Archiv

Deutscher Computerspielpreis (Bild: Organisatoren)

Bewerbungsphase für Deutschen Computerspielpreis 2015 angelaufen

Im Rahmen des Wettbewerbs werden Preise in mehreren Kategorien vergeben. Veranstaltet wird er vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware und dem Bundesverband der deutschen Games-Branche. Teilnehmen können Spieleentwickler, Publisher, Schüler und Studenten.

ESA-App-Camp2015 (Bild: AZO)

ESA sucht App-Entwickler zur Integration von Erdbeobachtungsdaten

Unabhängig vom Erfahrungslevel können sich Entwickler bis 19. Januar online bewerben. Die Teilnehmer sind beim ESA App Camp aufgerufen, mithilfe der SAP HANA Cloud Platform Daten für Mobilgeräte verwertbar zu machen. Die Preisverleihung für das von SAP gesponserte Event findet auf dem Mobile World Congress statt.

Apps auf Smartphone (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Show your App Award sucht die besten Mobilanwendungen

Anfang Januar soll eine Jury nach dem Vorbild von Fernseh-Casting-Shows die beste App auswählen. Ab 7. Januar darf dann das Publikum wählen. Bei “Deutschland sucht die Super-App” können Internet-Nutzer ungleich dem Vorbild ohne teure Einwahlnummern einfach im Web mitwählen. Autoren und User dürfen ihre Apps noch bis zum 6. Januar einreichen.

Red Brrick Größenvergleich

Red Brick: Tinkerforge stellt Minisystem für Programmierung des Internets der Dinge vor

Ein Baustein in der Größe von 4 mal 4 Zentimetern soll als eine Art “Hardware-Middleware” die Steuerung von Sensor-, Motorsteuerungs- und Ein-/Ausgabe-Modulen übernehmen. Auf dem Kleinstrechner kann Software per grafischer Oberfläche konfiguriert und übertragen werden, ohne dass sie zu hardwarenah auf den einzelnen Bauteilen eingebettet werden muss. Spezielle Programmiersprachen für Einzelelemente sind nicht erforderlich.

Logo Typo3 (Bild: Typo3)

CMS Typo3 jetzt in Version 7.0 verfügbar

Das Backend von Typo3 7.0 basiert nun auf dem flexiblen CSS-Framework Twitter Bootstrap. Dadurch sollen sich Bedienfunktionen schneller umsetzen lassen. Zudem haben die Entwickler das CMS für Mobilgeräte vorbereitet.

Der Singleboard-Computer (SBC) Gizmo 2 liefert eine Grundlage für Do-it-Yourself-Hardware (Bild: Farnell Element 14)

Do-it-Yourself-PC für x86-Systeme: Verkauf des Gizmo 2 hat begonnen

Der durch den Vertrieb des Raspberry Pi einem breiteren Publikum bekannt geworende Großhändler Farnell Element14 bietet nun den Singleboard-PC Gizmo 2 an. Der Rechner basiert auf einer AMD-APU und kann mit Windows oder Linux betrieben werden. Er bietet zahlreiche Ein- und Ausgabemöglichkeiten und soll die Entwicklung neuer Hardware fördern.

Intel (Bild: Intel)

Intel startet Wettbewerb zur Wearable-Entwicklung fürs Internet der Dinge

Erfinder, Programmierer und Entwickler können bis 17. Dezember ihre Ideen für ein auf dem Intel-Entwicklermodul Edison basierendes Gerät einreichen. In der ersten Runde werden zunächst zehn Finalisten auserkoren. Die dürfen dann in der zweiten Runde den Prototypen eines Wearables realisieren. Der Gewinner steht am 23. Januar fest.

Xbee Zigbee Cloud Kit

Digi International bietet Bausatz fürs Internet der Dinge für 199 Dollar

Das XBee Zigbee Cloud Kit soll helfen, Produkte mit dem Internet zu verbinden. Dazu nutzt es den Standard Zigbee, für den es seit inzwischen fast zehn Jahren Produkte gibt und der von rund 230 Unternehmen unterstützt wird. Allerdings war er bisher im Profi-Bereich zuhause, der Digi-Bausatz könnte neue Anwendungsfelder erschließen.

Website (Bild: Shutterstock / Digital-Storm)

Edicos startet Website as a Service für Unternehmen

Der Relaunch von Firmen-Websites muss weder als teures Dienstleistungsprojekt enden, noch als privat organisierte Fleißarbeit. Anbieter Edicos weist darauf hin, dass er dazu Experten zum monatlichen Abopreis zur Verfügung stellt. Den Dienst nennt er WaaS – Website as a Service.

Palo Alto Networks (Bild: Palo Alto Networks)

Banking-Trojaner Dridex verbreitet sich nun über Word-Dokumente

Darauf hat das IT-Sicherheitsunternehmen Palo Alto Networks hingewiesen. Die schon seit einigen Monaten kursierende Malware nutzte zuvor Mails mit ausführbaren Daten im Anhang. Schadsoftware in einem Word-Dokument zu verstecken und Makros zu nutzen, ist eine zwar alte, in letzter Zeit aber offenbar wieder häufiger verwendete Masche von Kriminellen.

Trusted-App-Siegel: Shutterstock-Hintergrund mit TÜV-Siegel

TÜV Trust IT liefert Framework für Entwicklung sicherer Apps

Mit dem App-Specs-Generator will die TÜV Trust IT Firmen und Entwicklern helfen, sichere Mobil-Apps zu generieren. Im Grunde handelt es sich um grobe Entwicklungsrichtlinien, Tests und Details werden individuell vereinbart. Ist die Entwicklung sicher, vergibt der TÜV sein Siegel.

