ionik-7-85-zoll-welttablet
von Christian Lanzerath 1

Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein iPad mini, auf den zweiten Blick kann es mit dem Apple-Tablet allerdings nicht konkurrieren. Warum das TP7.85-1200QC-3G des deutschen Herstellers Ionik dennoch einen dritten Blick wert ist, verrät der Test von ITespresso.

Mehr

Acer Iconia A3-A10
von Rainer Schneider 0

“Qualität muss nicht teuer sein.” Gilt der Slogan auch für Tablet-PCs? ITespresso hat die Leistungen und Funktionen ausgewählter Billig-Tablets analysiert und erklärt, wieviel Tablet der Nutzer beim vermeintlichen Schnäppchen wirklich bekommt.

Mehr

Das 3E basiert auf einem Referenzdesign von Intel (Bild: Panasonic)
von Andre Borbe 0

Intel hat mit einem Referenzdesign die Grundlage für das “3E” bereitgestellt. Das Gerät kann auch als Tablet verwendet werden. Zudem soll es Stürze aus 70 Zentimetern Höhe überstehen und ist vor Wasser sowie Staub geschützt.

Mehr

google-play-dienste-logo
von Andre Borbe 0

Dadurch sollen die Patches schneller zum Nutzer gelangen. Die langwierige Anpassung der Smartphone-Hersteller entfällt. Sicherheitsupdates müssen Anbieter von eigenen Forks ohne “Google Play Dienste” aber immer noch selbst einspielen. Darunter fallen unter anderem Amazon und Nokia.

Mehr

Intenso Tablet 734 (Bild: Intenso)
von Peter Marwan 0

Es handelt sich um das Intenso Tab 734. Dieses wird von einem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHZ Takt angetrieben, der auf 1 GByte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Zur Kommunikation steht WLAN (802.11 b/g/n) zur Verfügung, als Betriebssystem Android 4.2.

Mehr

Medion Lifetab S7851
von Peter Marwan 0

Das Tablet mit Metallgehäuse ist ab sofort für 170 Euro im Onlineshop des Anbieters verfügbar. Angetrieben wird es von einem 1,6 GHz schnellen Vierkernprozessor, der auf 1 GByte RAM zurückgreifen kann. Laut Hersteller erreicht es eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden.

Mehr

Acer Iconia Tab 7 HD
von Manfred Kohlen 0

Das Iconia Tab 7 HD kommt im Juli mit 3G-Telefonfunktionen und IPS-Display auf den Markt. Es bietet 10-Punkt-Touch-Erkennung und eine Grafikauflösung von 1280 mal 800 Punkten. Der Konkurrenz versucht Acer mit dem Preis von 179 Euro und der Telefonfähigkeit voraus zu sein.

Mehr

ms_surface2-800
von Peter Marwan 0

Bisher hatte Microsoft 879 Euro verlangt. Das 10,6-Zoll-Tablet ist mit einem Core-i5-Prozessor, 4 GByte Arbeitsspeicher, 64 GByte Speicher und dem Betriebssystem Windows 8.1 Pro ausgestatett. Das kommende Surface Pro 3 kostet allerdings lediglich 20 Euro mehr.

Mehr

Fieldbook G1
von Manfred Kohlen 0

Das Fieldbook G1 ist das erste nicht ausschließlich für raue Umgebungen produzierte Tablet des Herstellers seit der Übernahme durch Archos. Das Gerät für “mittelschwere” Umgebungen ist für 225 Euro netto erhältlich. Das Pad sendet Daten per WLAN und 3G-Mobilfunk.

Mehr

Asus Memo Pad 7 (Bild: Asus)
von Peter Marwan 0

Auf dem 7-Zoll-Tablet läuft Android 4.4 samt der Asus-eigenen Oberfläche ZenUI. Angetrieben wird es von einem Vierkernprozessor, dem Intel Atom Z3745. Das Display des WLAN-Tablets zeigt 1280 mal 800 Bildpunkte an und besitzt eine Anti-Fingerprint-Beschichtung.

Mehr