 ist ebenso an Bord.

Medion Akoya P5280D (Bild: Medion)

Aldi Süd verkauft ab 26. März Multimedia-PC Medion Akoya P5280 D

Für 499 Euro erhält der Käufer unter anderem Intels Core-i3-CPU mit zwei Kernen und 3,6 GHz Takt. Dem Prozessor stehen 4 GByte DDR3-RAM und 1 TByte Datenspeicher zur Seite. Weiterhin ist Nvidias Grafikkarte Geforce GTX 750 Ti mit DirectX 11 und 2 GByte Video-RAM integriert. Zudem findet sich auch bei diesem Tower-Modell der für Medion-PCs typische Datenhafen.

medion-akoya-e6416 (Bild: Medion)

Akoya E6416: 15,6-Zoll-Notebook mit Broadwell-CPU bei Aldi Süd

Ab 5. März wird das Gerät für 399 Euro verkauft. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz. Zur weiteren Ausstattung zählen Intels neue Core-i3-CPU mit zwei Kernen und 2,1 GHz Takt, 4 GByte RAM und eine 500-GByte-Festplatte. Zur Kommunikation stehen WLAN nach dem Standard 802.11ac und Bluetooth bereit. Das Display löst 1366 mal 768 Pixel auf.

Medion_Akoya_E2225D (Bild: Medion)

Multimedia-PC Medion Akoya E2225D ab 26. Februar bei Aldi Nord

Der Discounter verlangt für den Tower-Rechner 399 Euro. Neben einem Intel-Pentium-Prozessor mit 3,2 GHz Takt, 4 GByte DDR3-RAM und 1 TByte Festplattenspeicher verfügt der Medion Akoya E2225D auch über das dedizierte Nvidia-Grafikkartenmodell Geforce GTX 750. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 Update zum Einsatz.

medion_x5001 (Bild: Medion)

Medion bringt Mittelklasse-Smartphone Life X5001 mit Achtkern-CPU

Der verbaute Mediatek-Prozessor taktet mit 2 GHz und greift auf 2 GByte RAM zu. Das Medion Life X5001 kommt überdies mit 5-Zoll-Full-HD-Screen und einem Dual-SIM-Einschub. Es läuft mit Android 4.4.2 und ist ab sofort zum Preis von 219 Euro verfügbar. Verkauft wuird es über den Online-Shop des Herstellers

Medion Akoya E2225 D (Bild: Medion)

Multimedia-PC Medion Akoya E2225 D ab 5. Februar bei Aldi Süd

Der Rechner kostet dann bei dem Discounter 399 Euro. Im Gegensatz zum letzten Multimedia-PC bei Aldi Süd Ende November ist diesmal aber eine dedizierte Grafikkarte von Nvidia enthalten. Allerdings unterstützt auch der diesmal verbaut Intel-Prozessor – mit zwei Kernen und einer Taktrate von 3,2 GHz – weder Hyper-Threading noch Turbo-Boost.

Medion Life P85150 (Bild: Aldi Nord)

Aldi bietet Set zur Vergrößerung der WLAN-Reichweite für 50 Euro an

Das bei Aldi Nord ab 29. Januar verkaufte Set Medion Life P85150 besteht aus einem Powerline- und einem Powerline-WLAN-Adapter. Damit lassen sich Daten über die Stromleitung im Haus mit bis zu 500 MBit/s übertragen. Der Adapter mit WLAN-Modul greift sie dann ab und funkt sie per 802.11 b/g/n weiter.

Aldi Nord verkauft das Medion Lifetab S7322 ab 22. Dezember in drei Farben als Medion Junior Tab für 99 Euro (Bild: Medion).

Medion Junior Tab ab 22. Dezember für 99 Euro bei Aldi

Trotz seines Namens und der integrierten Kindersicherung ist das Medion Lifetab S7322 nicht nur für die Kleinsten gedacht: Ein Erwachsenen-Modus und die vorinstallierte Vollversion von SoftMaker Office sollen dafür sorgen, dass auch Eltern etwas damit anfangen können. Allen Nutzern stehen Android 4.4, eine Quad-Core Prozessor mit 1,6 GHz und 1 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung.