IT-News Supercomputer

SuperMUC2_LRZ (Bild: ITespresso)

Supercomputer: China verteidigt mit Tianhe-2 seinen Spitzenplatz

Das HPC-System des National Supercomputing Center in Guangzho belegt zum fünften mal Platz eins in der Top500-Liste. Insgesamt hat sich der Performance-Zuwachs im Vergleich zu der vor einem halben Jahr vorgelegten Liste weiter abgeschwächt. Europa holt in der Rangliste auf.

IBM (Bild: IBM)

IBM und Nvidia planen Supercomputer mit bis zu 300 Petaflops

Der Summit genannte Rechner soll 2017 in Betrieb genommen werden und dann der leistungsfähigste Supercomputer der Welt sein. In Auftrag gegeben hat ihn das US-Energieministerium. Ein zweites, Sierra genantes System mit über 100 Petaflops, das Berechnungen für das Militär durchführen soll, errichten die beiden Firmen am Lawrence Livermore National Laboratory.

Jülich_Kunst_Supercomputer

Ausstellung zeigt Symbiose von Kunst und Supercomputing

Noch bis 24. August zeigt das Museum für zeitgenössische Kunst in Gent fünf Serien des Künstlers Thomas Ruff zum Thema “Licht”. Teil davon ist eine Reihe von Fotogrammen, die in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich am Supercomputer Juropa entstanden. Dabei benötigten 1000 Rechnerknoten für die Verarbeitung eines Bildes bis zu 15 Stunden.

Nvidia Logo (Bild: Nvidia)

Nvidia präsentiert nächste GPU-Generation Pascal

Sie soll ab 2016 die aktuelle GPU-Architektur Maxwell ersetzen. Zusammen mit IBM hat das Unternehmen NVLink entwickelt, mit dem der Datenfluss zwischen CPU und GPU beschleunigt wird. Es soll mittelfristig PCI-Express ablösen.

hlrn-III-gottfried-konrad

Berlin und Hannover nehmen Supercomputer HLRN-III in Betrieb

Das vom Hersteller Cray gelieferte System besteht aus den Teilsystemen “Gottfried” und “Konrad”. Sie wurden an der Leibniz Universität Hannover beziehungsweise dem Konrad-Zuse-Zentrum in Berlin aufgebaut. Am Ende des Jahres sollen sie eine Rechenleistung von 2,6 Petaflops erreichen.

IBM Watson

IBM steckt eine Milliarde Dollar in kognitives Computing

Für kognitives Computing baut IBM einen eigenen Geschäftsbereich auf. In der Watson Business Group sind von Beginn an über 2000 Mitarbeiter tätig. Wie der Name schon verrät, steht im Mittelpunkt das Supercomputerkonzept Watson: Es soll nun im großen Stil profitabel vermarktet werden.

piz-daint-cscs

Europas schnellster Computer steht jetzt in der Schweiz

Piz Daint vom Schweizer CSCS ist der neuesten Ausgabe der Top-500-Liste der Supercomputer zufolge der schnellste europäische Großrechner und Nummer sechs weltweit. Europas ehemals schnellste Rechner in Deutschland, Juqueen in Jülich und SuperMUC in München liegen, inzwischen auf Rang 8 beziehungsweise Rang 10.

quantenchip-ibm (Bild: IBM)

Forschern gelingen große Fortschritte beim Quantencomputing

Australische Wissenschaftlern ist es gelungen, 10.000 einzelne Quantensysteme in einer Komponente zu vereinen – was einen neuen Rekord bedeutet. Kanadische Forscher generierten dagegen ein Quantenbit (Qubit), welches seine Stabilität bei Raumtemperatur 39 Minuten lang bewahren konnte.