IT-News Nuance

nuance-sprachbiometrie

Nuance stellt cloud-basierende Diktier-App Dragon Anywhere vor

Es handelt sich um die Mobilversion der Dragon-Spracherkennungssoftware für PCs. Die App erlaubt das Diktieren von unterwegs – ohne Zeit- oder Längenbeschränkungen für die Texte. Dokumente lassen sich ebenso wie personalisierte Funktionen über mehrere Geräte hinweg synchronisieren.

Studie ermittelt die größten Zeitfresser im Büro

Die Arbeit mit Textdokumenten gehört bei kleinen Unternehmen zu den größten Zeitfressern im Büro. Das behauptet zumindest eine Studie des Softwareherstellers Nuance. Die passende Lösung hat Nuance auch schon in der Tasche.

Spracherkennung Naturally Speaking 13 im Praxistest

Die Version 13 von Naturally Speaking von Nuance verspricht höhere Erkennungsraten und verbesserte Bedienung als der Vorgänger. Der Praxistest von ITespresso zeigt, ob es gelungen ist, ein sehr gutes Programm noch mal zu verbessern – und ob die Software trotzdem noch Fehler macht.

Dagon NaturallySpeaking 13

Nuance verbessert Spracheingabe mit NaturallySpeaking 13

Die Diktier-Software mit der lernfähigen Spracheingabe wandelt das gesprochene Wort ins geschriebene. Version 13 bietet neue Funktionen zum Erstellen von Dokumenten, Versenden von E-Mails und Surfen im Internet. Sie soll schnellere, präzisere und natürlichere Spracherkennung bieten als die Vorversion.

Nuance Passwort-Reset

Nuance automatisiert Zurücksetzen von Passwörtern

Die Software arbeitet sprachgestützt und soll IT-Abteilungen entlasten. Das FastReset genannte Programm prüft die Identität der nachfragenden Person sprachbiometrisch und schreitet dann zur Umsetzung. Der Hersteller erklärt, dass dies in 99 Prozent der Fälle ohne menschliche Eingriffe funktioniert.

Ratgeber Spracherkennung: Rettung für Drei-Finger-Tipper

Spracherkennung gibt es nicht nur für Apples iPhone. Die Spracherkennung am PC ist seit Jahren ausgereift und eine große Hilfe beim Verfassen langer Texte. ITespresso erklärt, worauf es ankommt – und wie man damit sogar beim Spaziergang im Park produktiv arbeitet.

Nuance Power PDF

Nuance veröffentlicht günstigen PDF-Editor für Firmen

Nuance Power PDF kann PDF-Dateien erzeugen, verwalten oder teilen. Die Software konvertiert PDFs in editierbare Microsoft-Office-Dokumente, kombiniert Dateien verschiedener Formate in eine PDF-Datei und bearbeitet PDF-Files mit DTP-Werkzeugen. Sprach- und OCR-Werkzeuge des Herstellers sind integriert.

nuance-sprachbiometrie

Nuance zeigt neue Generation seiner Sprachbiometrie

Mit dem Angebot wird ein gesprochener Satz zum Ersatz für eine PIN. Genutzt wird es bereits zur Authentifizierung beim Kundenservice – allerdings noch nicht von Firmen in Deutschland. Die neue Version der Plattform soll präziser arbeiten und zudem Betrugsversuche zuverlässig erkennen.

Dokumentenmanagement: Nuance stellt OmniPage Ultimate vor

Die Software OmniPage Ultimate von Nuance ermöglicht Nutzern unter Windows Scannen, Konvertieren und Ausgeben von Papier- und PDF-Dokumenten sowie Digitalfotos. Außerdem ist eine Text-to-Speech-Funktion integriert. Eine Einzelplatzlizenz kostet 199 Euro.

Lernfähige Tastatur Swype nun als App für Android verfügbar

Bei Swype gleiten Anwender mit dem Finger über die Buchstaben und können Buchstaben, Zahlen und Symbole durch Tippen, Sprache oder Handschrift eingeben. Zur Markteinführung bietet Hersteller Nuance die App für 76 Cent an. Eine kostenlose 30-Tage-Testversion ist ebenfalls verfügbar.

