Appicaptor (Bild: Fraunhofer SIT)
von Peter Marwan 0

Einer Untersuchung des Fraunhofer SIT zufolge eignen sich 60 Prozent der 4600 populärsten kostenlosen iOS-Apps nicht für den Einsatz in Unternehmen. 20 Prozent der Apps attestieren die Security-Experten auffälliges Verhalten bei der Benutzerüberwachung. Ihre Ansicht nach verzichten App-Entwickler absichtlich auf Sicherheitsfunktionen.

Mehr

Logo readfy
von Peter Marwan 0

Die App des Düsseldorf Start-Ups steht für Android und iOS zum Download bereit. Die kostenfreie Nutzung eigentlich kostenpflichtiger E-Books wird durch gelegentliche Werbeeinblendungen ermöglicht. Zum Start funktioniert das bei rund 25.000 E-Books.

Mehr

Citrix Cubefree
von Manfred Kohlen 0

Der Software-Anbieter will mit seiner kostenlosen iPhone-Software mobile Arbeiter unterstützen. Für sie liefert die Anwendung drahtlose Netzzugänge, nutzbare freie Büroarbeitsplätze und andere lebenserleichternde Dinge in der Nähe.

Mehr

Iriscan Apps
von Manfred Kohlen 1

Die iOS-Scan-Apps des Dokumentenspezialisten stellen Lösungen für Text, Word, PDF und Cloud-Nutzung im App-Store bereit. Sie wurden für die Anwendung mit den transportablen Scannern Iriscan Anywhere 3 Wifi und Iriscan Pro 3 Wifi entworfen, die per WLAN mit iPhone oder iPad kommunizieren. Auch Fotos lassen sich umwandeln.

Mehr

Allryder Logo
von Peter Marwan 0

Die kostenfreie App ermöglicht Zeit- und Preisvergleiche nicht nur für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, sondern auch für Kunden der Carsharing-Dienste Car2go und DriveNow. Auch die Fahrradverleihdienste Call a Bike und Nextbike lassen sich in den Vergleich der für Android und iOS verfügbaren App einbeziehen.

Mehr

uber-logo
von Peter Marwan 1

Das Landgericht der Hessenmetropole ist der Ansicht, die unterstellte Eilbedürftigkeit sei nicht gegeben. Die einstweilige Verfügung war Anfang September von Vertretern der Taxifahrerzunft erwirkt worden. Die weist nun darauf hin, dass die Entscheidung das Geschäftsmodell nicht legalisiere.

Mehr

Apps auf Smartphone (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Viele Anwendungen für mobile Geräte erfüllen selbst einfachste Sicherheitsstandards nicht. Gartner sieht vor allem Probleme im Zusammenhang mit BYOD-Strategien. Zudem müssen nach Ansicht der Analysten Sicherheitsanbieter ihre Tests an mobile Applikationen anpassen.

Mehr

Die Evernote-App und drei andere Anwendungen lassen sich jetzt auch auf Chromebooks nutzen (Bild: Google).
von Peter Marwan 0

Verfügbar sind bereits die Sprachlernsoftware Duolingo, Evernote, das Leselernprogramm Kids Sight Words und die Mini-Video-App Vine. Sie lassen sich damit nun auch unter Chrome OS nutzen. Dazu richtet unter Chrome OS die App “Runtime for Chrome” eine virtuelle Maschine ein.

Mehr

Quack! Messenger
von Peter Marwan 2

Die App steht Gratis für Android und iOS zum Download bereit. Sie wird über Werbung in einem Balken oberhalb des Chat-Fensters finanziert. Nutzern stellt der Betreiber dadurch sogar Einnahmen in Aussicht, die jeweils zur Monatsmitte via Paypal ausbezahlt werden.

Mehr

WhatsApp Logo
von Peter Marwan 0

Das jüngste Update von WhatsApp wirkt sich bei vielen Anwendern auf die Sichtbarkeit des eigenen Status aus. Sie sollten daher ihren aktuellen Status vorsichtshalber überprüfen und die Einstellungen gegebenenfalls wieder anpassen.

Mehr