google-chrome (Bild: Google)
von Rainer Schneider 0

Ab Januar kommenden Jahres entfernt es die bislang eingesetzte Whitelist. Sie sieht aktuell noch Ausnahmen für Silverlight, Java sowie Google Earth vor. Im September 2015 stellt Google dann endgültig die Unterstützung für NPAPI ein.

Mehr

security-in-firmen (Bild: Shutterstock)
von Rainer Schneider 0

Mit dem nun als Open-Source-Software auf GitHub veröffentlichten Programm “Santa” sollen Firmen den Überblick über Binaries behalten, die “frech” oder “brav” sind. Dabei handelt es sich um ein White- und Blacklisting-System für OS X. Unternehmen können mit ihm ihre Macs überwachen und gegen Gefahren isolieren.

Mehr

Logo Google
von Rainer Schneider 0

Dies geht aus dem Entwurf für einen Entschließungsantrag hervor, der der Financial Times vorliegt. Er thematisiert die Marktmacht Googles und pocht auf die “Entflechtung von Suchmaschinen von anderen kommerziellen Diensten”. Die beiden größten Fraktionen im EU-Parlament unterstützen den Antrag – und vorwiegend deutsche Politiker stehen hinter ihm.

Mehr

Patente (Bild: Shutterstock / Olivier-Le-Moal)
von Rainer Schneider 0

Laut Gerichtsunterlagen hat Google mit dem Konsortium rund um Microsoft und Apple Bedingungen für einen Vergleich ausgehandelt. Das eigentliche Patentabkommen muss jedoch noch ausgearbeitet werden. Die 2013 von Rockstar eingereichte Patentklage richtet sich gleichermaßen gegen Samsung, HTC, LG und ZTE.

Mehr

Firefox Logo (Bild: Mozilla Foundation)
von Rainer Schneider 0

Gleichzeitig schließt es ein Abkommen mit Yahoo. In den USA ist dessen Suchmaschine in Firefox künftig ab Werk eingestellt. Der Internetkonzern unterstützt Mozillas Tracking-Schutz Do not Track. In China und Russland setzt Mozilla dagegen auf die lokalen Anbieter Baidu respektive Yandex.

Mehr

google-chrome (Bild: Google)
von Rainer Schneider 0

Die stabile Version 39.0.2171.65 schließt insgesamt 42 Lücken. Viele von ihnen wurden durch externe Sicherheitsforscher gemeldet, die dafür Prämien bis zu 7500 Dollar erhielten. Nach Linux und Windows offeriert der Google-Browser nun auch für Mac OS X 64-Bit-Unterstützung.

Mehr

Logo Google
von Manfred Kohlen 0

Mit der Web-Serie “Launchpad Online” baut Google seine im Juni vorgestellten Beihilfen für Unternehmensgründungen rund um Google-Produkte im Web aus. Dabei greift der Konzern unter anderem auf Erfahrungen zurück, die er auf den bisherigen Veranstaltungen gesammelt hat. Zunächst beginnt er mit eher technischen Entwickler-Informationen.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Oleg Zhevelev)
von Peter Marwan 0

Music Key steht zu Beginn nur ausgewählten Nutzern auf Einladung zur Verfügung. Zudem startet es zunächst nur in den USA, Finnland, Großbritannien, Irland, Italien, Portugal und Spanien. Als regulären Preis für das Streaming-Angebot nennt Google 10 Euro pro Monat. Dafür bekommen Nutzer auch gleichzeitig ein Abonnement für Google Play Music.

Mehr

Schülerinnen und Schüler bei der Vorstellung von Open Roberta (Bild: Matthias Heyde / Fraunhofer IAIS)
von Peter Marwan 0

Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative von Fraunhofer, Google und Lego. Die Cloud-Plattform Open Roberta soll Schüler und Lehrer interaktiv und spielerisch an Softwareentwicklung und Robotik heranführen. Im Mittelpunkt stehen die Lego Mindstorms Roboter und deren Steuerung mit Smartphones und Tablets.

Mehr

Google Kalender-App für Android (Bild: Google).
von Peter Marwan 0

Sie erstellt nun automatisch Kalenereinträge aus per E-Mail erhaltenen Terminen. Die Terminübersicht zeigt in der neuen Version auch Bilder von Orten oder Themen an. Auch eine Autovervollständigungs-Funktion ist hinzugekommen.

Mehr