Test: Mobil diktieren mit Dragon Naturally Speaking 12

Die neue Version der Spracherkennung von Nuance zeigt, was mit Spracherkennung am PC heute möglich ist. Die Fehlerrate beim Diktieren ist sehr klein. Features wie die Unterstützung von Bluetooth-Mikrofonen und Diktiergeräten bringen zusätzlichen Komfort.

Nuance nutzt Stimmprofil als Passwortersatz für Smartphones

Dragon ID von Nuance erkennt das Stimmprofil des Anwenders und nutzt es, um ihn bei seinem Android-Smartphone anzumelden. Laut Hersteller reicht dafür ein kurzes “Hello Dragon”. Zudem ermöglicht die Software die Steuerung des mobilen Gerätes mit intuitiven Sprachbefehle, ähnlich wie Apples Siri und Samsungs S-Voice.

PDF Converter Professional mutiert in Version 8 zum Kollaborationswerkzeug

Mehrere Anwender können gleichzeitig ein Dokument bearbeiten und sich via Textnachrichten oder Sprache austauschen. Zudem lassen sich PDF-Dateien in Cloud-Diensten wie PaperPort Anywhere, Dropbox und Evernote ablegen und von dort aus bearbeiten. Neu ist auch die Möglichkeit, nicht ausfüllbare Formulare in ausfüllbare, speicherbare und per E-Mail versendbare PDF-Formulare zu konvertieren.

Nuance OmniPage 18 Professional im Test

Die neueste Version der OCR-Suite wartet mit zahlreichen Komfortfunktionen für Business-Anwender und verbesserter Erkennungsgenauigkeit auf. Der Traum einer voll automatisierten und vollständig korrekten Konvertierung gescannter Dokumente in bearbeitbare Daten bleibt jedoch auch weiterhin unerfüllt.

Test: Diktieren mit Sony ICD-SX712

Sonys mobiler PCM-Recorder sieht nicht nur schick aus, dank ausgeklügelter Mikrofontechnik liefert er auch gute Aufnahmequalität. Aber ist er gut genug, um in Kombination mit dem Spracherkennungsprogramm Dragon Naturally Speaking Diktate fehlerfrei auf den Bildschirm zu bringen? Der ITespresso.de-Test bringt ein überraschendes Ergebnis.

Nuance bringt Dragon Dictate 2 für den Mac

Die Spracherkennungs-Spezialisten von Nuance bringen in den kommenden Tagen die neue Version 2 von Dragon Dictate für Mac OSX auf den Markt. Die Sprachsteuerung basiert auf der selben Technologie wie die PC-Version Dragon Naturally Speakung 11.

Dragon NaturallySpeaking

Dragon Naturally Speaking 11 im Test

Die neue Version der Spracherkennung von Nuance kann die Erkennungsrate gegenüber der Vorgängerversion nur leicht verbessern. Auch die Bedienung ist nicht besser geworden. Dennoch lohnt sich das Programm. Wer viel schreibt, aber schlecht tippt, kommt mit Diktieren schneller ans Ziel.

PDF-Reader mit Office-Konvertierung

Nuance Communications stellt eine kostenlose Alternative zum Adobe Reader ins Web. Der Hersteller bietet auch eine cloudbasierte Konvertierung von PDFs ins Office-Format.

iPhone als Diktiergerät

Spracherkennungsspezialist Nuance bietet eine mobile Version der Diktiersoftware Dragon jetzt auch für das iPhone an. Damit kann der User beispielsweise E-Mails oder SMS diktieren. Für einen begrenzten Zeitraum ist die Software kostenlos.

Stimmechte TTS-Lösung: Vocalizer 5.0

Nuance stellt eine neue Version seiner Sprachausgabe-Software Vocalizer vor. In Version 5.0 sollen Stimmen durch die Verwendung von Audioaufnahmen besonders natürlich klingen.

Spracherkennung von Amts wegen

Nuance-Geschäftsführer Michael-Maria Bommer beschreibt den Einsatz von Spracherkennung in Behörden. Eine Fallstudie aus Neukölln.

»Der Bildungsmarkt ist besonders wichtig«

Nuance-Geschäftsführer Michael-Maria Bommer im eWeek-Interview über die Spracherkennung Dragon Naturally Speaking und wie Unternehmen von der Software profitieren können.