IT-News Skype

Kostenlose mobile Videotelefonie: Skype blockiert Fring

Bisher versuchten eher Mobilfunkanbieter, VoIP-Dienste wie Skype zu verhindern. Jetzt dreht sich das Rädchen noch weiter: Kurz, nachdem Fring seine neue Version der Videotelefonie für zahlreiche Smartphones und Verbindungdienste auf den Markt brachte, bekommt es Skype mit der Angst zu tun – und blockt nun selbst den Mitbewerber .

Altes Skype-Leck wird noch immer ausgenutzt

Die Security-Experten von Trend Micro melden, dass die Schwachstelle in Skype, die bereits im Oktober 2009 behoben wurde, immer noch von Schadsoftware ausgenutzt wird – viele Benutzer hätten die Telefonie-Software immer noch nicht auf den neuesten Stand gebracht.

Videokonferenzen mit Skype

Die VoIP-Software soll künftig nicht mehr nur zwei Nutzer im Videochat verbinden, sondern bis zu fünf. Für Windows gibt es bereits eine Beta, mit der sich das ausprobieren lässt.

Skype-Wurm baut sich Hintertürchen

Die Menge der Instant-Messaging-Würmer nimmt wieder zu. Die neueste Ausgeburt des bösen Datenfieslings kommt via Skype-Chat und passt sich intelligent der Sprache des Nutzers an.

Skype senkt seine VoIP-Preise

Wer jetzt denkt »VoIP-Telefonate sind doch kostenfrei«, liegt natürlich richtig. Aber bei Skype gibt es Abonnements, falls man mehr Service und auch Anrufe in andere Netze in Anspruch nehmen möchte. Und das wird nun signifikant günstiger.

Skype im Unternehmen: mehr Chancen als Risiken

Für Unternehmen, die bisher noch keine Unified-Communications-Lösung einsetzen, kann ein internetbasierter Dienst für Sprach- und Videotelefonie wie Skype eine brauchbare Ergänzung sein. Die Analysten von Berlecon Research empfehlen aber, den geschäftlichen Einsatz des Telefoniedienstes genau zu regeln.

Skype Access: Bis Freitag kostenlos

Weil im Flugverkehr noch immer nicht allzu viel geht, stellt Skype den Internet-Zugang an WLAN-Hotspots via Skype Access von heute bis Freitag kostenlos zur Verfügung. So können die Gestrandeten wenigstens surfen und mailen.

Security-Anbieter: »Skype benimmt sich fragwürdig«

Eine völlig neue Art der Security-Technologie hat die norwegische Firma Promon AS entwickelt: Sie untersucht das Verhalten von internen Programm-Modulen und erkennt Abweichungen von der »Etikette«. Infektionen in Programmen werden so schnell offensichtlich – doch eines benimmt sich immer anders als von einer Software zu erwarten ist: »Skype behaves strange«, weiß Promon AS-Chef Tom Lysemose Hansen.

Internationale Ferngespräche: Skype hat schon 12% des Marktes

Der Internet-Telefonie-Anbieter legt viel schneller zu als der herkömmliche Telekommunikationsmarkt: Die aktuellen Daten von TeleGeography bezeugen, dass der internationale Skype-Sprachverkehr inzwischen schon das Wachstumsniveau der herkömmlichen Telekommunikations-Unternehmen erreicht hat.

Neues Skype fürs iPhone

Skype hat seine iPhone-Software überarbeitet und ihr einen Landscape-Modus spendiert. Andere häufig gewünschte Features fehlen noch, sind aber in Arbeit.

HD-Videotelefonate mit Skype

Bald sollen sich mit Skype auch Videotelefonate in HD führen lassen – eine spezielle Webcam vorausgesetzt.

Skype stellt Anrufe durch

Skype hat eine neue Beta der Windows-Version seiner VoIP-Software veröffentlicht. Mit dieser lassen sich Gespräche an andere Nutzer übergeben und per Skype-Guthaben die Gebühren an einem WLAN-Hotspot begleichen.

eBay und Skype-Gründer legen Streit bei

Die beiden Skype-Gründer treten die Rechte an einem Stück Software, das Skype nutzt, ab und der Investorengruppe bei, die den VoIP-Anbieter übernehmen will.

Cloud Computing fürs Handy

Internet-Telefonieren mit Diensten wie Skype ist schon seit Längerem auch für Mobiltelefone verfügbar. Ein neuer cloudbasierter Dienst soll noch mehr Features bieten wie etwa die Nutzung der eigenen Telefonnummer.

Skype wird Open-Source – fast

Die beliebte VoIP-Software ist demnächst unter Linux als Open-Source erhältlich, so eine offizielle Aussendung. Allerdings wird nur das Interface für alle geöffnet. Die Funktionen bleiben weiterhin proprietär.

Skype-Gründer verklagen eBay

eBay soll in Skype ohne Lizenz ein Stück-Software der Skype-Gründer benutzen, weshalb diese das Auktionshaus nun verklagen. Der Schaden soll bei 75 Millionen Dollar pro Tag liegen.

Neues Skype fürs iPhone

Skype hat bei seiner iPhone-App die Sprachqualität verbessert und den SMS-Versand vereinfacht. Zudem lassen sich nun auch Anrufweiterleitungen einrichten.

eBay verkauft zwei Drittel von Skype

Eine Gruppe von Investoren übernimmt für 1,9 Milliarden Dollar 65 Prozent des VoIP-Dienstes Skype. Mit an Bord ist Netscape-Vater Marc Andreessen.

Investorengruppe will sich Skype sichern

TechCrunch-Gründer Michael Arrington ist bekannt für seine wilden Spekulationen, doch er hat gute Informationsquellen direkt bei den Technikfirmen. Heute spekuliert er über Skypes Zukunft.