IT-News Flash-Speicher

Samsung_ SSD 960_ Evopro (Bild: Samsung)

Hohe Nachfrage und Umstellung auf 3D-NAND treiben Preise für SSDs in die Höhe

Den Marktbeobachtern von DRAMexchange zufolge haben Gerätehersteller teilweise Schwierigkeiten, genügend NAND-Speicher zu bekommen. Grund ist der anhaltend hohe Bedarf der Smartphone-Hersteller sowie ein Produktionsrückgang durch die Umstellung auf 3D-NAND. Die Hersteller konnten ihren Umsatz im dritten Quartal um fast 20 Prozent steigern.

Samsung (Bild: Samsung)

Samsung präsentiert UFS-Speicherkarten mit Leserate von 530 MByte/s

Die wechselbaren Karten sind nicht zu MicroSD kompatibel und zunächst für DSLR-Kameras, Action-Cams und andere mobile Kamerasysteme vorgesehen. Nützlich machen sollen sie sich auch bei hochauflösenden 3D-Spielen und der Wiedergabe von Filmen. Die ersten Ausführungen bieten Kapazitäten bis zu 256 GByte.

sandisk-ultra-usb-typ-c (Bild: Sandisk)

Sandisk zeigt 128-GByte-USB-Stick mit Typ-C-Anschluss

Der “SanDisk Ultra USB Typ-C” eignet sich etwa für die Datenübertragung mit Smartphones, Tablets und Notebooks. Der Flash-Speicher ist ab sofort erhältlich und kommt in Ausführungen mit 16, 32, 64 und 128 GByte. Die maximale Lesegeschwindigkeit beträgt 150 MByte/s. Die Preise beginnen bei 16,99 Euro.

Intel-3d-nand-flash (Bild: Intel)

Auch Intel steigt jetzt in den Markt für 3D-Nand-Flash-Technologie ein

Gemeinsam mit Micron kündigt es Speicherchips mit bis zu 384 GBit an. Laut Intel lässt sich mit der 3D-Technik eine 3,5 TByte große SSD in der Größe eines Kaugummistreifens herstellen. Auch Toshiba setzt künftig auf die schon von Samsung eingesetzte Technologie. Erste 3D-Nand-Flash-Produkte von Intel und Micron sollen noch 2015 auf den Markt kommen.

crossbar-logo

Neue Speichertechnik ReRAM kommt 2014 auf den Markt

Das US-Unternehmen Crossbar hat jetzt den Start der Vermarktung des vielversprechenden Speichertyps für das kommende Jahr angekündigt. Gegenüber Flash punktet ReRAm mit höherer Speicherdichte und größerer Schreibgeschwindigkeit. Außerdem ist der Energiebedarf niedriger.

Android 4.3

Android 4.3 nutzt Flash-Speicher besser aus

Das in Android 4.3 integrierte Linux-Tool fstrim soll den von vielen Modellen bekannten schleichenden Performance-Verlust beheben und für eine kontinuierlich hohe Leistung sorgen. Unter bestimmten Voraussetzungen wird es einmal am Tag automatisch ausgeführt.

sandisk-wireless-flash-drive

SanDisk kündigt Connect-Serie WLAN-fähiger Flash-Speicher an

Die Produktlinie SanDisk Connect umfasst zunächst ein besonders kleines Wireless-Flash-Laufwerk sowie ein tragbares, Media Drive genanntes Storage-Gerät mit SD-Kartenslot. Sie sollen helfen, Inhalte von unterschiedlichen mobilen Geräten aus einfach verfügbar zu machen und zu teilen.