IT-News Skype

Skype setzt Passwort-Reset wegen Sicherheitsproblemen aus

Der Exploit wurde schon vor einiger Zeit in russischen Foren diskutiert. Jetzt wird er aber offenbar auch tatsächlich ausgenutzt. Mit ihm können Angreifer das Skype-Konto ihres Opfers übernehmen. Skype wehrt sich durch die Sperrung der Funktion. Nutzer können sich durch eine geheime E-Mail-Adresse schützen.

Microsoft löst Windows Live Messenger durch Skype ab (Update)

Microsoft gibt den Windows Live Messenger auf. Er wird durch den Milliarden-Kauf Skype abgelöst. Entsprechende Berichte hat der Konzern jetzt bestätigt. Bereits jetzt laufen einem Bericht von The Verge zufolge 80 Prozent des Messenger-Traffics über das Skype-Backend. Logisch, dass da das Frontend ebenfalls gewechselt wird.

Skype 6.0 für Windows und Mac ist da

Nutzer können sich nun mit einem vorhandenen Microsoft- oder Facebook-Konto anmelden. Kontakte aus Windows Live Messenger, Hotmail und Outlook.com lassen sich mit Skype verknüpfen – sofern man Windows nutzt. Mac-Anwender können nun Chats wieder in mehrerern Fenstern öffnen.

Microsoft kündigt Skype für Windows 8 an

Das neue Skype kommt in der Optik des aktuellen Windows, ist an die Touch-Bedienung angepasst – und wird Bestandteil von Windows 8. Versprochen werden Vereinfachungen, besserer Überblick und Favoriten-Einstellungen.

Skpye: Malware verbreitet sich über Link zu angeblichem Foto

Seit einigen Tagen erhalten Nutzer private Nachrichten mit einem Link, der angeblich zu einem Foto führt. Dahinter verbirgt sich allerdings eine ZIP-Datei mit einem Trojaner. Wird die Datei entpackt, schlägt der bekannte Wurm Dorkbot zu, öffnet eine Hintertür und lädt weitere Schadsoftware nach.

Microsoft rüffelt Update-Muffel

Der Konzern verweist auf eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Skype, Norton und TomTom: demnach wissen ein Viertel der befragten Erwachsenen nicht, wofür Updates gut sind und 37 Prozent installieren Updates nicht regelmäßig. Die Schuld dafür zumindest zum Teil auch bei sich selbst zu suchen, fällt dem Unternehmen jedoch nicht ein.

Neu in Skype 4.1 für iPhone und iPad: Foto-Sharing

Ein Update der Skype-Variante für Apples iOS auf Version 4.1 verbessert die Leistung, beseitigt Bugs und bringt einige Neuerungen. Die wichtigste: Fotos senden und empfangen, wie man es etwa von WhatsApp kennt.

Kann Skype Gespräche abhören?

Weder Skype noch Eigentümer Microsoft antworten auf die Frage, ob Skype-Gespräche abgehört werden können. Entsprechende Gesetzesentwürfe sorgten für Gerüchte, die Microsoft im Rahmen der Datenschutzdiskussion überhaupt nicht gefallen können.

Skype behebt den Chat-Roulette-Fehler

Ein Hotfix korrigiert den Fehler, durch den Nachrichten an willkürlich ausgewählte Empfänger versendet wurden. Von dem Bug sind Clients für Windows, Mac, Linux sowie Windows Phone betroffen. Laut Skype gingen aber nur “in seltenen Fällen” Nachrichten an falsche Empfänger.

Skype übermittelt Nachrichten an falsche Empfänger

Der Fehler kam durch Nutzerberichte in einem Supportforum an die Öffentlichkeit. Der Anbieter hat den Bug bestätigt und arbeitet daran, ihn zu beheben. In den nächsten Tagen soll eine aktualisierte Version zum Download bereitstehen.

Skype: Microsoft stellt Updates für Windows, Mac und Linux bereit

Die neue Windows-Version verbessert die Kontaktverwaltung. Die überarbeitete Mac-Variante bringt vor allem Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit. Mit Skype 4.0 für Linux führt Microsoft eine neue Konversationsansicht ein und erhöht Audio- und Videoqualität.

Skype jetzt auch für Windows Phone erhältlich

Ab sofort steht Skype 1.0 für Windows Phone zum Download bereit. Microsofts Voice-App benötigt mindestens Windows Phone 7.5 und nimmt nur Anrufe an, wenn es im Vordergrund aktiv ist. Wer nicht über das Netz telefonieren will, legt Skype einfach in den Hintergrund.

Skype soll zum Web-Service werden

Microsoft will aus seinem Milliarden-Erwerb offenbar eine Web-Anwendung machen. Dazu werden derzeit Programmierer in Prag gesucht.

Microsofts neuer Hoffnungsträger: Skype

Um die ganz langsam schwindende PC-Marktbedeutung zu kompensieren, sucht der Softwarekonzern eine Differenzierung, ein markantes Produktmerkmal, eine integrierte Killer-App sozusagen. Skype soll diese Rolle spielen und in alle künftigen MS-Produkte integriert sein. Das ruft Cisco auf den Plan.

Microsoft kündigt Skype für Windows Phone an

Der Hinweis stammt nicht etwa aus der Gerüchteküche, sondern von einem MS-Manager: Demnächst werde es für Smartphones mit Windows-Betriebssystem die beliebte VoIP-Software geben.

FreedomPop verspricht mobile Breitband-Freiheit

Niklas Zennstrom ist zurück. Der Gründer von Skype startet mit FreedomPop eine bahnbrechende Offerte: Mobiler Breitbandzugang für jeden. Kostenlos. Leider bislang auf die USA beschränkt.

Skype-Kauf durch Microsoft ist abgeschlossen

Nach den Zusagen durch die amerikanischen und europäischen Behörden schritt Microsoft schnell voran, um die buchhalterische Integration des 8,5 Milliarden-Dollar-Kaufes  zügig zu vollenden.

Auch Skype startet einen AppStore

Ergänzungs-Tools zu Skype gibt es schon eine geraume Weile; am bekanntesten ist das Add-on PamFax, das über Skype Faxe versendet und empfängt. Dass es weitaus mehr auch für den Geschäftsbetrieb interessante »Skype-Apps« gibt, zeigt nun der neue AppStore des VoIP-Systems.

Skype fürs iPad ist da

Vor einigen Wochen hatte Skype bestätigt, dass man an einer App speziell fürs iPad arbeitet – nun ist diese da und kann im App Store von Apple heruntergeladen werden.

Skype 5.5 mit besserer Facebook-Integration

Die neue Version der VoIP-Software bietet eine noch engere Verknüpfung mit Facebook, so dass sich direkt aus Skype heraus Nachrichten mit Facebook-Freunden austauschen lassen.