IT-News Opera

Opera will ins Fernsehen

Genauer gesagt veröffentlichte der norwegische Browserhersteller ein neues Entwicklerkit für Set-Top-Boxen oder »intelligente Fernseher«, in denen häufig auch der neue Broadcom-Chip BCM7420 enthalten ist.

Opera-Lücke wird kritisch

Der Sicherheitsdienstleister VUPEN aus Montpellier in Frankreich konnte eine schon entdeckte Schwäche im Webbrowser Opera ausnutzen, um Malware einzuschleusen.

CES: Opera zeigt neuen Tablet-Browser

In zwei Tagen will der norwegische Browserspezialist auf der Consumer Electronics Show seinen ersten Multitouch-Browser für Android-Systeme  präsentieren. Ein Video gibt einen ersten Einblick.

Opera 11: Zwei Release Candidates in zwei Tagen

Die Entwickler der norwegischen Softwareschmiede Opera haben es offenbar eilig, die elfte Version Ihres Browsers zu finalisieren. Binnen etwas mehr als 24 Stunden erschienen mittlerweile zwei Release Candidates von Opera 11.

Opera 11 stapelt Tabs

Die norwegischen Browser-Entwickler von Opera haben eine erste Beta von Opera 11 vorgelegt. Zu den wichtigsten neuen Features zählen Erweiterungen und Tab Stacking.

Opera macht wieder Plus

Insbesondere Lizenzgebühren für »Opera Mini« haben den Browser-Hersteller in die schwarzen Zahlen gerückt.

Erweiterungen für Opera

Bislang war der norwegischer Browser-Hersteller Opera eher zurückhaltend, was das Thema Erweiterungen angeht, doch mit Opera 11, von dem nun eine erste Alpha-Version vorliegt, ändert sich das.

Opera startet Marktplatz für Mobilwerbung

Während die meisten Firmen bei mobiler Werbung vor allem auf Smartphone-Nutzer schielen, will Opera das bislang weitgehend ungenutzte Potenzial von Werbung auf einfacheren Handys heben.

Update für Opera schließt 3 Lecks

Opera hat seinen Browser in Version 10.61 veröffentlicht und kümmert sich mir dieser um drei Sicherheitslücken und zahlreiche kleinere Fehler.

Internet Explorer Logo

Browser: Internet Explorer legt wieder zu

Microsofts Browser hat den Abwärtstrend der vergangenen Jahre womöglich gestoppt. Die Marktforscher von Net Applications vermelden bereits für den zweiten Monat in Folge eine leichte Zunahme des Marktanteils.

Opera 10.60 unterstützt WebM

Opera unterstützt nun das quelloffene Videoformat WebM, das auf dem von Google freigegebenen Codec VP8 beruht. Zudem ist der Browser laut Hersteller noch einmal deutlich schneller geworden.

Operas Mobile WebReport: Handysurfen geschieht meist abends

Ob die Nutzer nun ab 20:00 Uhr privat surfen oder aufgrund des Drucks im Beruf sich am Abend auf neue Herausforderungen am nächsten Tag vorbereiten, sagt die Studie nicht. Herausgekommen ist jedoch, dass das »mobile Web« Vor allem in den Abendstunden genutzt wird.

Schneller und hübscher: Opera 10.6 Beta

Opera bewirbt schon die Betaversion seines neuen Browsers wie eine endgültige. Kein Wunder, musste Opera doch seine Führungsrolle bei der Geschwindigkeit an Google Chrome abtreten. Das aber soll nun alles besser sein.

Opera Mini fürs iPhone ist da

Opera hat es geschafft, seinen schlanken Handy-Browser auf iPhone, iPad und iPod touch zu bekommen. Die App steht ab sofort zum Download bereit.

Erstes Update für Opera 9.50

Mit Version 9.51 wird der norwegische Browser Opera noch einmal schneller. Zudem kümmern sich die Entwickler um zahlreiche Bugs und zwei Sicherheitslücken.

Opera wird privater und schneller

In Opera 10.50 kommen eine neue Javascript-Engine und eine neue Grafikbibliothek zum Einsatz, die den Seitenaufbau beim Surfen beschleunigen sollen. Zudem gibt es endlich einen Surf-Modus, in dem keine Surf-Spuren auf dem Rechner verbleiben.

Erste Beta von Opera 10.50

Bei Opera 10.50 hat der norwegische Browser-Hersteller sich vor allem auf Performance-Verbesserungen konzentriert. So gibt es eine neue Javascript-Engine und auch eine neue Grafikbibliothek.