IT-News Sharepoint

(Bild: Shutterstock)

SharePoint Server: Cybersicherheitsbehörden warnen vor Angriffen

Die Angriffe richten sich aktuell offenbar vorrangig gegen Unternehmen und Behörden in Kanada und Saudi Arabien. Für die von den Hackern ausgenutzte Lücke gibt es inzwischen mehrere Patches. Beispielcode für einen Exploit wird schon seit März angeboten.

Update (Bild: Shutterstock)

Patchday: Microsoft beseitigt Zero-Day-Lücke in Internet Explorer

Der Februar-Patchday bringt insgesamt 77 Fixes für zum Teil kritische Schwachstellen. Darunter befindet sich ein Update für eine seit Januar bekannte Schwachstelle in Exchange Server. Die Zero-Day-Lücke ermöglicht das Erstellen digitaler Fingerabdrücke von Nutzern.

OneDrive (Grafik: MIcrosoft)

Microsoft verbessert OneDrive for Business

Der aktualisierte Sync-Client bietet die lange erwartete Synchronisation zwischen SharePoint und OneDrive for Business. Das neue Activity Center informiert über Synchronisationsaktivitäten. Ein eigenständiger OneDrive-Client für Mac muss nicht mehr über den App Store bezogen werden.

Microsoft Sharepoint 2013

SharePoint Online geht nun flexibler mit Speicher um

Der Speicher ist nun automatisch an den Bedarf anpassbar. Bisher war lediglich die manuelle Zuordnung möglich. Außerdem können Nutzer innerhalb einer Office-365-Domain ab sofort bis zu 500.000 Websitesammlungen anlegen.

windows-7-professional (Bild: Microsoft)

Microsoft weist auf nahendes Support-Ende für Windows 7 hin

Der grundlegende Support endet für alle Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 am 13. Januar 2015. Im Anschluss werden noch fünf Jahre Sicherheitspatches kostenlos bereitgestellt. Für weitere Produkte, darunter Office 2010, SharePoint Server 2010 und Visual Studio läuft der Support in den nächsten sechs Monaten aus.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt Update für Office 365 vor

Mit Techniken für maschinelles Lernen sollen Inhalte und Aktivitäten von Nutzern untersucht und Beziehungen zwischen ihnen ermittelt werden. Microsoft möchte so seine Produkte Exchange, SharePoint und Yammer enger zusammenführen. Für Nutzer soll zur Erledigung ihrer Aufgaben nebensächlich werden, welches sie gerade verwenden.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft gibt Ausblick auf den Dezember-Patchday

Nächste Woche gibt es elf Sicherheitsupdates. Unter anderem behebt Microsoft auch gefährliche Lücken in Internet Explorer und Exchange Server. Eine seit Ende November bekannte Lücke in Windows XP und Server 2003 bleibt ungepatcht.

Ontrack Powercontrols 7

Ontrack PowerControls 7.0 schützt Daten auf Exchange und SharePoint

Mit der siebten Version seiner “PowerControls” unterstützt Kroll Ontrack Microsoft Exchange und SharePoint 2013. Funktionen zur schnellen Identifizierung und zum Export von Daten für forensische Anforderungen halten sich an die jeweiligen  gesetzlichen Anforderungen. Durch zugeordnete Meta-Informationen können Daten schneller gefunden, wiederhergestellt oder kopiert werden.

Microsofts Deutschland-Zentrale in Unterschleißheim

Synopsis 2013: Microsoft fasst Server-Veranstaltungen zusammen

Microsoft informiert mit der Synopsis 2013 über seine Server-Angebote und seine Cloud-Strategie. Die Konferenz findet am 10. und 11. April in Darmstadt statt. Sie richtet sich sowohl an IT-Entscheider als auch IT Professionals, die mit Windows Server, Windows Azure, SQL, System Center, Exchange und SharePoint arbeiten oder planen.

Was Microsoft SharePoint Foundation 2010 mittelständischen Unternehmen bringt

Der Funktionsumfang von Microsofts kostenlos verfügbarer “SharePoint Foundation 2010”-Edition deckt zahlreiche Anforderungen mittelständischer Unternehmen ab. Für ITespresso beleuchtet Sönke Frantz, Senior IT-Consultant bei Evodion Information Technologies, aus Praxissicht die Möglichkeiten und Einschränkungen wichtiger SharePoint-Foundation-Features, und skizziert mögliche Ausbaustufen.

Microsoft Office 2013 nun für Abonennten von MSDN und TechNet verfügbar

Auch SharePoint Server 2013, Exchange Server 2013 und Lync Server 2013 stehen für diese Nutzergruppe nun bereit. Kunden mit Volumenlizenzen und Verbraucher müssen sich noch gedulden. Ihnen macht Microsoft ein Upgrade-Angebot: Wenn sie eine aktuelle Office-Version kaufen, können sie später ohne Zusatzkosten auf Office 2013 umsteigen.

Attach This bringt Outlook und SharePoint näher zusammen

Das Programm wird von Quest Software als Add-in für Outlook kostenlos zur Verfügung gestellt. Dateianhänge lassen sich damit aus Outlook heraus ohne Umwege in SharePoint speichern. Es soll so helfen, die SharePoint-Nutzung in Firmen zu intensivieren.

Fujitsu enthüllt Konkurrenzprodukt zu MS Office 365

Die »Fujitsu Productivity Suite« will eine Alternative zur Cloud-Lösung des Software-Primus bieten. Ebenfalls in der Cloud verankert, soll die Produktivitätslösung mit Plattformen wie MS Exchange, SharePoint und Lync kooperieren.

Neue Dokumenten-Capture-Lösungen für SAP/R3 und Microsoft Sharepoint

Der Anbieter will auf der DMS Expo in Stuttgart neue Produkte zeigen, die Scannen, OCR und Zuordnung der Scans in Dokumenten-Managementlösungen übernehmen. Unter dem Motto »Scan to Cloud – Scan to Process« präsentiert das Softwarehaus seine Dokumentenerfassungs-Lösungen.

Microsoft Office 2010 jetzt verfügbar

Die Unternehmens-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint 2010 sind ab sofort erhältlich. Wenngleich Office als ein ausgereiftes Produkt gelten darf, überrascht Microsoft mit vielen neuen Features in dem marktführenden Büroprogramm.

ECM-Software von Open Text jetzt im Microsoft Technology Center

Open Text zeigt derzeit in den Microsoft Technology Centers seine ECM-Lösungen für Governance, Risikomanagement und Compliance in Kombination mit den Microsoft-Plattformen Office SharePoint Server 2007 und 2010. Enterprise Content Management ist aktuell von immer anspruchsvolleren regulatorischen Auflagen und zunehmenden Rechtsrisiken geprägt.

Mindjet visualisiert Sharepoint

Das Visualisierungs-Tool Mindmanager gibt es jetzt in einer Verson für Microsofts Sharepoint Server 2007. Die Software soll Mitarbeitern helfen, das gemeinsame Wissen besser zu erschließen.