IT-News Hitachi

Erste portable Festplatten mit USB 3.0 und Thunderbolt angekündigt

Auf der Computex hat Buffalo Technology mit der MiniStation HD-PATU3 die nach eigenen Angaben weltweit erste externe Festplatte mit Schnittstellen für Thunderbolt und USB 3.0 vorgestellt. Aber die Konkurrenz schläft nicht: Sie hat ebenfalls bereits Ankündigungen in der Schublade. Wer seine Produkte tatsächlich als erster in den Handel bringt, ist noch offen.

Hitachi stellt Enterprise-Festplatte mit 4 Terabyte vor

Hitachi Global Storage Technologies hat mit der Ultrastar 7K4000 die nach eigenen Angaben erste 3,5-Zoll-Enterprise-Festplatte mit 4 TByte Speicherkapazität vorgestellt. Gegenüber dem Vorgänger bietet sie 33 Prozent mehr Speicherplatz bei einer 24 Prozent besseren Watt-pro-Gigabyte-Performance.

Hitachi baut superdünne Festplatte

Um dem Trend zu superflachen Notebooks und Ultrabooks gerecht zu werden, hat der japanische Hersteller ein Speziallaufwerk entwickelt: 7 Millimeter Scheitelhöhe und trotzdem 500 GByte Kapazität zeichnen die Flach-HDD aus.

Hitachi liefert in Japan interne 4-TByte-Platte aus

In einem traditionellen 3,5-Zoll-Laufwerk in normaler Bauhöhe haben die japanischen Ingenieure hochdichte Magnetscheiben (Platter) so eingebaut, dass sie auf erfreuliche 4 Terabyte Gesamtkapazität kommen.

Hitachi, Sony und Toshiba wollen Displays bauen

Die Konzerne haben sich heimlich zusammen gesetzt und eine ungewöhnliche Kooperation beschlossen: Sie vereinen ihre Bildschirm-Produktionen in der neuen Organisation »Japan Display«.

Blu-ray-Lizenzierung soll einfacher werden

Hitachi, Panasonic, Philips, Samsung, Sony und Cyberlink haben sich zusammengetan, um die Vergabe von Patenlizenzen für die Entwicklung von Blu-ray-Produkten zu vereinfachen. Darum soll sich künftig die neu gegründete Firma One-Blue kümmern.

Hitachi: Zuverlässige 3-TB-Laufwerke für den Firmenalltag

In der noch jungen 3-Terabyte-Fraktion sind Belastbarkeit und Zuverlässigkeit nicht gerade an der Tagesordnung. Hitachi habe es trotz der enormen Datendichte und einer belastenden Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute geschafft, den Magnetscheiben ihre Fehlerrate auszutreiben.

Hitachi baut Superslim-Festplatte

Auf nur 7 Millimeter Scheitelhöhe bringt es die Travelstar Z5K500. Die einsame Speicherscheibe im Innern fasst trotzdem ein halbes Terabyte.

Frische Festplatten: Hitachi und WD denken an die Firmen

Beide Hersteller haben soeben ihre HD-Serien komplettiert. Die neuen Modelle wenden sich an Kunden mit multimedialem Datenaufkommen und sind für den Einsatz in Blade-Servern, Netzwerk-Routern oder Überwachungssystemen geeignet.

Hitachi baut Flotte von TV-Flachbildschirmen

Vorige Woche hatte Sony frische TV-Geräte angekündigt, jetzt kontert Hitachi mit einer noch größeren Offensive und kündigt vier neue Plasma- und sieben frische LCD-Modelle an.