IT-News Opera

Neuer Chef für Opera

Etwas überraschend gibt es einen Führungswechsel beim norwegischen Browser-Hersteller Opera: Jon von Tetzchner wird von Lars Boilesen abgelöst.

Opera 10.10 ist da

Opera hat nun endlich die Vernetzungstechnologie Unite an Bord, die den Browser unter anderem um Media Player und Filesharing-Funktion erweitert.

Sicherheitsupdate für Opera

Die norwegischen Browser-Entwickler von Opera haben die Version 10.01 veröffentlicht, mit der man einige Sicherheitslücken abdichtet und Bugs behebt.

Tabbed Browsing für Opera Mini

Opera hat einer erste Beta der Versio 5 seines Handy-Browsers Opera Mini veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Browser-Tabs.

Opera 10.10 mit Opera Unite

Die nächste Version des norwegischen Browsers wird die Vernetzungstechnologie Unite mitbringen, die Chats und Filesharing zwischen Opera-Nutzern ermöglicht.

Opera 10 ist da

Wie angekündigt hat Opera heute die Version 10 seines Browsers veröffentlicht, der nun wieder der schnellste der Welt sein soll. Auch an der Optik hat man kräftig gefeilt und dem Browser einige praktische neue Funktionen spendiert.

Zweiter Release Candidate von Opera 10

Die nächste Version des norwegischen Browsers ist fast fertig. Mit dem zweiten Release Candidate behebt man einige Bugs und verbessert die Stabilität.

Dritte Beta von Opera 10

Der norwegische Browser bietet nun mehr Optionen für die Tabs. Zudem gibt es Verbesserungen bei Performance und Stabilität.

Opera macht den Browser zum Webserver

Mit Opera Unite führt Opera eine neue Technologie ein, die den Browser zum Webserver macht. Die Nutzer können so unkompliziert Dateien austauschen oder gemeinsam die gleiche Musik beim Surfen hören.

Erste Beta von Opera Mobile 9.7

Eine neue Rendering-Engine und neue Technologie Opera Turbo sollen das Surfen mit dem norwegischen Handy-Browser deutlich beschleunigen.

Erste Beta von Opera 10

Tabs und Schnellwahl-Funktion wurden im norwegischen Browser aufgepeppt, zudem ist nun der Surf-Beschleuniger Opera Turbo an Bord.

Opera Mobile wird deutlich schneller

In der nächsten Version des norwegischen Handy-Browsers kommt nicht nur eine neue Rendering Engine zum Einsatz, sondern auch der Surf-Beschleuniger Opera Turbo.

Opera-Update stopft Lücken

Mit vorherigen Opera-Versionen sei man reif, Opfer für manipulierte Websites zu werden, berichtet Opera zur Veröffentlichung seines aktuellen Updates.

Schneller Surfen mit Opera Turbo

Auf dem Mobile World Congress will der norwegische Browser-Hersteller eine neue Technologie präsentieren, die das Datenaufkommen im Netzwerk verringern und das Surfen beschleunigen soll.

Opera Mini fürs Android-Handy

Wer auf anderen Handys mit Opera Mini im Web unterwegs ist, kann den schlanken Browser aus Norwegen nun auch auf seinem Google-Handy einsetzen.

Sicherheitsupdate für Opera

Auch die Norweger arbeiten ständig daran, ihren Browser sicherer zu machen. Seit der letzten Version Ende Oktober hat man einige Schwachstellen ausgemerzt.

Erste Alpha von Opera 10

Die nächste Version des norwegischen Browsers besteht dank neuer Engine den Acid3-Test. Außerdem gibt es Performance-Verbesserungen, automatische Updates und eine neue Rechtschreibkorrektur für Formularfelder. Der Mail-Client verschickt erstmals HTML-Nachrichten.