Dronecode Logo

Open-Source-Projekt zur Entwicklung von Drohnen nimmt die Arbeit auf

An dem Dronecode genannten Projekt beteiligen sich zum Start neun Hersteller und fast 1200 Entwickler. Sie wollen eine offene Plattform für Drohnen-Software schaffen. Die soll vor allem den Einsatz von Drohnen in nicht kommerziellen und nicht militärischen Zwecken fördern – zum Beispiel bei Umweltforschung, Natur- und Tierschutz sowie bei Rettungsdiensten.

Logo OSBA (Grafik: Open Source Business Alliance)

Open Source Business Alliance verleiht Innovationspreis

Mit dem OSBAR gennaten Preis können Start-ups, Projekte und Ideen mit Open-Source-Bezug ausgezeichnet werden. Auf diese Weise will die Open Source Business Alliance mehr Aufmerksamkeit für sie generieren und den Markterfolg beschleunigen. Bewerbungen respektive Nominierungen werden noch bis 30. September entegegengenommen.

Visual Studio Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet bei Visual Studio Online wieder kostenlose Gastzugänge an

Über sie können Personen, die an einem Projekt beteiligt sind, aber nicht direkt Code erstellen, in die Entwicklung eingebunden werden. Microsoft nennt sie Stakeholder und den ihnen zur Verfügung gestellten Zugang daher Stakeholder Lizenz. Diese Option war früher bereits einmal kostenlos, kostet zwischnzeitlich aber 20 Dollar pro Nutzer und Monat.

Java (Bild: Oracle)

Oracle gibt Ausblick auf neue Funktionen von Java 9

Ein neues API soll die Interaktion mit Betriebssystem-Prozessen vereinfachen, die nicht auf Java basieren. Neue Funktionen von Java 9 sind offenbar auch die Unterstützung für HTTP/2 und solche, die die Leistung der Java Virtual Machine verbessern.

Der Einplatinen rechner Sharks Cove ist jetzt für 299 Dollar lieferbar (Bild: Microsoft).

Microsoft liefert Entwicklerboard Sharks Cove aus

Es ist in Zusammenarbeit mit Intel und CircuitCo entstanden. Ziel ist es, damit die Entwicklung von Software und Treibern für Mobilgeräte wie Tablets und Smartphones zu erleichtern, die unter Windows laufen sollen. Neben der Hardware und Windows 8.1 sind im Preis von 299 Dollar auch Utilities enthalten.

Softmaker Webfont Essentials

Softmaker bringt über 200 Schriften im Webfont-Format

Das Schriftenpaket “Webfont Essentials” von Softmaker erleichtert Webdesignern die Gestaltung von Webseiten. Das von Google entwickelte Schriftformat beschränkt HTML-Seiten nicht mehr auf die kleine Auswahl von Systemschriften der Browser. Die Sammlung liefern über 200 Schrifttypen.

Android Logo (Bild: Google)

Android L: Das bringt die nächste Android-Version

Einen Ausblick hat Google jetzt auf seiner Entwicklermesse in San Franciso gegeben. Demnach wird eine einheitliche Oberfläche für Android und Webanwendungen eingeführt. Für den Leistungsschub ist die neue Android Runtime (ART) verantwortlich. Sie wird auch 64-Bit-Architekturen von ARM, Intel, AMD und MIPS unterstützen.

firefox-mwc-barcelona

Firefox-Nigthlies bekommen Entwicklungsumgebung WebIDE

WebIDE geht über den bisher verfügbaren Mozilla Composer hinaus und umfasst einen Editor für HTML, JavaScript und CSS-Dateien. Die Entwicklungsumgebung basiert auf dem Open-Source-Editor CodeMirror und befindet sich noch in einem frühen Stadium.

Trusted-App-Siegel: Shutterstock-Hintergrund mit TÜV-Siegel

TÜV zertifiziert Apps mit Sicherheitssiegel

Eine Prüfung des Technischen Überwachungsvereins testet Apps auf Ausspähung, Softwarefehler und andere Negativfunktionen. Dem nach erfolgreicher Überprüfung vergebenem Trust-IT-Siegel liegen ein Bedrohungsmodell und eine Anforderungsliste zugrunde.

SimplePi Overview

App für iOS steuert Raspberry Pi

Ein iPhone oder iPad und die Anwendung “SimplePi” erleichtern den Umgang mit dem preiswerten Selbstbau-Computer. Die App bietet Überwachung, Fernsteuerung und Zugriffskontrolle. Auch die angeschlossene Festplatte lässt sich über das Apple-Mobilgerät auslesen oder beschreiben.

BattleHack Berlin

Battle Hack Berlin prämiert lokale Apps

Zahlungsdienstleister Paypal richtet einen weltweiten Wettbewerb zwischen Entwicklern aus. Am 21. und 22. Juni macht er in Berlin Station. Ziel ist, ein für den lokalen Markt relevantes Problem zu lösen und dabei Paypal-APIs zu nutzen.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock/Oleksiy-Mark)

Kostenloses SDK passt Java-Apps auf iOS, Android und HTML5 an

Das Software-Entwicklungskit der Firma Defrac hilft Java-Entwicklern, ihre bereits für frühere Mobiltelefone oder für PCs entwickelten Anwendungen an die aktuellen Systeme anzupassen. Auch für Neuentwicklungen können Developer ihr Java-Know-how einsetzen. Es entstehen native Apps ohne Bedarf einer Java Virtual Machine.