Archiv

intel-tablet-schulen-android

Intel stellt Android-Tablet speziell für Schulen vor

Von Intels Schul-Tablet wird es Varianten mit 7 und 10 Zoll geben. Das größere Tablet bietet mit 1280 mal 800 Pixeln die höhere Auflösung. Mit 6,5 Stunden weist es aber auch die kürzere Akkulaufzeit auf. Als Zubehör gibt es unter anderem Software für den Schuleinsatz und einen Digitalstift für Skizzen.

ARM-CPU jetzt auch in Servern

2013 kommen viele neue ARM-64-Bit-Server

Nachdem Intel und ARM auf der Computex offen um den Server-CPU-Markt gestritten haben, gehen die Hersteller nun von verschärfter Konkurrenz der beiden Prozessorgiganten aus. Für Ende 2013 werden zahlreiche Server mit Prozessoren auf ARM-Basis erwartet. Die sollen auch aus Korea und China kommen.

intel-logo (Bild: Intel)

Intel erklärt Stromspartechniken seiner nächsten Prozessorgeneration

Die Haswell-Prozessoren verfügen über einen eigenen Chip zur Optimierung des gesamten Energieverbrauchs. Laut Intel besitzt der dieselbe Rechenleistung wie ein 80486-Prozessor. Insgesamt hofft der Hersteller mit Haswell gegenüber der aktuellen Generation Ivy Bridge die Akkulaufzeit um bis zu 50 Prozent verlängern.

michael-bell-intel

Intel baut neuen Geschäftsbereich für coole Technologien auf

Die neue Abteilung steht unter der Leitung von Michael Bell. Er soll nun “coole Technologien und innovative Geschäftsmodelle” in neue Produkte umwandeln. Da der Manager bei Palm und Apple an der Entwicklung mobiler Produkte beteiligt war, liegt der Schwerpunkt voraussichtlich darauf.

eesha-khare-intel-award-800

Intel zeichnet 18-jährige Erfinderin einer Blitzladefunktion aus

Intel hat am Wochenende die Gewinner seines International Science and Engineering Fair ausgezeichnet. Auf dem Treppchen standen der Entwickler eines Modells für ein kostengünstiges, autonomes Fahrzeug, ein 17-jähriger, tausende von Galaxien simulierte und die 18-jährige Eesha Khare mit der von ihr entwickelten Blitzladetechnik.

In den USA für 329 Dollar angebotenes HP-Chromebook mit Intel-Prozessor (Bild: HP)

Android-Notebooks für 200 Dollar kommen noch 2013

Geräte mit Windows 8 sollen einem hochrangigem Intel-Manager zufolge “ein wenig teurer” sein. Der Produktchef des Chipriesen erhofft sich von neuen und kostengünstigen Angeboten eine Wiederbelebung des PC-Marktes. Außerdem will Intel mit neuen Chips für Mobilgeräte angreifen.