Logo Google (Bild: Google)
von Peter Marwan 0

Das Unternehmen verhandelt dafür offenbar derzeit mit Sprint und T-Mobile USA. Der Service soll WLAN-Nutzung und Mobilfunk abdecken. Details dazu will Google in den kommenden Monaten bekannt geben. Ähnlich wie bei der Produktion der Nexus-Smartphones wolle man damit für Innovationen sorgen – nicht den Partnern Konkurrenz machen.

Mehr

Google zeigt nun auch im Play Store Werbung an (Bild: Google).
von Peter Marwan 0

Dazu soll in den kommenden Wochen ein Pilottest starten. Die Werbung soll dabei neben den regulären Suchergebnissen angezeigt werden. Google erklät, man wollle damit einerseits Nutzern helfen, neue und für sie interessante Anwendungen zu finden, andererseits Entwicklern die Möglichkeit geben, ihre Apps zu bekannter zu machen.

Mehr

Visa Europe Logo (Bild: Visa Europe)
von Rainer Schneider 0

Bankpartnern steht das Angebot ab April zur Verfügung. Apple Pay, Google Wallet und dessen neuer Partner Softcard übermitteln ebenfallls ausschließlich Token – und nicht wie sonst Kreditkartennummern. Über Partnerschaften mit diesen Firmen will Visa derzeit nicht sprechen.

Mehr

outlook-com-logo (Bild: Microsoft)
von Rainer Schneider 0

Als Grund wird im Fall von Google der Umstieg von Talk auf Hangouts angeführt, da Hangouts nicht mehr auf dem Chat-Standard XMPP aufsetzt. Den Facebook-Chat entfernt Microsoft ohne Angabe von Gründen. Als Ersatz soll nun – wenig überraschend – Skype dienen.

Mehr

google-inbox-logo (BIld: Google)
von Rainer Schneider 0

Ab März sollen erste Anwender von Apps for Work die Applikation ausprobieren können, mit der Google die E-Mail-Verwaltung erleichtern will. Jedoch ist immer noch eine Einladung erforderlich. Apps-Administratoren können ab jetzt eine Bewerbung für ein Early-Adopter-Programm einreichen.

Mehr

project-ara-google (Bild: Google)
von Rainer Schneider 0

Mit einem Highspeed-Modus und einer höheren Lichtempfindlichkeit offeriert das 13-Megapixel-Modul zwei Funktionen, die das 5-Megapixel-Modell nicht bieten kann. Toshiba plant für 2015, weitere Chips für Project Ara vorzustellen – darunter Module für kabelloses Aufladen, NFC sowie Speicher.

Mehr

Android und Chrome OS (Bild: Google)
von Rainer Schneider 0

Dem Portal Digitimes zufolge läuft das 2-in-1-Chromebook im Tablet-Modus mit Android und im Notebook-Modus mit Chrome OS. Mit der Integration des Mobil-OS mit dem Browser-Betriebssystem will Google die Attraktivität von Chromebooks offenbar auch für Kunden außerhalb des US-Marktes steigern.

Mehr

Logo Google (Bild: Google)
von Peter Marwan 0

Chrome 40 kommt in den nächsten Wochen mit Unterstützung von HTTP/2. Das bietet viele der Kernfunktionen von SPDY. Zudem setzt Google künftig auf ALPN statt NPN als TLS-Erweiterung. Der Support für SPDY und NPN läuft Anfang 2016 aus. Allerdings sind Funktionen von SPDY inzwischen längst Teil von HTTP/2.

Mehr

Datenklau (Bild: Shutterstock)
von Rainer Schneider 1

Im deutschsprachigen Raum platzierte Anzeigen werben unter anderem für extrem günstige Festplatten. Eine Bestellung auf der beworbenen Website, die Nutzer mit einem gefälschten Impressum täuscht, führt nicht zur Lieferung der Ware, sondern dem Verlust der Kreditkartendaten. Amazon und Ebay haben dem Treiben auf ihren Marktplätzen Einhalt geboten, Google reagiert schwerfälliger.

Mehr

google-earth-pro-3d-ansicht (Bild: Google)
von Rainer Schneider 1

Es beinhaltet dieselben Daten und Funktionen wie die Basisversion, liefert allerdings einige für den Einsatz in Unternehmen konzipierte Zusatzfunktionen. Hierzu zählen die Möglichkeit zum Ausdruck hochauflösender Bilder, zum Im- und Export von Daten sowie Mess- und Zeichenwerkzeuge. Bislang kostete die Pro-Lizenz knapp 400 Dollar im Jahr.

Mehr