Archiv

Snapchat Logo

Hacker verschaffen sich Fotos und Vidos von 200.000 Snapchat-Nutzern

Snapchat weist die Verantwortung dafür zurück und betont noch einmal, dass man Nachrichten sofort nach dem Betrachten löscht. Die Angreifer kamen offenbar durch die Datenbank eines Drittanbieters in den Besitz der 13 GByte umfassenden Bilder- und Videosammlung. Sie könnten von der App Snapsave oder SnapSaved stammen. Von deren Nutzung rät Snapchat ausdrücklich ab.

Microsoft Xim Logo

Microsoft vereinfacht mit der App Xim die Weitergabe von Fotos

Mit Xim können Nutzer bis zu 50 Fotos gleichzeitig verschicken. Ein Vorteil ist, dass auf dem vom Empfänger genutzten Gerät die App nicht installiert sein muss. Die Bilder werden von ihm lediglich im Browser betrachtet. Zunächst ist Xim nur für Anwender in den USA verfügbar.

Quack-Erfinder Fernando Troyano

Bezahlter Chat: Messenger Quack nun in runderneuerter Version verfügbar

Nachdem Quack in Deutschland mit der Versprechung startete, aktive Nutzer auch finanziell für das Ansehen eingeblendeter Werbung zu belohnen, verhinderten schlechte Übersetzungen und Software-Fehlerden schnellen Erfolg. Der Hersteller hat nach Kritik in Ausbesserungen der App investiert. Die neue Edition liegt jetzt vor.

Appicaptor (Bild: Fraunhofer SIT)

Tausende iOS-Apps zu unsicher für den Einsatz in Firmen

Einer Untersuchung des Fraunhofer SIT zufolge eignen sich 60 Prozent der 4600 populärsten kostenlosen iOS-Apps nicht für den Einsatz in Unternehmen. 20 Prozent der Apps attestieren die Security-Experten auffälliges Verhalten bei der Benutzerüberwachung. Ihre Ansicht nach verzichten App-Entwickler absichtlich auf Sicherheitsfunktionen.

Logo readfy

App Readfy erlaubt kostenlose Nutzung von E-Books

Die App des Düsseldorf Start-Ups steht für Android und iOS zum Download bereit. Die kostenfreie Nutzung eigentlich kostenpflichtiger E-Books wird durch gelegentliche Werbeeinblendungen ermöglicht. Zum Start funktioniert das bei rund 25.000 E-Books.

Iriscan Apps

Iris bringt vier OCR-Apps für die Texterfassung

Die iOS-Scan-Apps des Dokumentenspezialisten stellen Lösungen für Text, Word, PDF und Cloud-Nutzung im App-Store bereit. Sie wurden für die Anwendung mit den transportablen Scannern Iriscan Anywhere 3 Wifi und Iriscan Pro 3 Wifi entworfen, die per WLAN mit iPhone oder iPad kommunizieren. Auch Fotos lassen sich umwandeln.

uber-logo

Frankfurter Gericht hebt einstweilige Verfügung gegen UberPop auf

Das Landgericht der Hessenmetropole ist der Ansicht, die unterstellte Eilbedürftigkeit sei nicht gegeben. Die einstweilige Verfügung war Anfang September von Vertretern der Taxifahrerzunft erwirkt worden. Die weist nun darauf hin, dass die Entscheidung das Geschäftsmodell nicht legalisiere.