MSI baut PC-Fernsteuerung für Smartphones

KomponentenMobileMobile AppsMobile OSPCSoftwareWorkspace

Die Afterburner-App für Android-Mobilgeräte sorgt für mehr Systemleistung im PC. Klingt kurios, ist aber ernst gemeint.

MSI ist als Hersteller von Grafikkarten und Hauptplatinen bekannt. Um bereits ausgelieferte PC-Systemen nachträglich auf Trab zu bringen, wurde die Software Afterburner geschaffen. Um sie kräftig zu verbreiten, wird sie nun als Android-App unters Volk gebracht. Sie nimmt dann von Smartphone oder Tablet aus über Funk (WiFi) Kontakt zum Ziel-PC auf, um dessen Einstellungen wie Temperatur, Taktzyklen, Stromaufnahme oder Ventilator-Geschwindigkeit zu steuern.

Der Vorteil daran: Wie mit einer Fernsteuerung kann der PC zum Beispiel mitten in einem (Turnier-) Game verstellt werden, ohne dass eine Unterbrechung oder ein Bootvorgang nötig wären. Zudem könne Afterburner einfach nur die aktuelle Systemperformance abrufen und darstellen.

MSI demonstrierte die Funktion der Echtzeit-App diese Woche auf der Taiwan-Messe Computex. Angeblich arbeiten die Ingenieure auch schon an einer Version für iOS-Geräte. Zudem sei in Planung, dass nicht nur GPUs von MSI ferngesteuert werden können, sondern auch Fremdprodukte. Wann die App ausgeliefert wird, hält der Hersteller noch unter dem Deckel.

Lesen Sie auch :