BMW i8 (BMW)
von Rainer Schneider 0

Autodiebe hätten mit einem Smartphone die Türen eines BMW mithilfe des seit 2010 in den Fahrzeugen bereitgestellten Vernetzungssystems aus der Ferne öffnen können. Das hat der ADAC jetzt per Zufall bei Tests herausgefunden. Der Automobilhersteller hat die Schwachstelle bereits behoben.

Mehr

Teamwire (Bild: Teamwire)
von Manfred Kohlen 0

Programme für sichere Unterhaltungen über Android- und iOS-Geräte sind an sich nicht neu. Teamwire bietet nun allerdings eine Lösung, deren “Zentrale” On-Premise läuft. Sie kann sich auch hinter der Firewall verbergen und eignet sich im Gegensatz zu anderen Angeboten in diesem Umfeld auch für kleinere mittelständische Unternehmen.

Mehr

Deutsche Telekom (Bild: DTAG)
von Nathalie Fornoff 0

Die Deutsche Telekom AG will sich verstärkt für Internet-Sicherheit einsetzen. Der Konzern hat sich daher zu einem Zehn-Punkte-Programm verpflichtet. In einem Teil davon fordert er andere Netzbetreiber und Dienstleister zu mehr Austausch im Falle von Sicherheitslücken und Cyberangriffen auf. Außerdem will er die Ausbildung von IT-Sicherheitsspezialisten fördern.

Mehr

posteo (Bild: Posteo)
von Rainer Schneider 0

Mittels der Verfahren S/MIME und OpenPGP lassen sich künftig auch eingehende E-Mails verschlüsseln, selbst wenn der Absender diese zuvor nicht chiffriert hatte. Überdies offeriert der deutsche Anbieter nun Verschlüsselungstrainings. Kunden können ab sofort Termine vereinbaren. Und schließlich hat das Unternehmen eine Postfachverschlüsselung angekündigt.

Mehr

Instaload.de (Bild: Agilex)
von Manfred Kohlen 0

Statt einen Krypto-Server zwischenzuschalten, will das deutsche Angebot Instaload.de die Daten gleich im Browser verschlüsseln und auf dem Server nur chiffriert aufbewahren. Selbst dort liegen sie nur geraume, vordefinierte Zeit. Gelöscht werden sie durch Abholung oder das Auslaufen des Haltbarkeitsdatums.

Mehr

ghost_glibc_vulnerability (Bild: Qualys)
von Rainer Schneider 0

Das Leck ist nach Angaben von Sicherheitsexperten mit Heartbleed oder Shellshock vergleichbar. Nahezu sämtliche Linux-Distributionen sind von der Schwachstelle betroffen. Gefährlich ist sie auch deshalb, weil sie sich offenbar sowohl lokal als auch aus der Ferne ausnutzen lässt.

Mehr

Comodo_Internet_Security_Pro8 (Bild: Comodo)
von Rainer Schneider 0

Bisher war Comodo Internet Security 8 nur als Gratis-Download verfügbar. Nun kommt der Malware- und Firewall-Schutz in der aktualisierten Pro-Version in den Handel. Wichtigste Neuerung ist die Containment-Technik, die dubiosen, unbekannten Anwendungen den Systemzugriff verwehrt. Bei Virenbefall zahlt Comodo unter gewissen Bedingungen bis zu 300 Euro.

Mehr

iOS 8 Logo (Bild: Apple)
von Rainer Schneider 0

Darunter finden sich auch drei für Jailbreaks eingesetzte Sicherheitslücken. Andere der nun gfixten Bugs in iOS 8.1.2 und früher ermöglichen Angreifern ebenfalls Schadcode einzuschlesuen und auszuführen. Apple reduziert mit dem Update auf Version 8.1.3 darüber hinaus den für Software-Aktualisierungen erforderlichen Speicherplatz.

Mehr

Palo Alto Networks Logo (Bild: Palo Alto Networks)
von Peter Marwan 0

Darauf hat jetzt der IT-Security-Anbieter Palo Alto Networks hingewiesen. Allerdings wurde die App, die Benutzer durch Hinweise auf angeblich erkannte Viren zum Kauf eines Premium-Services bewegen will, schon von über einer Millionen Nutzern aus dem Google Play Store heruntergeladen. Interessant: Wer bezahlt, bekommt tatsächlich Virenschutz.

Mehr

wifi-logo (Bild: Wi-Fi Alliance)
von Rainer Schneider 0

Tests zufolge sind zahlreiche Smartphones mit Version 4.1.2, 4.2.2 und 4.4.4 des Google-Mobilbetriebssystems betroffen. Ein manipulierter Frame kann während der Suche nach anderen WiFi-Direct-Geräten einen Absturz von Android verursachen. Google sieht derzeit allerdings keinen Patch für die Lücke vor.

Mehr