IT-News RIM

Samsung dementiert Gerüchte über RIM-Kauf

Nachdem mehrere Blogs schrieben, Samsung wolle Blackberry-Hersteller Research in Motion kaufen, schossen dessen Aktien in die Höhe. Samsung hatte jedoch nach eigenen Angaben nie Interesse an RIM.

Blackberry OS 7.1 macht Blackberry zum Hotspot

Auf der CES hat Research in Motion die Version 7.1 seines Mobilbetriebssystems Blackberry OS vorgestellt. Mit diesem kann ein Blackberry als WLAN-Hotspot für andere Geräte arbeiten und Daten leicht per NFC austauschen.

RIMs Marktanteil sinkt weiter

Blackberry Smartphones verlieren ihre Glaubwürdigkeit bei Käufern im US-Markt. Die aktuellen Marktzahlen von ComScore zeigen die anhaltende Schwäche des kanadischen Herstellers.

Amazon, Microsoft und Nokia machten RiM Avancen – erfolglos

Der angeschlagene Smartphone-Hersteller Research in Motion ist für Konkurrenten ein preiswerter Übernahmekandidat geworden. Medienberichten zufolge soll es Interesse von Amazon gegeben haben, aber auch von Microsoft und Nokia. Zum Zuge kam bislang jedoch keiner von ihnen.

Blackberry-Hersteller RIM verschiebt Produktüberarbeitung auf Ende 2012

Die Krise bei RIM vertieft sich – vorhergesagte Produktstarts werden erneut verschoben, die Blackberry-Smartphones verkaufen sich schlecht, das Aktienkapital sinkt auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren. Und Blackberry OS 10 soll erst im späteren Verlauf kommendes Jahres fertig sein.

RIM kürzt die Preise für sein PlayBook-Tablet

Mehrere US-Medien berichten von kanadischen und US-amerikanischen  Rabatt-Aktionen, die das Tablet des Blackberry-Herstellers preiswerter machen. Einige bezweifeln, dass das noch hilft, um die Nachfrage zu erhöhen.

RIM bringt BlackBerry im Porsche-Design

Gestern noch bestätigten die Kanadier ganz offiziell, dass es demnächst ein Design-Smartphone geben wird, dessen Außenhaut in Zusammenarbeit mit den Zuffenhausener Designern entsteht. Das dürfte zum Lieblingsweihnachtsgeschenk der Geschäftsleute avancieren.

BlackBerry-Smartphones mit Microsoft Office 365

Die Kanadier konzentrieren sich endlich wieder auf den Ursprung ihre Erfolges: Den Einsatz von leistungsfähigen Handys im Geschäfts- und Berufsalltag. Da kommt die MS-Bürosoftware gerade recht.

BBX-Streit: RIM wird wegen Markenrecht angegangen

Eine Firma namens Basis hat Anzeige gegen Research in Motion gestellt. Deren kommendes mobiles Betriebssystem trage mit BBX einen Namen, der im Hause Basis seit den 80er-Jahren für eine Programmiersprache genutzt wird – und geschützt ist.

Mobiles Sorglospaket für Mittelständler

RIM startet gemeinsam mit den Partnern IBM und Bechtle ein Mobilitätsangebot für Mittelständler. Das Smartbuilder-Paket für rund 30 Euro umfasst ein BlackBerry-Smartphone, ein Tablet, Zubehör sowie die erforderliche Infrastruktur und Support.

RIM überarbeitet BlackBerry App World

Um jünger, frischer und flotter auszusehen, wurde die App World einer Verschönerungskur unterzogen. Die Vorgabe an die Entwickler lautete, das einfache Bedienungsniveau eines  Apple App Store oder Android Market zu erreichen.

Gericht Urteil

Mobiles Internet: Openwave verklagt Apple und RIM

Patentstreitereien um die Technologien der IT- und Telekom-Industrie vermehren sich in letzter Zeit wie Viren. Nun wirft auch noch die Softwarefirma Openwave ihren Hut in den Ring, um den namhaften Smartphone-Anbietern eine Rechtsverletzung vorzuwerfen.