Archiv

intel_ssd_335

Intel zeigt Übertaktung von SSDs

Intel hat auf der PAX Prime demonstriert, wie man mit einer neuen Version der Extreme Tuning Utility mehr Leistung aus SSDs herausholt. Beim Intel Developer Forum (IDF) sollen weitere Informationen folgen. Angeblich ist eine entsperrte SSD-Reihe ähnlich wie bei den K-Prozessoren möglich.

Intel Education Tablet

Intel veröffentlicht Referenzdesigns für Android-Ausbildungs-Tablets

Die Beispiel-Tablets, die Intel für den Education-Bereich vorgestellt hat, sind mit Googles Mobilsystem und dem Atom-Prozessor ausgestattet. Sie sollen 6,5 Stunden am Stück durchhalten und WLAN-fähig sein. Gleichzeitig hat der Chipriese seine eigene Bildungssoftware und den Einsatz von McAfee-Sicherheits-Software vorgesehen.

intel-tablet-schulen-android

Intel stellt Android-Tablet speziell für Schulen vor

Von Intels Schul-Tablet wird es Varianten mit 7 und 10 Zoll geben. Das größere Tablet bietet mit 1280 mal 800 Pixeln die höhere Auflösung. Mit 6,5 Stunden weist es aber auch die kürzere Akkulaufzeit auf. Als Zubehör gibt es unter anderem Software für den Schuleinsatz und einen Digitalstift für Skizzen.

ARM-CPU jetzt auch in Servern

2013 kommen viele neue ARM-64-Bit-Server

Nachdem Intel und ARM auf der Computex offen um den Server-CPU-Markt gestritten haben, gehen die Hersteller nun von verschärfter Konkurrenz der beiden Prozessorgiganten aus. Für Ende 2013 werden zahlreiche Server mit Prozessoren auf ARM-Basis erwartet. Die sollen auch aus Korea und China kommen.

intel-logo (Bild: Intel)

Intel erklärt Stromspartechniken seiner nächsten Prozessorgeneration

Die Haswell-Prozessoren verfügen über einen eigenen Chip zur Optimierung des gesamten Energieverbrauchs. Laut Intel besitzt der dieselbe Rechenleistung wie ein 80486-Prozessor. Insgesamt hofft der Hersteller mit Haswell gegenüber der aktuellen Generation Ivy Bridge die Akkulaufzeit um bis zu 50 Prozent verlängern.

michael-bell-intel

Intel baut neuen Geschäftsbereich für coole Technologien auf

Die neue Abteilung steht unter der Leitung von Michael Bell. Er soll nun “coole Technologien und innovative Geschäftsmodelle” in neue Produkte umwandeln. Da der Manager bei Palm und Apple an der Entwicklung mobiler Produkte beteiligt war, liegt der Schwerpunkt voraussichtlich darauf.