Fujitsu stellt Quick-Start Appliance-Kits für SharePoint-Lösungen vor

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenNetzwerkeWorkspace

Die IT Infrastruktur Komplettlösung für Microsoft SharePoint könne direkt beim Kunden betrieben oder aus der Fujitsu Cloud als Service abonniert werden, preist Fujitsu sein neuestes Angebot rund um Sharepoint-Server.

Eine Art Baukasten für Sharepoint-Services stellt Fujitsu je nach Bedarf und Unternehmensgröße zusammen – die enthaltenen Hard- und Software-Komponenten gibt es in angepassten Packages für 75, 250, 1000 und  20.000 Nutzer. Ein im Angebot enthaltener “Discovery-Workshop” sowie Implementierungs-Dienste durch Fujitsu sollen das Gesamtpaket ergänzen und so für eine zügige Inbetriebnahme sorgen.

Günther Dussler, Head of Practice Enterprise Applications Cluster D bei Fujitsu: “Im SharePoint Discovery-Workshop werden die für den Kunden passenden Einsatzfelder für SharePoint identifiziert. Zum Beispiel schnell zu implementierende Unternehmens-Wikis, Workspaces sowie Workflow- und Collaboration-Szenarien, die die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens steigern.“

Hardware-Basis sind Fujitsus Primergy-x86 Server und Storage-Systeme der Marke Eternus – sowohl in den Kauf- als auch den Miet-Varianten in Fujitsus Rechenzentrum. Die Preise für die SaaS-Lösung beruhen auf der tatsächlichen Nutzung.

Mehr zu den Angeboten sowie Ansprechpartner stellt Fujitsu in seinem PDF zum Angebot bereit.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen