IT-News MySQL

mysql-logo (Bild: Oracle)

Oracle kündigt leistungsfähigere Version von MySQL an

Version 5.7 der Open-Source-Datenbank soll sich auch leichter administrieren und skalieren lassen. Die höhere Leistungsfähigkeit von MySQl 5.7 im Vergleich zur Vorgängerversion zeigt sich in Benchmarks in einer dreimal höheren Abfragegeschwindigkeit.

Java (Bild: Oracle)

Oracle behebt 19 Schwachstellen in Java

Vier der in Java SE geschlossenen Sicherheitslücken erhielten die höchste Risikobewertung 10 von 10. Die meisten der behobenen Schachstellen lassen sich ohne Authentifizierung aus der Ferne ausnutzen. Patches lifert Oracle außerdem unter anderem für seinen Datenbank-Server sowie für MySQL.

Monitis--Monitoring (Bild: Monitis)

Monitis bringt Dienst zur Überwachung von MySQL-Datenbanken

Der Anbieter erweitert damit seine Anwendungsmonitoring-Plattform um das Tool MySQL-Monitor. Es soll Administratoren mit umfassenden Daten zur Überprüfung von aktiven Datenbankabfragen versorgen. In Form von Diagrammen werden unter anderem die zehn langsamsten SQL-Abfragen ermittelt.

oracle-schriftzug

Oracle behebt 113 gravierende Sicherheitslücken

Das Unternehmen empfiehlt, alle Updates schnellstmöglichst einzuspielen. In Java SE finden sich alleine 20 der nun gefixten Sicherheitslücken, eine mit der höchsten Risikoeinstufung. In MySQL beseitigt Oracle zehn, in Fusion Middleware 29 Schwachstellen. Sie lassen sich von Angreifern teilweise sogar ohne Eingabe von Anmeldedaten aus der Ferne ausnutzen.

mariadb-logo

Red Hat ersetzt MySQL durch MariaDB

MariaDB ist ein zu MySQL weitgehend kompatibler Fork, an dem MySQL-Gründer Michael Widenius mitarbeitet. Der Schwenk soll schon mit Red Hat Enterprise Linux 7 vollzogen werden. Parallel wird Red Hat auch MongoDB unterstützen.

MySQL 5.6: Oracle rüstet bei NoSQL-Funktionen auf

Oracle hat Version 5.6 von MySQK freigegeben. Sie bringt Verbesserungen für die Nutzung mit Web-, Cloud- und mobilen Anwendunge. Auch bei den sogenannte No-SQL-Funktionen hat Oracle die Hausaufgaben gemacht – die allerdings zwei Jahre gedauert haben.

MySQL-Datenbank ist voller Sicherheitslecks

In einem Security Advisory der Sicherheitsschmiede Secunia werden unzählige Lecks in der von Oracle gekauften Open-Source-Datenbank MySQL aufgezählt. Daten könnten offengelegt oder sogar manipuliert werden. Oracle hat bereits die Patches dafür bereitgestellt.

Datenbanken: MariaDB will das bessere MySQL werden

Die Entwickler hinter dem MySQL-Fork MariaDB halten die Zeit für gekommen, sich endgültig von Oracle loszusagen. Mit der Gründung der MariaDB Foundation, in der die Entwickler von MySQL und MariaDB zusammenfinden, ist jetzt ein wichtiger Schritt des Abnabelungsprozesses vollzogen worden.

Google erweitert seine Cloud SQL Database

Der Online-Datenbankdienst des Internetriesen bekommt mehr Speicher: Eine gehostete SQL-Datenbank kann jetzt bis zu 100 GByte groß sein. Das RAM für das Caching einzelner Instanzen wird auf 16 GByte vervierfacht, die Schreibgeschwindigkeit trotz Replizierung erhöht – und der Austausch mit anderen Google Apps erleichtert.

Release Candidate von MySQL 5.6 freigegeben

Oracle hat den Release Candidate der Version 5.6 von MySQL veröffentlicht. Die neue Version der quelloffenen Datenbank trägt vor allem der wachsenden Bedeutung der Web-Nutzung Rechnung. Aber auch die Cluster-Version und die Enterprise-Edition bekommen neue Funktionen.

Investoren stecken 4 Millionen Dollar in SkySQL

Die MySQL-Experten wollen damit die Entwicklung eigener Produkte vorantreiben. Das Unternehmen war 2010 nach der Übernahme von MySQL-Besitzer Sun durch Oracle gegründet worden. Es hat bereits die Datenbank MariaDB entwickelt.

Oracle gibt neue Entwicklerversion von MySQL 5.6 zum Download frei

Sie enthält unter anderem verbesserte Replikationsfunktionen. Dazu gehört auch eine Möglichkeit, das SQL-Framework zu umgehen, um schnellere Datenabfragen zu ermöglichen. Für Web-Anwendungen untersützt die Software nun auch das Format JSON (JavaScript Object Notation).

Oracle präpariert MySQL Cluster für den Web-Einsatz

Die frisch vom Stapel gelaufene Version 7.2 von MySQL Cluster 7.2 besitzt ein Interface, das im Speicher gecached wird. Außerdem können großvolumige verteilte Datenbanken nun auch von Web-Dienstleistern eingesetzt werden.

MySQL 5.6: Oracle bittet Community um Feedback

Oracle hat die jüngste Version seiner Open-Source-Datenbank mit besserer Skalierbarkeit und Performance-Vorteilen ausgestattet. Nun bittet man die Gemeinde, die Veränderungen in MySQL 5.6 doch bitte zu testen.

MySQL.com per SQL-Injektion gehackt

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass am Wochenende das MySQL-Portal einen erfolgreichen Angriff durch eine blind ausgeführte SQL-Injektion kompromittiert wurde.

Oracle verteuert den Support für MySQL

Aus der SAP-Schlappe mit den plötzlich steigenden Supportkosten hat der Hauptkonkurrent offenbar keine Schlüsse gezogen. Jedenfalls verdoppeln sich für manche MySQL-Firmenkunden die Kosten.

SkySQL macht Oracle bei MySQL Konkurrenz

Mehr als 20 ehemalige Mitarbeiter von MySQL AB wollen mit ihrer neuen Firma SkySQL Support und andere Services rund um MySQL anbieten. Damit machen sie Oracle Konkurrenz, das mit der Übernahme von Sun in den Besitz des Datenbanksystems gelangte.

Oracle verspricht Performance-Schub für MySQL

Mit MySQL 5.5 steht die erste Version des Datenbanksystems unter der Führung durch Oracle an, das einen massiven Performance-Schub verspricht und nun einen Release Candidate vorgelegt hat.

Jaspersoft-Chef: Oracle wird MySQL und Java nicht killen, sondern voranbringen

Der CEO des OpenSource-Business-Intelligence-Anbieters Jaspersoft widerspricht zahlreichen »OpenSource-Angsthasen«: Nein, Oracle werde MySQL nicht einstampfen und die Java-Entwickler-Community werde sogar vorangetrieben – eine Umfrage unter den CIOs der Businesskunden gebe Oracle einen immensen Vertrauensvorsprung.

MySQL-Gründer klagt gegen Sun-Übernahme durch Oracle

Zwar hat sich Oracle zu MySQL bekannt, doch die Zusagen seien nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind, findet MySQL-Gründer Monty Widenius und will nun die Übernahme von Sun und damit auch MySQL durch Oracle verhindern.

Erster Blick auf MySQL 5.5

Mit dem Milestone 2 geben die MySQL-Entwickler einen ersten Ausblick auf die anstehende Version 5.5 des Datenbanksystems.