Amazon Deutschland will Medikamente verkaufen

CloudE-CommerceMarketingNetzwerkeServer

Der weltgrößte Online-Versandhandel überprüft, ob er auch rezeptfreie Arzneimittel in Deutschland verkaufen kann.

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber erklärte gegenüber der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag, er erwäge den Einstieg in den deutschlandweiten Handel mit rezeptfreien Medikamenten.

Pionier beim Online-Versand von Medizin in Deutschland ist DocMorris – dessen Geschäftsführer Ralf Däinghaus hatte mit vielen Widerständen zu kämpfen und bereitete quasi den Markt vor – nun kann Amazon ins “gemachte Bett steigen”.

Grundsätzlich sei der Einstieg in viele weitere Produktkategorien denkbar, erklärte Kleber der Zeitung – der Mutterkonzern in den USA habe schließlich auch schon 36 Produktkategorien, die deutsche Tochter aber nur 13. (mk)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen