IT-News Toshiba

Toshiba Satellite C70-A-152 (Bild: Toshiba)

Toshiba stellt Desktop-Ersatz Satellite Pro C70-A-152 mit 17-Zoll-Display vor

Toshiba rüstet das Notebook mit einem Intel-Core-i3-Prozessor mit 2,4 GHz Takt und Windows 8.1 in der 64-Bit-Version aus. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Rechner mit entspiegeltem Display liegt bei 599 Euro. Zudem bringt Toshiba zwei 15-Zoll-Notebooks für 429 beziehungsweise 499 Euro in den Handel.

ocz_vertex450

SSD-Hersteller OCZ gehört nun Toshiba

Er nennt sich nun OCZ Storage Solutions und wird als Toshiba-Tochter auf dem Markt agieren. Toshiba erhält neben Technologie-Know-how auch Zugang zu Vertriebskanälen und Marken des kalifornischen Unternehmens. Dieses war 2013 in finanzielle Schieflage geraten, nachdem der Kapitalgeber sein Geld zurückgeholt hatte.

Toshiba Logo (Bild: Toshiba)

Toshiba mischt künftig auch bei Chromebooks mit

Der Bildschirm des ersten Toshiba-Chromebooks misst in der Diagonalen 13,3 Zoll, womit er größer ist als bei der Mehrzahl der Chromebooks. Ausgestattet ist das Toshiba-Gerät unter anderem mit einer Celeron-CPU und 2 GByte RAM. Es soll in Deutschland im ersten Quartal auf den Markt kommen.

Satellite U50t-A-10H

Neues Toshiba-Ultrabook kommt mit Touchscreen und kostet 900 Euro

Das 15,6-Zoll-Gerät aus der Satellite-Serie des japanischen Herstellers ist für einen empfohlenen Verkaufspreis von 899 Euro erhältlich. Auch unter Last soll das Gerät eine Laufzeit von sieben Stunden erzielen. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz.

samsung-galaxy-tab-3

Tablet-Verkäufer empfehlen überwiegend Samsung-Geräte

Zu diesem Ergebnis kommen Testkäufer im Weihnachtsgeschäft. Den Erfahrungen der Mystery-Shopper zufolge messen Verkäufer der Marke bei Consumer-Tablets wenig Bedeutung zu. Sie sprechen vor allem über Funktionen. Apple-Geräte empfehlen in den getesteten Elektronikmärkten lediglich 12 Prozent.

Tecra A50-A-13W von Toshiba (Bild: Toshiba)

Toshiba bringt Notebook mit entspiegeltem Display und Mini-Serial-Port

Toshiba hat im Tecra A50-A-13W, dem neuesten Mitglied der Tecra A50-Serie, einen Mini-Serial-Port integriert. So lassen sich zum Beispiel durch Tchniker Geräte mit serieller Schnittstelle ansteuern. Darüber hinaus ist das Notebook mit entspiegeltem Display stoßfest und spritzwassergeschützt.

Satellite Pro C50-A-1EM von Toshiba

Toshiba bringt Business-Notebook mit entspiegeltem Display

Das 15,6-Zoll-Display des Satellite Pro C50-A-1EM verfügt zudem über eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Per HDMI und RGB lassen sich Projektoren oder externe Bildschirme anschließen. Das Business-Notebooks von Toshiba ist ab sofort für etwa 500 Euro im Handel erhältlich.

ocz-vertex-450

SSD-Hersteller OCZ ist am Ende

OCZ konnte den Verbindlichkeiten eines Kreditvertrags nicht mehr nachkommen. Der Risikokapitalgeber Hercules hat daher sein Geld aus der Firma geholt. Nun übernimmt wahrscheinlich Toshiba die verbliebenen Vermögenswerte.

Toshiba Satellite NB10t-A-101 (Bild: Toshiba)

Toshiba stellt 11,6-Zoll-Notebook Satellite NB10t-A-101 vor

Das Gerät verfügt über einen Touchscreen und kommt mit vorinstalliertem Windows 8 auf den Markt. Das Satellite NB10t-A-101 wiegt 1,5 Kilogramm und bietet Akkulaufzeit von bis zu 3,5 Stunden. Die unverbindliche Preisempfehlung des von Toshiba als Schüler- und Studenten-Notebook positionierten Geräts liegt bei 449 Euro.

toshiba-tablet-encore

Toshiba verkauft nun 8-Zoll-Tablet Encore mit Windows 8.1

Es ist in zwei Ausführungen mit 32 oder 64 GByte internem Speicher verfügbar. Sie kosten 299 beziehungsweise 349 Euro. Angetrieben werdene beide von einer 1,8-GHz-Quad-Core-Atom-CPU. Außerdem sind 2 GByte Arbeitsspeicher, WLAN, HDMI und zwei Kameras verbaut.

Toshiba Logo (Bild: Toshiba)

Toshiba kündigt Ultrabook mit Akkulaufzeit von 22 Stunden an

Das Dynabook Kira V634 arbeitet mit einer 1,6 GHz schnellen Low-Voltage-CPU von Intel und 8 GByte RAM. Es besitzt zudem eine 128-GByte-SSD. Für die lange Laufzeit müssen Nutzer beim 13,3-Zoll-Display die relativ geringe Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln in Kauf nehmen.

