IT-News Studie

Juniper Networks: Mobile Malware um 155 Prozent gestiegen

Die Menge an digitalen Schädlingen, die gezielt auf Mobilgeräte losgehen, hat sich binnen eines Jahres mehr als verdoppelt, berichtet eine Auswertung des Netzwerkspezialisten. Insbesondere die Android-Plattform ziehe die meiste Malware magisch an.

3D: In Europa erfolgreich, in USA ein Flop

Fernseher mit 3D-Technik werden in Westeuropa und in China immer erfolgreicher. US-Amerikaner hingegen scheinen der neuen Technik nicht viel abgewinnen zu können, wie ein Marktforschungsunternehmen jetzt berichtet.

Umfrage: Die Hightech-Trends im Job

Eine von Dell und Intel in Auftrag gegebene Studie untersucht Veränderungen der Arbeitswelt. Deutsche sind Weltmeister in Sachen flexible Arbeitszeit aber sonst meistens nur Durchschnitt. Dafür geben sie sich besonders technikfreundlich  – mit einer merkwürdigen Ausnahme.

Studie: Google Wallet sammelt zu viele ungeschützte Daten

Wer eine digitale Geldbörse mit sich herumträgt, möchte natürlich vermeiden, dass sie ihm gestohlen wird. Genau das scheint aber ein Problem von Google Wallet zu sein, da die Kreditkarteninfos der App zur leichten Beute werden könne.

Analyse: Lenovo überholt bald Apple

Die unerwartete Prognose von Digitimes Research bezieht sich nicht auf den globalen Markt, sondern natürlich nur auf eine Nische, nämlich jene der All-in-One-Systeme.

Studie: Managed Print Services noch nicht etabliert

Managed Print Services sollen Druckerflotten in Unternehmen optimieren und für eine Kostensenkung sorgen. Das Thema wird von Herstellern und Systemhäusern vorangetrieben, konnte sich allerdings bislang noch nicht auf breiter Front durchsetzen, wie eine Studie zeigt. Nur 20 Prozent der Firmen nutzen die Dienste bislang.

Interview: »Dramatische Veränderung der Arbeitswelt«

Dell-Manager Michael Müller erklärt im ITespresso-Interview, wie Mobilgeräte die Produktivität in Unternehmen verbessern können, wie IT-Manager die Flut neuer Geräte in Griff kriegen – und welcher IT-Trend in Deutschland besonders stark ist.

Massive Sicherheitsprobleme in Unternehmen

Eine aktuelle Studie behauptet, dass ein Viertel aller Unternehmen in den letzten 12 Monaten Sicherheitsprobleme hatten. Die Reaktion auf die Security-Verstöße ist in vielen Fällen überraschend schwach.

IDC: Farbexplosion in Unternehmen

Farbdrucke werden in Unternehmen immer wichtiger. Je größer der Betrieb, desto mehr wird Farbe genutzt, sagt das Marktforschungsunternehmen IDC.

Iron Mountain: Papierloses Büro bleibt Utopie

Unternehmen müssen heute weit größere Informationsberge als noch vor einigen Jahren bewältigen und ein guter Teil davon wird weiterhin ausgedruckt, kopiert oder auf Papier archiviert. Ein papierloses Büro sei kurz- bis mittelfristig nicht realisierbar, urteilt Iron Mountain in einer Studie, allenfalls ein papierarmes Büro.

Die 7 Trends der IT-Zukunft

Eine Studie von TNS Global zeigt auf, wie IT-Technik die Arbeitswelt in den nächsten Jahren verändern wird. Vor allem Cloud Computing und der Run auf Mobilgeräte sorgen für tiefgreifende Veränderungen.

Studie: Bauchgefühl entscheidet über IT-Projekte

Für die Auswahl von IT-Projekten gibt es nur in jedem zweiten Unternehmen ein festes Prozedere, der Rest entscheidet nach Bauchgefühl. Doch selbst dort, wo der Auswahlprozess definiert ist, hält man sich zumeist nicht daran.

Studie: IT-Profis gehen nachlässig mit Daten um

Ausgerechnet die Mitarbeiter von IT-Abteilungen, technische Berater, Programmierer und selbst Hacker gehen unachtsam mit ihren eigenen Daten um und geben online mit leichter Hand ihre persönlichen Informationen preis.

Studie: Tablets auch in Unternehmen auf dem Vormarsch

Schon fast ein Viertel der deutschen CEOs nutzt ein Tablet, wie eine aktuelle Studie von NetMediaEurope zeigt. Und die Aussichten für die Gerätegattung sind gut: fast zwei Drittel glauben, dass sie in drei Jahren ein Tablet nutzen werden. Einige wollen dafür sogar auf Notebook und Smartphone verzichten.

Studie: Mehr als eine halbe Millionen Bundesbürger sind internet-süchtig

Laut einer Studie der Universitäten Lübeck und Greifswald ist rund ein Prozent der Deutschen zwischen 14 und 64 Jahren internet-süchtig, weitere 4,6 Prozent stuft man als problematisch ein. Besonders groß ist die Abhängigkeit vom Internet in den jungen Altersgruppen – und dort vor allem bei Mädchen.

IBM Watson

Was CIOs von der Zukunft erwarten

IBM hat auch in diesem Jahr die Führungskräfte der IT-Abteilungen über ihre Erwartungen an die Zukunft befragt. Die überraschenden Einsichten sind jetzt in der globalen IBM CIO Studie 2011 nachzulesen.

Cloud Computing plus Mobilgeräte = hohes Risiko?

Die Beratungsfirma KPMG zeigt sich besorgt darüber, dass sich in vielen Unternehmen die Nutzung von Cloud-Offerten und mobilen Privatgeräten fast unkontrolliert ausbreitet. Darin sehen sie den Boden für eine wachsende Kriminalitätswelle bereitet.

Studie: Zukunft des Internets sind zusammengebaute Services

Eine britische Studie erklärt, dass eine finanziell ertragreiche Zukunft des Internets darin bestehe, aus zusammengesetzten Diensten über viele Geräte hinweg für den Kunden passende Services zusammenzubauen. So werden »converged Services« aus einer Masse von Technologien über ein Maklermodell zusammengesetzt.