Toshiba Tecra A50

Toshiba stellt Business-Notebooks mit hellem 15,6-Zoll-Display vor

Die Modelle 12Z und 13C der Reihe Tecra-A50-A werden von einem aktuellem Core-i-Zweikernprozessor mit 2,6 GHz Takt angetrieben. Bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher sowie 500 GByte Festplattenkapazität runden das Leistungspaket ab. Im Modell 12Z ist ein Full-HD-Display verbaut, im 13C ein entspiegelter HD-Bildschirm.

toshiba-tecra-wW50-a-104

Tecra W50-A-104: Toshiba verkauft seine erste mobile Workstation

Sie ist mit einem Intel-Quad-Prozessor vom Typ Core i7 mit 2,7 GHz Takt und Nvidia-Quadro-Grafikkarte ausgerüstet. Der 15,6-Zoll-Rechner kommt zudem mit 32 GByte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wird Windows 7 Pro vorinstalliert und Windows 8 Pro auf DVD mitgeliefert.

Toshiba Satellite C55

Toshiba bringt Einsteigernotebooks mit Windows 8.1

Mit dem Notebook Toshiba Satellite C50(D) und einigen neuen Klapprechnern der C55-Reihe bringt der japanische Hersteller neue Ausstattungen tragbarer 15,6-Zoll-PCs in den Handel. Die Preise beginnen bei 359 Euro.

Toshiba-Satellite-C70D-A-11E

Satellite C70D-A-11E: Multimedia-Notebook mit Windows 8.1

Das als Desktop-Ersatz konzipierte Toshiba-Notebook ist mit 17-Zoll-Monitor, Stereolautsprechern, Vierkernprozessor von AMD und 8 GBYte RAM auf multimediales Arbeiten ausgerichtet. Er ist 18. Oktober mit dem Verkaufsstart von Windows 8.1 zum unverbindlichen Verkaufspreis von 499 Euro im Handel.

Toshiba Satellite C50

Toshiba erweitert Notebook-Angebot um Modelle mit Split-Screen-Funktion

Die Einsteigerreihen C50D/C55D und die Desktop-Replacement-Klappcomputer C70D/C75D bekommen noch einmal Zuwachs. Der japanische Hersteller organisiert die Zusammenstellung der Hardware-Ingredienzen neu, um für jede Anforderung das passende AMD- oder Intel-Gerät anbieten zu können.

Satellite Pro C870-1FL (Bild: Toshiba)

Verunglückte Rabattaktion: Toshibas Besteller-Angebote für Notebooks

Toshiba hat eine Aktion gestartet, bei der Notebooks und Zubehör günstiger angeboten werden. Das Satellite Pro C870-1FL ist zum Beispiel ab 455 Euro erhältlich – allerdings nicht im Online-Shop von Toshiba selbst, sondern bei ausgewiesenen Händlern, die ihre Preise selber machen dürfen. Auch das Convertible-Ultrabook Protégé Z10t-A-111 gibt es günstiger.

Bisher noch namenloses neues Acer-Chromebook (Bild: via Google)

Vier Chromebooks mit Haswell-Prozessor angekündigt

Allerdings kommt nicht die komplette Haswell-Architektur bei den verwendeten Celeron- und Pentium-Chips zum Einsatz. Sie sollen immerhin eine Laufzeit von neun Stunden ermöglichen. Die Gerätehersteller werden Acer, Asus, Hewlett-Packard und Toshiba sein.

Satellite U50t-A-01

IFA: Toshiba präsentiert Touch-Ultrabook aus Aluminium

Es ist mit einer 32-GByte großen SSD und einer 750-GByte fassenden Festplatte ausgestattet. Laut Toshiba bietet das 899 Euro teure Gerät eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden. Zudem erweitert der Hersteller sein 15-Zoll-Portfolio mit zwei weiteren Geräten.

Toshiba L70-Notebooks

Toshiba bringt Multimedia-Notebooks mit 15,6 und 17 Zoll

Die 17,3-Notebook-Serien Satellite L70 und Satellite S70 sowie das 15,6-Zoll-Modell Satellite L50-A-164 rüsten das Sortiment auf aktuelle Hardware auf. Die beiden 17-Zöller werden als Desktop-Ersatz vermarktet. Der 15-Zoll-Klapprechner kommt mit entspiegeltem Display.

Satellite_S70_A

Toshiba stellt Notebooks als Desktop-Ersatz vor

Neue Satellite-Modelle mit 17,3- und 15,6-Zoll-Displays sollen als Multimedia-Allrounder reine Tisch-Rechner ersetzen. Die Notebooks sollen mit leistungsstarker Hardware und dem Design überzeugen.

toshiba-qosmio-px30t

Toshiba stellt All-in-One-PC mit 23-Zoll-Touchscreen vor

Der Qosmio PX30t wird in vier Varianten, aber immer mit Windows 8 Pro als Betriebssystem ausgeliefert. Angetrieben werden alle vier Ausführungen von Ivy-Bridge-CPUs. Toshiba verbaut zudem 4 GByte RAM und bis zu 3 TByte Festplattenspeicher. Das Display löst 1920 mal 1080 Pixel auf.